Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Die Dreigroschenoper als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Die Dreigroschenoper

Nach John Gays »The Beggar's Opera«. 'edition suhrkamp'. Neuauflage.
Taschenbuch
"Brecht zielt mit der Dreigroschenoper auf die Entlarvung der korrupten Bourgeoisie. Auf der einen Seite erscheint der Bettlerkönig Peachum als Musterbeispiel des Geschäftemachers, für den Not und Armut nichts anderes sind als Mittel z... weiterlesen
Dieses Taschenbuch ist auch verfügbar als:
Taschenbuch

5,50*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Die Dreigroschenoper als Taschenbuch
Produktdetails
Titel: Die Dreigroschenoper
Autor/en: Bertolt Brecht

ISBN: 351810229X
EAN: 9783518102299
Nach John Gays »The Beggar's Opera«.
'edition suhrkamp'.
Neuauflage.
Suhrkamp Verlag AG

22. Januar 2001 - kartoniert - 128 Seiten

Beschreibung

"Brecht zielt mit der Dreigroschenoper auf die Entlarvung der korrupten Bourgeoisie. Auf der einen Seite erscheint der Bettlerkönig Peachum als Musterbeispiel des Geschäftemachers, für den Not und Armut nichts anderes sind als Mittel zum Zweck; auf der anderen Seite entpuppt sich der skrupellose Verbrecher Mackie Messer als Prototyp sogenannter bürgerlicher Solidität. Peachum mobilisiert die Bettlermassen, organisiert eine Demonstration des Elends und droht, den Krönungszug zu stören, falls der korrupte Polizeichef Tiger-Brown sich weigern sollte, Mackie Messer zu verhaften, der Peachums Kreise störte."

Portrait

Bertolt Brecht wurde am 10. Februar 1898 in Augsburg geboren und starb am 14. August 1956 in Berlin. Von 1917 bis 1918 studierte er an der Ludwig-Maximilians-Universität München Naturwissenschaften, Medizin und Literatur. Sein Studium musste er allerdings bereits im Jahr 1918 unterbrechen, da er in einem Augsburger Lazarett als Sanitätssoldat eingesetzt wurde. Bereits während seines Studiums begann Brecht Theaterstücke zu schreiben. Ab 1922 arbeitete er als Dramaturg an den Münchener Kammerspielen. Von 1924 bis 1926 war er Regisseur an Max Reinhardts Deutschem Theater in Berlin. 1933 verließ Brecht mit seiner Familie und Freunden Berlin und flüchtete über Prag, Wien und Zürich nach Dänemark, später nach Schweden, Finnland und in die USA. Neben Dramen schrieb Brecht auch Beiträge für mehrere Emigrantenzeitschriften in Prag, Paris und Amsterdam. 1948 kehrte er aus dem Exil nach Berlin zurück, wo er bis zu seinem Tod als Autor und Regisseur tätig war.

Pressestimmen

Bertolt Brecht:Der kapitalistischste Antikapitalist: schrieb im Kollektiv und kassierte allein, nicht nur drei Groschen. Wollte belehren, nicht belustigen, tat beides, nannte es Dialektik. Wusste: »Erst kommt das Fressen, dann kommt die Moral.« Und: »Ich komme gleich hinter Goethe.«
bücher - das unabhängige Magazin zum Lesen
www.buecher-magazin.de

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Tragen Sie Ihre E-Mail- Adresse ein, und bleiben Sie kostenlos informiert:
Lebens-Ansichten des Katers Murr
Taschenbuch
von Ernst Theodor…
Die Dreigroschenoper
Taschenbuch
von Bertolt Brech…
In 80 Tagen um die Welt
Buch (gebunden)
von Jules Verne
Die Dreigroschenoper
Buch (gebunden)
von Bertolt Brech…

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Was ist Populismus?
Taschenbuch
von Jan-Werner Mülle…
Das Ende des Nahen Ostens, wie wir ihn kennen
Taschenbuch
von Volker Perthes
Das italienische Desaster
Taschenbuch
von Perry Anderson
Technologischer Totalitarismus
Taschenbuch
Zerbrochene Länder
Taschenbuch
von Scott Anderson
vor

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Familienplaner Farbenspiel 2018
Kalender
von Korsch Verlag
Die Dreigroschenoper
- 9% **
eBook
von Bertolt Brech…
Print-Ausgabe € 5,50
Der Richter von Zalamea
Buch (gebunden)
von Pedro Calderó…
Der kaukasische Kreidekreis
Taschenbuch
von Bertolt Brech…
Mutter Courage und ihre Kinder
Taschenbuch
von Bertolt Brech…
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.