Bücher versandkostenfrei*100 Tage RückgaberechtAbholung in der Wunschfiliale
Farbulös - tolino vision color und tolino stylus ab jetzt erhältlich
Farbulös - tolino vision color und tolino stylus ab jetzt erhältlich
Jetzt entdecken
mehr erfahren
product
cover
-67%

1942 - Das Labor

(1 Bewertung)15
40 Lesepunkte
Hörbuch Download
Statt11,99 €
Jetzt nur
3,99 €inkl. Mwst.
Sofort lieferbar (Download)
Empfehlen
Eine Frau und ihr Kampf gegen die gefährlichste Waffe der Welt.

Leipzig im Juni 1942: Die Physikerin Margarete von Brühl arbeitet an der Entwicklung einer Uranmaschine. Sie ahnt nicht, wie sehr sich die Gestapo für ihre Experimente interessiert. Als es in ihrem Labor zu einer Explosion kommt, bei der ihr Assistent und heimlicher Geliebter stirbt, wird sie verhaftet - und danach von einem alten Freund befreit. Er behauptet, Mitglied einer Widerstandsgruppe zu sein und dass Margaretes Forschung dem Bau einer Atombombe dient. Gemeinsam versuchen sie mit all ihren Kräften zu verhindern, dass die Nazis an die apokalyptische Waffe gelangen ...

Ein packender Thriller über eine Verschwörung im Dritten Reich - nach historischen Begebenheiten erzählt.

Produktdetails

Erscheinungsdatum
30. Juni 2023
Sprache
deutsch
Ausgabe
Ungekürzt
Dateigröße
615,03 MB
Laufzeit
808 Minuten
Altersempfehlung
ab 16 Jahre
Autor/Autorin
Paul Schüler
Sprecher/Sprecherin
Jasmin Shaudeen
Verlag/Hersteller
Produktart
MP3 format
Dateiformat
MP3
Audioinhalt
Hörbuch
GTIN
9783757010904

Bewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
15
Übersicht
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Zur Empfehlungsrangliste
Von fredfred am 20.08.2023

Historischer Krimi rund um die frühe Kernspaltung

1942 gab es den ersten atomaren Störfall, als bei Forschungen mit der sogenannten Uranmaschine ein gefährlicher Nuklearbrand entstand. Das ist der geschichtliche Hintergrund, in den der Autor die begabte (fiktive) Physikerin Margarete von Brühl setzt, die als Frau quasi als Pionierin in der männerdominierten Welt der Naturwissenschaften agiert. Für sie ist die Kernspaltung ein vielversprechender Energielieferant der Zukunft, doch hinter ihrem Rücken benutzt das Hitlerregime die Forschungsdaten zum Bau einer Atombombe. Durch Sabotage fliegt die ganze Versuchseinheit in die Luft. Margaretes Kollege, der Vater ihres ungeborenen Kindes, stirbt, und sie selbst muss fliehen, weil die Gestapo ihr die Schuld anhängen will. Vielleicht ist der Anfang des Romans ein wenig zu schleppend, aber dann wird die Handlung immer schneller und actionreicher. Margarete muss nämlich nicht nur ihr eigenes Leben retten, sondern sie will auch verhindern, dass diese gewaltige Bombe in die Hände der Nazis gerät. Mit von der Partie ist ein gewiefter Ex-Freund und ein brummiger Feuerwehrmann mit seiner psychisch gestörten Frau. Alle bieten sehr viel Raffinesse auf, um sich immer wieder aus schier ausweglosen Situationen zu retten. Jasmin Shaudeen macht einen sehr guten Job als Sprecherin. Durch sie wird die Story erst richtig lebendig.