Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Der Dreißigjährige Krieg 1618 - 1648 als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Der Dreißigjährige Krieg 1618 - 1648

'edition suhrkamp'. 'Neue historische Bibliothek'. Neuauflage.
Taschenbuch
Über den Dreißigjährigen Krieg ist viel geschrieben worden. Und doch sind noch viele Fragen offen. Ein »Krieg der Kriege«, im Sinne einer Akkumulation von Kriegen und Konflikttypen, steht im Mittelpunkt des Interesses. Als kriegstreibende Faktoren we … weiterlesen
Taschenbuch

16,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Pünktlich zum Fest*
Der Dreißigjährige Krieg 1618 - 1648 als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Der Dreißigjährige Krieg 1618 - 1648
Autor/en: Johannes Burkhardt

ISBN: 3518115421
EAN: 9783518115428
'edition suhrkamp'. 'Neue historische Bibliothek'.
Neuauflage.
Herausgegeben von Hans-Ulrich Wehler
Suhrkamp Verlag AG

27. Januar 1992 - kartoniert - 320 Seiten

Beschreibung

Über den Dreißigjährigen Krieg ist viel geschrieben worden. Und doch sind noch viele Fragen offen. Ein »Krieg der Kriege«, im Sinne einer Akkumulation von Kriegen und Konflikttypen, steht im Mittelpunkt des Interesses. Als kriegstreibende Faktoren werden mentale, konfessionelle, ökonomische, militärtechnische, soziale und genuin politische Strukturen gewichtet. Kriegsverlängernd wirkten nicht zuletzt die Etablierungsprobleme des modernen Staatensystems, das sich zwischen Universalkonzeptionen und Ständerecht im Laufe dieses Krieges erst durchsetzte. Die Verstaatlichung von Krieg und Frieden steckte noch in einer Übergangskrise und zeigte doch schon die kommenden Schwachstellen. Erste Lösungshorizonte zeichneten sich 1648 in völkerrechtlichen Verhaltensnormen und in der föderativen Verfassung des Reiches deutscher Nation ab. Ein Krieg der Kriege aber war es auch im Sinne einer zum Mythos gebündelten außergewöhnlichen Kriegserfahrung. Die Steigerung des Kriegsschreckens gründet vor allem in der zum Dauerzustand gewordenen Bedrohung - den Alltagslasten, Überlebensleistungen und Bewältigungsformen eines Krieges, der nicht enden wollte.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Was ist Populismus?
Taschenbuch
von Jan-Werner Mülle…
Das Ende des Nahen Ostens, wie wir ihn kennen
Taschenbuch
von Volker Perthes
Das italienische Desaster
Taschenbuch
von Perry Anderson
Technologischer Totalitarismus
Taschenbuch
Zerbrochene Länder
Taschenbuch
von Scott Anderson
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Artikel mit dem Hinweis "Pünktlich zum Fest" werden an Lieferadressen innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum 24.12.2018 geliefert.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.