Die Lebküchnerin: Die Lebkuchen-Saga - Erster Roman

eBook epub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind.

Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.3 review.image.1
***** Eine dramatische Lovestory in einem tollen historischen Setting. Reisen Sie mit Sybille Schrödter und ihren beiden faszinierenden Protagonistinnen zurück ins 14. Jahrhundert. Ein aufregender Plot, ansprechende Details und eine gute Port … weiterlesen
eBook epub

5,99 *

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Download)
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Diesen und 3 weitere Titel im ersten Monat kostenlos lesen:
Verfügbar im Abo „tolino select“
Die Lebküchnerin: Die Lebkuchen-Saga - Erster Roman als eBook epub

Produktdetails

Titel: Die Lebküchnerin: Die Lebkuchen-Saga - Erster Roman
Autor/en: Sybille Schrödter

EAN: 9783961484126
Format:  EPUB ohne DRM
dotbooks Verlag

4. Dezember 2018 - epub eBook - 435 Seiten

Beschreibung

Süß wie Honig, umkämpft wie Gold: Der mitreißende historische Roman »Die Lebküchnerin« von Sybille Schrödter jetzt als eBook bei dotbooks.

Süddeutschland am Ende des 14. Jahrhunderts. Gerade erst hat die adlige Kaufmannstochter Benedicta ihren Vater verloren, da wird sie schon von ihrer kaltherzigen Stiefmutter ins Kloster Engelthal verbannt. Sie soll sich demütig in ihr Schicksal fügen - doch Benedicta will mehr vom Leben! Unter größter Gefahr gelingt es ihr, zu fliehen und nach Nürnberg zu gelangen. Hier findet sie Aufnahme im Haus eines Bäckermeisters, der bald ihr besonderes Talent entdeckt: Niemand versteht sich so auf die Zubereitung von Lebkuchen wie Benedicta. Aber dieses Talent ist nicht nur ein Segen, sondern ruft auch Neider auf den Plan ... und die sind entschlossen, alles zu tun, um der eigenwilligen Fremden ihr Geheimnis zu entreißen!

Intrigen, Missgunst und verbotene Liebe, verfeinert mit dem betörenden Duft von Zimt und Anis: Ein spannungsreicher historischer Roman über die Ursprünge der berühmten Nürnberger Lebkuchen.

Jetzt als eBook kaufen und genießen: »Die Lebküchnerin« von Sybille Schrödter. Wer liest, hat mehr vom Leben! dotbooks - der eBook-Verlag.

Portrait

Sybille Schrödter ist Juristin, Kabarettistin, Sängerin, Roman- und Drehbuchautorin - und so wenig, wie sie sich auf einen einzelnen Beruf festlegen lassen will, ist sie bereit, sich nur in einem Genre zu bewegen: Sie schreibt Kriminalromane und Thriller (»Weil mich menschliche Abgründe faszinieren«), historische Roman (»Weil es ein Vergnügen ist, in lang vergangenen Zeiten auf die Suche nach starken Frauenfiguren zu gehen«) und - unter verschiedenen Pseudonymen - Familiensagas (»Weil es in jeder Familie dunkle Geheimnisse gibt«) und Liebesgeschichten (»Nach dem Motto: Die Hoffnung stirbt zuletzt ...«). Sybille Schrödter lebt in Hamburg.

Die Autorin im Internet: www.sybilleschroedter.de

Bei dotbooks veröffentlicht Sybille Schrödter die Kriminalromane »Das dunkle Netz des Todes« und »Was letzte Nacht geschah« und die historischen Romane »Die Lebküchnerin«, »Das Erbe der Lebküchnerin« und »Die Minnesängerin«.

Technik

Dieses eBook wird im epub-Format ohne Kopierschutz geliefert. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

  • Andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App
         

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Bewertungen unserer Kunden
Ein Pageturner
von Schreiberling - 10.01.2020
Ein Buch, das von Anfang an fesselt und auch einen glaubhaften Einblick in die frühere Zeiten gibt, als Honig und Gewürze fast so wertvoll waren wie Gold und höhere Töchter gern im Kloster ihr Dasein fristeten. Ih hatte das Buch in kürzester Zeit durchgelesen.
Nürnberger Lebkuchen
von Anonym - 28.12.2019
Schon am Titel des Buches und der schönen roten covergestaltung kann man erkennen, dass sich dieser historische Roman um Lebkuchen dreht. Am schönsten liest sich die Geschichte wohl in der Weihnachtszeit :) Es dreht sich alles um die junge Benedicta, die von ihrer Stiefmutter verstossen in einem Kloster aufwächst. Dort ist sie am liebsten in der Küche und hilft der Köchin beim Kochen und backen. Eines Tages muss sie Hals über Kopf fliehen und landet schliesslich in Nürnberg bei einem Bäcker. Was liegt da näher als leckere Lebkuchen zu machen... Ich mochte die Geschichte von Benedicta überwiegend sehr gern. Anfangs wird vom Klosterleben in der damaligen Zeit berichtet, was für mich sehr interessant war. Ich finde das Thema klasse, dass sich alles ums Lebkuchen backen dreht ist toll und eine, für mich neue Idee eines historischen Romans. Es ist interessant zu lesen, wie die ersten Lebkuchen entstanden sein könnten. Dabei bleiben natürlich auch Intrigen nicht aus, die gekonnt in die Geschichte mit eingewoben werden. Immer wieder gibt es Wendungen und man lernt neues dazu (zum Beispiel warum ein Bäcker weggesperrt oder sogar gehenkt werden kann). Leider kann ich dem Buch keine volle Punktzahl geben, da für mich eine Liebesgeschichte beziehungsweise ein liebeswirrwahr eingeflochten wurde, was einfach nicht meins war. Die Protagonistin entscheidet sich für mich in Liebesangelegenheiten zu schnell und zu sprunghaft. Dies hat mir leider nicht gefallen und war persönlich zu unglaubwürdig. Ausserdem gab es eine Stelle im Buch, bei der es mir zu "Schlag auf Schlag " ging, was die Stelle ebenfalls für mich eher unglaubwürdig werden ließ. Alles in allem aber ein netter, leicht zu lesenden historischer Roman, der vom Thema her sehr interessant ist!
Wohin
von Sontho - 13.12.2019
Die zwölfjährige Benedicta wird nach dem Tod des Vaters von ihrer Stiefmutter in ein Kloster abgeschoben. Eine gängiger Praxis in dieser Zeit, um an ein interessantes Erbe zu kommen. Im Kloster beginnt für Benedicta der harte Teil ihres Lebens. Eine der Schwestern macht ihr das Leben schwer. Inzwischen sind fünf Jahre vergangen. Indem sie zusammen mit der Küchenschwester Agnes Lebkuchen backt findet Benedicta einen Ausgleich, der ihr gut tut. Die Begegnung mit Julian lässt Benedicta nicht kalt. Sie bekommt Zweifel an dem ihr zugedachten Weg. Zusammen mit Agnes verlässt sie das Kloster. Hinterhältige Anschuldigungen machen hier den Verbleib unmöglich. Die Frauen wollen in Nürnberg ein neues Leben beginnen. Benedicta ist eine eher selbstbewusste, gerechtigkeitsliebende junge Frau. Sie weist ihre Mitschwester gnadenlos auf Fehler hin. So schafft sie sich wenig Freunde unter den Mitschwestern. Sie muss häufig Bestrafungen hinnehmen. So bleibt der Kontakt zu Agnes ihre einige freundschaftliche Verbindung im Kloster. Sibille Schrödter schreibt einen gut lesbaren Stil in dem auch Platz für viele Bilder bleibt. Die Sprache ist stückweise gut der Zeit eingepasst. Etwas störend sind in einigen Abschnitten die häufigen Wiederholungen. Historische Details scheinen gut recherchiert und in die Geschichte eingebaut zu sein. Dabei entstand eine geschickte Mischung heiterer und erster Kapitel. Der Inhalt der Kapitel ist leider oft zu vorhersehbar. Es gibt auch geschickt eingebaute Wendungen, die der Geschichte das notwendige Salz für den weiteren Verlauf geben. Der Roman bietet unterhaltsame Lesestunden, die ihre Leser mit in eine andere Zeit nehmen.
von Anonym - 05.12.2019
Ich weiß nicht, ob ich es gut oder befriedigend finden soll. Für einen Roman in dieser Zeit Epoche, stimmt mir die Sprache bzw die Ausdrucksweise nicht, teilweise ist es gut geschrieben, teilweise aber auch ein paar Fehler und teilweise aber auch langweilig. Die Protagonisten sind nicht gut ausgearbeitet. Es ist mir klar das man nicht jeden Geschmack treffen kann. Dies ist nur meine Meinung. Ich weiß nicht ob ich es empfehlen würde.
Die Lebküchnerin
von zitroenchen - 13.01.2019
Benedicta verliert ihren Vater und wird von der Stiefmutter ins Kloster Engelthal abgeschoben. Dort kann sich Benedicta aber nicht eingewöhnen. Sie möchte nur Brot backen. Durch widrige Umstände verlässt sie das Kloster und landet in Nürnberg. Im Gepäck: ein Lebkuchenrezept. Ich mag historische Romane nicht so gerne. Aber dieser Roman ist wirklich spannend und flüssig geschrieben. Ich habe mit Benedicta gefiebert, gehofft und gelitten. Ein toller Roman - und vielleicht sind Lebkuchen wirklich so entstanden?!
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.