Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Projekt Europa als Buch
PORTO-
FREI

Projekt Europa

Die Zukunft der europäischen Integration. 'Grundlagen für Europa'. Auflage 1997. Book.
Buch (kartoniert)
Professor Wilfried Loth hat mir die stringente Arbeit an diesem Werk durch eine Einladung an das Kulturwissenschaftliche Institut im Wissenschaftszen­ trum Nordrhein-Westfalen ermöglicht. Ich danke ebenfalls dem Vorsitzenden der IG Metall Klaus Zwick … weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

54,99 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Projekt Europa als Buch

Produktdetails

Titel: Projekt Europa
Autor/en: Wolfgang Kowalsky

ISBN: 3810018597
EAN: 9783810018595
Die Zukunft der europäischen Integration.
'Grundlagen für Europa'.
Auflage 1997.
Book.
VS Verlag für Sozialwissenschaften

31. Januar 1997 - kartoniert - 260 Seiten

Beschreibung

Professor Wilfried Loth hat mir die stringente Arbeit an diesem Werk durch eine Einladung an das Kulturwissenschaftliche Institut im Wissenschaftszen­ trum Nordrhein-Westfalen ermöglicht. Ich danke ebenfalls dem Vorsitzenden der IG Metall Klaus Zwickel, seinen Abteilungsleitern Klaus Lang und Klaus Schmid, dem Leiter der -bis dato -Grundsatzabteilung Reinhard Kuhlmann dafür, daß sie mir einen zeitweiligen Ausstieg aus dem Berufsleben gestatte­ ten. Ausdrücklich und mit Dank erwähnen möchte ich die zahlreichen Anre­ gungen, die ich den fruchtbaren Diskussionen mit Dr. Gerda Falkner, Susanne Mantino, Prof. Bemdt Keller, Prof. Franz Greß, Prof. Rainer M. Lepsius, Dr. Wolf gang Schroeder, Manfred Müller, wiederum Prof. Wilfried Loth und all jenen, die hier nicht genannt werden können, entnehmen konnte. Für die sorg­ fältige editorische Bearbeitung danke ich herzlich Dr. Jörg Gerkrath. Für das Ergebnis -und die verbliebenen Fehler -trage ich natürlich alleine die Ver­ antwortung. Wolfgang Kowalsky Brüssel, im April 1997 9 1. Perspektiven des politischen Projekts der europäischen Integration Europessimismus und Euroschelte sind in Mode. Warum ist Europa kein Thema (mehr), das Hoffnungen weckt -um nicht zu sagen: die Kraft zur Uto­ pie hat? Hat der europäische Integrationsprozeß nach 1989 seine raison d'etre verloren? Eine Überprüfung des europäischen Projekts ist seit dem 1 "Epochenbruch" bzw. der "Epochenwende" von 1989/90 und vor allem seit "Maastricht" unumgänglich. Die Europäische Union hat sich diese Aufgabe mit ihrer Regierungskonferenz vorgenommen, die unbeachtet von der breiten Öffentlichkeit "im stillen Kämmerlein" tagt, während sich die europapoliti­ sche Debatte auf Währungsunion und Konvergenzkriterien konzentriert.

Inhaltsverzeichnis


1. Perspektiven des politischen Projekts der europäischen Integration.-
2. Etappen der europäischen Integration von 1958 bis zum Epochenbruch 1989/90.- 2.1 Vorgeschichte seit dem Ersten Weltkrieg.- 2.2 Die politische Dimension.- 2.3 Die ökonomische Dimension.- 2.4 Strukturen, Institutionen, Verfahren der Europäischen Union.-
3. Europa und die Europäische Union nach 1989/90.- 3.1 Die politische Entwicklung.- 3.2 Die ökonomische und währungspolitische Entwicklung hin zur Währungsunion.-
4. Europaleitbilder als Katalysatoren oder Blockaden des europäischen Integrationsprozesses.- 4.1 Rechtsintellektuelle Europakritik.- 4.2 Linksintellektuelle Europakritik.- 4.3 Kongruenzen und Konvergenzen der Europakritik.- 4.4 Selbstblockaden der europapolitischen Debatte: Erweiterung versus Vertiefung.- 4.5 Selbstblockaden einer gemeinsamen Außenpolitik: Jugoslawien und die Folgen.- 4.6 Folgerungen für ein modernes Europaleitbild (I).-
5. Erkundung der Europalosigkeit.- 5.1 Die Kritik am Demokratiedefizit.- 5.2 Demokratiedefizite des Europäischen Parlaments.- 5.3 Demokratisierung durch europäische Verfassungsgebung.- 5.4 Demokratisierung als Selbsteuropäisierung.- 5.5 Folgerungen für ein modernes Europaleitbild (II).-
6. Das Spannungsverhältnis Supranationalität - Nationalstaat im integrierten Europa.- 6.1 Neue Dynamik im Verhältnis Nationalstaat - Europäische Union.- 6.2 Gegner supranationaler Integration: Strategien und Formierungstendenzen.-
7. Europapolitische Voraussetzungen für die Umsetzung eines modernen Europaleitbildes.- 7.1 Die französisch-deutsche Kooperation beim Aufbau Europas.- 7.2 Die grundsätzlichen Optionen deutscher Europapolitik der 90er Jahre.- 7.3 Eckpunkte der europapolitischen Debatte in Deutschland.-
8. Entwicklungstendenzen deutscher Europapolitik im Lichte integrationspolitischer Anforderungen und ihrer Kosten.- 8.1 Europapolitische Zukunftsszenarien.- 8.2. Conclusio - Zivilisierung der europäischen Binnenbeziehungen?.- Abkürzungsverzeichnis.- Personenverzeichnis.- Stichwortverzeichnis.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Das europäische Projekt zu Beginn des 21. Jahrhunderts
Buch (kartoniert)
von Wilfried Loth
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Artikel mit dem Hinweis "Pünktlich zum Fest" werden an Lieferadressen innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum 24.12.2018 geliefert.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.