50% und mehr sparen mit den eBook Schnäppchen der Woche² >>
Dunkle Botschaft: Thriller als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Dunkle Botschaft: Thriller

Thriller.
Taschenbuch
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.3
Wenn du seine Botschaft liest, hat das Spiel begonnen!
Rechtsmedizinerin Julia Schwarz traut ihren Augen nicht. Eigentlich soll sie eine junge Frau obduzieren, die durch einen Stromschlag in der Badewanne ums Leben kam. Doch sehr schnell erweist sich … weiterlesen
Taschenbuch

9,99 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Dunkle Botschaft: Thriller als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Dunkle Botschaft: Thriller
Autor/en: Catherine Shepherd

ISBN: 3944676246
EAN: 9783944676241
Thriller.
Kafel Verlag

1. November 2019 - kartoniert - 321 Seiten

Beschreibung

Wenn du seine Botschaft liest, hat das Spiel begonnen!
Rechtsmedizinerin Julia Schwarz traut ihren Augen nicht. Eigentlich soll sie eine junge Frau obduzieren, die durch einen Stromschlag in der Badewanne ums Leben kam. Doch sehr schnell erweist sich der vermeintliche Unfall als Mord. Schlimmer noch, der Täter hat eine verschlüsselte Botschaft im Körper seines Opfers hinterlassen. Sie enthält eine Aufgabe, die Julia nicht lösen kann und an der auch Kriminalkommissar Florian Kessler verzweifelt. Fest steht nur eines: Wenn sie die Antwort nicht bald finden, wird eine weitere Frau sterben. Fieberhaft versucht Julia, das Rätsel zu entschlüsseln. Aber der Killer spielt ein hinterhältiges Spiel und lockt sie in eine Falle. Er zwingt Julia, über Leben und Tod zu entscheiden.
Bewertungen unserer Kunden
Mal wieder ein (Vorzeige)thriller der Queen of Crime...empfehlenswert!
von dreamlady66 - 29.11.2019
(Inhalt, übernommen) Rechtsmedizinerin Julia Schwarz traut ihren Augen nicht. Eigentlich soll sie eine junge Frau obduzieren, die durch einen Stromschlag in der Badewanne ums Leben kam. Doch sehr schnell erweist sich der vermeintliche Unfall als Mord. Schlimmer noch, der Täter hat eine verschlüsselte Botschaft im Körper seines Opfers hinterlassen. Sie enthält eine Aufgabe, die Julia nicht lösen kann und an der auch Kriminalkommissar Florian Kessler verzweifelt. Fest steht nur eines: Wenn sie die Antwort nicht bald finden, wird eine weitere Frau sterben. Fieberhaft versucht Julia, das Rätsel zu entschlüsseln. Aber der Killer spielt ein hinterhältiges Spiel und lockt sie in eine Falle. Er zwingt Julia, über Leben und Tod zu entscheiden. Zur (genialen) Autorin: Hochspannung aus Deutschland: Catherine Shepherd, geboren 1972, stammt ursprünglich aus Berlin und lebt heute mit ihrer Familie in Zons am Rhein. Nach dem Abitur studierte sie Wirtschaftswissenschaften und arbeitete anschließend bei einer großen Bank. Doch ihre Leidenschaft für Kreativität und Phantasie trat immer stärker hervor, bis sie eines Tages zum Stift griff und ihren ersten Thriller schrieb. Seitdem begeisterte sie über eine Million Leser mit ihren Büchern. Nach den großen Erfolgen als Selfpublisherin erscheint 2016 mit "Krähenmutter ihr erster Thriller in Zusammenarbeit mit dem Piper-Verlag. Für ihre Romane wird Shepherd vielfach ausgezeichnet, beispielsweise erreicht ihr Titel "Kalter Zwilling" auf der Leipziger Buchmesse 2013 den zweiten Platz beim Indie-Autor-Preis in der Kategorie Belletristik. Auch ihre übrigen Bücher sind regelmäßig in den Kindle-Charts und auf Bestsellerlisten zu finden. Schauplätze der Handlung sind meist Berlin oder ihre Wahlheimat Zons. Gesamteindruck/Schreibstil/Fazit: Danke an die mir bereits bestens und inzwischen doch sehr geschätzte Autorin sowie den Kafel-Verlag für Eure Zusage und schnelle Belieferung des aktuellen signierten (Zauber)werkes in gewohnter sowie genialer Optik/Haptik inkl. einem hierzu passenden Lesezeichen bei 318 Seiten und 44, teils kurzknappen Kapiteln, erschienen am 30.10.2019, ich freute mich. Der umtriebigen Autorin gehen einfach die (genialen) Ideen nie aus, das liebe und schätze ich so an ihr - wie immer gilt: Ihre perfiden Stories sind absolut atmosphärisch und auch filmreif, Chapeau. Somit war ich ebenso neugierig und gespannt auf den aktuellen Plot in und um Köln spielend, der bereits beim Lesen des Klappentextes mächtig Gänsehautfeeling und eine gewisse Schockstarre bei mir auslöste...So rasant der Täter hier seine weiblichen Opfer auswählte und tötete, so vielschichtig der düstere und vorerst unvorhersehbare Plot, mit vielen ? versehen, auch für uns (versierte) Leser. Was in der Kindheit grausam und pervers begann, wurde auch später im Erwachsenenalter gnadenlos zelebriert! Dazu diese rätselhaften Botschaften sowie die Rückblenden in seine Vergangenheit... Das bereits bestens aufeinander eingestimmte Ermittlerteam, hart an die eigenen Grenzen gehend und teils mit neuen Aufgaben betraut, hatte keine Zeit und Luft für Privates, dafür waren die Taten und das ganze Drumherum einfach zu düster, vielschichtig, undurchschaubar und perfide angelegt...überzeugt Euch selbst - ich spreche hierfür gerne und uneingeschränkt eine absolute Leseempfehlung aus, definitiv Nichts für zarte Seelen - ebenso traf heute auch schon das entsprechende Hörbuch (wie immer mit Starbesetzung) bei mir ein - somit gebe ich mir die volle Dröhnung per Gesamtpaket, yeah!
Gänsehautfeeling
von Baloui - 24.11.2019
Rechtsmedizinerin Julia Schwarz traut ihren Augen nicht. Eigentlich soll sie eine junge Frau obduzieren, die durch einen Stromschlag in der Badewanne ums Leben kam. Doch sehr schnell erweist sich der vermeintliche Unfall als Mord. Schlimmer noch, der Täter hat eine verschlüsselte Botschaft im Körper seines Opfers hinterlassen. Sie enthält eine Aufgabe, die Julia nicht lösen kann und an der auch Kriminalkommissar Florian Kessler verzweifelt. Fest steht nur eines: Wenn sie die Antwort nicht bald finden, wird eine weitere Frau sterben. Fieberhaft versucht Julia, das Rätsel zu entschlüsseln. Aber der Killer spielt ein hinterhältiges Spiel und lockt sie in eine Falle. Er zwingt Julia, über Leben und Tod zu entscheiden. Dieses Buch ist spannend bis zur letzten Seite. Man wird zwischendurch in die Irre geführt und kann bis zum Ende miträtseln wer der Mörder ist. Das Buch ist super geschrieben und man kann es super flüssig lesen. Wieder einmal eine sehr gelungende Geschichte. 
Ein Genuss für Spannungsliebhaber
von Helgas Bücherparadies - 23.11.2019
Meine Rezension zu Catherine Shepherd DUNKLE BOTSCHAFT Durch einen Stromschlag stirbt eine Frau in der Badewanne. Ein Selbstmord wird ausgeschlossen, als man an der Leiche die Botschaft findet: Das Spiel hat begonnen. Florian Kessler und sein Team, sowie Julia Schwarz und ihre Kollegin aus der Rechtsmedizin tun alles, um weitere Verbrechen zu verhindern. Jede kleinste Spur wird verfolgt. Leider können sie weitere Morde nicht verhindern. Jedes Mal gibt es ein neues Rätsel. Es gibt einige Verdächtige. Julia kommt dem Täter gefährlich nah. Ist sie in Gefahr? Wird es ihnen gelingen das nächste Rätsel zu lösen und den Täter zu erwischen? Wie gewohnt hält Catherin Shepherd auch hier den Spannungsbogen von Anfang bis Ende konstant hoch. Der Schreibstil ist flüssig und hat mich das Buch verschlingen lassen. Dies ist der vierte Band um Julia Schwarz, kann aber unabhängig voneinander gelesen werden. Allerdings haben sich die Charaktere weiter entwickelt. Diese sind allesamt sehr ausdrucksstark und sympathisch. Der Täter ist äußerst intelligent und spielt sein Spiel. Parallel gibt es eine weitere Handlung um einen Jungen, der eine schwere Kindheit hatte. Dieser Thriller zeigt auf erschreckende Weise, wozu Menschen fähig sein können. Besonders gut gefallen hat mir die Zusammenarbeit zwischen Polizei und der Rechtsmedizin. Das Buch hat mich wieder voll überzeugt. Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung. Fazit: fesselnd, packend, mitreißend und ein Genuss für Spannungsliebhaber. ¿¿¿¿¿¿¿¿
Mal wieder gut gelungen!
von KiMi - 15.11.2019
Catherine Shepherd ist mir bereits aus vielen Büchern der verschiedenen Rehen bekannt und ich bin immer wieder begeistert von der tollen Gestaltung Ihrer Buchcover. Dieses Buch aus der Reihe um die Gerichtsmedizinerin Julia Schwarz finde ich sehr gelungen, es ist aber für mich nicht das Beste aus der Reihe. Wobei dies wirklich Jammern auf sehr hohem Niveau ist. Die Charaktere sind toll ausgearbeitet und sehr vielschichtig, dies hat mich aber grade in diesem Buch auch etwas genervt da mir ein Charakterzug an Julia und teilweise auch Lenja so garnicht gefällt. Aber die Story ist wieder toll aufgebaut mit durchgehender Spannung und einigen Überraschungen. Das Ende war mir etwas zu plötzlich und kurz aber das hat das Lesevergnügen kaum beeinflusst. Für das nächste Buch der Reihe erhoffe ich mir eine Entwicklung in der Beziehung von Julia und Florian. Alles in Allem ein sehr zu empfehlendes Buch für alle Fans von Catherine Shepherd, Thrillern, Krimis und solchen die es noch werden wollen!!!
wahnsinnig spannender Thriller
von Katharina Richter - 12.11.2019
Klapptext: Rechtsmedizinerin Julia Schwarz traut ihren Augen nicht. Eigentlich soll sie eine junge Frau obduzieren, die durch einen Stromschlag in der Badewanne ums Leben kam. Doch sehr schnell erweist sich der vermeintliche Unfall als Mord. Schlimmer noch, der Täter hat eine verschlüsselte Botschaft im Körper seines Opfers hinterlassen. Sie enthält eine Aufgabe, die Julia nicht lösen kann und an der auch Kriminalkommissar Florian Kessler verzweifelt. Fest steht nur eines: Wenn sie die Antwort nicht bald finden, wird eine weitere Frau sterben. Fieberhaft versucht Julia, das Rätsel zu entschlüsseln. Aber der Killer treibt ein hinterhältiges Spiel und lockt sie in eine Falle. Er zwingt Julia, über Leben und Tod zu entscheiden. Dies ist der 4.Fall mit Rechtsmedizinerin Julia Schwarz und Kommissar Florian Kessler.Das Buch kann aber auch ohne Vorkenntnisse der Vorgänger gelesen werden.Ich kannte die vorhergehenden Teile schon und war total begeistert.Deshalb hatte ich große Erwartungen an diesen Thriller.Und ich muss sagen das ich nicht enttäuscht wurde.Wieder einmal hat mich Chatherine Sherpherd in den Bann gezogen. Der Schreibstil ist leicht,locker und flüssig.Die Seiten flogen nur so dahin.Auch die kurze Kapitellänge hat dazu beigetragen das sich das Buch sehr angenehm lesen läßt.Einmal angefangen mit lesen wollte ich die Lektüre nicht mehr aus den Händen legen. Ich freute mich Julia Schwarz und Kommissar Florian Kessler wieder zu treffen.Natürlich begleitete ich sie bei ihren Ermittlungen und erlebte viele interessante Momente. Die Protoganisten wurden sehr gut beschrieben.Ich konnte sie mir klar und deutlich vorstellen.Es gab viele unterschiedliche Charaktere welche bestens ausgearbeitet wurden.Besonders sympatisch fand ich wieder Rechtsmedizinerin Julia Schwarz und ihre Assistentin Lea.Ich habe die beiden gleich in mein Herz geschlossen.Aber auch alle anderen Personen waren interessant. Die Autorin hat von Anfang an eine düstere und unheimliche Atmosphäre geschaffen.In mir war Kopfkino.Viele Szenen wurden sehr detailliert dargestellt.Vor meinen Augen sah ich den Täter und war bei seinen schrecklichen Untaten dabei.Durch die fesselnde und packende Erzählweise der Autorin wurde ich förmlich in die Geschichte hinein gezogen.Es war einfach Nervenkitzel pur.Die Geschichte wurde aus unterschiedlichen Perspektiven erzählt.Das hat mir sehr gut gefallen.So konnte ich mich in die einzelnen Charaktere hinein versetzen und sie verstehen.Immer wieder gab es unvorhersehbare Wendungen und Ereignisse.Dadurch blieb es durchweg dramatisch und aufregend.Zu keiner Zeit wurde mir langweilig.Ich habe mitgelitten,mitgebangt und mitgefühlt.Auch über das Privatleben der Ermittler habe ich so einiges erfahren.Geschickt baut Chatherine Sherpherd dies in die Geschichte ein.Was den Täter anbelangt so wurde ich immer wieder auf eine falsche Spur geführt und so habe ich bis zum Schluss mitgerätselt wer es denn nun sein könnte.Fasziniert haben mich auch die sehr ansprechenden und bildhaften Beschreibungen der einzelnen Schauplätze.So hatte ich das Gefühl selbst an diesen Orten zu sein und alles mit zu erleben.Viel zu schnell war ich am Ende des Buches angelangt.Ich hätte noch ewig weiter lesen können.Das Finale fand ich einfach genial und hat mich begeistert. Das Cover finde ich sehr gut gewählt.Es passt perfekt zu dieser Geschichte.Für mich rundet es das brillante Werk ab. Wieder einmal hat mich die Autorin mit dieser Lektüre völlig überzeugt.Ich hatte viele atemberaubende und faszinierende Lesestunden .Natürlich vergebe ich glatte 5 Sterne und freue mich auf einen weiteren Fall.
Ein perfides Spiel
von Martin Schult - 11.11.2019
Alles sieht nach einem Routinefall aus, als die Rechtmedizinerin Julia Schwarz die Leiche einer jungen Frau obduzieren soll. Nach kurzer Zeit stößt sie aber auf erste Ungereimtheiten und der vermeintliche Unfall stellt sich als ein kaltblütiger Mord heraus. Der Täter hat sogar ein mysteriöses Rätsel hinterlassen, was auf einen möglichen weiteren Mord hinweist. Die kryptischen Hinweise erschließen sich aber weder Julia Schwarz noch dem Kriminalkommissar Florian Kessler, der mit den Ermittlungen beauftragt wurde. Kann eine weitere Bluttat verhindert werden? Der Wettlauf mit der Zeit beginnt... Ich habe schon so viele Thriller der Autorin Catherine Shepherd gelesen, und doch gelingt es ihr mit ihren Geschichten immer wieder, mich in denn Bann zu ziehen. Meine Erwartungshaltung war daher natürlich sehr hoch, als ich in ihren neuen Thriller Dunkle Botschaft gestartet bin. Nach den ersten Seiten war mir dann aber auch schon wieder klar, dass sie mich nicht enttäuschen wird. In ihrem äußerst temporeichen und sehr flüssig zu lesenden Schreibstil baut sie gleich zu Beginn des Buches mit dem Tod der jungen Frau den Spannungsbogen auf, und hält diesen mit den dramatischen Entwicklungen bei der Tätersuche auf einem sehr hohen Niveau. Der Leser bekommt durch überraschende Wendungen und dem perfiden Spiel des Täters immer wieder die Gelegenheit, eigene Überlegungen bezüglich der Tathintergründe und Täterschaft anzustellen. Das fulminante Finale schließt die Geschichte dann passend und nachvollziehbar ab. Für mich ist Dunkle Botschaft eine sehr gelungene Fortsetzung der Thriller-Reihe um die sympathische Rechtsmedizinerin Julia Schwarz. Es bleibt zu hoffen, dass die Autorin Catherine Shepherd noch einige Einsätze für sie vorgesehen hat und sie uns so noch eine Zeit erhalten bleibt. Für Liebhaber spannender Thriller empfehle ich das Buch gerne weiter und bewerte es mit den vollen fünf von fünf Sternen.
Tödliche Rätsel
von Anonym - 09.11.2019
Dunkle Botschaft von Catherine Shepherd habe ich als Taschenbuch mit 318 Seiten gelesen, diese sind in 44 Kapitel eingeteilt. Das Buch ist vom Kafel-Verlag und wurde mir wieder mit einem sehr schönen, stabilen Lesezeichen geschickt. Das Buch beginnt mit der Vergangenheit eines kleinen Jungen, der bei seinem Großvater aufwächst. Durch immer wieder kurze Kapitel zwischendurch kann man die Geschichte des Jungen verfolgen. In der Gegenwart stellt sich der Unfalltod einer jungen Frau durch Stromschlag in der Badewanne als Mord heraus. Bei der Obduktion findet Rechtsmedizinerin Julia Schwarz einen verschlüsselten Hinweis des Täters auf sein nächstes Opfer. Somit beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Zusammen mit Kriminalkommissar Florian Kessler versucht sie mehr über das Opfer und den Täter herauszufinden. Es gibt weitere Rätsel und weitere Opfer. Es beginnt eine rasante Jagd nach dem Täter, in die Julia immer weiter hineingezogen und in Lebensgefahr gebracht wird. Nebenbei versucht sie noch herauszufinden, wer die junge Frau ist, mit der sich ihr Vater heimlich trifft. Darunter leidet das bisher sehr gute Verhältnis zu ihm. Und auch ihr noch neuer Job als Leiterin der Rechtsmedizin fordert sie sehr. In Lenja hat sie nicht nur eine gute Assistentin sondern auch eine Freundin gefunden, die sich außerdem beim Rätselraten als sehr hilfreich erweist. Der Autorin ist wieder ein faszinierendes, rasantes, sehr spannendes Buch gelungen, was man kaum aus der Hand legen kann. Man fiebert mit den Ermittlern mit, ob sie die Rätsel rechtzeitig lösen und eine weiteres Opfer verhindern können. Das Buch ist, auch wegen des guten Schreibstils, sehr gut und zügig zu lesen. Die Kapitel sind relativ kurz. Die Handlungen wechseln zwischen der Entwicklung des Jungen, den Ermittlungen von Julia und Florian und noch Handlungen um die Krankenschwester Michelle. Durch die Cliffhanger am Ende der Kapitel wird die Spannung permanent gehalten und noch weiter erhöht.
Unglaublich spannend!
von Rosmarin - 09.11.2019
Julia Schwarz, Leiterin der Rechtsmedizin, bekommt eine junge Frau zur Obduktion, die durch einen Stromschlag in der Badewanne ums Leben kam. Als Profi erkennt sie schnell: dieser Tod war kein Unfall. Und schlimmer, der Mörder hat eine geheimnisvolle Botschaft im Körper des Opfers hinterlassen. Kriminalkommissar Kessler macht sich an die Ermittlungen, und auch Julia und ihre junge Kollegin Lenja versuchen, das Rätsel zu lösen. Es bleibt nicht bei diesem einen. Catherine Shepherd ist eine Meisterin der Spannung! Von der ersten Seite an ist man schockiert, gefesselt und neugierig auf den weiteren Verlauf. Ein Buch, das man so schnell nicht mehr aus der Hand legen kann! Geschickt führt sie ihre Leser in die Irre, überrascht mit neuen Fakten und gruseligen Rückblicken und hält die Spannung bis zum unerwarteten Schluss. Sympathische und gefühlvolle Protagonisten lassen den Leser eintauchen in die Höhen und Tiefen der Ermittlungstätigkeit, den kleinen Erfolgen und Rückschlägen, von denen Catherine Shepherd gekonnt erzählt und die einem schon mal den Atem rauben! Ein wirklich unglaublich gut geschriebener, dauerhaft spannender und unbedingt empfehlenswerter Thriller!
von StephanieP - 06.11.2019
In ihrem vierten Fall sind die Rechtsmedizinerin Julia Schwarz und ihr Kollege von Florian von der Kripo mit einem Serienmörder konfrontiert. Bei einer routinemäßigen Obduktion stellt Julia fest, dass die Tote nicht wie vermutet einen Unfall hatte, sondern ermordet wurde. Zudem findet sich ein Rätsel, welcher auf einen weiteren Mord hindeutet. Julia schafft es zwar das Rätsel zu entschlüsseln, kommt allerdings zu spät und eine weitere Frau wird brutal umgebracht. Für Florian und Julia beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, da weitere Morde in den Rätseln angekündigt werden und bald auch eine Kollegin spurlos verschwindet. Catherine Shepherd hat einmal mehr ein fesselndes und mitreißendes Meisterwerk verfasst, das einem beim Lesen das Blut in den Adern gefrieren lässt. Dieser Thriller ist an nervenzerreißender Spannung kaum zu überbieten und ich konnte ihn daher kaum zur Seite legen. Die extrem hohe Spannung wird konstant von der ersten bis zur allerletzten Seite gehalten und sogar hin und wieder gesteigert. Besonders gut gefallen mir auch jene Kapitel rund um die Vergangenheit des Täters, welche sein Motiv offenlegen. Catherine Shepherd schafft es wie kaum eine andere Autorin, dass der Leser sogar für den Täter Mitleid und dadurch ein bisschen Sympathie empfindet. Ein besonderes Highlight dieses Buches sind einmal mehr die unfassbar authentischen und liebenswürdigen Hauptprotagonisten Julia und Florian. Aber auch die anderen Charaktere bekommen ihre ganz eignen Charakterzüge und wirken dadurch sehr glaubwürdig. Hierbei gefällt mir zudem die Verbindung des spannenden Falles mit Informationen zum Privatleben der Protagonisten. Da sie alle Ängste, Sorgen und Probleme haben wirken sie besonders authentisch, aber dennoch gerät der eigentliche Fall und die Spannung nie in den Hintergrund. Catherine Shepherd schafft es die perfekte Balance zwischen den mitreißenden Ermittlungen und dem Privatleben von Julia zu finden. FAZIT: "Dunkle Botschaft" ist einmal mehr ein absolutes Meisterwerk meiner Lieblingsautorin und überzeugt durch die nervenzerreißende Spannung, die liebenswerten Protagonisten und die Einblicke in die Kindheit des Täters. Ich empfehle dieses Buch jedem Thrillerfan und warte schon jetzt ganz fieberhaft auf das nächste Buch von Catherine Shepherd. Daher vergebe ich 5 Sterne!
Wieder einmal ein gelungener Thriller mit Laura Kern!
von Vibresbuecherwelt - 06.11.2019
Meinung / Schreibstil: Da es nicht mein erstes Buch von Catherine Shepherd war, habe ich Laura Kern und ihr Team schon gekannt. Dennoch kann man das Buch unabhängig von den anderen Teilen lesen. Wie gewohnt war der Schreibstil sehr flüssig und locker und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Der Spannungsbogen war von Beginn an da. Bis zum Schluss wusste man nicht, wer der Täter war. Die verschiedenen Sichtweisen sowie die Protagonisten haben mir sehr gut gefallen. Fazit: Wie gewohnt ein sehr gelungener Thriller von Catherine Shepherd.
beklemmend
von Marakkaram - 05.11.2019
** Eine Raute , sagte Julia. Und dann steht hier Das Spiel beginnt. Was soll das heißen? ** So richtig zufrieden ist Julia Schwarz nicht in ihrem neuen Job, der doch sehr viel Papierkram mit sich bringt. Die Rechtsmedizinerin hält es deswegen auch nicht auf ihrem Stuhl, als sich herausstellt, dass der Tod einer Frau, die durch einen Stromschlag in der Badewanne starb, kein Unfall war, sondern ein gut inszenierter Mord. Was hat das Tatoo auf ihrer Kopfhaut zu bedeuten? Der Mörder startet sein perfides Spiel und es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit - schaffen sie es ihm zuvorzukommen oder werden weitere Frauen sterben.... Ich mag die Reihe rund um Laura Kern von Catherine Shepherd. Bei Julia Schwarz bin ich Quereinsteigerin und das ist überhaupt kein Problem, man ist sofort mittendrin und informiert, auch was das Privat- und Liebesleben der Rechtsmedizinerin betrifft. Schon der Prolog hat es in sich und hinterlässt das pure Grauen. In kleinen Einschüben erfährt man dann immer mehr. Catherine Shepherd erschafft auch diesmal wieder sehr authentische Charaktere, die im Gedächtnis bleiben. Sie legt geschickt falsche Fährten - es macht einfach Spaß mitzurätseln und zum Schluss zu erkennen, wie logisch sich alles fügt. Dabei zeigt der Spannungsbogen nicht ein einziges Mal Schwächen. Er ist kontinuierlich auf einem sehr hohen Level, so dass man fast versucht ist, das Buch in einem Rutsch durchzulesen. Mein einziger kleiner Kritikpunkt, Julia ist eine sehr eigensinnige Frau und mir fehlt es ein wenig an Cleverness und Finesse, darin besticht eher ihre Mitarbeiterin Lenja. Fazit: Eine weitere spannende Krimi-Reihe aus der Feder von Catherine Shepherd, die ich mit Sicherheit weiterverfolgen werde. Ich bin nicht nur gespannt auf neue Fälle, sondern auch wie Julia & Co. sich entwickeln.
Absolut genial, hat mich ungemein gefesselt!
von chuckipop - 05.11.2019
Dunkle Botschaft ist mal wieder ein Meisterstück von Catherine Shepherd! Das Cover ist auffällig und vielversprechend, der Schreibstil der Autorin wie gewohnt äußerst spannend und absolut fesselnd. Dies ist der vierte Teil der Reihe um Rechtsmedizinerin Julia Schwarz, man kann ihn aber lesen, ohne die Vorgänger-Bände zu kennen! Im Prolog wurde ich das erste Mal erschüttert durch eine Szene über einen Jungen, der von seinem Großvater mit einem Gürtel verprügelt wird und kein Essen bekommt, weil er seine Rechenaufgaben nicht lösen konnte - brutal und grausam! Julia Schwarz bekommt die Leiche einer jungen Frau auf den Obduktionstisch, die in der Badewanne an einem Stromschlag verstarb - schnell stellt sich heraus, dass es sich nicht um Unfall oder Suizid handelt, denn die Tote hat eine Tätowierung am Kopf: [*] das Spiel beginnt...und diese Tätowierung wurde ihr post mortem zugefügt. Auf Twitter findet sich außerdem ein Link, über den man sich die Leiche in der Badewanne ansehen kann - um was für ein grausames Spiel handelt es sich hier ? Kommissar Florian Kessler, Partner von Julia und sein Team ermitteln mit Hochdruck, um den Mörder zu finden, und auch Julia Schwarz und ihre Kollegin Lenja sind dem Mörder auf der Spur, des Öfteren auch im Alleingang. Sie versuchen, dem Mörder zuvorzukommen, bevor dieser wieder zuschlagen kann, doch das misslingt leider knapp... Die Handlung ist rasant und nicht vorhersehbar, und was mir besonders gefallenhat: man kennt den Täter an sich bereits recht früh und es werden regelmäßig Szenarien aus seiner Perspektive geschildert, man weiß aber weder seinen Namen noch, wer genau er ist - super gemacht! Ein ungemein spannendes Buch, das die Bezeichnung Thriller absolut verdient - unbedingt lesen!
Spannender Thriller
von Anonym - 03.11.2019
Dies ist der 4 Teile mit Julia Schwarz und ihrem Team. Dieser Teil kann durchaus unabhängig von den anderen Teilen gelesen werden. Der Schreibstil ist auch hier flüssig und liest sich angenehm. Ich bin direkt in die Geschichte rein gekommen, schon der Prolog hat es in sich. Die Protagonisten sind authentisch dargestellt, wenn auch Julia nicht immer so handelt, dass es jeder nachvollziehen kann. Ihr Charakter ist eben so. Das Buch baut von der ersten Seite an Spannung auf und diese hält sich bis zum Schluss. Den Täter hatte ich so nicht auf dem Schirm und war wieder überrascht wie geschickt dieser ins Buch integriert wurde, aber gar nicht wirklich auffiel. Für mich ein sehr gelungener Thriller, den ich nur empfehlen kann.
Spitzenklasse!!!
von Jasmin Henseleit - 03.11.2019
Wer auf der Suche nach einem extrem spannenden,verstörenden und nervenaufreibenden Thriller ist,der sollte unbedingt "Dunkle Botschaft"von Catherine Shepherd lesen. Wie alle anderen Thriller die ich bis jetzt von ihr gelesen habe ist dieser wieder einmal wahnsinnig gut,was anderes habe ich nicht erwartet. Mit den Thriller dieser wunderbaren Autorin trifft man immer eine klasse Wahl ,denn sie versteht es, mich als Leserin in eine Welt voller dunklen Abgründe zu entführen. "Dunkle Botschaft "ist ein weiterer Teil der Julia Schwarz-Thriller,die nun die Leiterin des rechtsmedizinischen Institutes ist. Julia ist ein sehr neugieriger,symphatischer und starker Character,der in dem Buch immer wieder sehr gut beschrieben wird.Sie ist mutig,immer auf der Suche nach Gerechtigkeit,neben ihrem Hauptjob als Rechtsmedizinerin.Sie liebt ihre Arbeit ,sie ist mit Leib und Seele dabei,sie versteht die Sprache der Toten perfekt und sie deckt jedes noch so kleine Geheimnis auf. Auch die weiteren Charactere des Buches sowie die Schauplätze werden so detailliert beschrieben,sodass ich bildlich mit dabei war,absolut klasse und Gänsehautgarantie ist hier definitiv vorhanden. Der Prolog fängt ziemlich brutal und verstörend an,man schafft es kaum,diesen Thriller aus der Hand zu legen. Hier geht es sofort spannend los,nach dem Prolog musste ich erst einmal tief durchatmen . Eine Frau kommt angeblich durch einen Stromschlag in der Badewanne ums Leben,die Todesursache lautet Selbstmord oder Unfall. Aber auf Julias Tisch entdeckt sie Hinweise,die auf einen grausamen Mord hinweisen. Zusammen mit Kriminalkomissar Florian Kessler und ihrer Assistentin Lenja versuchen sie,die verschlüsselte Botschaft an der Leiche zu lösen. Ein Katz und Maus Spiel beginnt,denn es folgen weitere Opfer,die jeweils weitere Botschaften enthalten,die schnell gelöst werden müssen. Der extrem psychophatische Täter spielt sein hinterhältiges Spiel so lange,bis er Julia in eine Falle gelockt hat. Der Spannungsbogen ist hier permanent vorhanden,grausame Abgründe eines Täter werden hier so gut beschrieben,Catherine Shepherd regt auch zum nachdenken an,denn ich hatte gleichzeitig Hass und Mitleid mit dem Täter . Absolut zu empfehlen,ich freue mich nun auf einen weiteren Thriller der grossartigen Autorin. Bis dahin werde ich noch ihre anderen Werke lesen,die ich noch nicht kenne. Das Cover ist auch wieder grossartig,düster und erweckt Aufmerksamkeit.
Spannend von Anfang bis Ende
von Karmann67 - 03.11.2019
Auf dem Obduktionstisch von Julia Schwarz liegt die Leiche einer jungen Frau, die angeblich Selbstmord in der Badewanne begangen hat. Doch Julia findet eine Boschaft auf ihrem Körper, der eindeutig auf Mord hindeutet. Damit beginnt ein regelrechtes Katz- und Mausspiel mit dem Mörder, der den Ermittlern immer kompliziertere Aufgaben stellt. Mehr möchte ich an dieser Stelle zum Inhalt des Buches gar nicht verraten. Die Charaktere sind alle so gut beschrieben, man hat sofort ein Bild vor Augen. Der Schreibstil hält einen vom Ersten bis zum letzten Wort gefangen. Das Buch ist durchweg spannend und am Ende klären sich alle Fragen auf. Ich war regelrecht gefesselt von der Story. Ein muss für jeden Thriller Fan!
mega spannend
von andrea tandel - 02.11.2019
Rechtsmedizinerin Julia Schwarz bekommt eine neue Leiche auf ihren Seziertisch. Schnell stellt sich heraus, dass es kein Unfall oder bewusster Suizid sonder Mord war. In der Kopfhaut der Toten findet sie eine verschlüsselte Botschaft. Sie enthält eine Aufgabe für die ermittelnden Beamten. Kriminalkommissar Florian Kessler verzweifelt an der Auflösung des Rätsels. Eines ist aber klar: Sollten sie die Antwort nicht finden, wird eine weitere Person sterben. Auch dieses Buch von Catherine Shepherd hat mir wieder einmal sehr gut gefallen. Es war flüssig und sehr spannend geschrieben. Ich konnte es gar nicht mehr aus der Hand legen. Zwischendurch konnte man aus der Sicht eines heranwachsenden Jungen lesen, der von seinem Großvater aufs brutalste schikaniert wurde, hier stellte sich schon die erste Frage: Ist das unser Mörder und wenn ja wer ist es. Natürlich konnte es Julia auch in diesem Buch nicht lassen, auf eigene Faust zu ermitteln, was ja bekanntlich (sollte man die vorherigen Bände kennen) nicht immer ungefährlich bei ihr ist. Aber sie hat wie immer den richtigen Riecher und kommt so, ungewollt dem Täter ganz nahe. Das Buch kann ich nur empfehlen und ich freue mich schon auf "ihren" nächsten Fall. 5 von 5*
Unglaublich spannend! ¿¿
von Claudia Mayer - 01.11.2019
Klappentext:  Rechtsmedizinerin Julia Schwarz traut ihren Augen nicht. Eigentlich soll sie eine junge Frau obduzieren, die durch einen Stromschlag in der Badewanne ums Leben kam. Doch sehr schnell erweist sich der vermeintliche Unfall als Mord. Schlimmer noch, der Täter hat eine verschlüsselte Botschaft im Körper seines Opfers hinterlassen. Sie enthält eine Aufgabe, die Julia nicht lösen kann und an der auch Kriminalkommissar Florian Kessler verzweifelt. Fest steht nur eines: Wenn sie die Antwort nicht bald finden, wird eine weitere Frau sterben. Fieberhaft versucht Julia, das Rätsel zu entschlüsseln. Aber der Killer spielt ein hinterhältiges Spiel und lockt sie in eine Falle. Er zwingt Julia, über Leben und Tod zu entscheiden. Dies war mein erster Thriller mit der Rechtsmedizinerin Julia Schwarz und ich bin mir ziemlich sicher, dass es nicht mein letzter gewesen ist. Auch wenn Julia Schwarz meiner Meinung nach ihren Beruf verfehlt hat, denn sie ist mehr bei Ermittlungen dabei als im Obduktionssaal anwesend und bringt sich dabei todesmutig in Gefahr. Überhaupt bestehen hier das Ermittlerteam sowie das Team der Rechtsmedizin aus sehr sympathischen Protagonisten.  Catherine Shepherd versteht es wieder sehr spannend den Leser an der Nase herumzuführen und miträtseln zu lassen. Ich persönlich konnte das Buch jedenfalls kaum aus der Hand legen, so habe ich mitgefiebert. Dabei ist es gut verständlich formuliert, niemals langweilig und hat mir ein reines Lesevergnügen beschert.  Fazit: Ein wirklich spannender Thriller, der einen miträtseln lässt bis zum Ende und keine offene Fragen zurücklässt. Genial zum Abschalten! Und ich hoffe auf noch viele weitere Thriller von Catherine Sheperd!  Absolute Leseempfehlung! 
Grausame Spiele
von Stups - 30.10.2019
Die Rechtsmedizinerin Julia Schwarz findet den angeblichen Unfall einer jungen Frau als verdächtig. Bei der Ortsbegehung fallen ihr einige Ungereimtheiten auf. Spätestens nach der Obduktion ist klar die Frau wurde ermordet und der Mörder hat ein teuflisches Spiel begonnen. Wie gewohnt liest sich das Buch leicht und flüssig. Catherine Shephard findet immer den perfekten Spagat zwischen Ermittlungen, Privatleben und Hintergrundgeschichte. Die Rückblenden in die Vergangenheit eines kleinen Jungen und späteren Teenagern zeigen wir grausam wir Menschen zu einander sein können und erschüttern bis ins Mark. In der Gegenwart fiebert man mit den Kriminalkommissar Florian Kessler und Julian mit. Nicht nur die Ermittlungen sind spannend, sondern auch ihr Privatleben. Der Spannungsbogen baut sich von Kapitel zu Kapitel aus, was nicht nur durch die Zeit- und Ortswechsel geschieht. Fazit: Ein absolut perfekter Thriller mit Suchtgefahr!
Wer die Rätsel entschlüsselt wird verschont
von SiWel - 29.10.2019
Und wieder habe ich mich mit der Rechtsmedizinerin Julia Schwarz auf Spurensuche begeben, in dem neuen Buch von Catherine Shepherd Dunkle Botschaft. Auch hier ist Julia Schwarz wieder auf gewohnt stürmische Art auf Täterjagd und gerät prompt selber in große Gefahr. Catherine erzählt wieder in zwei Strängen, die Kapitel oft kurz und am Ende meistens so, dass man unbedingt mehr erfahren will. Der Schreibstil ist angenehm und gut lesbar. Der Spannungsbogen ist von Anfang bis Ende gegeben, ein Ereignis jagd das nächste. Zur Ruhe kommt man erst wenn man am Ende angelangt ist und weiß wer der Täter ist. Für Zartbeseitete ist dieser Thriller eher nicht geeignet, es gibt wieder vieles was für eine Gänsehaut sorgt.Wieder ein total gelungener Shepherd Thriller.
Leben und Tod und die Grausamkeit dahinter
von stefanb - 29.10.2019
"Tief in seinem Herzen glühte die Sehnsucht nach Zuneigung. Vielleicht war ja nicht alles verloren. Vielleicht gab es Hoffnung, und alles würde gut werden." [44] Diesmal ist es wahrlich eine "dunkle Botschaft", welche es zu lösen gilt. Und ehe es sich die Protogonisten, Rechtsmedizinerin Julia Schwarz und Kriminalkommissar Florian Kessler, versehen, stehen sie mitten in einem verzwickten Fall, der beiden einiges abverlangt. Auch wenn Julia ¿nur` Rechtsmedizinerin ist, lässt die Autorin Catherine Shepherd sie in diesem Thriller den einen oder anderen Alleingang unternehmen. Das ist auch gut so. Dadurch steigt die Spannung und die Ermittlungen werden befeuert. Akribisch geht es zur Sache. Die Informationen werden Stück für Stück zusammengesetzt. Aber der Täter ist der Polizei immer ein Stück voraus. Es beginnt ein Wettlauf mit der Zeit. Bereits nach dem Prolog weiß man, dass die Geschichte einen nicht atmen lässt. Man jagt durch das Buch, fiebert mit und rätselt, wer denn der Täter sein könnte. Lange tappt man im Dunkeln. Der Schreibstil und die relativ kurzen Kapitel treiben die Leser*innen immer weiter. Man kommt gar nicht dazu, das Buch aus der Hand zu legen und zu verschnaufen. Es ist spannend und, obwohl es schon der vierte Teil ist, auch für Neueinsteiger der Reihe Julia Schwarz bestens geeignet.
Alle Kundenbewertungen anzeigen
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.