Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Espresso Tales

The last from 44 Scotland Street. Sprache: Englisch.
Taschenbuch
Ihr 12%-Rabatt auf alle Spielwaren, Hörbücher, Filme, Musik u.v.m
 
12% Rabatt sichern mit Gutscheincode: WIESN12
 
Neues von den Bewohnern aus 44 Scotland Street: Geschichten über ganz normale Menschen und über Vertrauen, Ehrlichkeit, Liebe, Verlust, Überheblichkeit und Heuchelei im beliebten, unterhaltsamen Alexander McCall Smith-Stil.
Dieses Taschenbuch ist auch verfügbar als:
Taschenbuch

9,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Espresso Tales als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Espresso Tales
Autor/en: Alexander McCall Smith

ISBN: 0349119708
EAN: 9780349119700
The last from 44 Scotland Street.
Sprache: Englisch.
Little, Brown Book Group

Juni 2006 - kartoniert - 342 Seiten

Beschreibung

In Espresso Tales, Alexander McCall Smith returns home to Edinburgh and the glorious cast of his own tales of the city, the residents of 44 Scotland Street, with a new set of challenges for each one of them.
Bruce, the intolerably vain and perpetually deluded ex-surveyor, is about to embark on a new career as a wine merchant, while his long-suffering flatmate Pat MacGregor, set up by matchmaking Domenica Macdonald, finds herself invited to a nudist picnic in Moray Place in the pursuit of true love. Prodigious six-year-old Bertie Pollock wants a boy's life of fishing and rugby, not yoga and pink dungarees, and he plots rebellion against his bossy, crusading mother Irene and his psychotherapist Dr Fairbairn. But when Bertie's longed-for trip to Glasgow with his ineffectual father Stuart ends with Bertie taking money off legendary Glasgow hard man Lard O'Connor at cards, it looks as though Bertie should have been more careful what he wished for. And all the time it appears that both Irene Pollock and Dr Fairbairn are engaged in a struggle with dark secrets and unconscious urges of their own.

Portrait

Alexander McCall Smith, Jg. 1948, wuchs in Zimbabwe und Schottland auf und lebt in Edinburgh mit seiner Frau, zwei Kindern und einer Katze. Er war bis vor kurzem Professor für Medizinrecht. Der erklärte Musikliebhaber spielt das Fagott, unter anderem im 'Really Terrible Orchestra', das er mit gegründet hat. Er veröffentlichte zahlreiche Fach- und Kinderbücher, bevor ihm mit der 'The No. 1 Ladies' Detective Agency' und der Krimi-Reihe mit Isabel Dalhousie Welterfolge gelangen. Die Romane dieser Reihe werden in 42 Ländern veröffentlicht.

Pressestimmen

It is hard to think of a contemporary writer more genuinely engaging...(his) novels are also extremely funny: I find it impossible to think about them without smiling Craig Brown, Mail on Sunday A treasure of a writer whose books deserve immediate devouring Marcel Berlins, Guardian As warm as cocoa, as cosy as thermal underwear, and just what the doctor ordered for the cold winter evenings THE TIMES

Mehr aus dieser Reihe

zurück
A Time of Love and Tartan
Taschenbuch
von Alexander Mccall…
The Bertie Project
Taschenbuch
von Alexander Mccall…
A Time of Love and Tartan
Taschenbuch
von Alexander McCall…
The World According to Bertie
Taschenbuch
von Alexander Mccall…
44 Scotland Street
Taschenbuch
von Alexander McCall…
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.