Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Der Stachel des Fremden als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Der Stachel des Fremden

'suhrkamp taschenbücher wissenschaft'. Neuauflage.
Taschenbuch
Die in diesem Band enthaltenen Beiträge gehören in den Umkreis von Waldenfels' 1987 erschienenem Buch Ordnung im Zwielicht. Der dort vorgelegte Grundriß wird hier auf mannigfache Weise ausgeführt und fortgeführt - ein Materialienband also zu Ordnung … weiterlesen
Taschenbuch

17,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Der Stachel des Fremden als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Der Stachel des Fremden
Autor/en: Bernhard Waldenfels

ISBN: 3518284681
EAN: 9783518284681
'suhrkamp taschenbücher wissenschaft'.
Neuauflage.
Suhrkamp Verlag AG

24. April 1990 - kartoniert - 278 Seiten

Beschreibung

Die in diesem Band enthaltenen Beiträge gehören in den Umkreis von Waldenfels' 1987 erschienenem Buch Ordnung im Zwielicht. Der dort vorgelegte Grundriß wird hier auf mannigfache Weise ausgeführt und fortgeführt - ein Materialienband also zu Ordnung im Zwielicht, doch gleichzeitig ein Vorbereitungsband zur Behandlung dessen, was Waldenfels dort »responsive Rationalität« genannt hat.

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt:
Ordnung im Potentialis
Zur Krisis der europäischen Moderne
Auf der Schwelle zwischen Drinnen und Draußen
Phänomenologische Grenzbetrachtungen
Dialog und Diskurse
Fremderfahrung zwischen Aneignung und Enteignung
Jenseits des Subjektprinzips
Der Logos der praktischen Welt
Grenzen der Legitimierung und die Frage nach der Gewalt
Das überwältigte Leiden
Reichweite der Technik
Ambivalenz der Arbeit
Zwischen Not und Überfluß
Metaökonomische Überlegungen zum Marxismus
Alltag als Schmelztiegel der Rationalität
Das Rätsel der Sichtbarkeit
Kunstphänomenologische Betrachtungen im Hinblick auf den Status der modernen Malerei
Der herausgeforderte Blick
Zur Orts- und Zeitbestimmung des Museums
Gleichzeitigkeit des Ungleichartigen
Moderne Ordnung im Spiegel der Großstadt

Portrait

Bernhard Waldenfels, geb. 1934, Studium der Philosophie, Psychologie, Klassischen Philologie und Geschichte in Bonn, Innsbruck, München und Paris; Promotion 1959, Habilitation 1967; 1968-76 Lehrtätigkeit in München; seit 1976 Professor für Philosophie an der Universität Bochum; emeritiert 1999. Gastprofessuren in Louvain-la-Neuve, New York, Rom, Rotterdam, Paris, Prag und San Jose. Präsident der Deutschen Gesellschaft für phänomenologische Forschung von 1996-98.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Darwin und Foucault
Taschenbuch
von Philipp Sarasin
Puer robustus
Taschenbuch
von Dieter Thomä
Autonomie
Taschenbuch
von Beate Rössler
Das intensive Leben
Taschenbuch
von Tristan Garcia
Resonanz
Taschenbuch
von Hartmut Rosa
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.