Ich hab im Traum geweinet als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Ich hab im Traum geweinet

44 Gedichte mit Interpretationen. 'Insel-Taschenbücher'.
Taschenbuch
Marcel Reich-Ranicki über Heinrich Heine: »Er hat der deutschen Poesie neue Wege gewiesen. Ihm ist geglückt, was Europa den Deutschen im 19. Jahrhundert kaum mehr zutraute: ein Stück Weltliteratur. Früher als die anderen europäischen Dichter seiner Z … weiterlesen
Taschenbuch

11,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Ich hab im Traum geweinet als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Ich hab im Traum geweinet
Autor/en: Heinrich Heine

ISBN: 3458344403
EAN: 9783458344407
44 Gedichte mit Interpretationen.
'Insel-Taschenbücher'.
Herausgegeben von Marcel Reich-Ranicki
Insel Verlag GmbH

1. Juli 2001 - kartoniert - 216 Seiten

Beschreibung

Marcel Reich-Ranicki über Heinrich Heine: »Er hat der deutschen Poesie neue Wege gewiesen. Ihm ist geglückt, was Europa den Deutschen im 19. Jahrhundert kaum mehr zutraute: ein Stück Weltliteratur. Früher als die anderen europäischen Dichter seiner Zeit hat er ausgiebig von der Umgangssprache profitiert. So vermochte er die Sprache der Lyrik zu erneuern: Er hat sie ohne Pardon entrümpelt und anmutig verschlankt und damit die dringend notwendige Voraussetzung für die Demokratisierung der Literatur geschaffen. Der gesunde Menschenverstand machte es Heine möglich, stets aufs neue zu zeigen, daß Dichtung vernünftig sein könne - und die Vernunft dichterisch. Ihm ist es scheinbar mühelos gelungen, jene Synthese zu verwirklichen, die in Deutschland Seltenheitswert hat - die Synthese aus Witz und Weisheit, Charme und Scharfsinn, Gefühl und Grazie. Der Reichtum der Töne und Themen, der Motive und Melodien, den Heine entfaltet hat, ist bis heute beispiellos. Er hat in seinen Versen gebetet und gebettelt, geflucht und geflüstert, geträumt und gedroht. Er hat sie verherrlicht, die große und die kleine, die schwere und die leichte Liebe. Ja, das war Heine vor allem: ein Dichter der Liebe.«
Diese Auswahl aus seinem lyrischen Werk enthält 44 Gedichte, neu gelesen und gedeutet von Dichtern, Kritikern und Literaturwissenschaftlern - unter anderem von Hans Christoph Buch, Eva Demski, Joachim Fest, Ludwig Harig, Peter Härtling, Eckart Kleßmann, Günter Kunert, Golo Mann, Peter von Matt, Dolf Sternberger, Friedrich Torberg und Wolf Wondratschek.

Portrait

Heinrich Heine, 1797 als Sohn jüdischer Eltern in Düsseldorf geboren, arbeitete nach seinem Jurastudium als Journalist und Schriftsteller. 1831 ging er nach Paris ins Exil, einige Jahre später wurden seine Werke in Deutschland verboten. Er starb 1856 in Paris.

Rezensionen

Frankfurter Allgemeine Zeitung - RezensionBesprechung vom 01.09.2001

MARCEL REICH-RANICKI bekennt in seinem Vorwort, kein Dichter stehe ihm näher als Heinrich Heine, denn: "Im Unterschied zu vielen großen deutschen Dichtern konnte es sich Heine leisten, die Gegenstände seiner Dichtung mit scheinbar nachlässigen Versen zu besingen. Es ist, glaube ich, diese kunstvolle Nachlässigkeit, der seine Gedichte eine ganz besondere Grazie verdanken - und eine in seiner Epoche einzigartige Modernität." Aus den Gedichten Heines hat er vierundvierzig ausgewählt, die neu gelesen und gedeutet werden von Dichtern, Kritikern und Literaturwissenschaftlern, unter anderen von Dieter Borchmeyer, Eva Demski, Joachim Fest, Peter Härtling, Walter Hinck, Günter Kunert, Golo Mann, Peter von Matt, Wulf Segebrecht, Hans-Ulrich Treichel und Wolf Wondratschek. (Heinrich Heine: "Ich hab im Traum geweinet". 44 Gedichte mit Interpretationen. Herausgegeben von Marcel Reich-Ranicki. Insel Verlag, Frankfurt am Main und Leipzig 2001. 213 S., br., 16,90 DM.)

F.A.Z.

© Alle Rechte vorbehalten. Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH, Frankfurt.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Der abenteuerliche Simplicissimus
Taschenbuch
von Hans Jakob Chris…
Meine Beichte
Taschenbuch
von Leo N. Tolstoi
Spaziergang nach Syrakus im Jahre 1802
Taschenbuch
von Johann Gottfried…
Bilder aus der Toskana
Taschenbuch
von Hermann Hesse
Mein Kochbuch
Taschenbuch
von Christiane Nüssl…
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.