Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Klick ins Buch Magic Hoffmann als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Magic Hoffmann

Roman.
Taschenbuch
Fred, Nickel und Annette träumen einen Traum, und der trägt den Namen 'Kanada'. Dort könnte man leben, wie man will, fischen und fotografieren, weit weg vom Muff der Provinz. Doch von Dieburg nach Vancouver kommt man nicht ohne Umweg. Für Fred führt … weiterlesen
Taschenbuch

11,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Magic Hoffmann als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Magic Hoffmann
Autor/en: Jakob Arjouni

ISBN: 3257229518
EAN: 9783257229516
Roman.
Diogenes Verlag AG

29. August 1997 - kartoniert - 288 Seiten

Beschreibung

Fred, Nickel und Annette träumen einen Traum, und der trägt den Namen 'Kanada'. Dort könnte man leben, wie man will, fischen und fotografieren, weit weg vom Muff der Provinz. Doch von Dieburg nach Vancouver kommt man nicht ohne Umweg. Für Fred führt dieser über den Knast in das Berlin nach dem Mauerfall, wo er Nickel, Annette und sein Geld abholen will. So war's besprochen - doch 'the times they are a-changin''.

Portrait

http://www.mediacircus.de/buchinfo/frames/autoren/a-arj.htm

Rezensionen

Frankfurter Allgemeine Zeitung - RezensionBesprechung vom 04.01.1996

Magic Hoffmann
Ein Roman von Jakob Arjouni als Vorabdruck in der F.A.Z.

Die Wiedervereinigung hat in Deutschland den Gegensatz von Provinz und Metropole wiederhergestellt, der auch zu einem literarischen Kunstgriff dienen kann. Erfunden wurde er von Balzac: Er schickte in seinen Romanen die naiven Söhne der Provinz nach Paris und ließ sie die Mechanismen des modernen Großstadtlebens erlernen und durchschauen. Durch die Augen der Ahnungslosen wurde die Welt der Hauptstadt verständlich, was meist auf verlorene Illusionen hinauslief.

Ganz ähnlich verfährt Jakob Arjouni in seinem neuen Roman "Magic Hoffmann", den wir von morgen an vorabdrucken. Einem breiten Publikum wurde der 1964 geborene Arjouni bekannt durch seine Kriminalromane im hartgesottenen Genre, die er sehr passend in der Stadt Frankfurt und in ihrem Bahnhofsviertel spielen ließ. Arjounis deutsch-türkischer Privatdetektiv Kemal Kayankaya ist spätestens seit der Verfilmung von "Happy Birthday, Türke!" durch Doris Dörrie eine populäre Figur geworden. Auch der Roman "Magic Hoffmann" trägt die Züge einer Kriminalgeschichte, und jedenfalls ist er so spannend, wie man es von einem Krimi nur verlangen kann. Doch zugleich ist er mehr: ein Roman über die neue Hauptstadt Berlin aus der Sicht eines Underdogs aus der Provinz.

Arjounis Hauptfigur Fred Hoffmann stammt aus dem hessischen Dieburg und hat die Zeit der Wiedervereinigung im Gefängnis verbracht, als Strafe für einen ansonsten erfolgreichen Banküberfall. Nach vier Jahren kommt er frei und fährt nach Berlin, um von seinen damals entkommenen Spießgesellen seinen Anteil an der Beute einzufordern. Dieses Freikommen und der dadurch bewirkte fremde Blick auf die Welt draußen ist, wie man sofort erkennt, eine Verbeugung vor dem größten aller Berlin-Romane, Döblins "Berlin Alexanderplatz", und seinem Helden, dem Haftentlassenen Franz Biberkopf. Auch für Hoffmann hat sich die Welt sehr verändert, was ihm, den die große Politik wenig interessiert, vor allem an Kleinigkeiten auffällt. Inzwischen trägt alle Welt Baseball-Kappen, so daß Hoffmann zunächst glaubt, in Berlin finde ein großes Baseball-Turnier statt.

Von solchen Beobachtungen lebt Arjounis Roman. Er verfremdet die Geschichte der letzten Jahre zu einem Fassadenphänomen, das seiner Erklärung noch harrt. Erst allmählich findet Hoffmann sich zurecht und beginnt zu ahnen, was die neuen Nazis bedeuten, daß es in Berlin eine Russenmafia gibt und warum alle Welt so angeregt von Deutschland redet. Arjounis tumber Held stolpert durch die werdende Hauptstadt wie durch einen Sandkasten des Weltbürgerkriegs, in dem jugendliche Nazi- und Kommunistenbanden übereinander herfallen, beaufsichtigt von besorgten Intellektuellen, die das ungeheuer spannend finden. Hoffmann ist ein reiner Tor, den alle Welt belehrt, was Arjouni viele Gelegenheiten zu satirischen Sprachbeobachtungen gibt.

Wir hoffen, daß auch die Leser in Berlin ihren Spaß an diesem leichtfüßigen Roman haben. Gewiß, Berlin muß sich darin viel Spott gefallen lassen; so etwa schaut der kaum zu beeindruckende Hoffmann auf diese Stadt: "Bald kam's ihm vor, als mache er eine Hessen-Rundreise im Schnelldurchgang. Zuerst tauchten riesige Blechhallen auf, grau und fensterlos, mit Autobahnen drumherum, die ihn an Mannheim oder Offenbach erinnerten. Es folgten Fünfziger-Jahre-Halbhochhäuser neben teefarbenem Beamtenbau - Darmstadt -, danach Altbauten mit Stuckfassaden in diversen Pastelltönen - Wiesbaden." Doch seit Metropolen Metropolen sind, haben sie solchen Spott ungerührt ertragen; so wie die Provinz ihren Hochmut zu erdulden lernte. GUSTAV SEIBT

© Alle Rechte vorbehalten. Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH, Frankfurt.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Porträtzeichnungen 1977-1979
Taschenbuch
von Anna Keel
Expeditionen eines englischen Gentleman
Taschenbuch
von Evelyn Waugh
Requiem für einen spanischen Landmann
Taschenbuch
von Ramón José Sende…
Der Abgrund in dir
Taschenbuch
von Dennis Lehane
Leinsee
Taschenbuch
von Anne Reinecke
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.