Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Grundsätze der Wirtschaftspolitik als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Grundsätze der Wirtschaftspolitik

Hrsg. v. Edith Eucken und Karl P. Hensel. Mit einem Gespräch zwischen Ernst-Joachim Mestmäcker und Wal.…
Taschenbuch
Ist es wirklich möglich, Grundsätze der Wirtschaftspolitik zu entwickeln, die etwas anderes sind als interessengebundene Ideologie? Auf diese Frage antwortet Walter Eucken mit seiner Theorie der Wirtschaftsordnungen und mit den Prinzipien marktwirtsc … weiterlesen
Taschenbuch

16,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Grundsätze der Wirtschaftspolitik als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Grundsätze der Wirtschaftspolitik
Autor/en: Walter Eucken

ISBN: 3825215725
EAN: 9783825215729
Hrsg. v. Edith Eucken und Karl P. Hensel. Mit einem Gespräch zwischen Ernst-Joachim Mestmäcker und Wal.
'Uni-Taschenbücher'.
7. Auflage, unveränderter Nachdruck von 2004.
Wirtschafts- und Finanzpolitik; Wirtschaftspolitik.
Herausgegeben von Edith Eucken, K. Paul Hensel
UTB GmbH

11. Februar 2004 - kartoniert - XIII

Beschreibung

Ist es wirklich möglich, Grundsätze der Wirtschaftspolitik zu entwickeln, die etwas anderes sind als interessengebundene Ideologie? Auf diese Frage antwortet Walter Eucken mit seiner Theorie der Wirtschaftsordnungen und mit den Prinzipien marktwirtschaftlicher Ordnungspolitik. Seine Antworten sind nicht optimistische Gesamtinterpretationen der Marktwirtschaft oder pauschale Absagen an die Zentralverwaltungswirtschaft. Seine Ordnungstheorie ist keine 'nur' ökonomische Theorie; er versteht Wirtschaftspolitik als eine Teilordnung von Staat und Gesellschaft im Ganzen.

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt:
1. Buch:Erste Orientierung über das ordnungspolitische Problem
2. Buch:Erfahrung und Kritik
3. Buch:Freiheit und Ordnung
4. Buch:Die Wettbewerbsordnung und ihre Verwirklichung
5. Buch:Die tragenden Kräfte

Anhang:Grundfragen der theoretischen Diskussion

Portrait

Walter Eucken, geboren 1891, gehört zu den wichtigsten Ökonomen des 20. Jahrhunderts. Der Sohn des Literaturnobelpreisträgers Rudolf Eucken und der Malerin Irene Eucken ist zusammen mit Franz Böhm Begründer der "Freiburger Schule", in deren Umfeld sich eine universitäre Oppositionsgruppe zum NS-Staat bildete. 1940 veröffentlichte Eucken die "Grundlagen der Nationalökonomie", 1952 erschien "Grundsätze der Wirtschaftspolitik". Der Autor verstarb 1950.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Excel für BWLer Schritt für Schritt
Taschenbuch
von Sebastian Prexl,…
Statistik Schritt für Schritt
Taschenbuch
von Peter Schmidt
Heterogenität - Intersektionalität - Diversity in der Erziehungswissenschaft
Taschenbuch
von Katharina Walgen…
Handlungsräume Sozialer Arbeit
Taschenbuch
Textdiagnose und Schreibberatung
Taschenbuch
von Marianne Ulmi, G…
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.