Geschichte des politischen Denkens

Zwölf Porträts und acht Miniaturen.
eBook epub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks und DRM

Family Sharing
Dieses eBook können Sie mit bis zu 5 Familienmitgliedern über tolino Family Sharing teilen.
Unsere heutige politische Ordnung ist nicht nur das Ergebnis von gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen. Sie ist wesentlich von dem Denken geprägt, das diese Entwicklungen bald kommentiert, bald kritisiert, bald auch provoziert. In zwölf Po … weiterlesen
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:
eBook epub

21,99 *

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Download)
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
  • Bewerten
  • Empfehlen
Geschichte des politischen Denkens als eBook epub

Produktdetails

Titel: Geschichte des politischen Denkens
Autor/en: Otfried Höffe

EAN: 9783406697159
Format:  EPUB
Zwölf Porträts und acht Miniaturen.
Familiy Sharing: Ja
Beck C. H.

27. Oktober 2016 - epub eBook - 416 Seiten

Beschreibung

Unsere heutige politische Ordnung ist nicht nur das Ergebnis von gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen. Sie ist wesentlich von dem Denken geprägt, das diese Entwicklungen bald kommentiert, bald kritisiert, bald auch provoziert. In zwölf Porträts und acht Miniaturen stellt der Philosoph Otfried Höffe die großen politischen Denker von der Antike bis ins 20. Jahrhundert vor. So sehr sich die politischen Verhältnisse gewandelt und die Debatten sich geändert haben - viele Fragen sind die gleichen geblieben, auch wenn sie sich in neuem Zusammenhang stellen: Wie funktioniert ein Gemeinwesen; welche Strukturen und Hierarchien herrschen in ihm vor? Wie erwirbt man Macht; wie erhält oder stürzt man sie? Unter welchen Bedingungen ist politische Herrschaft gerecht? Solche Fragen haben sich schon Platon und Aristoteles, Machiavelli und Hobbes, Kant und Hegel gestellt. Ihre Werke wenden sich nicht bloß an akademische Zunftgenossen, sondern ebenso an die Öffentlichkeit ihrer Zeit. Und dank der Originalität, Radikalität und Konsequenz ihrer Gedanken sind zahlreiche Begriffe, Prinzipien und Argumentationsfiguren dieser Denker bis heute aktuell.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

Einleitung: Die lange Vorgeschichte



1. Platon (428 / 27 - 348 / 47 v. Chr.)

Soll der Philosoph König sein?



2. Aristoteles (384 - 322 v. Chr.)

Der Mensch - ein politisches Tier


Zwischenspiel

Anfänge eines Kosmopolitismus?




3. Cicero (106 - 43 v. Chr.)

Politisches Denken in Rom



Zwischenspiel

Politisches Denken im Neuen Testament



4. Augustinus (354 - 430)

Jerusalem statt Babylon



Zwischenspiel

Islam - Hellenisierung einer politischen Religion



5. Abu Nasr al-Farabi (um 870 - 950)

Islamische Philosophenherrschaft



Zwischenspiel

Weltliche kontra geistliche Gewalt



6. Thomas von Aquin (1224 / 5- 274)

Der gute Fürst



7. Dante Alighieri (1265- 1321)

Weltmonarchie



8. Marsilius von Padua (1275 / 80 - 1342 / 43)

Säkulare Friedenstheorie


Zwischenspiel

Wilhelm von Ockham - ein politisches Sparsamkeitsprinzip




9. Niccolò Machiavelli (1469- 1527)

Provisorische Amoral



Zwischenspiel

Politische Utopie, christlicher Fürstenspiegel, Völkerrecht



10. Thomas Hobbes (1588 - 1679)

Politik in Zeiten der Bürgerkriege



11. Baruch de Spinoza (1632 - 1677)

Rationalismus der Freiheit



12. John Locke (1632 - 1704)

Erzvater des Liberalismus



Zwischenspiel

Europäische Aufklärung



13. Jean-Jacques Rousseau (1712 - 1778)

"Frei geboren und doch in Ketten"



14. Alexander Hamilton (1757 - 1804), John Jay (1745 - 1829), James Madison (1751 -1836)

Die geistige Grundlage einer konstitutionellen Demokratie



15. Immanuel Kant (1724 - 1804)

Der Weltbürger aus Königsberg



Zwischenspiel

Deutscher Idealismus



16. Georg Wilhelm Friedrich Hegel (1770 - 1831)

Kampf um Anerkennung



17. John Stuart Mill (1806 - 1873)

Liberalismus plus Utilitarismus



18. Karl Marx (1818 -1883)

Kritik der politischen Ökonomie



19. Friedrich Nietzsche (1844 - 1900)

Antipolitik als Politik



Zwischenspiel

Herrschaftstypologie und Begriff des Politischen



20. John Rawls (1921 - 2002) Politische Gerechtigkeit



Ausblick: Weltrechtsordnung



Literatur zur Vertiefung



Sachregister

Portrait

Otfried Höffe lehrte u.a. in Fribourg, Zürich, Sankt Gallen und Tübingen, wo er die Forschungsstelle Politische Philosophie leitet. Bei C.H.Beck erschien zuletzt: Kritik der Freiheit. Das Grundproblem der Moderne (2015). Höffe ist Träger des Bayerischen Literaturpreises (Karl-Vossler-Preis) für wissenschaftliche Werke von literarischem Rang.

Technik

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

  • Andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App
         

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Sicher & bequem bezahlen:
Bleiben Sie in Kontakt:
Hugendubel App
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Durch Öffenen der Leseprobe willigen Sie ein, dass Daten an den Anbieter der Leseprobe übermittelt werden.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.