Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Die Kunst, ein Egoist zu sein

Das Abenteuer, glücklich zu leben, auch wenn es anderen nicht gefällt. 'Knaur Taschenbücher'.
Taschenbuch
Josef Kirschner stellt in diesem Buch folgende provakante Grundthese auf: "Wir alle sind Egoisten, aber nur wenige verstehen es, das Beste für sich daraus zu machen. Die meisten Menschen passen sich lieber der Mitwelt an. Sie tun alles, um geliebt, g … weiterlesen
Taschenbuch

10,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Die Kunst, ein Egoist zu sein als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Die Kunst, ein Egoist zu sein
Autor/en: Josef Kirschner

ISBN: 3426822946
EAN: 9783426822944
Das Abenteuer, glücklich zu leben, auch wenn es anderen nicht gefällt.
'Knaur Taschenbücher'.
Droemer Knaur

11. Oktober 1999 - kartoniert - 256 Seiten

Beschreibung

Josef Kirschner stellt in diesem Buch folgende provakante Grundthese auf: "Wir alle sind Egoisten, aber nur wenige verstehen es, das Beste für sich daraus zu machen. Die meisten Menschen passen sich lieber der Mitwelt an. Sie tun alles, um geliebt, gelobt und anerkannt zu werden. Damit machen sie sich zu Marionetten allgemeiner Verhaltensklischees und verzichten darauf, ihr eigenes Leben zu leben." Dabei ist es gar nicht so schwer, sein Leben selbst zu bestimmen, sich seine Wünsche zu erfüllen, sie zu unterdrücken, und sich gegen äußere Widerstände durchzusetzen. In 'Die Kunst, ein Egoist zu sein' wird gezeigt, wie man es gezeigt, wie man es macht. Nicht gefällig, nicht rücksichtsvoll, sondern schonungslos werden uns jene Schwächen vor Augen geführt, die uns an der Selbstverwirklichung hindern.

Portrait

Josef Kirschner wurde 1931 in Linz geboren und verstarb 2016 in Oberdorf. Kirschner war Vater zweier Söhne und wohnte mit seiner Familie in einem Bauernhaus in Österreich. Er hatte eine steile und vielseitige Karriere: vom Stahlarbeiter, Reporter und Fernsehmoderator, Chefredakteur, Lehrbeauftragten an der Wiener Universität und Berater von Managern und Sportlern zum Erfolgsautor. Sein Spezialbereich war der Aufbau von Selbsthilfegruppen.

Leseprobe

Jetzt reinlesen: Leseprobe(pdf)

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Die Maske des Mörders
Taschenbuch
von Stephan Harbort
Chlorreiche Tage
Taschenbuch
von Robbi Pawlik, Ba…
La Nera
Taschenbuch
von Claudio M. Manci…
Mein wirst du bleiben
Taschenbuch
von Petra Busch
1813 - Kriegsfeuer
Taschenbuch
von Sabine Ebert
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.