50% und mehr sparen mit den eBook Schnäppchen der Woche** >>
Das letzte Schaf als Hörbuch
PORTO-
FREI
Hörprobe

Das letzte Schaf

2 CDs, Lesung. CD Standard Audio Format. Ungekürzte Ausgabe. Empfohlen ab 8 Jahre. Laufzeit ca. 75 Minuten.
Hörbuch
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.2
Was ist das für ein helles Licht, das die Schafe inmitten einer Winternacht aus dem Schlaf reißt? Und wo ist eigentlich ihr Hirte abgeblieben? Wurde er vielleicht von einem Ufo entführt? Oder hat das Ganze etwa mit diesem Mädchen zu tun, das in einem … weiterlesen
Hörbuch

9,79 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Das letzte Schaf als Hörbuch

Produktdetails

Titel: Das letzte Schaf
Autor/en: Ulrich Hub

ISBN: 374560038X
EAN: 9783745600384
2 CDs, Lesung. CD Standard Audio Format. Ungekürzte Ausgabe.
Empfohlen ab 8 Jahre.
Laufzeit ca. 75 Minuten.
Vorgelesen von Ulrich Hub
Silberfisch

28. September 2018 - CD

Beschreibung

Was ist das für ein helles Licht, das die Schafe inmitten einer Winternacht aus dem Schlaf reißt? Und wo ist eigentlich ihr Hirte abgeblieben? Wurde er vielleicht von einem Ufo entführt? Oder hat das Ganze etwa mit diesem Mädchen zu tun, das in einem nahegelegenen Stall geboren worden sein soll? Immer mehr Schafe laufen los, um sich selbst ein Bild von der Lage zu machen. Doch leider herrscht in Bethlehem ein Gedrängel wie beim Winterschlussverkauf. Werden sie überhaupt etwas zu sehen bekommen?

Hintersinnig und lustig vom Autor selbst gelesen
Bewertungen unserer Kunden
Schönes Hörbuch, sehr gut gelesen vom Autor
von cabotcove - 29.01.2019
Hörbücher und Hörspiele sind bei uns mittlerweile fast genauso beliebt wie Bücher und dieses hier war wirklich lustig. Der Autor Ulrich Hub liest dieses Hörbuch ab acht Jahren selbst vor und macht dabei einen denkbar guten Job. Er hat eine angenehme Stimme und das fand auch unsere Kleine, die bei Hörbüchern meistens bei der/den Stimmen sehr kritisch ist. Diese hier fand sie lustig und sehr gut, hat sie gesagt. Wir haben es natürlich auch in der Vorweihnachtszeit gehört und das war einfach schön. Inhalt Was ist das für ein helles Licht, das die Schafe inmitten einer Winternacht aus dem Schlaf reißt? Und wo ist eigentlich ihr Hirte abgeblieben? Wurde er vielleicht von einem Ufo entführt? Oder hat das Ganze etwa mit diesem Mädchen zu tun, das in einem nahegelegenen Stall geboren worden sein soll? Immer mehr Schafe laufen los, um sich selbst ein Bild von der Lage zu machen. Doch leider herrscht in Bethlehem ein Gedrängel wie beim Winterschlussverkauf. Werden sie überhaupt etwas zu sehen bekommen?
Schönes Hörbuch, sehr gut gelesen vom Autor
von cabotcove - 27.01.2019
Hörbücher und Hörspiele sind bei uns mittlerweile fast genauso beliebt wie Bücher und dieses hier war wirklich lustig. Der Autor Ulrich Hub liest dieses Hörbuch ab acht Jahren selbst vor und macht dabei einen denkbar guten Job. Er hat eine angenehme Stimme und das fand auch unsere Kleine, die bei Hörbüchern meistens bei der/den Stimmen sehr kritisch ist. Diese hier fand sie lustig und sehr gut, hat sie gesagt. Wir haben es natürlich auch in der Vorweihnachtszeit gehört und das war einfach schön. Inhalt Was ist das für ein helles Licht, das die Schafe inmitten einer Winternacht aus dem Schlaf reißt? Und wo ist eigentlich ihr Hirte abgeblieben? Wurde er vielleicht von einem Ufo entführt? Oder hat das Ganze etwa mit diesem Mädchen zu tun, das in einem nahegelegenen Stall geboren worden sein soll? Immer mehr Schafe laufen los, um sich selbst ein Bild von der Lage zu machen. Doch leider herrscht in Bethlehem ein Gedrängel wie beim Winterschlussverkauf. Werden sie überhaupt etwas zu sehen bekommen?
Eine andere Weihnachtsgeschichte
von Anonym - 23.01.2019
Nicht Menschen, sondern Schafe begrüßen das Neugeborene, auf das alle so lange gewartet haben. Es ist auch kein Junge, sondern ein Mädchen. Und auch sonst ist so manches äußerst kurios an der etwas anderen Weihnachtsgeschichte. Ganz frei,neu und äußerst humorvoll interpretiert der Autor die Geschehnisse rund um die Geburt des Sohnes - hier natürlich der Tochter - Gottes. Liebevoll erzählt, ist diese Geschichte sicher bestens für Kinder geeignet, den steten Sarkasmus hinter dem Geschehen ist dann aber wohl eher was für Erwachsene.
Tolles Hörbuch nicht nur für Kinder
von dartmaus - 15.01.2019
Das Cover ist passend zum Titel. Ein einzelnes Schaf, während sich zwei weitere von ihm abwenden. Schon hier wird man zum Nachdenken angeregt. Inhalt: Eine Herde Schafe spielt die Weihnachtsgeschichte nach. Doch ohne Hirten ist das ganze natürlich nicht so einfach. Und so kommt es im Laufe der Geschichte immer wieder zu Verwicklungen und Verwirrungen. Meine Meinung: Ein tolles Hörbuch, das man nicht nur zur Weihnachtszeit hören kann. Die Altersbeschränkung ab 5 Jahren ist insgesamt passend, allerdings hat selbst mein 4-jähriger Neffe total gefesselt dem Hörbuch gelauscht. Auch wenn er einiges nicht richtig verstanden hat, so hatte er doch seinen Spaß. Über die Dialoge der Tiere konnte man immer wieder nur schmunzeln. Auch die einzelnen Schafe sind wirklich gut dargestellt und man erkennt sehr schnell, welches Schaf gerade spricht und hat dann auch ein gewisses Bild vor Augen. Ich kann dieses Hörbuch wirklich nur empfehlen. Mein Fazit: Ein Hörbuch nicht nur für Kinder und nicht nur für Weihnachten.
Geteilte Meinung bei Jung & Alt
von Marie aus E. - 19.12.2018
Das sehr putzige Cover und die witzige Beschreibung haben uns sofort zum Kauf bewogen. Die CD ist mit 56 Minuten relativ kurz, also genau richtig für eine Plätzchen-Verzier-Länge im Advent. Sie wird vom Autor selbst gelesen und das macht er sensationell gut. Unglaublich, dass er alleine diese Stimmvariationen hinbekommt - ich bin deshalb froh, dass wir uns in diesem Fall für die Hör- statt Printbuchvariante entschieden haben. Wenn ich an das Zahnspangen-Schaf denke, muss ich gleich wieder kichern... Die bekannte Weihnachtsgeschichte, minimal (hihi) abgewandelt aus der Sicht von Schafen - ist das wirklich witzig? Hier scheiden sich die Geister in unserem Haushalt. Während ich als Erwachsene den Humor spitze fand und mich gar köstlich unterhalten habe, fand das Kind es eher ....mittel. Um nicht zu sagen: langweilig. Die komischen Passagen trafen leider so gar nicht den Kinderhumor (obwohl mit neun Jahren in der empfohlenen Alterskategorie). Aber so ist das eben manchmal, Geschmäcker sind verschieden - und je nach Alter kann sich das auch ändern. Vielleicht sieht es nächsten Advent auch schon ganz anders aus. Ich kann Das letzte Schaf auf jeden Fall für Erwachsene sehr empfehlen und vergebe fünf Sterne, das Kind drei Sterne, ergibt einen Durchschnitt von vier weihnachtlichen Familiensternen für die drolligen Schafe.
Die Weihnachtsgeschichte mit den verkehrten Schafen
von * Vivi * - 19.12.2018
Die Schafe von Ulrich Hub sorgen für Heiterkeit in der Vorweihnachtszeit. Sie diskutieren untereinander die Geheimnisse der heiligen Nacht. Trotzdem sieht nichts einfach aus, irgendwie wird alles verkehrt dargestellt. Das Verschwinden der Hirten ist geradezu mysteriös, sogar UFOs könnten dabei eine Rolle spielen. Wo sie in Wahrheit sind, wissen wir doch alle und quittieren die Sichtweise der dummen Tiere mit einem Augenzwinkern. Genauso, wie viele andere Feststellungen, die etwas verwirrend klingen. Hier geht es nicht um eine klassische Weihnachtsgeschichte. Das letzte Schaf ist ein modernes Märchen, das die Einstimmung auf die Feiertage mächtig auflockert und öfters zum Lachen animiert. Dass der Autor seine Geschichte selbst liest (Hörbuch-Version), verleiht den Eindruck einer persönlichen Widmung. Seine angenehme Stimme und die lockere Erzählweise machen das Hörbuch zu einem Unikat.
Die Weihnachtsgeschichte einmal anders erzählt
von Leseratte83 - 17.12.2018
Was ist das für ein helles Licht, das die Schafe inmitten einer Winternacht aus dem Schlaf reißt? Und wo ist eigentlich ihr Hirte abgeblieben? Wurde er vielleicht von einem Ufo entführt? Oder hat das Ganze etwa mit diesem Mädchen zu tun, das in einem nahegelegenen Stall geboren worden sein soll? Immer mehr Schafe laufen los, um sich selbst ein Bild von der Lage zu machen. Doch leider herrscht in Bethlehem ein Gedrängel wie beim Winterschlussverkauf. Werden sie überhaupt etwas zu sehen bekommen? (Kurzbeschreibung vom Hörbuch) Euch erwartet eine wunderschöne Weihnachtsgeschichte aus Sicht der Schafe beschrieben, die ihre Hirten suchen und sie beim Jesuskind finden. Gelesen wird das hintersinnig und lustig vom Autor selbst gelesen. Altersempfehlung ist ab 8 Jahren, aber ich meine das geht auch schon vorher. Besonders wenn man es mit Eltern oder älteren Geschwistern anhört. Der Text ist sehr verständlich und kindgerecht gehalten. Nur an manchen Szenen ist es auf jetzt Zeit geschrieben. Da es viele Gegenstände damals bei der Geburt Jesus noch nicht gegeben hat. Aber gerade das finde ich toll für Kinder. Da sie ja oft noch nicht wissen, das es damals alles noch nicht gab. Mich und meine Tochter hat die Geschichte mehr Mals zum Lachen gebracht. Weil die Schafte so witzig sind und auch witzig beschrieben sind. Zum Beispiel es gibt ein Schaf mit Zahnspange. Aber am besten ihr hört euch die CD selber an, ich werde die CD noch einmal am Heiligenabend der ganzen Familie vorspielen. Das wird sicherlich ein schöner Abend mit dem Hörbuch geben. Also ich kann es nur sehr empfehlen. Ist super für Kinder bis zu den Urgroßeltern geeignet.
Alle müssen mit zum Baby
von elafisch - 13.12.2018
Meinung: Dieses Hörbuch hat uns eine etwas längere Autofahrt versüßt. Und es konnte die ganze Familie unterhalten. Von allen drei Kindern (14 / 11 / 8 Jahre alt) hat es einen "Daumen hoch" bekommen. ;) Mit der unterschwelligen Kritik an der Kommerzialisierung von Christi Geburt ist dieses Buch auch für Erwachsene hörenswert. Sehr gefallen hat mir der Humor mit dem diese Geschichte erzählt wird. Jedes Schaf hat seine ganz besondere Eigenheit und wird so zu einer Persönlichkeit, welche der Autor selbst, beim Vorlesen sehr lebendig werden lässt. Mich hat Ulrich Hub von seiner Fähigkeit als Vorlesen auf jeden Fall überzeugt. Die Geschichte hat aber auch eine gewisse Tiefgründigkeit, denn Weihnachten zu feiern ist nur schön, wenn auch wirklich alle zusammen sind. Zwei Kleinigkeiten haben mir persönlich nicht so gefallen: Luftballons im Jahr 1 oder 4? Mal wieder müssen Wölfe als Bösewichte herhalten. Ich finde bei Kindern sollten keine Ängste vor (bei uns) bedrohten Arten geschürt werden. Fazit: Witzige tiefgründige Weihnachtsgeschichte. Mal auf eine etwas andere Art erzählt Von uns gibt es eine Hörempfehlung für alle Fans von Weihnachtsgeschichten (ab 8 J.).
schafige Weihnachten
von CW - 09.12.2018
Getreu dem Motto: Kein Schaf bleibt zurück macht sich eine Schafherde auf ein Kind zu suchen. Ihre Hirten sind nämlich verschwunden. So eine riesige Herde ist aber nicht einfach zusammen zu halten und da Schafe auch nicht die intelligentesten Tiere sind kommt es zu manchen Verirrungen. Die sind für uns Hörer sehr lustig. Meinen Jungs hat das Hörbuch sehr gut gefallen und Tage später noch davon erzählt. Ich als Erwachsene fand die Stimme des Autors sehr angenehm und die Geschichte ist gut erzählt. Nach kurzer Zeit stellte sich mir schon die Frage: redet der gerade wirklich von Schafen oder von meinen Jungs. Unser absoluter Liebling: das Schaf mit der Zahnspange, es nuschelt so herrlich. Insgesamt eine sehr lustige und kurzweilige Unterhaltung nicht nur zur Weihnachtszeit. Bei uns war die ganze Familie begeistert.
Tierische Weihnachtsgeschichte
von Isis55 - 04.12.2018
Die Weihnachtsgeschichte aus Sicht der Schafe wird wunderbar vorgelesen vom Autor des Hörbuches. Ein Hörbuch nicht nur für Kinder, auch Erwachsene werden es mögen. Die Charaktere der verschiedenen Schafe werden sehr liebevoll dargestellt, z.B. das lispelnde Schaf mit der Zahnspange, das in die Zukunft sehende Schaf mit der Mütze oder das Schaf mit der ständig triefenden Schnupfnase. Die Schafe wachen mitten in der Nacht auf, am Himmel steht ein leuchtender Stern und von ihren Hirten fehlt jede Spur. Eine Ziege, ein Esel und ein Ochse erzählen Ihnen im Laufe der Nacht von einem außergewöhnlichen Ereignis, einem neugeborenen Kind mit erstaunlichen Fähigkeiten. Und so machen sie sich auf den Weg, um sich dieses Kind anzusehen. Dabei läuft allerdings nicht alles glatt. Ich finde die Gespräche der Tiere und ihre Gedankengänge einfach herrlich witzig, aber zum Teil auch zum Nachdenken anregend. Ein Hörbuch, das ich absolut weiterempfehlen kann.
ein echtes Hörvergnügen
von MarTina - 03.12.2018
Ich habe die CD zusammen mit unseren Mädels (5 und fast 7 Jahre) angehört. Die Gesamtspiellänge beträgt ca. 56 Minuten. Es geht hier um eine Herde Schafe, die eines Nachts entdecken, dass ihre Hirten verschwunden sind. Gleichzeitig steht ein seltsamer Stern am Himmel. Was ist hier passiert? Nach und nach finden die Schafe heraus, dass in der Nähe ein Baby geboren wurde. Dieses sei etwas ganz Besonderes. Also machen sich auch die Schafe auf, das Kind zu suchen .... Man geht hier also die Weihnachtsgeschichte aus der Sicht der Schafe an. Diese Idee ist von Anfang an total witzig. Das liegt schon an den verschiedenen Schafen. Es gibt z. B. das Schaf mit der Mütze, das Schaf mit der Zahnspange oder das letzte Schaf. Jedes ist anders und hat seine Eigenheiten. Alle Schafe zusammen sind sehr unterhaltsam. Daneben fanden unsere Mädels richtig lustig, dass die Schafe nach einem neugeborenen Mädchen suchen. Nachdem unsere Kinder die Weihnachtsgeschichte kennen, hatten sie gleich doppelten Spaß mit den Schafen. Alle Witze verstanden die Beiden wohl noch nicht. Trotzdem läuft die CD im Moment in Dauerschleife, da sie auch schon für die Beiden sehr unterhaltsam ist. Auch ich finde die Geschichte einfach toll. Ein Highlight wird die Geschichte durch den Sprecher. Er hat eine angenehme und sympathische Stimme und lässt die verschiedenen Figuren lebendig werden. Das bringt nochmals Witz und Elan in die Geschichte. Einfach klasse! Fazit: Rundum gelungen. Hier stimmt einfach alles. Ein wunderbares und total witziges Hörbuch mit einem genialen Sprecher. Ein echtes Hörvergnügen. Unbedingt anhören!
Sehr unterhaltsames Hörvergüngen für die ganze Familie!
von Anonym - 03.12.2018
Klappentext: Was ist das für ein helles Licht, das die Schafe inmitten einer Winternacht aus dem Schlaf reißt? Und wo ist eigentlich ihr Hirte abgeblieben? Wurde er vielleicht von einem Ufo entführt? Oder hat das Ganze etwa mit diesem Mädchen zu tun, das in einem nahegelegenen Stall geboren worden sein soll? Immer mehr Schafe laufen los, um sich selbst ein Bild von der Lage zu machen. Doch leider herrscht in Bethlehem ein Gedrängel wie beim Winterschlussverkauf. Werden sie überhaupt etwas zu sehen bekommen? Hier liest der Autor selbst ganz wunderbar! Diese etwas andere Weihnachtsgeschichte, die aus Sicht der Schafe erzählt wird, beginnt schon kurios: die Schafe wachen mitten in der Nacht auf und sind alleine. Ihre Hirten sind verschwunden. Außerdem gab es ist da auch noch so ein seltsames Licht am Himmel Also machen sich die Schafe auf, erst mal nur, um ihre Hirten zu suchen. Dabei lernen wir als erstes die bunte Truppe der Schafe kennen. Von wegen alle Schafe sind gleich - hier ist jedes individuell und einzigartig. Auf diese Weise auch ein Plädoyer für die Vielfalt! Nett ist, wie die Schafe dann doch gegenseitig aufeinander achten und sich gegenseitig mit all ihren Schrullen akzeptieren. Unterwegs begegnen sie anderen Tieren aus der Weihnachtsgeschichte, dem Ochsen und den Kamelen und erfahren so Stück für Stück mehr von der Geburt des Heiland - wobei sie natürlich auch Falschmeldungen aufsitzen - so gehen sie zunächst davon aus, dass ein Mädchen geboren worden ist Nett auch, wie Ulrich Hub die Geschichte ein wenig aktualisiert: so befindet sich der ominöse Stall im Wellblechhüttenviertel beim Schrottplatz und ein Schaf bemerkt gleich naseweis, dass Josef ja wohl mal besser vorreserviert hätte zu dieser Jahreszeit Das sind dann die Witze für die etwas Größeren, so dass hier alle auf ihre Kosten kommen, von den kleinen über die größeren Hörer! Kurzum ein sehr unterhaltsames und kurzweiliges Hörvergnügen für die ganze Familie, sehr schön gelesen vom Autor Ulrich Hub selbst!
Was ist das nur für ein helles Licht, das die Schafe inmitten einer Wi
von wiechmann8052 - 02.12.2018
Was ist das nur für ein helles Licht, das die Schafe inmitten einer Winternacht aus dem Schlaf reißt? Und wo sind eigentlich ihre Hirten geblieben? Wurden sie vielleicht von einem Ufo entführt? Oder hat das Ganze etwa mit diesem Mädchen zu tun, das in einem nahegelegenen Stall geboren worden sein soll? Um sich selbst ein Bild von der Lage zu machen, begeben sich die Schafe auf eine abenteuerliche Nachtwanderung. Doch schon bald haben sie das erste Schaf verloren --- Hintersinnig und (g)rasend komisch. Jedes Schaf ist anders, aber trotzdem müssen alle die gleichen Regeln befolgen, Das wird Kindern auf eine sehr schöne Art vermittelt. Auch alle für einen, einer für alle. Auch ich als Erwachsene hatte meine helle Freude an dem Buch, sehr humorvoll wird unsere Verhaltensweise zu Weihnachten kommentiert mit kleinen Seitenhieben an alle groß und klein. Aber am schönsten am Hörbuch war der Vorleser, man hat heraus gehört das er auch der Verfasser dieser Geschichte war. Diese Freude beim Vorlesen mit wechselnden Stimmen für die Schafe und andere Tiere war ganz besonders und übertrug sich beim Zuhören. Ich habe das Buch gelesen, vorgelesen und gehört. Jedesmal war es anders, aber für mich ein Highlight war das zuhören.
Noch besser als das Buch
von Lesemama - 27.11.2018
Bewertet mit 5 Sternen Die heilige Nacht ist da. Die Hirten sind verschwunden, die Schafe alleine. Nachdem sie nach und nach erfahren haben, was in der Nacht passiert ist, machen sie sich auf die Suche nach dem Baby ... Meine Meinung: Ich las zuerst das Buch, dann hörte ich die CD. Hat mir das Buch schon sehr gut gefallen, ist die CD ein absoluter Knaller. Von dem Autor selbst gelesen, die Schafe mit ihren verschiedenen Charakteren hervorragend dargestellt. Mein Liebling ist das Schaf mit der Zahnspange. Ich habe mich so wunderbar unterhalten. Einfach genial in Szene gesetzt. Solltet ihr die Wahl haben zwischen Buch und CD ist die Vorgeschichte auf jeden Fall die genialere Wahl. Ich denke, das wird jetzt unser WeihnachtsHighlight. Ich wüsste nicht, was da nach nachkommen könnte.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.