Bücher versandkostenfrei*100 Tage RückgaberechtAbholung in der Wunschfiliale
Summer Sale: Ihr 15% Rabatt10 auf viele Sortimente mit dem Code SOMMER15
Summer Sale: Ihr 15% Rabatt10 auf Spielwaren, English Books & mehr mit dem Code SOMMER15
Jetzt einlösen
mehr erfahren
product
cover

Venusgold

Ein München-Krimi

(3 Bewertungen)15
160 Lesepunkte
Taschenbuch
15,95 €inkl. Mwst.
Zustellung: Fr, 26.07. - Mo, 29.07.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Empfehlen
Nach schweren Verlusten hat Olga Swatschuk ihre Kanzlei geschlossen und lehrt nun an der Universität. Doch die Ruhe endet abrupt, als ihre Studentin Caroline, die als Escort-Dame arbeitet, verzweifelt um Hilfe bittet. Ein unerwünschter Kunde, ein Banker, stalkt sie. Sie hat Angst, ihren Job zu verlieren, wenn sie sich weigert, ihn zu bedienen.Während Olga sich darauf konzentriert, Caroline zu schützen, ist ein geheimnisvolles Team auf der Spur eines Netzwerks aus Geldwäsche und digitaler Währung, das bis in die Kreise der russischen Mafia reicht. Erst am Ende kreuzen sich ihre Wege, als der Banker tot aufgefunden wird und Caroline spurlos verschwindet.Kann Olga die Wahrheit ans Licht bringen und Caroline retten, bevor es zu spät ist?Nach "Bodenloser Fall", "Gewissenlose Wege" und "Grenzenlose Gier" bietet "Venusgold" nicht nur eine fesselnde Fortsetzung der München-Krimi-Reihe rund um Anwältin Olga Swatschuk, sondern markiert einen spannenden Neuanfang.

Produktdetails

Erscheinungsdatum
15. Juli 2024
Sprache
deutsch
Seitenanzahl
304
Reihe
Edition 211
Autor/Autorin
Georg Brun
Verlag/Hersteller
Produktart
kartoniert
Gewicht
371 g
Größe (L/B/H)
216/137/32 mm
ISBN
9783956692130

Portrait

Georg Brun

In München im Jahr 1958 geboren, ist Georg Brun mit einigen Abstechern stets ein »Münchner Kindl« geblieben. Auf mehrere Jahre im Bayerischen Landeskriminalamt und das Jura-Studium folgte eine langjährige Tätigkeit im Wissenschaftsministerium. Als Georg Brun im Jahr 1988 mit »Das Vermächtnis der Juliane Hall« sein erstes Buch veröffentlichte und dafür den Bayerischen Förderpreis für Literatur erhielt, begann sein erfüllendes Doppelleben als Jurist und Schriftsteller. Mit »Bodenloser Fall« und »Gewissenlose Wege« eröffnete er seine München-Krimi-Reihe rund um die junge Anwältin Olga Swatschuk. Es folgte der dritte Band »Grenzenlose Gier«. Nun ermittelt Olga in ihrem vierten Fall »Venusgold«.

Mehr über den Autor unter www.georgbrun.de

Bewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
15
2 Bewertungen von LovelyBooks
Übersicht
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Zur Empfehlungsrangliste
Von Minni28 am 24.07.2024

Fesselnd, spannend, rasant

Mit "Venusgold" bietet Georg Brun wieder eine tolle Geschichte. Sie ist spannend, rasant und fesselt ab der ersten Seite. Kein Wunder das man den Krimi nicht mehr aus den Händen legen kann. Die Ermittlerin ist hier Olga Schwatschuk, eine Anwältin die eigentlich ihren Beruf an den Nagel gehangen hat und nun an einer Universität unterrichtet. Dort kommt sie mit einer jungen Studentin in Kontakt und plötzlich ist sie in einem neuen Fall involviert und dieser hat es in sich... Ich finde es sehr gut und auch interessant, daß der Autor hier eine Anwältin ins Rennen schickt. Sie ist eine sympathische Protagonistin, in die man sich sehr gut hineinversetzen kann. Überhaupt sind alle Charaktere sehr gut gelungen. Das es so in der Welt um Eskort Damen zugeht, kann man sich sehr gut vorstellen. Der ganze Krimi ist so geschrieben, das ich mir wirklich Gedanken über dieses Milieu und auch über Banken gemacht habe. Ich finde so sollen Bücher sein. Georg Brun stößt immer ganz hervorragend mein Gedankenkarusell an. Für mich ist dieser Krimi super und ich bin begeistert, da kann es nichts anderes als 5 Sterne geben.