Der Horror der frühen Medizin

Joseph Listers Kampf gegen Kurpfuscher, Quacksalber & Knochenklempner. Originaltitel: The Butchering Art. Jospeh…
Taschenbuch
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1
Grausig sind die Anfänge der Medizin: Leichenraub, blutige Operationen wie Kirmesspektakel, Arsen, Quecksilber, Kokain als verschriebene Heilmittel. Mitte des 19. Jahrhunderts ist das Unwissen der Ärzte sagenhaft, wie sie praktizieren, ein einziger A … weiterlesen
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:
Taschenbuch

10,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Der Horror der frühen Medizin als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Der Horror der frühen Medizin
Autor/en: Lindsey Fitzharris

ISBN: 3518470582
EAN: 9783518470589
Joseph Listers Kampf gegen Kurpfuscher, Quacksalber & Knochenklempner.
Originaltitel: The Butchering Art. Jospeh Lister's Quest to Transform the Grisly World of Victorian Medicine.
'suhrkamp taschenbücher Allgemeine Reihe'.
Übersetzt von Volker Oldenburg
Suhrkamp Verlag AG

21. Juni 2020 - kartoniert - 276 Seiten

Beschreibung

Grausig sind die Anfänge der Medizin: Leichenraub, blutige Operationen wie Kirmesspektakel, Arsen, Quecksilber, Kokain als verschriebene Heilmittel. Mitte des 19. Jahrhunderts ist das Unwissen der Ärzte sagenhaft, wie sie praktizieren, ein einziger Albtraum. Bis ein junger Student aus London mit seinen Entdeckungen alles verändert ... Lindsey Fitzharris erzählt vom Leben dieses Mannes und vom Horror, den ein einfacher Arztbesuch damals bedeutete - schaurig, unterhaltsam, erhellend.
Als Joseph Lister 1844 sein Studium in London beginnt, ist die medizinische Versorgung der Bevölkerung desaströs: Die Krankenhäuser sind überfüllt und verseucht. Um aufgenommen zu werden, müssen Patienten genug Geld für die eigene Beerdigung mitbringen. In den Operationssälen arbeiten Chirurgen in Straßenklamotten vor schaulustigem Publikum. Warum fast alle Patienten sterben, wie sich Krankheiten ausbreiten, darüber herrscht nicht im Geringsten Einigkeit, nur hanebüchene Theorien. Joseph Lister wird Chirurg, er will ganz praktisch helfen. Und von Neugier und hellem Verstand geleitet, entwickelt er eine Methode, die das Sterben vielleicht beenden kann ...

Portrait

Lindsey Fitzharris promovierte in Oxford in Medizingeschichte. Ihre YouTube-Serie Under the Knife über Wissenswertes und Gruseliges aus der Welt der Chirurgie verhalf Fitzharris zu größerer Bekanntheit. Sie schreibt regelmäßig für The Guardian, The Huffington Post, The Lancet und New Scientist und arbeitet an einem neuen Buch über die Anfänge der Schönheitschirurgie.


Leseprobe

Jetzt reinlesen: Leseprobe(pdf)

Pressestimmen

"Ein faszinierendes, ein schockierendes Buch!"
Kirkus Reviews

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Das erzählerische Werk: Sämtliche Jugendschriften, Romane, Erzählungen, Märchen und Gedichte
Taschenbuch
von Hermann Hesse
Was man sät
Taschenbuch
von Marieke Lucas Ri…
Es braucht Mut
Taschenbuch
von Barack Obama
Sämtliche Essays und Reden in drei Bänden
Taschenbuch
von Christa Wolf
»Unsere Hoffnung heute ist die Krise« Interviews 1926-1956
Taschenbuch
von Bertolt Brecht
vor
Bewertungen unserer Kunden
von Anonym - 14.08.2020
Medizin, vor allem deren Entwicklung u¿ber die Jahrhunderte, finde ich wahnsinnig spannend. Dieses Buch ist eher die Kombination aus Sachbuch und Roman. Ein Sachbuch in Romanform quasi. Wir begleiten große Persönlichkeiten der Medizingeschichte in ihrem Alltag und lernen dabei nicht nur raue Welt von damals kennen, sondern auch die alten Kenntnisse, Probleme, Techniken. Ganz ehrlich, ich möchte zu den Zeiten nicht gelebt haben! Es ist zwar super faszinierend, was damals schon bekannt war und wo die Forscher komplett daneben leben, wie sich unser heutiger Wissensstand entwickelt und Praktiken verändert haben, ich muss das aber nicht am eigenen Leib erfahren ;) Soweit ich das erkennen kann, ist das Buch sehr genau recherchiert und sowohl fachlich als auch historisch korrekt, stimmt also mit dem was ich in meiner vorigen Ausbildung gelernt habe überein. Für medizinisch Interessierte super, obwohl es nicht immer allzu tief in die Materie geht. Man lernt nebenbei dazu, was mir sehr gefallen hat. ich denke allerdings, man muss dieses Interesse auch haben, um das Buch schätzen zu können.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Sicher & bequem bezahlen:
Bleiben Sie in Kontakt:
Hugendubel App
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

11 Bestellungen ins Ausland und der DHL-Paketversand sind von der kostenfreien Lieferung ausgeschlossen.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

*** Gilt für Bestellungen auf Hugendubel.de. Von dem verlängerten Rückgaberecht ausgeschlossen sind eBooks, Hörbuch Downloads, tolino select, das Leseglück-Abo, die eKidz.eu Apps sowie phase6 Apps. Das gesetzliche Widerrufsrecht bleibt hiervon unberührt.