Bücher versandkostenfrei*100 Tage RückgaberechtAbholung in der Wunschfiliale
Farbulös - tolino vision color und tolino stylus ab jetzt erhältlich
Farbulös - tolino vision color und tolino stylus ab jetzt erhältlich
Jetzt entdecken
mehr erfahren
product
product
product
cover
Band 1

House of Eternity (Luxusausgabe einer aufwühlende RomantasySaga in dystopischem Setting)

ZeitenSturmTrilogie 1 - Nichts entkommt der Zeit

(19 Bewertungen)15
230 Lesepunkte
Buch (gebunden)
Buch (gebunden)
23,00 €inkl. Mwst.
Zustellung: Di, 23.07. - Do, 25.07.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Empfehlen

+++Aufwendig gestaltete Erstauflage mit farbigem Buchschnitt, Innenillustrationen und Leseband. Die endgültige Gestaltung des Farbschnittes wird später präsentiert.+++

Der Auftakt zur neuen Reihe von Spiegelbestsellerautorin Marah Woolf - Erlebe eine unvergessliche Liebesgeschichte in einer spektakulären Welt

Eternity wird sterben.

Die Menschen sind zu verschwenderisch mit ihrer Zeit umgegangen und die Wächter des Chronos haben nicht genug davon in Sicherheit bringen können, um Eternitys Untergang zu verhindern.

Die dreiundzwanzigjährige Averie Aslanidis ist fest entschlossen, ihre Heimat zu retten, und erkämpft sich einen der begehrten Ausbildungsplätze als Sturmjägerin. Doch dann übernimmt ausgerechnet Atticus Maverick das Training der Rekruten. Dieser Mann war ihre erste große Liebe, bis er ihr vor drei Jahren das Herz brach und sie ohne ein Wort verließ. Und obwohl sie sich immer noch zu ihm hingezogen fühlt, wird nun sie ihn verraten und benutzen, denn keine Liebe ist den Verlust der Ewigkeit wert.

Band 1 der Zodiac-Chroniken - düster, romantisch, unwiderstehlich.

Produktdetails

Erscheinungsdatum
10. Juli 2024
Sprache
deutsch
Auflage
Erstauflage
Seitenanzahl
524
Altersempfehlung
von 14 bis 99 Jahren
Reihe
Zodiac-Chroniken, 1
Autor/Autorin
Marah Woolf
Herausgegeben von
Marah Woolf
Verlag/Hersteller
Produktart
gebunden
Gewicht
766 g
Größe (L/B/H)
215/154/45 mm
ISBN
9783989424111

Portrait

Marah Woolf

Marah Woolf wurde 1971 in Sachsen-Anhalt geboren, wo sie auch heute noch mit ihrem Mann, ihren drei Kindern lebt. Sie studierte Geschichte und Politik und erfüllte sich mit der Veröffentlichung ihres ersten Romans "MondSilberLicht" 2011 einen großen Traum. Ihre Bücher haben sich mittlerweile mehr als drei Millionen Mal verkauft. Außerdem wurden sie bereits in mehrere Sprachen übersetzt.

Bewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
15
15 Bewertungen von LovelyBooks
Übersicht
5 Sterne
15
4 Sterne
3
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0

Zur Empfehlungsrangliste
Von corinnasworldofbooks am 15.07.2024

Ein fesselnder Auftakt !

Ich liebe die Fantasy-Auftakte der Autorin und nun kommt mit diesem Buch eine neue Trilogie. Es geht um Averie, die als Sturmjägerin es schaffen will und damit auch ihre Heimat retten. Das Thema Zeit spielt eine wichtige Rolle und hat mich nicht losgelassen. Averie ist eine Protagonistin, die für mich definitiv eine Rebellin ist und auf ihre Weise den Weg gehen will, für ihre Zukunft. Sie möchte Sturmjägerin werden und mehr als nur eine gewöhnliche Zeitensammlerin. Atticus ist der Mann, der ihr das Herz gebrochen hat und jetzt wieder in ihr Leben tritt. Ich habe nie so ganz gewusst, wie man ihm vertrauen kann. Der Schreibstil ist angenehm flüssig und man lernt Averie dadurch noch näher kennen und ihre Gedanken und Gefühle. Die Nebenfiguren sind ebenso authentisch und gestalten die Geschichte mit. Das Setting und das Thema Zeit haben mich unglaublich neugierig gemacht. Die Autorin schafft es, dass man einen Blickwinkel dafür bekommt. Die Geschichte beginnt und ich bin inmitten von Averies Leben. Sie möchte Sturmjägerin werden und will alles dafür tun, dass ihre Heimat nicht zerstört wird. Doch ausgerechnet jetzt kommt Atticus zurück, der Mann, der ihr alles bedeutet hat. Immer noch sind Gefühle da, aber wie sehr kann sie ihm trauen? Auch ihr Vater spielt sein einziges Spiel und man weiß nicht, wohin sein Weg führen wird. Für mich war das Buch ein packender Auftakt, der nach dem Cliffhänger Vorfreude weckt. Das Cover sieht einfach atemberaubend aus und ich liebe die Feinheiten mit den verschiedenen Elementen. Fazit House of Eternity ist ein Fantasy-Auftakt dem man nicht entkommen kann. Absolutes Highlight!
Von elafisch am 12.07.2024

Ein gebrochenes Herz und eine große Aufgabe

Das Buch hat mich von der ersten Seite an gefesselt. Es startet ohne lange Einführung direkt mitten im Geschehen. Ich mag das, wenn die Informationen über eine Welt/Gesellschaft sich nach und nach beim Lesen ergeben. Auch das Thema hat mich sofort fasziniert. Die Zeit ist ein kostbares, endliches Gut und es gibt Wesen, die sie ernten und mit ihr "arbeiten" können. Die Chronisten haben sehr strenge Regeln und strikte Überzeugungen, die keiner in Frage stellt. Erst im Verlauf des Buches wird klar, dass ein Blick hinter die Fassade lohnt und nicht alles ist, wie es scheint. Averie und ihre Freunde waren mir von Beginn an sympathisch. Ein bunter Haufen aus ganz unterschiedlichen Charakteren und doch halten alle fest zusammen. Besonders gefallen hat mir, dass Averie so ein vielschichtiger Charakter ist. Sie ist eine starke Frau mit einem gebrochenen Herzen, die bereit ist, alles für ihre Welt zu opfern. In Atticus Nähe sprühen zwischen den beiden nur so die Funken und es gibt ein paar echt heiße Szenen. Aber es steht so viel zwischen den beiden. Diese Zerrissenheit von Averie bringt Marah Woolf perfekt rüber. Für mich steckt das Buch auch voll von offensichtlicher und subtiler Gesellschaftskritik. Aber immer verbunden mit der Frage "Ist das wirklich wahr?" Verschwenden die Menschen ihre Zeit? Gibt es keine Hoffnung mehr für diese Welt? etc. Das Ende des Bundes hat dann, ganz wie ich es von Marah Woolf gewohnt bin, mein Herz zerrissen. Wie soll ich die Zeit bis Band 2 nur überstehen? Fazit: Mir fehlen die Worte Spannend, mitreißend, gesellschaftskritisch und soooo heiß. Und dieses Ende... Ich brauche Band 2 - jetzt! Von mir gibt es eine ganz klare Leseempfehlung!