Kiss Me Once als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Kiss Me Once

Empfohlen ab 14 Jahre. 5. Aufl.
Taschenbuch
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.2
Charmant. Unverschämt sexy. Prickelnd.
Bodyguard-Romance at its best

Sein geheimer Auftrag: Dich zu beschützen.
Das einzige Verbot: Sich in dich zu verlieben.
Nie hätte Ivy Redmond damit gerechnet, bereits am ersten Tag an der University of Central Flori … weiterlesen
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:
Taschenbuch

14,99 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von ein bis zwei Wochen
Kiss Me Once als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Kiss Me Once
Autor/en: Stella Tack

ISBN: 3473585556
EAN: 9783473585557
Empfohlen ab 14 Jahre.
5. Aufl.
Ravensburger Verlag

1. Juni 2019 - kartoniert - 498 Seiten

Beschreibung

Ravensburger Buch - Tack, Kiss Me Once-Bodyguard 1

Portrait

Stella Tack, geb. 1995, absolvierte nach ihrem Schulabschluss eine therapeutische Ausbildung. Ihre Leidenschaft für mystische Magier, freche Feen, depressive Vampire, abenteuerlustige Zeitreisende, sexy Dämonen, und Bad Boys motivierte sie, selbst in die Computertasten zu hauen. Mit ein wenig Glück, viel Spaß und einer großen Portion Selbstironie schreibt sie seither ihre eigenen knisternden Lovestorys und actiongeladenen Romantic-Fantasy-Stoffe, mit dem sie letztendlich nicht nur sich selbst begeistern konnte. Mit "Kiss me once", 2019 erschienen bei Ravensburger, landet sie einen Bestseller und erzielte beim Leserpreis 2019 der Lese-Community Lovelybooks in der Kategorie "Jugendbuch - Belletristik" den 2. Platz. Mehr über die neusten Projekte, das quirlige Schreib- und Familienleben der Autorin gibt es auf www.stella-tack.com, Facebook und Instagram.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Kiss Me Twice - Kiss the Bodyguard 2
Taschenbuch
von Stella Tack
vor
Empfehlungen Ihres Buchhändlers
Nicole S.
von Nicole S. - Hugendubel Buchhandlung Wiesbaden Kirchgasse - 06.09.2019
Eine verbotene Liebe und Sommer, Sonne, Herzschmerz pur! Wunderbar für laue Sommernächte.
Bewertungen unserer Kunden
Das einzige Verbot: Sich in dich zu verlieben.
von anniiby - 04.07.2020
Ivy wünscht sich nichts sehnlicher als ein normales Leben führen zu können, weit weg von ihren Eltern. Und so hat sie es zumindest geschafft, ihre Eltern davon zu überzeugen an der University of Central Florida studieren zu dürfen. Auch mit der Bedingung, dass sie ein Secret Bodyguard begleitet hat sie sich abgefunden. An ihren ersten Tag an der Uni trifft sie auch direkt auf ihren Traumtypen - Ryan MacCain - Nur haben die zwei leider das Problem, dass er ihr Secret Bodyguard ist und somit verboten ist. Und dann haben sie auch noch das Problem, dass Ivy inkognito auf der Uni ist, da keiner wissen soll wer sie ist. Fazit Ich konnte mich ohne Probleme sofort in Ivy hineinversetzen. Und ich muss ehrlich sagen, dass ich froh bin, dass sie keine Zicke ist. Sie möchte sich selbst finden, nachdem ihr bisher immer alles vorgegeben wurde, wie sie was zu machen hat. Doch das Leben an der Uni wird ihr durch Ryan nicht unbedingt einfacher gemacht. Allein schon deswegen, weil die Liebe sich nicht einfach steuern lässt und sie sich natürlich ausgerechnet in ihren Secret Bodyguard verguckt hat. Doch leider hat sie auch ein anderes Problem, da sie sich nichts mehr vorschreiben lassen möchte, geriet sie schneller in Gefahr als ihr lieb ist. Ich habe dieses Buch verschlungen! Ich liebe einfach den Schreibstil! Sterne 5 von 5 Sternen
Tolle Protagonisten und toller Humor :)!
von Vivian - 24.06.2020
Cover und Klappentext vom Buch haben mich sofort angesprochen. Außerdem finde ich Stella Tacks Bücher sowieso immer gut! Ivy ist eine ganz besondere tolle Protagonistin, die, obwohl sie aus extrem reichem Hause kommt, kein verwöhntes versnobtes Richkid ist. Im Gegenteil sie ist witzig, absolut locker und benutzt Wörter wie holy moly! und shrimp! Das, und vor allem die Gatorade-Sucht haben sie mir sofort sympathisch gemacht. Ich liebe herzlich ausgearbeitete Charaktere mit viel Persönlichkeit :)! Genauso sehr hat mir Ryan gut gefallen. Er ist schon irgendwie der coole Badboy kann aber auch ein absoluter Softy sein :)! Grade dass man nicht immer seine Gedanken und Handlungen nachvollziehen konnte hat ihn für mich nur noch umso interessanter gemacht. Die ersten 170 Seiten habe ich in eins verschlungen und bin aus dem Lachen und dämlich Grinsen nicht mehr rausgekommen, da Ivy und Ryan zusammen einfach so herrlich süß waren. Bei ihren Gesprächen, die fast immer zum Machtkampf geworden sind, konnte ich richtig mitfiebern :D! Ab der Mitte hat sich die knisternde Atmosphäre für mich etwas gelegt und der mittlere Teile hat sich schon gezogen. Ryans übervorsorgliche Art hat mich auch echt ab und zu genervt, klar er ist Ivys Bodyguard, aber auch Menschen mit Bodyguard können ihre eigenen Entscheidungen treffen. Ich hab mich gefreut, dass zum Ende hin noch ordentlich Spannung dazugekommen ist, wobei man diesen Punkt im vorhinein noch etwas mehr hätte ausarbeiten können. Diese Thema wurde mir im ganzen etwas zu leicht abgehandelt und ich hätte mir mehr Infos und vllt noch etwas mehr Spannung dazu gewünscht. Außerdem habe ich mir von ganzem Herzen gewünscht, dass Ivy ihren bescheuerten Eltern mal so RICHTIG RICHTIG die Meinung geigt!!! Leider ist das nicht ganz so passiert wie ich es mir erhofft habe :D .. Alles in allem ist Kisse me Once trotz der Kritikpunkte ein wirklich schöner College/New-Adult Roman mit wirklich fantastischen Protagonisten und Nebencharakteren (ich sag nur Alex!!!) der mich gut unterhalten und oft zum Lachen bringen konnte. Ich vergebe daher 4 tolle Sterne.
Schöner Auftakt
von Falling-for-books.de - 22.06.2020
Cover: Das Cover von Kiss me once ist für mich persönlich sehr gelungen. Pink ist ein toller Eyecatcher und die verschlungenen Strukturen mit dem Weiß und Glitzer lassen jedes Mädchen-Leser-Herz höher schlagen. Inhalt: Ivy Redmond ist 18 Jahre jung, reich und motiviert endlich auf eigenen Beinen stehen zu wollen. Jedoch gerade ihre Eltern stellen sich Ivy`s Ziel in den Weg, angefangen mit einem Bodyguard. Denn Ivy ist kein gewöhnliches Mädchen was einfach nur zur Uni gehen, studieren und Erfahrungen sammeln will, nein, Ivy`s Eltern sind sehr bekannt in den Staaten und dazu auch sehr reich. Die Gefahr, dass Ivy etwas zustoßen oder entführt werden könnte besteht und an dieser Stelle beginnt Ryan MacCain`s Job. Die ersten Zusammentreffen der beiden sind relativ unglücklich, jedoch merken beide sehr schnell, dass eine gewisse Anziehungskraft besteht. Ryan sowie auch Ivy können diese nicht bestreiten und es kommt immer wieder zu Situationen in denen sie sich fragen müssen, wer sie sind und wer sie sein wollen. Kritik: Anfangs fand ich die Geschichte etwas gewöhnungsbedürftig, was vor allem an Ivy lag, welche schwer einzuschätzen war. Ich fand sie teilweise naiv und ihr Ausdruck "Holy, Moly", was sie ständig sagte, nervte mich total. Sie war sehr jung und sehr sorglos aber je weiter die Story voranschritt, desto mehr versteht man ihr Verhalten. Plötzlich kann man sie sehr gut nachvollziehen und hofft einfach nur mit ihr, dass sich ihre Träume und Wünsche erfüllen. Ryan dagegen mochte ich von Anfang an. Seine Beschreibung war - wenn man so sagen darf - absolut heiß. Piercings, Tattoo`s und einen durchtrainierten Körper was will Frau bitte mehr? Kein Wunder also, das Ivy sofort der Kopf verdreht wird. Ein Bad Boy an deiner Seite ganz für dich allein. Es könnte schlimmer sein, außer dass es das Letzte was Ivy in ihrem neuen Studentenleben will, ein Babysitter ist. Beide haben mit ihren Dämonen der Vergangenheit zu kämpfen was ihre Handlungen unweigerlich beeinflusst und so ihre wahren Gefühle nicht immer widerspiegelt. Für mich war die Story anfangs etwas lahm aber ab etwa der Hälfte wurde es dann doch richtig spannend. Ich mochte wie Ivy sich entwickelte, wie Geheimnisse langsam gelüftet wurden und es zu einem wirklich guten Buch-Finale kam. Was nicht nur den Hauptcharakteren Ivy und Ryan zu verdanken war sondern auch Jeff und Alex. Beide konnte ich zu Beginn überhaupt nicht einschätzen und stand ihnen immer etwas misstrauisch gegenüber. Jedoch hatte Stella Tack sich für beide Charaktere eine tolle Nebenstory ausgedacht. Der Schreibstil von Stella Tack ist einfach und leicht verständlich. Ihr "Holy, Moly", welches sie Ivy jedoch ständig sagen ließ nervte mich, wie gesagt, total. Fazit: Auch wenn ich das Buch anfangs schwierig fand, ist es für mich zum Ende hin eine gute und gelungene Lovestory. Alle Charaktere fand ich bis zum Ende hin überzeugend und je weniger Seiten es wurden um so mehr Spaß hat das Buch gemacht. Ich vergebe 4 von 5 Sternen und freue mich auf Kiss me Twice.
Ein schöner und total witziger Liebesroman..
von Schnudl - 08.06.2020
Nach Night of Crowns wollte ich unbedingt mehr von der Autorin Stella Tack lesen. Weil ich ihren Schreibstil einfach so witzig und toll finde. Auch dieses Buch hat mich nicht enttäuscht. Ich musste so oft herzlich lachen und habe dadurch das Buch relativ schnell lesen können. Die Charaktere sind super dargestellt und man kann sich gut in sie hineinversetzen. Auch die Geschichte ist sehr gut gelungen, teilweise auch echt recht spannend. Bin gespannt auf Band Zwei.
EINE VERBOTEN GUTE LIEBESGESCHICHTE
von Tiffig_book.whispers - 07.06.2020
Kiss Me Once von Stella Tack KLAPPENTEXT - Sein geheimer Auftrag: Dich zu beschützen. Das einzige Verbot: Sich in dich zu verlieben. Nie hätte Ivy Redmond damit gerechnet, bereits am ersten Tag an der University of Central Florida ihrem Traumtypen über den Weg zu laufen. Ryan MacCain ist nicht nur frech, sexy und geheimnisvoll tätowiert, sondern bekommt im Wohnheim auch noch das Zimmer direkt neben ihr. Jeder Blick aus Ryans grünen Augen, jede zufällige Berührung bringt ihr Herz zum Stolpern. Doch genau wie Ivy ist Ryan nicht, wer er zu sein vorgibt. Denn Ivy ist als Tochter aus reichem Haus inkognito an der Uni. Und Ryan ist ihr Secret Bodyguard. COVER - Auf weißem Hintergrund sind Farbkleckse in Pink- und Lilatönen verteilt. Der Titel ist in Großbuchstaben eingearbeitet und weiß dargestellt. Wenn man sich das Cover anschaut, erahnt man nicht wirklich was einen erwartet, was ich jedoch nicht schlimm finde, es ist dennoch wunderschön. SCHREIBSTIL - Wie beschreibt man Stella Tacks Schreibstil am Besten? Abenteuerreich! Spannend! Humorvoll! Man wird bei Stellas Geschichten regelrecht in die Geschehnisse gesogen und nicht mehr losgelassen. Dabei ist der Schreibstil einfach und schnell zu lesen. ZUM BUCHINHALT- Reiches Mädchen meets Bodyguard. Ivy Redmond ist die Tochter der reichen Redmond-Familie. Den Namen kennt jeder, doch wie alles im Leben hat auch Ruhm seine Schattenseiten. Ivy möchte als normale junge Erwachsene studieren und dies nicht unbedingt an irgendeiner Eliteuniversität wie ihre Eltern einst. Sie will ein eigenständiges Leben führen, nur ist dies leider nicht möglich, denn nur mit Kompromissen gegenüber ihrer Eltern darf sie an der UCF studieren. Immer an ihrer Seite ist Ryan MacCain. Zu Beginn des Buches begleiten wir Ivy, wie sie ohne ein Wort vorzeitig von zu Hause abreist und sich auf den Weg nach Florida macht. Zwischendrin macht sie an einem Pitstop halt, wo wir den ersten Nebencharakter Jeff kennenlernen und ihre Sucht nach der blauen Brause "Gaderade" erkennen, welcher immer wieder im Buch seine Rolle hat. Was Ivy jedoch nicht weiß ist, dass ihre Familie ein Sicherheitssystem in ihr Zimmer eingebaut hat und auch ihr persönlicher Security ebenfalls sein Zimmer nebenan bezogen hat. Ivy will ihr Leben endlich leben und dies zeigt sie auch gleich, als sie erste Kontakte knüpft und es zwischen ihr und Ryan ordentlich knistert, ohne zu wissen, wer der jeweils andere ist. Immer wieder fiebert man der Auflösung entgegen, immer wieder wendet sich das Blatt, bevor man richtig in die Geschichte abdriftet. Die Charaktere Ivy Haidy Redmonds ist nicht auf den Mund gefallen. Mit ihrer quirlig, tollpatschigen Art stolpert sie dem Leser sofort ins Herz. Man möchte sie direkt als Freundin haben. Ryan MacCain wirkt wie ein wahrer Bad Boy. Er hat etwas Verruchtes an sich. Hot, hotter, RYAN! Tätowierungen und Piercings zieren seien Körper. Er ist der typische 19-Jährige, eigentlich ¿ Hat aber wiederum durch seinen Job eine hohe Verantwortung und wirkt dadurch reifer. Es war mir ein Genuss, mich von dieser humoristischen, spannenden Geschichte mitreißen zu lassen. Sie hat das richtige Händchen bewiesen, um genau die Dinge zu übermitteln, die authentisch und echt wirken, statt überdramatisiert, wie man es oft liest. Es hat sehr viel Spaß gemacht dem Fortgang der Handlungen zu folgen. So geht Liebesroman im New Adult Bereich. FAZIT - Stella Tack hat mich mit diesem Buch komplett umgehauen. Das nenne ich mal ein absolut gelungenes New Adult Buch, wie ich es schon lang nicht mehr gelesen habe. Fesselnd und spannend mit aussagestarken Charakteren. Von mir gibt es fünf von fünf Flüstersterne. BEWERTUNG 5/5
Spannender Roman, mit Luft nach oben
von freie_buchelfe - 15.05.2020
AUTORIN Von Stella Tack könnte ich wirklich ein Fan werden, es ist zwar erst mein zweites Buch von ihr, aber beide haben mich total gefesselt und begeistert. Zwar fand ich sie in Night of Crowns noch etwas intensiver und stärker, doch auch der Verlauf dieser Geschichte war absolut fesselnd geschrieben. Durch ihren lockeren und modernen Schreibstil, kann man super in die Story eintauchen und mit den Charakteren mitfiebern. EIN BUCH ... ... mit einer spannenden Geschichte ... mit tollen Charakteren ... mit dem man den Alltag entfliehen kann ... mit einer schönen Liebesgeschichte GESTALTUNG Wie fast alle Bücher im Ravensburger Verlag hat auch Kiss me Once ein ziemlich schönes Cover - da mir alles was lila oder pink ist gefällt, ist das wohl keine Überraschung. Dennoch ist das Cover ziemlich schlicht, und passt daher perfekt in jedes Regal. Innen gibt es leider nicht wirklich zu bewundern, ich persönlich wüschte mir besonders bei einem Paperback-Buch, das fast 15,00 EUR kostet, das optisch mehr geboten wird. LIEBLINGSCHARAKTER Eindeutig Ivy, einfach weil sie eine so starke junge Frau ist. Es ist nicht einfach sich aus den Zwängen der eigenen Eltern zu befreien und mit Traditionen zu brechen, seinen eigenen Weg zu gehen und für sich selber zu kämpfen. Vor allem mit der Gefahr im Nacken, alleine darzustehen und auf die Fresse zu fallen. MEIN(E) HIGHLIGHT(S) Ich haben den zusammenhalt der Freunde geliebet und wie sie sich unterstützen, gemeinsam leiden, und sich gegenseitig die Köpfe zurecht rücken und einander helfen. Ich mag es sehr wenn ein Liebesgeschichten nicht nur das künftige Paar eine Rolle spielt, sondern auch andere Beziehungen wichtige Rollen spielen und unverziechtbar für den Verlauf der Geschichten sind. Und ich finde genau das ist hier gelungen. GEDANKEN & FAZIT Der erste Teil der Kiss the Bodyguard Reihe war auf jeden Fall ein toller Auftakt. DIe Geschichte war spannend und erfrischend. Zwar ist das Muster ähnlich wie bei vielen New Adult Geschichten dennoch war die Umsetztung etwas Neues. Bodyguaed-Geschichten kannte ich persönlich bisher nicht und ich muss sagen das die Stimmung beim Lesen überwiegend spannend und erwartungsvoll war und die Romantik dafür etwas zurückgestellt war. Zum einen finde ich das echt gut, da es wirklich mal abwechslungsreich war, dennoch finde ich das grade zum Ende hin die Emotionen etwas unterwürfig waren und ich mir davon doch etwas mehr gewünscht hätte. Außerdem muss ich sagen, dass mir das Ende zu offen war und ich gerne gewusst hätte wie es nun final mit Ivy und Ryan ausgegangen ist. Ich bin gespannt auf die nächste Bodyguard-Geschichte und gebe für Teil 1 erstmal 4 von 5 Elfen ¿¿¿¿¿¿¿¿¿¿¿¿¿¿¿¿¿¿.
Heiss, heisser, Ryan!
von Veronika Simon - 27.03.2020
Eigentlich sollte Ivy erst später bei ihrem College anreisen. Naja, so wollten es ihre Eltern. Und so wie Ivy einfach ohne was zu sagen etwas früher aus dem extrem reichen Elternhaus ausgebrochen ist, genauso wenig haben ihre Eltern ihr von ihrem College-Bodyguard erzählt. Tja, blöd nur, dass ihre erste Begegnung eher ungünstig verläuft ... wobei Beinahe-Unfall diesen Fast-Zusammenstoß von Ivy (im Auto) und Ryan (leider ohne Knautschzone, dafür mit Menschenfresserblick) diese Begegnung besser bechreiben würde. Doch wie es immer so ist mit den wirklich heißen Typen - einfach sind die nicht. Schöne sonne Chill-Lektüre!!
Tolles Buch!
von Anonym - 02.11.2019
Ich habe dieses Buch innerhalb von 2 Tagen förmlich verschlungen. Und ich liebe es!
Leider komplette Enttäuschung
von Thebooknista - 23.10.2019
Zugreifen?: Wenn ihr auf der Suche nach einer Geschichte seid, welche sich hauptsächlich am College abspielt und gespickt mit Liebesdramen ist. Weglegen?: Wenn ihr euch etwas mehr unter dem Thema Secret Bodyguard erwartet, als nur Liebesdramen und magere Spannung. Also?: Kiss Me Once hat mich mehr enttäuscht, als beeindruckt. Es gab einfach zu viele Unstimmigkeiten, welche mir die Lesefreunde genommen haben. Das größte Manko war wohl, dass die Story Line sogar nicht zu dem beschriebenen Klappentext passte. Man hätte so viel mehr aus dieser Idee machen können. Aber leider fehlte die Spannung und wurde durch Liebesdramen ersetzt. Leider konnte da auch Stella Tack¿s toller Schreibstile nichts Raushauen. Kiss Me Oncebekommt von mir leider nur 3 von 5 Sterne.
von Anonym - 22.05.2019
Innerhalb eines Tages durch gelesen. Es war so fesselnd und hat einen so in den Bann gezogen. Einfach nur WOW. Mehr kann man zu Stella's neuestem Buch nicht sagen
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.