Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Power Women - Geniale Ideen mutiger Frauen

Was würden sie dir raten?. Originaltitel: What would she do?. Empfohlen ab 10 Jahre. 3. Auflage.…
Buch (gebunden)
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.2
25 inspirierende Vorbilder für Mädchen

In diesem Buch finden sich die wahren Geschichten von 25 Frauen, die die Welt verändert haben. Von Malala Yousafzai über Frida Kahlo bis hin zu Emma Watson: Hier können starke Mädchen die Lebensgeschichte berühmt … weiterlesen
Buch

16,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Power Women - Geniale Ideen mutiger Frauen als Buch

Produktdetails

Titel: Power Women - Geniale Ideen mutiger Frauen
Autor/en: Kay Woodward

ISBN: 3845828625
EAN: 9783845828626
Was würden sie dir raten?.
Originaltitel: What would she do?.
Empfohlen ab 10 Jahre.
3. Auflage.
Hardcover.
Übersetzt von Andreas Jäger
Ars Edition GmbH

18. Juni 2018 - gebunden - 112 Seiten

Beschreibung

25 inspirierende Vorbilder für Mädchen

In diesem Buch finden sich die wahren Geschichten von 25 Frauen, die die Welt verändert haben. Von Malala Yousafzai über Frida Kahlo bis hin zu Emma Watson: Hier können starke Mädchen die Lebensgeschichte berühmter Frauen erfahren und lernen, wie sie beim Lösen von Alltagsproblemen helfen können.
Jede der Frauen in diesem Sachbuch ab 10 Jahren ist auf ihre Weise beeindruckend. Egal ob Wissenschaftlerin, Rechtsanwältin, Schauspielerin, Umweltschützerin oder Fußballerin- eines haben sie alle gemeinsam: Sie sind überzeugt, dass Männer und Frauen ebenbürtig sind, und sie weigern sich, Männern den Lauf der Geschichte zu überlassen.

Von Kleopatra bis Michelle Obama: Was würden sie dir raten?

Das Buch zeigt, was diese Heldinnen sagen und tun würden, wenn sie mit Fragen und Problemen konfrontiert wären, die Mädchen von heute beschäftigen. Wie würde Architektin Zaha Hadid mit Gruppenzwang umgehen? Und Wie würde Schriftstellerin Virginia Woolf einem Mädchen raten, das sich als Außenseiterin fühlt?

Übersichtlich: Jede Frau im Buch wird mit Biografie, Zitaten und Lebensdaten vorgestellt
Alltagsnah: Probleme der Mädchen von heute werden kapitelweise gelöst
Wunderschön illustriert: Großformatige Kunstwerke laden zum Blättern ein
Mit Quiz: Welche der berühmten Frauen bist du?
Perfektes Geschenk: Egal ob zum Geburtstag, zur Konfirmation, für die beste Freundin oder als Inspiration - über dieses Buch voller Girl Power freuen sich alle Mädchen

Pressestimmen

"Ein Buch, das Mut macht.", NetGalley.de, Katrin S., 07.06.2019
Bewertungen unserer Kunden
von Endlose Seiten - 24.01.2019
Power Women - Geniale Ideen mutiger Frauen` enthält 25 inspirierende Geschichten verschiedener berühmter und weniger berühmter Frauen. Diese Frauen unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht: Religion, Hautfarbe, Glaube, Überzeugung, Alter, Weltanschauung und vieles mehr. Doch es gibt etwas, das sie alle verbindet, nämlich Durchhaltevermögen, Mut und Entschlossenheit. Als ich das Exemplar das erste Mal gesehen habe, hat das qualitativ hochwertige Hardcover sofort meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Die bunte Gestaltung machte mich neugierig und ich wollte unbedingt in das Buch hereinschauen. In der Einleitung wird kurz auf den Inhalt und das Konzept des Buches eingegangen. Im Anschluss findet man bereits die erste Geschichte. Jeder der 25 Frauen ist ein eigenes Kapitel gewidmet, welches einem festen Schema folgt. Jedes Kurzporträt enthält eine Illustration, einige wichtige Daten, ein Zitat, einen kurzen Text und eine Frage-Antwort-Rubrik. Und um diese Frauen geht es: Kleopatra, Trung-Schwestern, Murasaki Shikibu, Jeanne DArc, Elena Piscopia, Katharina die Große, Ada Lovelace, Florence Nightingale, Harriet Tubman, Emmeline Pankhurst, Marie Curie, Virginia Woolf, Amelia Earhart, Frida Kahlo, Rosa Parks, Dr. Jane Goodall, Valentina Tereschkowa, Junko Tabei, Wangari Muta Maathai, Zaha Hadid, Michelle Obama, Judit Polgar, Marta Vieira Da Silva, Emma Watson, Malala Yousafzai. Viele von ihnen kannte ich bereits, von einigen habe ich dagegen bisher noch nie gehört. "Ich möchte als ein Mensch in Erinnerung bleiben, der frei sein wollte damit andere auch frei sein können." - Zitat (Rosa Parks, Seite 67) Am Ende des Buches kann mithilfe eines kleinen Tests herausgefunden werden, ob man Ähnlichkeiten zu einer der genannten Frauen aufweist. Außerdem gibt es eine übersichtliche Zeitleiste, die ich sehr hilfreich fand. Neben der wunderschönen Aufmachung des Buches gefiel mir, dass die Illustratorinnen und Illustratoren, die die Frauenporträts angefertigt haben, kurz vorgestellt werden. Ich finde es nämlich immer schade, wenn die Künstler nur namentlich erwähnt werden und man nichts mehr über sie erfährt. Weniger gut hat mir dagegen die Frage-Antwort-Rubrik gefallen, da die Frauen nicht selbst die Fragen beantworten. Die Antwort ist nur eine Vermutung, was die jeweilige Dame gesagt haben könnte. Es ist zwar eine nette Idee und ich könnte mir vorstellen, dass Kinder es interessant finden werden. Es hätte aber dem Buch keinen Abbruch getan, wenn man die Rubrik weggelassen hätte. Fazit Power Women - Geniale Ideen mutiger Frauen` ist ein inspirierendes und motivierendes Buch. Es enthält eine wichtige Message, weshalb ich das Buch jedem ans Herz legen möchte.
Ein Buch voller Frauen-Power!
von Caterina (Catas Welt) - 03.10.2018
 Meine Meinung zum Buch Es gibt gerade aus der Geschichte sehr spannende und bedeutende Erfindungen oder Entdeckungen, die noch heute wichtig sind. Daher gibt es einiges was mich aus der Vergangenheit interessiert. Natürlich ist es hier auch wie in anderen Bereichen, die Herren der Schöpfung liegen mit ihren Erfindungen und Entdeckungen ganz vorne. Aber auch Frauen waren, wie es die Geschichtsbücher zeigen, nicht  ganz untätig. Und dass obwohl Gleichberechtigung noch vor einigen Jahrhunderten absolut nicht groß geschrieben wurde. Dieses Kinderbuch hat es sich zur Aufgabe gemacht Geschichte sehr ansprechend darzustellen. Dabei werden dem Leser die unterschiedlichsten Lebensgeschichten bedeutender Frauen vorgestellt. Der Fokus liegt hier aber nicht nur auf jüngere Leser, sondern auch ältere werden mit Sicherheit ihre Freude an diesem Buch haben. Mir ging es jedenfalls so. Auch wenn es kein typischer Roman ist, so hab ich mich dennoch keineswegs gelangweilt gefühlt.  Die Aufmachung ist den vielen Illustratoren und natürlich auch dem Autor Kay Woodward sehr gelungen. So werden nicht nur stupide Biografien einzelner Persönlichkeiten an einander gereiht, sondern durch Zitate und eben auch durch farbigen Illustrationen untermalt. Dabei sind die Biografien keineswegs langweilig. Sie sind kurz und knapp gehalten und dennoch vermittelt es dem Leser genau im richtigen Maße wichtige Informationen. Man erfährt nicht nur, was diese Frauen so besonders macht, sondern auch, wie sie bei heutigen Problemen handeln würden. So stellt sich z. B. die Frage, was Kleopatra tun würde, wenn man in der Schule wegen seiner Klamotten ausgelacht wird oder wie Katharina die Große reagieren würde, wenn alle hinter einem Rücken über jemanden herziehen? Dies fand ich sehr aufregend, weil es mit Sicherheit gerade für heranwachsende Mädchen und Jungen wichtig ist, sich in seinen Taten bestätigt zu fühlen und diese Frauen zeigen, dass es nicht immer leicht ist, aber dass man es dennoch bis nach ganz oben schaffen kann. Sehr lobenswert ist es an dieser Stelle, dass mir nicht nur Geschichten bzw. Biografien von mir namentlich bekannten Persönlichkeiten wie Marie Curie oder Johanna von Orleans gezeigt wurden. Auch junge Kämpferinnen wie Malala, die einen Kopfschuss überlebte und sich nun noch mehr für Gleichberechtigung einsetzt, oder Extremsporlerinnen wie Junko Tabei, die bislang die einzige Frau ist, die bisher auf jedem höchsten Berg eines Kontinents war, hatten hier ihren Platz. So vielfältig die einzelnen Personen sind, so vielfältig ist auch dieses Buch.    Mein Urteil Hier kommt ein Buch voller Frauen-Power. Es ist ein Buch, welches zeigt, dass es auch Frauen im Laufe der Geschichte immer wieder ganz weit nach vorne brachten. Sei es Marie Curie, die einer der wichtigsten Entdeckungen machte, oder Katharina die Große, die von einer einfachen Prinzessin aus Anhalt zur Zarin eines ganzen Reiches wurde. Kay Woodward schuf hier ein brillantes Kinderbuch, welches selbst meinen eigenen Horizont ein wenig erweiterte. Ein tolles Buch mit absoluter Vielfalt! Ich vergebe sehr gute 4 von 5 Welten.
25 Frauen und ihre interessanten Lebensgeschichten
von schafswolke - 14.07.2018
Das Buch ist schon mal sehr schön aufgemacht. Es enthält viele Zeichnungen, die das Buch angenehm auflockern. Es werden insgesamt 25 verschiedene Frauen vorgestellt, die einiges geleistet. Einige leben noch, manche sind schon lange verstorben. Zu jeder Frau gibt es auf einer Seite ein kleine Biografie. Die Lebensgeschichten sind schnell gelesen, aber trotzdem informativ. Gleichzeit wird durch die Kurzvorstellungen ein Anreiz geschaffen, sich vielleicht mehr mit diesen Frauen und ihrem Lebensweg zu beschäftigen. Jeder der Frauen bekommt eine Frage zu Themen und Problemen gestellt, die junge Mädchen heute beschäftigen. Mir gefällt die Idee, was sie dazu sagen würden. Am Ende gibt es noch ein kleines Quiz, in dem die Mädchen in verschiedene Typen eingeteilt werden. Einige der Frauen waren mir bekannt, von anderen habe ich noch nie was gehört. Es ist also nicht nur ein Buch für Mädchen, man kann schließlich in jedem Alter was dazu lernen. Es ist ein kleines Mut-Mach-Buch, das Mädchen dazu animieren soll, sich für Dinge einzusetzten, Träume zu verwirklichen und Ziele zu verfolgen, auch wenn nicht alle davon begeistert sind. Einfach mal Mut haben und anders sein (dürfen)! Von meiner Seite gibt es 4 Sterne und die Empfehlung, mal einen Blick auf und in das Buch zu werfen.
Frauenpower
von Elke Seifried - 21.06.2018
Frauen und Männer sind gleichberechtigt, das ist in unserem deutschen Grundrecht verankert, in der Realität sieht es jedoch oft noch ganz anders aus. Frauen werden bei Jobs benachteiligt, Vorurteile, eine Frau kann das nicht so gut, hört man noch oft, von Ländern, in denen die Rechte der Frauen mit Füßen getreten werden, ganz zu schweigen. Aber zum Glück gibt und gab es schon immer solche Frauen, die sich weigern, Männern den Lauf der Geschichte zu überlassen. 25 Geschichten von Frauen, die alle auf ihre eigene Weise die Welt verändert haben, beweisen hier, dass das vermeintlich schwache Geschlecht sehr wohl seinen Mann stehen kann. "Du siehst, das Buch ist einfach fabelhaft. Aber es gibt etwas, das ist noch fabelhafter. DU", mit diesen Worten endet die Einleitung. Dieses Buch erzählt nicht nur in wundervoll illustrierter Form die Geschichten von 25 Frauen, die allesamt ebenfalls fabelhaft zu bezeichnen sind, die für ihre Überzeugung, dass Männer Frauen ebenbürtig sind, eingetreten sind, und Großartiges geleistet haben, sondern es versucht auch jungen Mädchen unter den Lesern den Rücken zu stärken und sie davon zu überzeugen, dass auch in ihnen ganz viel Power steckt. Besonders gut gefällt mir die bunte Vielfalt der ausgewählten Porträts. Manche haben vor zig Jahrhunderten gelebt, so wie Kleopatra etwa 69 v. Chr. - 30 v. Chr., manche sind vor nicht allzu langer Zeit gestorben, wie Wangari Muta Maathai, die als »Mutter der Bäume[[ bekannt im Alter von 71 im Jahr 2011 gestorben ist. Andere leben sogar noch, wie Michelle Obama oder Malala Yousafzai. Im Übrigen befindet sich am Ende eine Zeitleiste, die die Frauen einordnet, was für das Geschichtsverständnis sicher nie verkehrt ist. Aber nicht nur die enorme Zeitspanne, die die Auswahl exemplarisch abdeckt, sondern auch die breite Vielfalt ist meinem Erachten nach wirklich gelungen. Manche sind berühmt, wie Marie Curie, andere sollten berühmter sein, weil sie es mehr als verdient hätten. Auch ich als Erwachse konnte hier noch auf unbekannte Gesichter, auf Frauen, deren Leistung mich beeindruckt hat, treffen. So hatte ich z. B. noch nie etwas von Murashi Shihibu, der ersten Romanautorin gehört. Sie hat von 973 bis 1025 in Japan gelebt und ihr "Geschichten vom Prinzen Genji" sind heute noch in deutscher Übersetzung erhältlich. Toll finde ich auch die Vielfalt an Berufen und Leidenschaften, der hier vorgestellten Damen, bei Königin angefangen, über Schach- und Fußballspielerinnen, Wissenschaftlerinnen oder Krankenpflegerinnen, bis hin zur ehemaligen Sklavin, die sich so sehr für die rechte Schwarzer eingesetzt hat. Jedes Porträt beginnt mit einem Bild und einigen Sätzen, warum diese Frau so bedeutend war, meist wird auch erwähnt zu welcher Zeit sie gelebt hat. Dann gibt es eine Art Steckbrief, der den vollständigen Namen, die Lebensdaten, die Nationalität und den Beruf angibt. Der darauffolgende Text verrät die jeweilige Lebensgeschichte. Klar, wer tiefer einsteigen will, muss sicher weiter recherchieren, einen tollen Über- und Einblick erhält man aber auf diese Art und Weise auf jeden Fall. Im Anschluss findet man dann noch eine Frage-Antwort-Rubrik, in der man erfährt, wie Frauen wohl auf Probleme von Mädchen von heute reagiert hätten. Hier werden Themen wie Mobbing, Vorsicht im Umgang mit sozialen Medien, Lampenfieber bei Vorträgen, Selbstzweifel, aber auch übermäßig strenge Eltern oder die Trennung derer angesprochen und zweifelsohne der eine oder andere guten Tipp gegeben. Mit Bildern und einem Zitat endet der entsprechende Abschnitt. Der Sprachstil ist leicht verständlich, der Altersgruppe angemessen. Schwierige Begriffe werden meist in Klammern gleich im Text erklärt, was ich mir für das empfohlene Lesealter allerdings von noch dem einen oder anderen mehr erwartet hätte. Ich bin mir nicht sicher, ob Zehn- bis Zwölfjährigen Wörter wie "Geschlechterklischees", "kultiviert", "ausgebootet" oder "Barkasse" geläufig sind. Gut gefällt mir aber auch, dass die Leser immer wieder persönlich angesprochen werden, "Hier findest du", "blättere um" usw., das holt die Kids ins Boot. Erwähnen möchte ich ganz unbedingt auch noch die gelungene Illustration. Zitate, Namen und Überschriften in geschwungenen, bunten Buchstaben, das spricht schon auf den ersten Blick an. Zudem bekommt man keine Fotos, sondern Gemälde der Frauen, die deren Besonderheit gekonnt zum Ausdruck bringen und sicher so nicht von der Stange sind. Hier hat das Team aus acht Illustratoren und Illustratorinnen mit ganz viel Herzblut gearbeitet, das ist auf jeder Seite zu erkennen. Mädels finden zudem am Ende noch einen Fragebogen, mithilfe dessen sie herausfinden können, welcher von fünf fantastischen Frauen sie am meisten ähneln. Den hätte ich persönlich nicht gebraucht, aber die in dem empfohlen Lesealter hat bestimmt der eine oder andere Spaß daran. Insgesamt hat mir "Power Women" wirklich gut gefallen und fünf Sterne sind auf jeden Fall dafür noch drin.
Zum Verschenken und Selberlesen!
von Bücher in meiner Hand - 18.06.2018
Andreas Jäger stellt in diesem sehr schön gestalteten Buch 25 Frauen vor. Die einen sind mehr, die anderen kaum bekannt. Doch sie alle haben Grosses für die Weltgeschichte erreicht. Mich sprach an, dass jedem Porträt noch ein Was hätte XY getan? angehängt ist - eine Antwort auf eine aktuelle Frage, die sich Mädchen heutzutage stellen. Deshalb haben das Buch nicht nur ich, sondern auch meine 11jährige Tochter gelesen. Zuerst wird jeweils die betreffende Frau in ein paar wenigen Sätzen und mit einem Steckbrief kurz vorgestellt, daneben sieht man ein gezeichnetes Bild von ihr. Auf der nächsten Seite wird ihre Geschichte erzählt, an dessen Ende die zeitgemässen WWXYD? -Frage samt Antwort steht - mit Sicherheit ein Highlight des Buches. Einige der Frauen kannte ich nicht, Lord Byrons Tochter Ada Lovelace zum Beispiel oder die amerikanische Bürgerrechtlerin Harriet Tubman, und so war das Buch auch für mich als Erwachsene sehr interessant. Am Ende des Buches folgt ein kleiner Test, um herauszufinden, welcher von fünf der Porträtierten man ähnelt. Auf der letzten Seite ist zum besseren Überblick eine Zeitleiste mit all den vorgestellten Frauen abgebildet. Das Buch verbindet Geschichte mit der Gegenwart und zeigt den heutigen Mädchen, was ihre Vorgängerinnen alles erreicht haben für die Gleichstellung zwischen Frau und Mann. Es hilft ihnen Situationen besser aushalten zu können, weil die jungen Leserinnen erfahren, dass die Kindheit vieler berühmter Frauen oft auch nicht einfach war, dass die Frauen auch schon vor Jahrhunderten gleiche Probleme hatten und das Wichtigste: dass trotz vermeintlicher Schwierigkeiten dennoch etwas aus ihnen wurde. Das Buch macht Kindern und Jugendlichen Mut, den eigenen Weg weiterzugehen. Die interessanten Porträts sind quer durch die Historie zusammengestellt. Aus allen möglichen Bereichen wurden die Frauen ausgewählt. Dies sorgt für eine tolle Vielfalt, denn für jeden ist sicherlich mindestens eine beeindruckende Vorbildfigur dabei, mit der man sich ein Stück weit identifizieren kann. Das Buch zeigt nebenbei auch, dass Geschichte nicht langweilig ist. Fazit: Dieses Buch mit den schönen Illustrationen ist eine wunderbare Geschenkidee für alle Mädchen zwischen zehn und achtzehn und ist auch für alle anderen Menschen ein aufschlussreiches Sachbuch. 5 Punkte.
Frauenpower durch die Jahrhunderte
von mrs-lucky - 06.06.2018
Dieses Buch erzählt in wundervoll illustrierter Form die Geschichten von 25 Frauen, die mit ihrem Handeln einen wichtigen Einfluss darauf hatten, dass unsere Welt so geworden ist, wie wir sie kennen. Diese Frauen haben auf ganz unterschiedliche Weise gewirkt, "eines haben alle diese Frauen gemeinsam: Sie sind oder waren Feministinnen - das heißt, sie sind der Überzeugung, dass Männer und Frauen ebenbürtig sind. (Was sie selbstverständlich sind.) Und sie haben sich geweigert, Männern den Lauf der Geschichte zu überlassen." Dieses Zitat aus dem Vorwort spiegelt gut die Kernaussage des Buches wieder, es will heutigen jungen Mädchen Mut machen, die eigenen Stärken zu entwickeln und selbstbewusst ihren eigenen Weg zu gehen. Jeder der ausgewählten 25 Frauen, die in unterschiedlichen Epochen der Geschichte bis zur Gegenwart gelebt haben, sind dabei 4 Seiten gewidmet. In Kurzform werden Informationen zur Biografie der jeweiligen Person gegeben sowie zu ihren bemerkenswerten Taten oder Eigenschaften. Neben einer großformatigen Illustration der Figur wird jeweils noch ein passendes Zitat angegeben und ein schöner Bezug zu den Leser/innen geschlossen. Zu aktuellen Fragen oder Problemen, die junge Mädchen von heute beschäftigen wird eine Frage gestellt und darüber spekuliert, wie die jeweilige berühmte Persönlichkeit in diesem Fall gehnadelt hätte. Das Buch enthält eine schöne Mischung von bekannten und weniger Bekannten Frauen, die großes geleistet haben, dabei wird ein Bogen gespannt von der Antike mit Kleopatra bis zu Malala heute. Einige Frauen haben besonders mutig gehandelt, sich für ein Anliegen eingesetzt, andere haben in der Wissenschaft großes geleistet, was gerade für Frauen in der Vergangenheit kein einfaches Feld war. Bei diesen 25 Frauen ist bestimmt eine dabei, mit der sich ein junges Mädchen von heute identifizieren und sich zum Vorbild wählen kann. Die Informationen sind jeweils knapp gehalten und vereinfacht aber für die Zielgruppe verständlich formuliert. Sie bieten aber vielleicht den Anreiz, sich mit der einen oder anderen Persönlichkeit in weiterführender Literatur näher zu beschäftigen. Am Ende runden ein Persönlichkeitstest, in dem die Leser/innen ihre Stärken ermitteln können, und eine Zeitleiste das Buch ab. Mir hat das Buch mit seiner abgerundeten Mischung gut gefallen, es bietet einen leicht verständlichen Einstieg in Geschichtsthemen und kann junge Mädchen von heute darin bestärken, selbstbewusst ihren Lebensweg zu suchen.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.