Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Die Schlacht als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Die Schlacht

Roman. Ausgezeichnet mit dem Prix Goncourt 1997. Originaltitel: La Bataille. 'suhrkamp taschenbücher…
Taschenbuch
»Ich werde Sie mit allen Greueln, allen Schönheiten eines Schlachtfeldes vertraut machen ... Sie werden sich durch den Rauch hindurchlesen, und wenn Sie das Buch wieder zuschlagen, sollten Sie ... die Schlacht in Erinnerung behalten, als w&... weiterlesen
Taschenbuch

12,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Die Schlacht als Taschenbuch
Produktdetails
Titel: Die Schlacht
Autor/en: Patrick Rambaud

ISBN: 3518398180
EAN: 9783518398180
Roman. Ausgezeichnet mit dem Prix Goncourt 1997.
Originaltitel: La Bataille.
'suhrkamp taschenbücher Allgemeine Reihe'.
Übersetzt von Ina Kronenberger
Suhrkamp Verlag AG

28. Januar 2002 - kartoniert - 318 Seiten

Beschreibung

»Ich werde Sie mit allen Greueln, allen Schönheiten eines Schlachtfeldes vertraut machen ... Sie werden sich durch den Rauch hindurchlesen, und wenn Sie das Buch wieder zuschlagen, sollten Sie ... die Schlacht in Erinnerung behalten, als wären Sie dabeigewesen.« So kündigte Balzac einen Roman an, den er dann aber nie ausführte. Ihn schreibt mehr als anderthalb Jahrhunderte später, 1997, der französische Autor Patrick Rambaud und löst das ein, was Balzac versprochen hatte.
Die Schlacht von Aspern und Eßling vor den Toren Wiens 1809, zwischen Franzosen und Österreichern, gilt als das erste große Blutbad des modernen Krieges, als ein Gemetzel ohne Sieger und Besiegte, ohne Ruhm und Illusionen: In dreißig Stunden wurden 40.000 Soldaten getötet, 11.000 verwundet. In dokumentarisch fundierter und packender Weise erzählt Rimbaud aus wechselnden Perspektiven, aus der Sicht Napoleons, seiner Marschälle und Offiziere bis zu der der einfachen Soldaten und des Beobachters Henri Beyle, der sich damals noch nicht Stendhal nannte. Er führt den Leser in das von der Armee Napoleons besetzte Wien, über die schwankenden Pontonbrücken der reißenden Donau, zeigt die alten Haudegen und die angsterfüllten Rekruten, die Rivalitäten der goldbetreßten Marschälle, schildert hautnah den erbarmungslosen Kampf der feindlichen Armeen.
Ein historischer Roman über den Irrsinn des Krieges, der 1997 mit dem Romanpreis der Académie française und mit dem Prix Goncourt ausgezeichnet wurde.

Portrait

Patrick Rambaud, 1946 in Paris geboren, lebt dort als freier Schriftsteller. Er ist Mitegründer der Zeitung "Actuel" und verfasst historische Romane, Drehbücher und Theaterstücke. Neben zahlreichen anderen Preisen wurde er 1997 für einen Roman mit dem Prix Goncourt und dem Romanpreis der Académie francaise geehrt.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Das erzählerische Werk: Sämtliche Jugendschriften, Romane, Erzählungen, Märchen und Gedichte
Taschenbuch
von Hermann Hesse
Das Ende des Totemismus
Taschenbuch
von Claude Lévi-Stra…
Windstriche
Taschenbuch
von Paul Valéry
Ein gewisser Plume
Taschenbuch
von Henri Michaux
Die Haut der Träume
Taschenbuch
von Raymond Queneau
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.