Bücher versandkostenfrei*100 Tage RückgaberechtAbholung in der Wunschfiliale
Farbulös - tolino vision color und tolino stylus ab jetzt erhältlich
Farbulös - tolino vision color und tolino stylus ab jetzt erhältlich
Jetzt entdecken
mehr erfahren
product
cover

Nacht über den Wassern

Roman .

(232 Bewertungen)15
140 Lesepunkte
Taschenbuch
14,00 €inkl. Mwst.
Zustellung: Sa, 20.07. - Di, 23.07.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Empfehlen
September 1939. Der legendäre American-Flying-Clipper, ein gigantisches Flugboot, startet von Southampton aus seinen letzten Flug über den Atlantik. An Bord der Maschine: vierzig Passagiere, darunter ein jüdischer Wissenschaftler, ein smarter Juwelendieb, ein erzkonservativer Lord und seine rebellische Tochter, ein Agent in geheimer Mission und ein Fabrikant, der von seiner schönen Frau betrogen wird. Jeder von ihnen steht vor der wichtigsten Entscheidung seines Lebens. Doch nur einer kennt die drohende Gefahr, die über den Wassern lauert ...

Produktdetails

Erscheinungsdatum
26. Oktober 2018
Sprache
deutsch
Auflage
5. Aufl. 2018
Seitenanzahl
608
Altersempfehlung
ab 16 Jahre
Reihe
Bastei Lübbe Taschenbücher
Autor/Autorin
Ken Follett
Übersetzung
Gabriele Conrad, Lore Straßl
Verlag/Hersteller
Originaltitel
Originalsprache
englisch
Produktart
kartoniert
Gewicht
385 g
Größe (L/B/H)
185/126/38 mm
ISBN
9783404178094

Portrait

Ken Follett


Ken Follett, geboren 1949 in Cardiff, Wales, gehört zu den erfolgreichsten Autoren der Welt. Berühmt wurde er mit den Romanen

Die Säulen der Erde

und der Fortsetzung

Die Tore der Welt

, die auch erfolgreich verfilmt wurden. Nach einigen Thrillern hat er mit

Sturz der Titanen

,

Winter der Welt

und

Kinder der Freiheit

eine groß angelegte Chronik des 20. Jahrhunderts vorgelegt. Im September 2017 erschien sein lang erwarteter Roman

Das Fundament der Ewigkeit,

eine Fortführung der weltbekannten Kingsbridge-Reihe.


Pressestimmen

"Ein guter Mix für viel Spannung und gute Unterhaltung"
Fränkische Nachrichten, 26/10/2018

Bewertungen

Durchschnitt
232 Bewertungen
15
232 Bewertungen von LovelyBooks
Übersicht
5 Sterne
49
4 Sterne
114
3 Sterne
50
2 Sterne
14
1 Stern
5

Zur Empfehlungsrangliste
LovelyBooks-BewertungVon JessisBuchwelt am 25.11.2023
Nacht über den Wassern" von Ken Follett: Ein turbulenter historischer Flug mit fesselnden Charakteren und einer Prise Humor. Lesenswert! Ken Follett, der Meister des historischen Romans, hebt mit "Nacht über den Wassern" erneut ab - diesmal jedoch nicht auf den Säulen der Erde, sondern in einem riesigen Flugboot über dem Atlantik im Jahr 1939. Und ich sage euch, diese Reise hat es in sich!Stellt euch vor, ihr seid in einem gigantischen Flugzeug, das aussieht, als könnte es auch gleich als schwimmendes Schloss durchgehen. An Bord befinden sich eine bunte Mischung von Passagieren, darunter ein jüdischer Wissenschaftler, der vor den Nazis flieht - ja, ich weiß, nicht gerade die besten Reisegefährten. Dann haben wir einen Juwelendieb, der so schlau ist, dass er wahrscheinlich den Flugzeugkühlschrank mitgehen lassen könnte. Ein erzkonservativer Lord, der seine rebellische Tochter auf eine Art und Weise erzieht, die uns heute wohl sämtliche Kinderrechtsaktivisten auf den Hals hetzen würde. Und vergesst nicht den Agenten in geheimer Mission, der so geheim ist, dass er sich wahrscheinlich selbst vergessen hat.Jeder von ihnen hat sein eigenes kleines Geheimnis und seine eigenen Probleme, aber hey, wer hat das nicht? Aber, und jetzt kommt der Clou, nur einer von ihnen kennt das drohende Unheil, das über den Wassern lauert. Keine Sorge, ich verrate nicht, wer es ist. Das müsst ihr schon selbst herausfinden.Was dieses Buch so großartig macht, ist die Vielfalt der Charaktere und ihre persönlichen Geschichten. Ken Follett nimmt sich die Zeit, um jeden Charakter ausführlich vorzustellen. Man lernt sie kennen, man leidet mit ihnen, und man fragt sich manchmal, wie sie es überhaupt geschafft haben, sich in dieses Flugzeug zu quetschen.Aber nicht nur die Charaktere sind faszinierend, sondern auch der historische Hintergrund. Wir befinden uns im Jahr 1939, Europa steht kurz vor dem Ausbruch des Zweiten Weltkriegs, und das spiegelt sich deutlich in der Geschichte wider. Follett hat offensichtlich umfangreiche Recherchen durchgeführt, um die Atmosphäre der Zeit einzufangen. Und ich muss sagen, er hat das ziemlich gut hinbekommen.Die Handlung entwickelt sich langsam, aber stetig, und es gibt genügend Intrigen, Geheimnisse und Wendungen, um euch bei Laune zu halten. Die Charaktere entwickeln sich im Laufe der Geschichte, und ihre Entscheidungen haben weitreichende Konsequenzen. Es ist wie eine Art Soap-Opera über den Wolken.Natürlich gibt es auch romantische und zwischenmenschliche Aspekte in der Geschichte. Beziehungen werden geknüpft, Konflikte entstehen, und es gibt sogar ein paar erotische Momente - nicht schlecht für ein Flugzeug, oder?Aber es gibt auch ein paar Kritikpunkte. Einige Leser könnten die Handlung als vorhersehbar empfinden, insbesondere in Bezug auf die romantischen Entwicklungen. Und ja, die Vielzahl der Charaktere kann am Anfang etwas verwirrend sein. Aber keine Sorge, nach einer Weile werdet ihr sie alle im Griff haben.Insgesamt ist "Nacht über den Wassern" ein historischer Roman, der euch auf eine aufregende Reise mitnimmt. Es ist eine Mischung aus Abenteuer, Intrigen, Romantik und Geschichte. Wenn ihr auf der Suche nach einer unterhaltsamen Lektüre seid, die euch in eine andere Zeit entführt, dann steigt ein und genießt den Flug über den Wassern - es wird eine turbulente Fahrt!
LovelyBooks-BewertungVon Jessica-buchmoment am 20.01.2022
In "Nacht über den Wassern¿ geht es um das Schicksal mehrerer Protagonisten., das sich für jeden von ihnen in der einen Nacht, die sie im Pan-American-Clipper verbringen, entscheidet. Manche von ihnen fliegen los, haben ein klares Ziel vor Augen, das sie unbedingt verwirklichen wollen, und tun dies dann auch mehr oder weniger tatsächlich. Und andere von ihnen fliegen mit einem klaren Ziel vor Augen los, kommen davon ab und merken während des Fluges, dass sie ihr Glück möglicherweise wo ganz anderes finden.An sich eine wirklich gute Geschichte. Ich mag auch Geschichten, in denen die Charaktere Entwicklungen durchlaufen und am Ende ein deutlicher Fortschritt in der Persönlichkeit zu sehen ist. Was mich hier aber dabei gestört hat ist, dass mir diese Entwicklungen teilweise zu schnell gingen. Natürlich kann auch ein kleiner Moment ein Leben ändern, aber hier haben sich auf sehr begrenzten Raum doch zu viele Leben geändert.Was mir auch nicht so gut gefallen hat ist, dass es einfach zu viele Figuren gibt, die im Mittelpunkt stehen. Es fiel mir schwer, überhaupt erstmal einen Überblick zu bekommen, wer zu wem gehört und in welcher Beziehung die Personen zueinander stehen. Irgendwann wurde das natürlich besser, aber ich könnte jetzt schon nicht mehr alle Personen aufzählen und ich habe das Buch erst vor 2 Tagen beendet.Insgesamt eine ganz gute Geschichte, bei der aber durchaus noch Luft nach oben besteht.