Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Hunger nach dem großen Leben als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Hunger nach dem großen Leben

Erzählung. Originaltitel: Hunger. 'Diogenes Taschenbücher'. Neuauflage, Nachdruck.
Taschenbuch
'Hunger nach dem großen Leben' ist ein Stück afrikanischer Geschichte. Was sonst als weltpolitische Schlagzeile aus der dritten Welt zu uns kommt, wird hier konkret, sinnfällig und eindringlich am Schicksal eines afrikanischen Jungen erfahrbar: die Ü … weiterlesen
Taschenbuch

8,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Hunger nach dem großen Leben als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Hunger nach dem großen Leben
Autor/en: Doris Lessing

ISBN: 3257215363
EAN: 9783257215366
Erzählung.
Originaltitel: Hunger.
'Diogenes Taschenbücher'.
Neuauflage, Nachdruck.
Übersetzt von Lore Krüger
Diogenes Verlag AG

3. Januar 2002 - kartoniert - 192 Seiten

Beschreibung

'Hunger nach dem großen Leben' ist ein Stück afrikanischer Geschichte. Was sonst als weltpolitische Schlagzeile aus der dritten Welt zu uns kommt, wird hier konkret, sinnfällig und eindringlich am Schicksal eines afrikanischen Jungen erfahrbar: die Übermacht der aufgesetzten kolonialen Zivilisation, errichtet auf den Trümmern zerstörter, jahrtausendealter dörflicher Gemeinschaft und Kultur.

Portrait

Mit ihrem jüngsten Kind, wenig Geld, dem Mitgliedsausweis der Kommunistischen Partei und einem Romanmanuskript schiffte sich Doris Lessing 1949 im südrhodesischen Salisbury nach London ein. Was sie zurückließ, waren zwei Kinder aus der ersten Ehe mit einem Kolonialoffizier, ihren zweiten Ehemann, den deutschen Kommunisten Gottfried Lessing, vor allem aber ihre Illusionen über Afrika und über die Ehe. In ihren Büchern rechnete die Tochter englischer Tabakfarmer gnadenlos ab: mit dem Kolonialismus und der Situation der Frau. Als 1956 die Russen in Budapest einmarschierten, war der Kommunismus an der Reihe. Das Verhältnis zwischen Herrschaft und Unterwerfung, besonders zwischen den Geschlechtern, wurde zum Grundthema von Doris Lessing, die Erich Fried "eine Rebellin, aber nie um der Rebellion, sondern um der Menschlichkeit willen" genannt hat.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Politik und Liebe machen
Taschenbuch
von Laura de Weck
Schwesterherz
Taschenbuch
von Felix Francis
Porträtzeichnungen 1977-1979
Taschenbuch
von Anna Keel
Tod einer Verrückten
Taschenbuch
von Magdalen Nabb
Maiglöckchenweiß
Taschenbuch
von Christian Schüne…
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.