Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Theorie der Geldpolitik als Buch
PORTO-
FREI

Theorie der Geldpolitik

Eine spieltheoretische Einführung. 'Springer-Lehrbuch'. Auflage 1997. 73 Abbildungen, 8 Tabellen.
Buch (kartoniert)
Das vorliegende Lehrbuch bietet eine völlig neue Darstellung der Theorie der Geldpolitik, die auf der Anwendung spieltheoretischer Konzepte basiert. Die Spieltheorie hat in den letzten Jahren zu einer realistischeren Sicht politischer Instituionen ge … weiterlesen
Buch

34,99 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Theorie der Geldpolitik als Buch

Produktdetails

Titel: Theorie der Geldpolitik
Autor/en: Gerhard Illing

ISBN: 3540627162
EAN: 9783540627166
Eine spieltheoretische Einführung.
'Springer-Lehrbuch'.
Auflage 1997.
73 Abbildungen, 8 Tabellen.
Springer-Verlag GmbH

1. Mai 1997 - kartoniert - XV

Beschreibung

Das vorliegende Lehrbuch bietet eine völlig neue Darstellung der Theorie der Geldpolitik, die auf der Anwendung spieltheoretischer Konzepte basiert. Die Spieltheorie hat in den letzten Jahren zu einer realistischeren Sicht politischer Instituionen geführt. Sie liefert die theoretischen Grundlagen zur Analyse zentraler geldpolitischer Fragestellungen: Welche Anreize für inflationäre Prozesse gehen von Stabilisierungspolitik und Staatsverschuldung aus? Welche Bedeutung kommt der Unabhängigkeit von Zentralbanken zu? Das Buch vermittelt die theoretischen Modelle in intuitiver Weise und vertieft sie anhand von aktuellen Beispielen. Ohne anspruchsvolle mathematische Methoden zu verwenden, wird der Leser an die Front der Forschung herangeführt. TOC:Inhaltsübersicht: Grundlagen.- Geldpolitik im langfristigen Gleichgewicht: Preisstabilität.- Geldpolitik bei kurzfristigen Störungen: Stabilisierungspolitik.- Geldpolitik als Kontrollproblem. - Das Problem der Glaubwürdigkeit von Geldpolitik.- Flexibilität versus Glaubwürdigkeit.- Geldpolitik als Signal bei asymmetrischer Information.- Geldpoltik aus politökonomischer Perspektive.- Staatsverschuldung und Geldpolitik.- Einführung in spieltheoretische Konzepte -

Inhaltsverzeichnis

1 Grundlagen.- 1.1 Einführung.- 1.1.1 Die drei zentralen Fragestellungen der Geldpolitik.- 1.1.2 Überblick.- 1.1.3 Ergänzende Literaturhinweise.- 1.2 Spielt Geldpolitik überhaupt eine Rolle?.- 1.3 Die Aufgaben der Geldpolitik.- 1.3.1 Sicherung der Preisstabilität.- 1.3.2 Stabilisierung von Konjunkturschwankungen.- 1.4 Die Kosten der Inflation.- 1.4.1 Die Konsequenzen nichtantizipierter Inflation.- 1.4.2 Die Konsequenzen antizipierter Inflation.- 1.4.2.1 Die Opportunitätskosten der Geldhaltung.- 1.4.2.2 Verzerrung durch Steuerprogression.- 1.4.3 Preisanpassungskosten.- 2 Geldpolitik Im Langfristigen Gleichgewicht: Preisstabilität.- 2.1 Einführung: Inflation in den Staaten der ehemaligen Sowjetunion.- 2.2 Der Zusammenhang zwischen Geldschöpfung, Wachstum und Inflation.- 2.2.1 Gesamtwirtschaftliches Gleichgewicht bei flexiblen Preisen.- 2.2.2 Die Ineffizienz des gesamtwirtschaftlichen Gleichgewichts.- 2.2.3 Gleichgewicht auf dem Geldmarkt: Die Quantitätstheorie.- 2.2.4 Geldmengenwachstum und Inflation.- 2.2.4.1 Die Quantitätstheorie in einerwachsenden Wirtschaft.- 2.2.4.2 Zinsabhängige Geldnachfrage.- 2.2.4.3 Superneutralität des Geldes.- 2.3 Die optimale Inflationsrate.- 2.3.1 Seigniorageeinnahmen und Geldschöpfung.- 2.3.1.1 Die intertemporale Budgetrestriktion des Staates.- 2.3.1.2 Seignioragekonzepte.- 2.3.2 Die optimale Inflationsrate nach Friedman.- 2.3.3 Maximierung der Geldschöpfungseinnahmen.- 2.3.4 Minimierung der Wohlfahrtsverluste aus Besteuerung.- 2.3.5 Inflation als Schmiermittel der Wirtschaft?.- 2.4 Probleme bei der Inflationskontrolle.- 2.5 Übungsaufgaben.- 3 Geldpolitik Bei Kurzfristigen Störungen: Stabilisierungspolitik.- 3.1 Kurz- und langfristige Phillipskurve.- 3.1.1 Die kurzfristige Phillipskurve.- 3.1.2 Geldpolitik bei adaptiven Erwartungen.- 3.1.3 Geldpolitik bei rationalen Erwartungen.- 3.1.3.1 Langfristiges Gleichgewicht.- 3.1.3.2 Geldpolitik angesichts von Schocks.- 3.1.3.3 Reaktion auf Nachfrageschocks.- 3.1.3.4 Reaktion auf Angebotsschocks.- 3.1.3.5 Formale Analyse.- 3.1.4 Ableitung der aggregierten Angebotskurve bei einer Cobb/Douglas-Produktionsfunktion.- 3.2 Geldpolitik bei monopolistischer Konkurrenz.- 3.2.1 Die Natur von Nachfrageexternalitäten.- 3.2.2 Der Menükostenansatz.- 3.3 Übungsaufgabe.- 4 Geldpolitik Als Kontrollproblem.- 4.1 Wohlfahrtsanalyse der Stabilisierungspolitik.- 4.1.1 Optimale flexible Politik.- 4.1.2 Die Äquivalenz unterschiedlicher Regeln bei perfekter Information.- 4.1.3 Ein Vergleich verschiedener starrer Regeln.- 4.1.3.1 Geldmengenregel.- 4.1.3.2 Inflationsziel (Inflation Targeting).- 4.1.3.3 Outputziel.- 4.1.3.4 Nominales BIP-Ziel.- 4.2 Geldpolitik bei stochastischen Kontrollfehlern.- 4.2.1 Das Grundproblem.- 4.2.2 Preisziel vs. Inflationsziel.- 4.2.3 Indikatoren und Zwischenziele.- 4.2.3.1 Indikatoren und Reaktionsfunktionen.- 4.2.3.2 Zwischenziele.- 4.2.3.3 Inflation Targeting: Endziel oder Zwischenziel?.- 4.2.4 Instrumente der Geldpolitik: Zins- vs. Geldmengensteuerung.- 4.3 Transmissionsmechanismen der Geldpolitik.- 4.3.1 Der Zinskanal.- 4.3.2 Der Wechselkurskanal.- 4.3.3 Der Kreditkanal.- 4.3.4 Der Kanal der relativen Preise (Monetarismus).- 5 Das Problem Der Glaubwürdigkeit von Geldpolitik.- 5.1 Das Barro Gordon Modell.- 5.1.1 Commitment-Lösung.- 5.1.2 Die diskretionäre Lösung.- 5.1.3 Modellbeispiel: Quadratische Verlustfunktion.- 5.1.3.1 Commitment-Lösung.- 5.1.3.2 Inkonsistenz der Commitmentlösung.- 5.1.3.3 Das diskretionäre Gleichgewicht.- 5.1.4 Indexierung als Schwungrad der Inflation?.- 5.2 Reputation bei wiederholten Spielen.- 5.3 Optimale Politik bei Schocks am Beispiel der Phillipskurve.- 5.3.1 Das Grundproblem.- 5.3.2 Modellbeispiel: Quadratische Verlustfunktion.- 5.3.2.1 Die Commitment-Lösung.- 5.3.2.2 Die diskretionäre Lösung.- 5.4 Optimale Politik bei stochastischen Schocks: Ein allgemeiner Ansatz.- 5.4.1 Grundmodell.- 5.4.2 Commitment-Lösung.- 5.4.3 Diskretionäre Lösung.- 5.5 Übungsaufgaben.- 6 Flexibilität Versus Glau

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Klinische Psychologie und Psychotherapie für Bachelor
Buch (kartoniert)
Medizinische Psychologie und Soziologie
Buch (kartoniert)
Arbeits-, Organisations- und Personalpsychologie für Bachelor
Buch (kartoniert)
Roloff/Matek Maschinenelemente Formelsammlung
Buch (kartoniert)
von Herbert Wittel, …
Mathematische Grundlagen der Naturwissenschaften
Buch (kartoniert)
von Michel Chipot
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.