Vakuum

Roman. 2. Auflage.
Taschenbuch
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5
Der neue Science-Fiction-Thriller aus der Feder des Bestseller-Autors Phillip P. Peterson.



Die Physikerin Susan Boyle überwacht im antarktischen Winter ein Neutrino-Teleskop. Sie empfängt ein starkes Signal aus der Richtung eines nahen Sternhaufens, k … weiterlesen
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:
Taschenbuch

16,99 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Vakuum als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Vakuum
Autor/en: Phillip P. Peterson

ISBN: 3596700744
EAN: 9783596700745
Roman.
2. Auflage.
FISCHER TOR

23. September 2020 - kartoniert - 490 Seiten

Beschreibung

Der neue Science-Fiction-Thriller aus der Feder des Bestseller-Autors Phillip P. Peterson.



Die Physikerin Susan Boyle überwacht im antarktischen Winter ein Neutrino-Teleskop. Sie empfängt ein starkes Signal aus der Richtung eines nahen Sternhaufens, kann aber nichts Außergewöhnliches erkennen. Bis nach und nach immer mehr Sterne am Himmel verschwinden.



Der Astronaut Colin Curtis bereitet sich im Mondorbit auf seine Landung vor. Aber das Manöver wird abgebrochen, als eine Astronomin seiner Crew ein außerirdisches Raumschiff entdeckt, das sich mit großer Geschwindigkeit unserem Sonnensystem nähert.



Es schickt eine Funkbotschaft an die Menschheit, die nur aus physikalischen Formeln besteht, bevor es - offensichtlich auf der Flucht - davonrast. Nach und nach wird den Wissenschaftler*innen klar: Aus den Tiefen des Raums kommt etwas auf uns zu. Etwas so Gewaltiges, dass es die Erde in ihren Grundfesten erschüttern wird.



Große Science Fiction aus Deutschland: realistisch, spannend und wissenschaftlich fundiert. Für Leser*innen von Andreas Eschbach, Frank Schätzing, Cixin Liu, Andreas Brandhorst und Brandon Q. Morris

Portrait

Phillip P. Peterson arbeitete als Ingenieur an zukünftigen Trägerraketenkonzepten und im Management von Satellitenprogrammen. Neben wissenschaftlichen Veröffentlichungen schrieb er für einen Raumfahrtfachverlag. »Transport« war sein erster Roman, der zum Bestseller wurde. Mit »Paradox« gewann er 2015 den Kindle Storyteller-Award. Zu seinen literarischen Vorbildern gehören die Hard-SF-Autoren Stephen Baxter, Arthur C. Clarke und Larry Niven.

Bewertungen unserer Kunden
Eine nahende Katastrophe die alles verändern könnte.
von Solara300 Blogger bei Bücher aus dem Feenbrunnen - 04.10.2020
Rätselhafte Veränderungen verändern die Welt ¿ Genau das erleben die Physikerin Susan Boyle, der Astronaut Colin Curtis und Pala. Alle drei müssen verstehen, das etwas großes vor Ihnen liegt, das ihr Leben für immer verändern wird. Interessante Science-Fiction Story in Katastrophenthriller Manier. Meine Meinung Hier hat mich eine interessante spannende Science-Fiction Story erwartet die mich mit drei verschiedenen Handlungssträngen begeistert hat. Der Autor Phillip P. Peterson hat es geschafft Kopfkino auszulösen. Auch wenn man ab einem gewissen Punkt nicht mit einer Überraschung rechnete, da es absehbar war, was eine Veränderung auslösen kann, hat mich die Story in ihren Bann gezogen. Dazu die ersten Anzeichen einer Weltweiten Veränderung die hier auf eine Supernova hindeuten gefallen mir sehr gut, auch wie Susan mit dieser Nachricht umgeht. Dann ein Raumschiff das mit einer sehr schnellen Geschwindigkeit in unser Sonnensystem unterwegs ist haben mich brennend interessiert, wie die Geschichte im Verlauf ausgearbeitet wurde. Für mich war der Handlungsstrang von Anfang bis Ende nachvollziehbar. Interessante Protagonisten mit toll ausgearbeiteten Charkateristikas waren hier in einem perfekt inszenierten Setting eingebunden. Ich freu mich schon mehr aus der Feder des Autors.
Das undenkbare Denken um die Menschheit zu retten
von Katharina2405 - 14.09.2020
"Was wäre, wenn"... wie zahlreiche Science-Fiction Romane basiert auch "Vakuum" von Phillip P. Peterson auf derartigen Überlegungen. Wer Peterson schon als Selbstverleger verfolgt hat, kennt vielleicht seinen beruflichen Hintergrund als Raketeningenieur. So verwundert es nicht, dass ein Element dieser neuen Geschichte ein ganz besonderer Raketenantrieb ist, dessen theoretischen Grundlagen bereits in den fünfziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts erforscht wurden. Auch die existentielle Bedrohung, der sich die Erde ausgesetzt sieht, basiert auf einer anerkannten wissenschaftlichen Theorie. In diesem Science-Fiction Roman sind Wissenschaft und Fiktion gleich wichtig - so soll es sein. Ein atomarer Raketenantrieb, der bei seiner Zündung weite Teile der Startrampe und der Atmosphäre radioaktiv verstrahlt, hatte in den vergangenen Jahrzehnten des Raumfahrtzeitalters natürlich keine Chance auf Realisierung. Doch Peterson beschreibt eine dystopische Welt, die angesichts eines genau vorausberechneten Weltuntergangs (eben das drohende "Vakuum") aus den Fugen geraten ist. Alles wird möglich gemacht, was irgendwie die Welt retten kann, oder zumindest die Menschheit, vielleicht aber auch nur eine kleine Gruppe Auserwählter. Zu den verschiedenen Handlungssträngen, die sich mit der Entdeckung des nahenden Weltuntergangs und dem Bau eines wahnwitzigen Raumschiffes beschäftigen, gesellt sich noch eine Geschichte, die scheinbar aus der Zeit gefallen ist. Archaische Nomaden in einer Welt weit nach unserer Gegenwart, die den Leser langsam entdecken lassen, was nach dem präzise vorausberechneten und scheinbar nicht zu stoppenden Weltuntergang wirklich passiert ist. Als Leser wünscht man sich eine Fortsetzung, auch wenn am Ende des Romans sich scheinbar alles fügt und aufklärt, ohne allerdings in ein Happy End zu münden. Dass Peterson Fortsetzungen auch von scheinbar bereits "auserzählten" Geschichten schreiben kann, hat er mit seiner noch selbst verlegten "Transport"-Reihe bereits bewiesen. Fazit: Hier lesen wir einen wirklich bis ins Detail durchdachten und niemals langweiligen großen Science-Fiction Roman, der mich wirklich gefesselt hat. Man verzeihe mir diesen Vergleich: Peterson schreibt hier auf dem Niveau eines Arthur C. Clarke oder eines Frank Schätzing, wie der vor ein paar Jahren noch war. Weil mehr nicht geht: 5 von 5 Sternen.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Sicher & bequem bezahlen:
Bleiben Sie in Kontakt:
Hugendubel App
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

11 Bestellungen ins Ausland und der DHL-Paketversand sind von der kostenfreien Lieferung ausgeschlossen.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.