Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Hermann und Dorothea als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Hermann und Dorothea

Mit einem Nachwort v. Paul Michael Lützeler. 'Reclam Universal-Bibliothek'.
Taschenbuch
»Ich habe das reine Menschliche der Existenz einer kleinen deutschen Stadt in dem epischen Tiegel von seinen Schlacken abzuscheiden gesucht, und zugleich die großen Bewegungen und Veränderungen des Welttheaters aus einem kleinen Spiegel zurückzuwe … weiterlesen
Dieses Taschenbuch ist auch verfügbar als:
Taschenbuch

3,60 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Hermann und Dorothea als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Hermann und Dorothea
Autor/en: Johann Wolfgang von Goethe

ISBN: 3150000556
EAN: 9783150000557
Mit einem Nachwort v. Paul Michael Lützeler.
'Reclam Universal-Bibliothek'.
Reclam Philipp Jun.

2012 - kartoniert - 93 Seiten

Beschreibung

»Ich habe das reine Menschliche der Existenz einer kleinen deutschen Stadt in dem epischen Tiegel von seinen Schlacken abzuscheiden gesucht, und zugleich die großen Bewegungen und Veränderungen des Welttheaters aus einem kleinen Spiegel zurückzuwerfen getrachtet. « Goethe an Heinrich Meyer

Rezensionen

Frankfurter Allgemeine Zeitung - RezensionBesprechung vom 15.12.1997

1797
Goethe "Hermann und Dorothea"

Sie sind am Brunnen gewesen, nun wollen sie gehn, "also standen sie auf und schauten beide noch einmal in den Brunnen zurück, und süßes Verlangen ergriff sie" - "herrlich glänzte der Mond . . . Nacht wars, völlig bedeckt das letzte Schimmern der Sonne", und nun, als ob Prousts junger Marcel das sieht, "lagen vor ihnen in Massen gegen einander Lichter, hell wie der Tag, und Schatten dunkler Nächte" - es ist nicht Sommer jetzt, wie dort in dem Buch, aber um so schöner vielleicht, sich jetzt, über die dunklen Tage, drei, vier Stunden in diesen wundervollen kleinen Roman zu versenken, diese kaum noch sonst einmal wahrgenommene wunderliche Antiquität durch die Lupe geschenkter Feiertagszeit anzuschauen, ihr ruhiges Leuchten zu genießen. Bilder wie in den Farben Poussins, kleine Geschehnisse, die am Ende zu Bildern werden, in denen sich die Zeit dann aufhebt, in denen sie stehnbleibt, für ein kleines Weilchen, anders läßt sich das ja kaum sagen. Vieles, das ist bei Goethe ja öfter so, klingt ein bißchen betulich, wenig emanzipatorisch, etwas hausbacken, gravitätisch und eher bewahrend; aber das muß man ja alles nicht mitmachen und kann dann unbeschwert von allen Meinungen die Grazie, die Leichtigkeit und oft genug auch die subtile Distanz bewundern, die der Glanz dieser leicht altertümlichen Verse allem verleiht, was in Prosa vielleicht wirklich auch damals schon ziemlich unmöglich gewesen wäre. Aber jetzt, wir, nach zweihundert Jahren Prosa und Prosa, wenn uns einer was erzählen wollte aus dem Leben, können uns leicht dem Charme öffnen, der uns da verführen will. Denn hat der Autor nicht ganz anders, als er glaubte, recht, wenn er anfängt: "Hab ich den Markt und die Gassen doch nie so einsam gesehn . . ." - nein, nie, müssen wir zugeben, außer jetzt hier in dieser ersten Zeile, nie haben auch wir das alles so gesehn, aber merkwürdig wäre das doch, irgendwas lockt da, und wenn einer so plaudernd verführt, dann wollen wir mitgehn wenigstens bis an den Brunnen, und in die schöne Nacht hinein, wenn der Schönen dann in den Weinbergen der Fuß knackt, als der Mond hinter den Wetterwolken verschwunden ist, und der junge Mann stützt sie; wäre es sein Fuß gewesen, der da geknackt, hätte sicher sie ihn gestützt (Goethe: "Hermann und Dorothea". Reclam Verlag, Stuttgart, seit immer schon. 112 S., br., 5,- DM) R.V.

© Alle Rechte vorbehalten. Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH, Frankfurt.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Dramen
Taschenbuch
von Henrik Ibsen
Sprachtrainings-Paket Italienisch
Taschenbuch
von Lorenz Manthey, …
Sprachtrainings-Paket Spanisch
Taschenbuch
von Alexandre Vicent…
Tristan
Taschenbuch
von Gottfried von St…
Die römische Literatur in Text und Darstellung. Fünf Bände in Kassette
Taschenbuch
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.