Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Solidarität als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Solidarität

Von der Bürgerfreundschaft zur globalen Rechtsgenossenschaft. 'suhrkamp taschenbücher wissenschaft'.
Taschenbuch
Solidarität ist ein moderner Begriff, der auf das römische Zivilrecht, die jüdisch-christliche Brüderlichkeit und die republikanische Bundesgenossenschaft zurückgeht. Aus ihm ziehen die individualisierten Massen die Kraft zur sozialen Bewegung und er … weiterlesen
Taschenbuch

16,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von ein bis zwei Wochen
Solidarität als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Solidarität
Autor/en: Hauke Brunkhorst

ISBN: 3518291602
EAN: 9783518291603
Von der Bürgerfreundschaft zur globalen Rechtsgenossenschaft.
'suhrkamp taschenbücher wissenschaft'.
Suhrkamp Verlag AG

25. Februar 2002 - kartoniert - 247 Seiten

Beschreibung

Solidarität ist ein moderner Begriff, der auf das römische Zivilrecht, die jüdisch-christliche Brüderlichkeit und die republikanische Bundesgenossenschaft zurückgeht. Aus ihm ziehen die individualisierten Massen die Kraft zur sozialen Bewegung und er verschafft dem sozialen Band der fragmentierten Gesellschaft die nötige Elastizität, um nicht gleich beim ersten Stoß zu reißen. Das Buch betont die Brüche in der Evolution des Solidaritätsverständnisses, das in Europa von der aristokratischen Bürgerfreundschaft der Stadtrepubliken und der egalitären Gemeindesolidarität der Juden und Christen bis zur Einbeziehung des anderen im modernen Verfassungsstaat reicht. In der Gegenwart gilt es, die demokratische Solidarität als Kernbegriff zwischen Nationalstaatlichkeit und Globalisierung zu profilieren.

Portrait

Studium der Deutschen Literaturwissenschaft, Philosophie, Erziehungswissenschaft und Soziologie in Kiel, Freiburg und Frankfurt; 1978 Promotion; 1982 Habilitation im Fach Erziehungswissenschaft an der Universität Frankfurt; 1985 Habilitation im Fach Soziologie an der Universität Frankfurt; 1985-97 Professuren und Gastprofessuren an den Universitäten in Wien, Frankfurt, Duisburg und der FU Berlin; 1995-97 Research Fellow des Kulturwissenschaftlichen Instituts des Wissenschaftszentrums Nordrhein-Westfalen; seit 1997 Professor für Soziologie an der Universität in Flensburg; 2005 Research Fellow am Maison des Sciences de l'Homme, Paris.
 
Veröffentlichungen
 
Monographien:
H. Brunkhorst: "Der 18. Brumaire des Louis Bonaparte" von Karl Marx - Ein interpretativer Kommentar, Frankfurt: Suhrkamp 2007 (im Erscheinen).
H. Brunkhorst: Habermas, Leipzig: Reclam 2006.
H. Brunkhorst: El Legado filosófico de Hannah Arendt, Madrid: Biblioteca Nueva 2006 (Span. Übers. von Hannah Arendt, München: Beck 1999).
H. Brunkhorst: Solidarity. From Civic riendship to a Global Legal Community, Cambridge/MA (MIT Press) 2005 (Engl. Übers. von: Solidarität. Von der Bürgerfreundschaft zur globalen Rechtsgenossenschaft, Frankfurt: Suhrkamp 2002).
Special Section: Hauke Brunkhorst's Solidarity: From Civic Friendship to a Global Legal Community, Introduction von Jeffrey Flynn, Kritiken von Dominique Leydet, James Bohman, Max Pensky. Reply to Critics von H. Brunkhorst, in: Philosophy & Social Criticism 7/ 2005, 795-838.
H. Brunkhorst: Solidarnost. Od gradanskog prijateljstva do globalne pravne zajednice, Beograd/ Zagreb: Beograd krug/ Multimedijalni insitut 2005 (Serbo-Croatische Übers. von: "Solidarität. Von der Bürgerfreundschaft zur globalen Rechtsgenossenschaft", Frankfurt: Suhrkamp 2002).
H. Brunkhorst, Solidarität. Von der Bürgerfreundschaft zur globalen Rechtsgenossenschaft, Frankfurt, Suhrkamp (stw) 2002
 
Herausgegeben:
H. Brunkhorst/ Rüdiger Voigt: Verrechtlichung der Souveränität. Hans Kelsens Rechts- und Staatsverständnis, Baden-Baden: Nomos, 2007 (im Erscheinen)
W. Matiaske, H. Brunkhorst, G. Grözinger, M. Neves (Hg.): European Union as a Model for the Development of Mercorsur? Transnational Orders between Economic Efficiency and Political Legitimacy. München: Hampp 2007.
H. Brunkhorst, Gerhard Beestermöller: Rückkehr der Folter - Der Rechtsstaat im Zwielicht, München: Beck, 2006.
H. Brunkhorst/Sergio Costa: Jenseits von Zentrum und Peripherie. Zur Verfassung der fragmentierten Weltgesellschaft, München: Hampp 2005.
H. Brunkhorst/Gerd Grötzinger/Wenzel Matiaske: Peripherie und Zentrum in der Weltgesellschaft, München/Mering (Rainer Hampp Verlag) 2004.
 

 

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Fremde in unserer Mitte
Taschenbuch
von David Miller
Über den Willen zum Wissen
Taschenbuch
von Michel Foucault
Philosophie als Kulturpolitik
Taschenbuch
von Richard Rorty
Walter Benjamin
Taschenbuch
von Jean-Michel Palm…
Das Nachleben der Bilder
Taschenbuch
von Georges Didi-Hub…
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.