Bücher versandkostenfrei*100 Tage RückgaberechtAbholung in der Wunschfiliale
Farbulös - tolino vision color und tolino stylus ab jetzt erhältlich
Farbulös - tolino vision color und tolino stylus ab jetzt erhältlich
Jetzt entdecken
mehr erfahren
product
product
product
product
product
cover
Band 2

Rule of the Aurora King

Die Artefakte von Ouranos 2 | Romantische Enemies-to-Lovers Fae Fantasy mit exklusivem Bonuskapitel | Limitierte Auflage mit Farbschnitt

(122 Bewertungen)15
180 Lesepunkte
Taschenbuch
18,00 €inkl. Mwst.
Zustellung: Sa, 20.07. - Di, 23.07.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Empfehlen

+++ Aufwendig gestaltete Erstauflage mit Farbschnitt, nur solange der Vorrat reicht +++

TikTok made me buy it! Slowburn Enemies-to-Lovers, atemlose Action und grausame Fae:

Der Fantasy-Roman »Rule of the Aurora King« ist der 2. Band der Romantasy-Reihe »Die Artefakte von Ouranos«, die auf TikTok mit »Das Reich der sieben Höfe« und »The Serpent and the Wings of Night« verglichen wird.

Kaum hat Lor die Wettkämpfe am Sonnenhof beendet, findet sie sich als Gefangene des Auroraprinzen Nadir wieder. Schon lange versucht Prinz Nadir einen Weg zu finden, seinen Vater vom Thron zu stoßen. Er ist sicher, dass Lor der Schlüssel ist und ist bereit, alles zu tun, um sie zum Reden zu bringen. Doch ihre Geheimnisse wird Lor auf keinen Fall kampflos preisgeben!
Als Lor sich gezwungen sieht, zusammen mit Nadir auf eine Suche zu begeben, die den Schlüssel zu ihrer Vergangenheit und ihrer Zukunft enthält, weiß Lor nur eines: Sie wird nicht noch einmal auf die Versprechungen eines Mannes hereinfallen.

Die romantische, temporeiche und spicy Fantasy-Reihe der kanadischen Autorin Nisha J. Tulis bietet perfektes Lesefutter für die Fans von Sarah J. Maas, Jennifer Armentrout, Rebecca Yarros und Carissa Broadbent.

»Die Artefakte von Ouranos« erscheinen in folgender Reihenfolge:

  • Trial of the Sun Queen
  • Rule of the Aurora King
  • Fate of the Sun King
  • Tale of the Heart Queen

Warnhinweise

ACHTUNG! Nicht geeignet für Kinder unter 3 Jahren, da Erstickungsgefahr durch verschluckbare Kleinteile besteht.

Produktdetails

Erscheinungsdatum
03. Juni 2024
Sprache
deutsch
Auflage
2. Auflage
Seitenanzahl
473
Reihe
Die Artefakte von Ouranos, 2
Autor/Autorin
Nisha J. Tuli
Übersetzung
Paula Telge
Verlag/Hersteller
Produktart
kartoniert
Gewicht
510 g
Größe (L/B/H)
210/136/39 mm
Sonstiges
Großformatiges Paperback. Klappenbroschur
ISBN
9783426448298

Portrait

Nisha J. Tuli


Nisha J. Tuli ist eine kanadische Fantasy-Romance- und SPIEGEL-Bestsellerautorin, die in ihren Büchern mutige Heldinnen, enemies-to-lovers und slow burn Romances mit jeder Menge spice bietet. Der internationale Erfolg und TikTok-Hype »Trial of the Sun Queen« ist der Auftakt ihrer romantischen Fantasyreihe

Die Artefakte von Ouranos

rund um mächtige Fae und die schlagfertige Underdog-Heldin Lor und wird in 15 Sprachen übersetzt. Nisha liebt es, ihr indisches Erbe zu nutzen, um ihre Geschichten zum Leben zu erwecken. Wenn sie nicht gerade schreibt oder auf Entdeckungsreise geht, findet man sie beim Essen und beim Campen mit ihrem Partner, ihren zwei Kindern und ihrem flauschigen Samojeden. Nisha lebt in Manitoba, Kanada. Mehr zu Nisha J. Tuli unter www.nishajtuli.com

Paula Telge, aufgewachsen in Mülheim an der Ruhr, absolvierte eine Ausbildung zur Medienkauffrau Digital und Print und studierte Germanistik in München. Nach einigen Jahren im Lektorat eines Buchverlags begann sie den Masterstudiengang Literarisches Übersetzen und machte sich zeitgleich als Übersetzerin und Redakteurin selbstständig. Trifft man sie in ihrer Wahlheimat München, hat sie meistens einen Kaffee in der Hand und ein Buch in der Tasche.


Pressestimmen

»Als würde Der Bachelor in einer Fantasywelt spielen, in der es um Leben und Tod geht Trial of the Sun Queen hat mich mit fesselnden Plot-Twists und einer herrlich temperamentvollen Hauptfigur in Atem gehalten.« - Betty Cayouette, Creatorin von Betty's Book List und Autorin von One Last Shot über Trial of the Sun Queen Betty Cayouette, Betty Cayouette

»Trial of the Sun Queen war erfrischend einzigartig und hat mich bis zur letzten Seite gefesselt. Ich bin gespannt, wie es weitergeht!« - Hannah Nicole Maehrer, #1 New-York-Times-Bestsellerautorin von Assistant to the Villain über Trial of the Sun Queen Hannah Nicole Maehrer, Hannah Nicole Maehrer

»Magisch, actionreich, sinnlich, raffiniert ausgearbeitet, voller herzzerreißender Momente und packender Wendungen - Trial of the Sun Queen ist nichts weniger als eine düstere, fantastische Achterbahnfahrt. Die feurige Prosa von Nisha J. Tuli erweckt die aufwendig gestaltete Welt und ihre komplexen Charaktere zum Leben. Jeder in diesem Roman ist eine sexy Katastrophe, und das sage ich mit dem größten Lob! Dieses Buch war so packend, dass ich kaum erwarten kann, was als Nächstes kommt.« - Thea Guanzon, USA Today- und New York Times-Bestsellerautorin von The Hurricane Wars über Trial of the Sun Queen Thea Guanzon, Thea Guanzon

»Nisha hat eine Serie geschaffen, die fesselnd und absolut süchtigmachend ist, mit der perfekten Menge an spicy Romance. Eines der besten Bücher in der romantischen Fantasy!« Raven Kennedy, Bestsellerautorin von The Darkest Gold Raven Kennedy, Raven Kennedy

»Absolut fesselnd!« -Rebecca Yarros, Bestsellerautorin von Fourth Wing und Iron Flame Rebecca Yarros, Rebecca Yarros

Bewertungen

Durchschnitt
122 Bewertungen
15
111 Bewertungen von LovelyBooks
Übersicht
5 Sterne
57
4 Sterne
52
3 Sterne
11
2 Sterne
1
1 Stern
1

Zur Empfehlungsrangliste
Von @sasaray_reads am 16.07.2024

Zu. Viel. Smut.

Leseerlebnis : "Rule of the Aurora King" ist der zweite Band der New Adult Romantasy Tetralogie "Die Artefakte von Ouranos" von Nisha J. Tuli, ins Deutsche übersetzt von Paula Telge. Erzählt wird die Geschichte zum einen aus den Perspektiven der Protagonisten Lor und Nadir in der Ich-Form und zudem durch Rückblenden von Serce (Lors Großmutter) in der dritten Person. Auch wenn ich den Auftakt sehr geliebt habe, hatte ich einige Schwierigkeiten in das Buch reinzukommen und mich an all das Geschehene zu erinnern. Die zusätzlichen Rückblenden in die weite Vergangenheit haben dies nur noch erschwert. Daher hier nochmal ein Plädoyer für "Was bisher geschah" An sich mochte ich die Geschichte sehr und auch den Handlungsverlauf. Allerdings wurde ich ständig wieder rausgerissen. Daher hier meine Frage: Wie viel Spice braucht Fantasy oder eher wie viel Smut (v)erträgt eine Story. Mir war es einfach viel zu viel. Auch wenn es hier um Romantasy geht und ich da mit der ein oder anderen Szene rechne, sollte es die Geschichte selbst nicht so überlagern. Ich hätte mir Charaktertiefe und mehr Handlung gewünscht. Sowohl Lor, als auch Nadir wie auch Serce verblieben alle recht oberflächlich und überzeichnet. Dadurch konnte ich kaum eine Verbindung zu ihnen herstellen. Fazit: Nach einem genialen Auftakt konnte mich die Fortsetzung leider nicht ganz überzeugen. Ob ich weiterlesen werde, kann ich noch nicht sagen.
Von Karl am 14.07.2024

Wieder gut

Im zweiten Teil geht es so gut weiter, wie es im ersten angefangen hat. Es baut sich schnell wieder Spannung auf, vor allem aber eine neue Liebesgeschichte, die in diesem Buch noch mehr Raum einnimmt wie im ersten. Lor und Nadir schleichen sehr viel umeinander herum, obwohl beiden klar ist, dass sie einander wollen. Das ist unterhaltsam, wiederholt sich aber irgendwann auch immer wieder. Da finde ich die Nebenhandlung spannender. Die Rückblenden in die Vergangenheit und die weitere Storyline, die sich immer mehr andeutet. Nach wie vor finde ich die Geschichte nicht perfekt. Die Dialoge sind mit teilweise zu gestellt, manche Aspekte erschienen mir zu konstruiert und manchmal verliert sich die Geschichte in sich selbst. Trotzdem hat mir auch dieses Buch im Großen und Ganzen gefallen und ich habe es schnell und gerne gelesen.