Bücher immer versandkostenfrei
Und was wird aus mir? als Hörbuch
PORTO-
FREI

Und was wird aus mir?

'Diogenes Hörbuch'. Unabridged. Laufzeit ca. 630 Minuten.
Hörbuch
Sie haben alle zusammen in den 70er Jahren angefangen: Johanna und Heidi als hoffnungsvolle Schauspielerinnen, Rainer als ideenreicher Jungregisseur - und landen mit ihrem ersten Film direkt in Hollywood! Doch schon bald sind die drei aus Germany nic … weiterlesen
Dieses Hörbuch ist auch verfügbar als:
Hörbuch

34,99 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Und was wird aus mir? als Hörbuch

Produktdetails

Titel: Und was wird aus mir?
Autor/en: Doris Dörrie

ISBN: 3257800495
EAN: 9783257800494
'Diogenes Hörbuch'.
Unabridged.
Laufzeit ca. 630 Minuten.
Regie: Günther Krusemark
Vorgelesen von Doris Dörrie
Diogenes Verlag AG

28. August 2007 - CD

Beschreibung

Sie haben alle zusammen in den 70er Jahren angefangen: Johanna und Heidi als hoffnungsvolle Schauspielerinnen, Rainer als ideenreicher Jungregisseur - und landen mit ihrem ersten Film direkt in Hollywood! Doch schon bald sind die drei aus Germany nicht mehr so refreshing und so nostalgic, und Johanna kehrt nach Deutschland zurück. Zwanzig Jahre später treffen Rainer und Johanna in Hollywood wieder zusammen, und Johanna soll Rainer helfen, seiner Teenagertochter den erfolgreichen Regisseur vorzuspielen. Sie zieht mit dem verwöhnten Gör durch die Lande, und ein Roadmovie beginnt ...

Trackliste

Trackliste

1.01: Kapitel 1 - 00:10:08
1.02: Kapitel 2 - 00:14:14
1.03: Kapitel 3 - 00:10:49
1.04: Kapitel 4 - 00:13:36
1.05: Kapitel 5 - 00:13:31
2.01: Kapitel 6 - 00:34:40
2.02: Kapitel 7 - 00:14:59
2.03: Kapitel 8 - 00:12:36
2.04: Kapitel 9 - 00:13:26
3.01: Kapitel 10 - 00:28:44
3.02: Kapitel 11 - 00:38:57
4.01: Kapitel 12 - 00:15:49
4.02: Kapitel 13 - 00:20:59
4.03: Kapitel 14 - 00:27:24
5.01: Kapitel 15 - 00:25:39
5.02: Kapitel 16 - 00:20:33
5.03: Kapitel 17 - 00:26:44
6.01: Kapitel 18 - 00:09:00
6.02: Kapitel 19 - 00:08:30
6.03: Kapitel 20 - 00:20:21
6.04: Kapitel 21 - 00:14:16
6.05: Kapitel 22 - 00:18:15
7.01: Kapitel 23 - 00:17:50
7.02: Kapitel 24 - 00:08:31
7.03: Kapitel 25 - 00:24:17
7.04: Kapitel 26 - 00:09:08
7.05: Kapitel 27 - 00:02:56
7.06: Kapitel 28 - 00:06:39
7.07: Kapitel 29 - 00:01:00
8.01: Kapitel 30 - 00:09:32
8.02: Kapitel 31 - 00:03:06
8.03: Kapitel 32 - 00:03:30
8.04: Kapitel 33 - 00:06:21
8.05: Kapitel 34 - 00:13:35
8.06: Kapitel 35 - 00:05:31
8.07: Kapitel 36 - 00:05:09
8.08: Kapitel 37 - 00:03:27
8.09: Kapitel 38 - 00:24:47
9.01: Kapitel 39 - 00:08:13
9.02: Kapitel 40 - 00:04:15
9.03: Kapitel 41 - 00:02:29
9.04: Kapitel 42 - 00:21:35
9.05: Kapitel 43 - 00:01:23
9.06: Kapitel 44 - 00:01:29
9.07: Kapitel 45 - 00:17:58
9.08: Kapitel 46 - 00:02:13
9.09: Kapitel 47 - 00:02:36
9.10: Kapitel 48 - 00:01:35
9.11: Kapitel 49 - 00:08:30


Portrait

Doris Dörrie, geboren in Hannover, studierte Theater und Schauspiel in Kalifornien und in New York, entschloss sich dann aber, lieber Regie zu führen. Parallel zu ihrer Filmarbeit (zuletzt der Spielfilm >Kirschblüten und Dämonen<) veröffentlicht sie Kurzgeschichten, Romane und Kinderbücher. Sie unterrichtet an der Filmhochschule München >creative writing< und gibt immer wieder Schreibworkshops. Sie lebt in München.

Rezensionen

Frankfurter Allgemeine Zeitung - RezensionBesprechung vom 27.04.2007

Wo ist nur der Leichensack?
Mit Rigoletto im Operndickicht: Doris Dörries neuer Roman

Doris Dörrie hat viele Talente und viel Erfolg. Für ihren Roman "Das blaue Kleid" wurde sie 2002 mit dem deutschen Buchpreis ausgezeichnet. In ihrem neuen Roman "Und was wird aus mir?" geht es um Einsamkeit, Angst, Vergänglichkeit und das Spiel mit Sein und Schein. Es beginnt mit der Abstiegsgeschichte von Johanna, einer der sechs Hauptfiguren, gescheiterte Hollywood-Schauspielerin, die nun in Deutschland als Requisiteurin an der Oper arbeitet. Als wäre der geplatzte Traum nicht schon Schmach genug, vermasselt sie die Premiere des "Rigoletto": Der Leichensack fehlt, die wichtigste Requisite. Als sie dann auch noch beim Ladendiebstahl erwischt wird, flüchtet die Gedemütigte wieder in die Vereinigten Staaten. Dort kommt sie bei ihrem Jugendfreund Rainer unter, der auch nicht von Erfolg verwöhnt ist. Einst verheißungsvoller Jungregisseur, kommt er mit kleinen Nebenrollen über die Runden. Als seine pubertierende Tochter aus geschiedener Ehe ihn nach längerer Zeit besuchen kommt, spielt er ihr den erfolgreichen Vater vor, indem er sich in die Villa seines verreisten Chefs einquartiert. Johanna hilft ihm dabei. Als Rainers Chef früher als geplant zurückkommt, geht alles drunter und drüber. Schließlich stoßen alle sechs Figuren in einem Hotel lautstark aufeinander, das ironischerweise "Platz des Friedens" heißt.

Der Roman folgt zunächst mehreren Handlungssträngen, Rück- und Vorblenden erhöhen die Spannung, rasante Ortswechsel - von Deutschland nach Hollywood, von den Alpen nach Japan - sorgen für Lebendigkeit. Gegen Ende scheint sich alles parallel zu der Geschichte von Verdis "Rigoletto" zu entwickeln. Dort verliebt sich die Tochter in einen verrohten, widerlichen Menschen. Als der Vater den Grobian umbringen möchte, opfert sich die Tochter für ihren Geliebten. Doch in Dörries Roman wird das Leitmotiv nicht bis zur letzten Konsequenz beibehalten. Die Figuren finden einen Ausweg, die Leiche bleibt im Gegensatz zu dem Opernstück aus.

Doris Dörrie schreibt Kino für den Kopf, oft überraschend, mit teilweise amüsanten Assoziationen: "Er sieht sie mit glänzenden Augen hingebungsvoll an, als wolle er am liebsten ihre Handflächen schlecken wie ein Kalb einen Salzstein." Sie kann Sätze traurig und schön zugleich formulieren, ohne dabei dick aufzutragen: "Wie ich ihn hasse, diesen Rigoletto, denkt sie, aber da hebt er an zu singen, und er singt so traurig von seiner kleinen Blume, seiner Tochter, dass ihr ganz schwach wird." Es sind immer nur kurze Momente, die ihre Figuren und auch den Leser bewegen. Fast könnte man sagen, dass sie schreibt, wie sie filmt: "Ich liebe kurze, klare Sätze, und ich mag es nicht, wenn die Sprache sich selbst feiert." Ironisch teilt ihr auktorialer Erzähler Seitenhiebe auf das Filmgeschäft, amerikanische Lebensart und Esoterik aus, ohne dass es wohlfeil wirken würde. Der klare Stil verfehlt den Kern der Figuren nicht, die doch alle nur Glück, Anerkennung und Liebe suchen und dabei sich und anderen etwas vormachen.

So einfühlsam und gleichzeitig leicht verdaulich der Roman daherkommt, so spannend entwickeln sich die Verstrickungen zwischen den Figuren; die Abhängigkeiten, die aus dem gemeinsam gewebten Lügengespinst folgen, werden immer stärker. Jedoch wird am Ende nur noch halbherzig beschrieben, was in den Figuren vorgeht. Hals über Kopf machen sie sich dann auf, um ihre Vergangenheit zu bewältigen; Johanna reist zum Sterbebett ihres Vaters, Rainer versucht sich in Hollywood. Warum sie dies plötzlich tun, bleibt unklar. Es ist schade, dass Doris Dörrie die Fäden zuletzt nicht mehr zusammengehalten hat.

LINDA BENKNER

Doris Dörrie: "Und was wird aus mir?" Roman. Diogenes Verlag, Zürich 2007. 421 S., geb.

© Alle Rechte vorbehalten. Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH, Frankfurt.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Der Weg des Bogens
Hörbuch
von Paulo Coelho
Wie man es vermasselt, 2 Audio-CDs
Hörbuch
von George Watsky
Der Spaziergang
Hörbuch
von Robert Walser
Halali
- 60% **
Hörbuch
von Ingrid Noll
Statt € 24,99
Unsere Seelen bei Nacht
Hörbuch
von Kent Haruf
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden.
Soweit von uns deutschsprachige eBooks günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt.
Soweit von uns deutschsprachige gedruckte Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen die Buchpreisbindung aufgehoben.
Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.