Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Prozessportale als Buch
PORTO-
FREI

Prozessportale

Architektur zur Vernetzung mit Kunden und Lieferanten. 'Business Engineering'. Auflage 2004. 83 Abbildungen,…
Buch (gebunden)
Portale haben sich zur zentralen Benutzerschnittstelle in Unternehmen entwickelt. Prozessportale führen diesen Integrationsgedanken weiter, indem sie inner- und überbetriebliche Applikationen verbinden und dadurch ihren Nutzern einen rollenbasierten … weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

64,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Prozessportale als Buch

Produktdetails

Titel: Prozessportale
Autor/en: Thomas Puschmann

ISBN: 3540207155
EAN: 9783540207153
Architektur zur Vernetzung mit Kunden und Lieferanten.
'Business Engineering'.
Auflage 2004.
83 Abbildungen, 60 Tabellen.
Springer-Verlag GmbH

4. März 2004 - gebunden - XII

Beschreibung

Portale haben sich zur zentralen Benutzerschnittstelle in Unternehmen entwickelt. Prozessportale führen diesen Integrationsgedanken weiter, indem sie inner- und überbetriebliche Applikationen verbinden und dadurch ihren Nutzern einen rollenbasierten Zugriff auf prozessrelevante Informationen gewähren. Voraussetzung hierfür ist ein Integrationsansatz, der über die reine Einbindung von HTML-Elementen in einer Webseite hinausgeht und eine prozessorientierte Bündelung von semantisch abgestimmten Applikationsbausteinen erlaubt. Das Buch zeigt, welche Bausteine ein hierfür geeignetes Architektur- und Integrationsmodell beinhaltet, wie verschiedene Unternehmen dieses Modell umgesetzt haben und welchen Nutzen sie dabei realisieren konnten.

Inhaltsverzeichnis

1 Einleitung.- 1.1 Vernetzung mit Kunden und Lieferanten als unternehmerische Herausforderung.- 1.2 Ziele und Nutzen dieses Buches.- 1.3 Adressaten und Anwendungsfelder des Buches.- 1.4 Aufbau des Buches.- 2 Grundlagen.- 2.1 Prozessportale und Business.- 2.2 Architektur zur Entwicklung von Prozessportalen.- 2.2.1 Informationssystemarchitektur.- 2.2.2 Nutzen der Architektur.- 2.3 Methode zur Entwicklung von Prozessportalen.- 2.3.1 Bestandteile der Methode.- 2.3.2 Analyse bestehender Methoden.- 2.3.3 Vorgehensmodell und Techniken.- 2.4 Zusammenfassung.- 3 Informationssystemarchitektur für Prozessportale.- 3.1 Ansätze zur Informationssystemarchitektur.- 3.1.1 Entwicklungsstand von IS-Architekturen in Unternehmen.- 3.1.2 Neue Technologien als Treiber von IS-Architekturen.- 3.1.3 Portale als Integrationsinstrument für prozessorientierte IS-Architekturen.- 3.1.4 Integrationstiefe von Prozessportalen.- 3.1.5 Schwerpunkte bestehender IS-Architekturen.- 3.2 Gestaltungselemente.- 3.2.1 Konstruktionsschichten und Bausteine.- 3.2.2 Mechanik der IS-Architektur.- 3.2.3 Applikationsarchitektur.- 3.2.4 Integrationsarchitektur.- 3.2.5 Infrastrukturarchitektur.- 3.3 Integrationsmuster.- 3.3.1 Patterns.- 3.3.2 Frameworks.- 3.4 Umsetzung, Fallbeispiel und Potentiale bei Robert Bosch.- 3.4.1 Herausforderungen für Automobilzulieferanten.- 3.4.2 Implikationen für Bosch.- 3.4.3 Analyse der Kooperationsprozessarchitektur.- 3.4.4 Entwicklung der IS-Architektur.- 3.4.5 Nutzen der Architektur.- 3.5 Zusammenfassung.- 4 Applikationsarchitektur für Prozessportale.- 4.1 Ansätze zur Applikationsarchitektur.- 4.1.1 Bausteine von Prozessportalen.- 4.1.2 Prozessportalarchitektur.- 4.1.3 Fallbeispiel der Automobil AG.- 4.1.4 Portalapplikationen.- 4.2 Gestaltungselemente.- 4.2.1 Präsentation.- 4.2.2 Navigation.- 4.2.3 Interaktion.- 4.2.4 Personalisierung.- 4.2.5 Sicherheit.- 4.2.6 Administration.- 4.3 Entwicklung einer Portalarchitektur bei der Automobil Group.- 4.3.1 Technik zur Entwicklung der Portalarchitektur.- 1. Schritt: Analyse der Applikationsarchitektur-IST.- 2. Schritt: Ermittlung der Integrationsbereiche.- 3. Schritt: Entwurf der Applikationsarchitektur-SOLL.- 4. Schritt: Entwicklung der Prozessportalarchitektur.- 5. Schritt: Umsetzung der Prozessportalarchitektur.- 4.4 Zusammenfassung.- 5 Integrationsarchitektur für Prozessportale.- 5.1 Ansätze zur Integrationsarchitektur.- 5.2 Gestaltungselemente.- 5.3 Präsentationsintegration über Portlets.- 5.3.1 Bestandteile.- 5.3.2 Integration.- 5.3.3 Inter-Portlet-Kommunikation.- 5.3.4 Drag-and-Relate.- 5.3.5 Standards.- 5.4 Funktionsintegration über Web-Services.- 5.4.1 Grundlagen.- 5.4.2 Bestandteile.- 5.4.3 Web-Services und EAI.- 5.4.4 Integration.- 5.4.5 Standards.- 5.5 Datenintegration über Enterprise Application Integration-Systeme.- 5.5.1 Grundlagen.- 5.5.2 Integrationskonzepte.- 5.5.3 Bestandteile.- 5.5.4 Innerbetriebliche Integration.- 5.5.5 Überbetriebliche Integration.- 5.6 Entwicklung einer Integrationsarchitektur für Portale.- 5.6.1 Technik zur Portalintegration.- 1. Schritt: Analyse der zu integrierenden Applikationen.- 2. Schritt: Ermittlung der Integrationsmuster.- 3. Schritt: Entwicklung der Integrationsarchitektur.- 4. Schritt: Toolauswahl.- 5.7 Fallbeispiel EAI bei Robert Bosch.- 5.7.1 Ziele und Bereiche der Integration bei Bosch.- 5.7.2 Implementierung des Business Bus.- 5.7.3 Nutzen des EAI-Einsatzes.- 5.7.4 Kritische Erfolgsfaktoren.- 5.8 Zusammenfassung.- 6 Zusammenfassung und Ausblick.- 6.1 Zusammenfassung.- 6.1.1 IS-Architektur.- 6.1.2 Applikationsarchitektur.- 6.1.3 Integrationsarchitektur.- 6.2 Ausblick.- 6.2.1 Cross Applications.- 6.2.2 Echtzeitportale.- 6.2.3 Das Portal als übergreifende Präsentationsschnittstelle.- 6.3 Konsequenzen.- Anhang A IS-Architekturen von Softwareanbietern.- Anhang A.1 IBM - Websphere.- Anhang A.2 Oracle - Information Architecture.- Anhang A.3 SAP - mySAP.com.- Anhang B Portalarchitekturen aus der Literatur.- Anhang B.1 Corporate Portal von [Röhricht/Schlögel 2001].- Anhang B.2 Enterprise Portal von [Bristow et al.2001 ].- Anhang B.3 Corporate Portal Framework von [Davydov 2001].- Anhang B.4 Uberportal von [Phifer 2001a].- Anhang B.5 Process Portal Architecture von [Walker/Wilkoff 2002].- Anhang C Portalarchitekturen von Softwareanbietern.- Anhang C.1 IBM WebSphere Portal Server 4.1.- Anhang C.2 Plumtree Corporate Portal 4.5.- Anhang C.3 SAP Enterprise Unification Portal 6.0.- Anhang C.4 TIBCO ActivePortal 3.5.- Anhang D Methodenvergleich Portalarchitektur.- Anhang D.1 Implementierung von Unternehmensportalen.- Anhang D.2 Extranet Development Lifecycle.- Anhang D.3 Engineering Enterprise Portals Framework.- Anhang D.4 Methode zur Konzeption von Intranets.- Anhang D.5 Roadmap für E-Business-Lösungen.- Anhang E EAI-Systeme.- Anhang E.1 WebLogic Integration von BEA Systems.- Anhang E.2 InterChange Server von IBM CrossWorlds.- Anhang E.3 Integration Broker Software von Mercator Software.- Anhang E.4 Geneva Enterprise Integrator con Level 8 Systems.- Anhang F Methodenvergleich Portalintegration.- Anhang F.1 Überbetriebliche Kopplungsarchitektur.- Anhang F.2 Vorgehensweise bei EAI-Projekten.- Anhang F.3 4D Methodology.- Abkürzungen.- Literatur.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Business Engineering Navigator
Buch (gebunden)
von Robert Winter
Produktionsmanagement von IT-Dienstleistungen
Buch (gebunden)
von Rüdiger Zarnekow
Data Warehousing Strategie
Buch (gebunden)
von Reinhard Jung, R…
Elektronische Beschaffung
Buch (gebunden)
Integrationsmanagement
Buch (gebunden)
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.