Kant "Die Religion innerhalb der Grenzen der bloßen Vernunft". Der Mensch zwischen Gut und Böse

1. Auflage.
eBook epub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind.

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 19. Jahrhunderts, Note: 2,0, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Sprache: Deutsch, Abstract: "Der Mensch ist von Natur aus böse." Mit diesem Satz greift Kant ein Problem au … weiterlesen
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:
eBook epub

12,99 *

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Download)
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Kant "Die Religion innerhalb der Grenzen der bloßen Vernunft". Der Mensch zwischen Gut und Böse als eBook epub

Produktdetails

Titel: Kant "Die Religion innerhalb der Grenzen der bloßen Vernunft". Der Mensch zwischen Gut und Böse
Autor/en: Melissa Grönebaum

EAN: 9783656587644
Format:  EPUB ohne DRM
1. Auflage.
GRIN Verlag

4. Februar 2014 - epub eBook - 20 Seiten

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 19. Jahrhunderts, Note: 2,0, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Sprache: Deutsch, Abstract: "Der Mensch ist von Natur aus böse." Mit diesem Satz greift Kant ein Problem auf, welches wohl seit Menschengedenken Problem der Moralphilosophie ist. Doch was genau meinte Kant damit? Der Satz könnte entweder so interpretiert werden, als sagte er, die Natur trüge das Böse von außen an den Menschen heran oder aber, dass jeder Mensch von sich aus böse auf die Welt kommt, die gesamten Menschheit also böse ist. Naheliegender ist jedoch, dass Kant weder das Eine, noch das Andere meint. Er geht viel mehr von einem Hang zum Bösen aus, dem jeder Mensch verfallen kann. Wie in der Bibel im ersten Buch Mose berichtet wird, waren die Urmenschen, und an diesem Bespielt orientiert sich auch Kant, unschuldig. Die ersten Menschen, Adam und Eva, lebten im Garten Eden und wurden ahnungslos vom Bösen, symbolisiert durch eine Schlange, verführt. Als Strafe, da sie gegen Gottes Gesetz verstoßen und damit gesündigt hatten, verwies Gott die Menschen aus dem Paradies und erlegt der Frau zur Strafe beispielsweise die schmerzliche Geburt von Kindern auf. Jenes Vergehen wird als sogenannte Ursünde betrachtet. Kant erklärt mit ihrer Hilfe, dass der Kern des Menschen gut sei, jedoch verdorben wird, und begibt sich damit in den Bereich der Religionsphilosophie. Doch wenn der Mensch eigentlich gut ist, warum lässt Kant dann verlauten, dass der Mensch von Natur aus böse sei? Und was bedeutet überhaupt böse sein? Gottes Gebote, die Vorgaben von Propheten, ganz gleich in welcher Religion, und auch die Gesetze schreiben vor, welche Taten richtig und welche falsch sind, demnach welches Handeln als gut und welches als böse angesehen werden kann. Zuwiderhandeln gegen das Gesetz wird bestraft, der Mensch gilt als böse, das Lernen bereits kleine Kinder. Doch die Frage, die sich stellt, ist doch, welche Kriterien ein Mensch erfüllen muss, um gerechterweise als gut oder böse bezeichnen werden zu können. Hinter der Tat stecken schließlich eine Gesinnung und eine Absicht. Alleine die Tat zu betrachten, sollte für die Kategorisierung eines Menschen daher nicht ausreichen. Die Natur des Menschen, von der Kant hier spricht, beschreibt nicht alleine die Taten eines Menschen, sondern auch seine Beweggründe. Begriffe wie Sinnlichkeit, Vernunft und Freiheit dürfen bei der Betrachtung der Gutheit beziehungsweise Schlechtheit der menschlichen Natur nicht außer Acht gelassen werde, denn als freies Lebewesen sollte der Mensch, indem er seine Vernunft einsetzt, fähig sein, selbst abzuwägen und zu entscheiden

Technik

Dieses eBook wird im epub-Format ohne Kopierschutz geliefert. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

  • Andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App
         

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.