Trinitarian Theology After Barth als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Trinitarian Theology After Barth

Paperback. Sprache: Englisch.
Taschenbuch
Description:
The most outstanding theological thinker of the twentieth century is proving to be the most pivotal theological figure of the twenty-first century as well. It is no wonder some have referred to Karl Barth as a ""Father"" of the Church. Ka … weiterlesen
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:
Taschenbuch

46,49 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Versand in 5 Tagen
Zustellung: Sa, 05.02. - Mi, 09.02.
  • Bewerten
  • Empfehlen
Trinitarian Theology After Barth als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Trinitarian Theology After Barth

ISBN: 1608994902
EAN: 9781608994908
Paperback.
Sprache: Englisch.
Herausgegeben von Myk Habets, Phillip Tolliday
Pickwick Publications

1. Januar 2011 - kartoniert - 418 Seiten

Beschreibung

Description:
The most outstanding theological thinker of the twentieth century is proving to be the most pivotal theological figure of the twenty-first century as well. It is no wonder some have referred to Karl Barth as a ""Father"" of the Church. Karl Barth, widely acknowledged as the most influential theologian of the modern era, continues to provoke and inspire Christian theological reflection in a distinct and enduring way. His work has occasioned appreciation, critique, and rejection, but however one responds to Barth, one must reckon with him in pursuing the theological task.

This volume draws together scholars whose essays exhibit work ""after Barth"" in engaging the doctrine of the Trinity and its related themes. Barth's thought, as evidenced amongst his most expert commentators, allows for a variety of interpretations, the details of which are being hammered out on the pages of academic journals and volumes such as this one. It is this variety of responses to and interpretations of Barth's theology that gives such vibrancy to the essays in this volume by seasoned Barth scholars and voices new to the conversation.

Contributors include: Ivor J. Davidson, Bruce L. McCormack, John C. McDowell, Paul D. Molnar, Murray A. Rae, and a Foreword by John B. Webster.


Endorsements:
""This exciting new volume is a distinctive and important addition to Barth studies. The essays are noteworthy for their interpretative rigor and constructive ambition; they supply a vivid sense of what it means to think with, after, and beyond Barth in the present day. Highly recommended.""
--Paul Dafydd Jones
Assistant Professor of Western Religious Thought
University of Virginia

""What might it mean to construct a 'post-Barthian' doctrine of the Trinity? Despite significant points of divergence, this international panel of theologians agrees: Future trajectories of Trinitarian theology ignore Karl Barth only to their detriment. Consequently, this rich collection of constructive essays on the Trinity in conversation with Barth deserves wide distribution and careful reading by scholars and students, by Barth's friends and foes alike!""
--David Guretzki
Dean of the Seminary and Associate Professor of Theology
Briercrest College and Seminary, Caronport, Saskatchewan

""If anyone still doubts that Barth's theology served to re-ignite interest in the doctrine of the Trinity not seen since the patristic era, he or she needs to read this book. One will discover that serious consideration of the doctrine of the Trinity can still hardly afford to go around Barth but can only go through him. Yet Trinitarian Theology after Barth makes clear that far from everything being nailed down, Barth's theology is truly theologia viatorum, theology on the way.""
--Richard Burnett
Professor of Systematic Theology
Erskine Theological Seminary


About the Contributor(s):
Myk Habets is Lecturer in Systematic Theology, and Director of the R. J. Thompson Centre for Theological Studies at Carey Baptist College and Graduate School, Auckland, New Zealand. His publications include Theosis in the Theology of Thomas Torrance (2009) and The Anointed Son (Pickwick, 2010).

Phillip Tolliday teaches Anglican Studies and Systematic Theology at St. Barnabas' College, School of Theology. He has been co-editor of Dialogue Australasia, and is currently the series co-editor for volumes on the interface between philosophy and theology.
Entdecken Sie mehr
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Sicher & bequem bezahlen:
Bleiben Sie in Kontakt:
Hugendubel App
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Durch Öffnen der Leseprobe willigen Sie ein, dass Daten an den Anbieter der Leseprobe übermittelt werden.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

11 Ihr Gutschein KALENDER2022 gilt bis einschließlich 31.01.2022. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.hugendubel.de. Keine Bestellung zur Abholung mit Zahlung in der Filiale möglich. Der Gutschein ist nur gültig für Kalender, die nicht der gesetzlichen Preisbindung unterliegen. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

12 Bestellungen ins Ausland und der DHL-Paketversand sind von der portofreien Lieferung ausgeschlossen. Gültig bis 30.06.2022.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

*** Gilt für Versandbestellungen nach Hause.