Squids als Buch (kartoniert)
PORTO-
FREI

Squids

von Leo Aldan
Aus der Tiefe des Alls. Empfohlen von 16 bis 99 Jahren.
Buch (kartoniert)
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.2
Der Astrophysiker Jake stürzt bei einer Grönland-Expedition am Petermann-Gletscher ins Meer. Er erwacht in völliger Dunkelheit. Er kann nicht entkommen. Niemand beantwortet seine Fragen, bis die schöne Myriam auftaucht. Ist auch sie eine Gefangene? O … weiterlesen
Buch (kartoniert)

15,99 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
  • Bewerten
  • Empfehlen
Squids als Buch (kartoniert)

Produktdetails

Titel: Squids
Autor/en: Leo Aldan

ISBN: 3945796520
EAN: 9783945796528
Aus der Tiefe des Alls.
Empfohlen von 16 bis 99 Jahren.
Belle Époque

25. Februar 2016 - kartoniert - 500 Seiten

Beschreibung

Der Astrophysiker Jake stürzt bei einer Grönland-Expedition am Petermann-Gletscher ins Meer. Er erwacht in völliger Dunkelheit. Er kann nicht entkommen. Niemand beantwortet seine Fragen, bis die schöne Myriam auftaucht. Ist auch sie eine Gefangene? Oder ein Köder?
Jake wird in eine exotische Welt gestoßen, ein trügerisches Paradies voll fremder Regeln und Rituale. Je mehr Antworten er findet, desto mehr Fragen stellen sich. Er begegnet Myriam wieder und trifft ihre Familie. Dann stößt Jake auf die schockierende Wahrheit. Er gerät in höchste Gefahr und muss sich schließlich schier unlösbaren Problemen von galaktischem Ausmaß stellen.
Bewertungen unserer Kunden
Unkonventionell, kreativ, genial!
von Bücherbrunnenkobold - 24.10.2019
Der Titel impliziert, dass der Roman irgendetwas mit Tintenfischen im Weltraum zu tun haben muss. Und ja, irgendwie tauchen die Themen auf, denen ich mich in diesem Jahr bereits mit großem Vergnügen gewidmet habe: Tentakelwesen, Unterwasserbenteuer, Weltraum. Was Autor Leo Aldan hier präsentiert, ist jedoch etwas vollkommen anderes, als ich erwartet hatte und ich liebe es! Leider kann ich vom Inhalt nur sehr wenig preisgeben. Die Geheimnisse und Überraschungen, die der Roman zu bieten hat, sind einfach zu genial um auch nur eine Kleinigkeit davon zu spoilern. Nur so viel: Das Setting ist großartig, die Romanfiguren sind vielfältig, liebevoll gestaltet und voller lebensechter Charakterzüge. Ich hatte viel Freude daran, den so verschiedenartigen Personen zu folgen, dabei ungewohnte Perspektiven zu erleben und mit intelligenten moralischen Fragestellungen konfrontiert zu werden, die man in einem solch kreativen Rahmen gar nicht erwarten würde. Es handelt sich zwar um einen Science-Fiction Roman, doch zahlreiche Inhalte sind auch dystopisch intepretierbar, was mir besonders gefällt. Anfangs dauert es ziemlich lange, bis man als Leser ungefähr verstehen kann, worum es eigentlich geht. Das fand ich wahnsinnig spannend, später auch amüsant bis frustrierend, weil die Figuren noch viel länger brauchten um Einsichten in das große "Mysterium" zu erhalten. Aber das war noch nicht der Höhepunkt des Romans, denn nachdem eine Sache geklärt ist, tauchen weitere, vielfältige Probleme auf, eines bedrohlicher als das andere. Die Themen, die damit angesprochen werden, sind politischer, wissenschaftlicher und ethischer Natur. Sie bilden ein beeindruckendes Gesamtwerk, das ich nicht so schnell vergessen werde. Die wissenschaftlichen Aspekte konnte ich nicht immer vollständig begreifen, nach dem zu urteilen, was ich recherchiert habe (und von der Recherche verstanden habe ;) ) basieren sie jedoch auf echten Theorien und Fakten der modernen Physik. Ich finde, diese Anteile sind interessant und eindrucksvoll dargestellt und auch für den Laien ausreichend verständlich um der Handlung folgen zu können. Nicht ganz mein Fall waren einige romantische Anteile, die in die Handlung einfließen. So etwas trifft nur selten meinen Geschmack. Außerdem fand ich ungefähr das letzte Viertel des Romans ein klein wenig langatmig, da ich das Gefühl hatte, dass manche Handlungselemente sich wiederholten bzw. die Handlung nicht mehr so schnell verlief wie zuvor. Langweilig wurde es allerdings nicht, und die Genialität der Geschichte überwiegt eindeutig, deshalb sehe ich keinen Grund, wegen der kleinen Kritikpunkte Sterne abzuziehen. Ich glaube, man muss kein Science-Fiction-Fan sein, um diesem Roman etwas abzugewinnen. Ich kann ihn allen Lesenden empfehlen, die mit kreativen und intelligenten Fragestellungen überrascht werden wollen und es gerne mal riskieren, ihr Weltbild auf den Kopf stellen zu lassen.
Wer mag nicht Calamari Fritti ? - Niemand mehr =D
von Ramona Pohl - 15.04.2018
Dr. Jake Forrester erwacht nach einem Unfall in einer Art Schiff. Stetig wird ihm eine andere Frau vorgesetzt, die ihn "bändigen" sollen, doch kann er nichts damit anfangen. Und er will auch nicht ständig eine andere Frau, sondern eigentlich wünscht er sich nur die Anwesenheit einer einzigen Frau, die er dort kennen gelernt hat. Als das Schiff dann anlegt und Jake in die Stadt kommt, beherrscht ihn nur die Gedanken, WO ist er und WIE kommt er wieder nach Hause. Auch Miriam kann ihm den Aufenthalt nur bedingt versüßen und Jake erfährt im Laufe der Geschichte so viel, während Miriam auf einmal für Tod erklärt wird und er weiterhin einen Weg nach Hause suchen möchte. Doch gleichzeitig muss er sich verstecken, denn auch ihm trachtet man nach dem Leben. Doch auch die Strippenzieher hinter der ganzen Sache führen ihren eigenen Kampf. Kann Jake es schaffen, den Weg nach Hause zu finden ? Und was ist mit Miriam passiert ? Eine spannende Reise voller Intrigen und Hoffnungen, Freundschaft und Feindschaft. Leo Aldan studierte zunächst Biologie und promovierte danach Biochemie. Er lebte 20 Jahre in den Vereinigten Staaten, wo er AIDS Forschung mit über 30 Publikationen profilierte. In seiner Freizeit schrieb er Kurzgeschichten und Gedichte. 2011 kam er zurück nach Deutschland und vollendete seine ersten Romane, unter anderem "Die Todesfalle am Gravel Creek." und "SQUIDS - aus den Tiefen des Alls". Zudem veröffentlichte er noch "SQUIDS - wie alles begann", die Todesfalle am Gravel Creek 2" und "Agarax - der Hexenfluch". Fazit: Ich hatte viel Spaß bei der Geschichte und war auch sehr gefesselt. Das einzige Problem, dass ich hatte, waren die Namen, die mich regelmäßig aus der Geschichte gerissen haben. Aber im allgemeinen hat es mir sehr gefallen und ich würde auch jedem Fantasy Freund, diese Geschichte empfehlen.
Squids - Aus der Tiefe des Alls von Leo Aldan
von getippte Welt - 20.03.2018
Klappentext: Der Astrophysiker Jake stürzt bei einer Grönland-Expedition am Petermann-Gletscher ins Meer. Er erwacht in völliger Dunkelheit. Er kann nicht entkommen. Niemand beantwortet seine Fragen, bis die schöne Myriam auftaucht. Ist auch sie eine Gefangene? Oder ein Köder? Jake wird in eine exotische Welt gestoßen, ein trügerisches Paradies voll fremder Regeln und Rituale. Je mehr Antworten er findet, desto mehr Fragen stellen sich. Er begegnet Myriam wieder und trifft ihre Familie. Dann stößt Jake auf die schockierende Wahrheit. Er gerät in höchste Gefahr und muss sich schließlich schier unlösbaren Problemen von galaktischem Ausmaß stellen. Inhalt: Jake Dexter Forrester, ein Wissenschaftler stürzt bei einer Expedition in eine Gletscherspalte und von dort ins Meer. Als er wieder erwacht, stellt er fest, daß er in einem seltsamen Raum ist. Eine mysteriöse Krankenschwester versorgt ihn mit Essen, aber beantwortet seine Fragen nicht. Nach einer Zeit dämmert es ihm dann dass er vielleicht entführt wurde. Wer hat ihn entführt? Warum wurde er entführt? Fragen über Fragen und keine Antworten..... Seine vermeintlichen Entführer wissen noch gar nicht so ganz genau, wem sie da entführt haben - Sie wissen lediglich, das Männchen verhält sich nicht nach Plan und ist noch viel zu wild für Njamingloh. Er landet in einer komplett fremden Welt, mit komplett fremden Ritualen. Auf dem Schiff lernt er Myriam kennen, dessen Vater auch von der Erde stammt. Er erhofft sich von ihm Hilfe aber der denkt irgendwie so gar nicht aus Njamingloh weg zu gehen. Jake sieht die Gefahr vor seinen Augen und versucht von der fremden Welt weg zu kommen. Das gestaltet sich als schweres unterfangen und ehe er sich versieht schwebt er in Lebensgefahr! Meine Meinung: Nun war es also da, mein erstes SiFi Buch. Ich war deswegen schon mächtig gespannt wie mir dieses Genre liegt, kannte ich SiFi doch bisher nur aus dem TV. Um eines mal vorneweg zu sagen SiFi zu sehen und SiFi zu lesen macht einen gewaltigen Unterschied, wie ich feststellen musste. Das Cover gefällt mir gut. Zu erst hab ich mir gedacht, naja is jetzt nix besonderes, dann habe ich aber auf den zweiten Blick gesehen, ohh da schwebt ja ein schwarzer Umriss eines Menschen im Weltall, das fand ich dann wiederum sehr gut und ich war sehr angetan, passte auch gut zum Buch. Die ersten Seiten war ich so verwirrt von dem Genre, seinen Ausdrücken und irgendwie den ganzen Buch. Ich habe wohl gut zu dem Protagonisten Jake gepasst, der in einem fremden Zimmer aufwacht und sich ebenfalls nicht auskennt. Bei mir wurde das aber schnell besser und ich war mitten in der Geschichte drinnen. Der Anfang war mega spannend, alleine schon die fremde Welt in der Jake sich befindet und alle außer er hatten mit dem ganzen ja kein Problem. Auf jeder Seite dachte ich na jetzt is es aus und vorbei jetzt wird es eliminiert. So in der Mitte hat es etwas nachgelassen und drohte langweilig zu werden und zum Schluss hin war es wieder mega Spannend. Den Schluss fand ich toll, weil erst darauf hinkämpfen unbedingt zurück wollen, um dann festzustellen, es ist nichts mehr wie es war und es ist gut so wie es ist. Als in dem Buch die ganzen Oktoftewiltabinen dazu kamen hatte ich allerdings so meine Probleme, die Dialoge wurden ziemlich kompliziert und die Namen konnte ich mir mit Ausnahme von Watemedusales auch nicht so recht merken und um ehrlich zu sein, ich war immer wieder froh wenn dann wieder in die Perspektive von Jake gewechselt wurde. Ich dachte die ganze Zeit wie kommt man denn bitte auf solche Namen? Irgendwie hat mir noch was gefehlt, um mir von Jake und Myriam ein Bild im Kopf zu machen. Klar das ewige Umschreiben der Protagonisten passt auch nicht so recht zum Genre (ist ja schließlich kein Liebesroman) ich brauch des aber irgendwie doch. Der Schreibstil war gut und flüssig und wenn man es weglegt, dauert es schon ein bissel, bis man wieder in der Geschichte drinnen ist. Ich würde auf alle Fälle sagen das ist für mich ein Buch mit Tiefgang. Mein Fazit: Ein Besonderes Buch, irgendwie freaky, wer gerne SiFi gepaart mit ein klein bissel Fantasy liebt der ist damit auf alle Fälle gut beraten.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Sicher & bequem bezahlen:
Bleiben Sie in Kontakt:
Hugendubel App
Zustellung durch:
Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Durch Öffnen der Leseprobe willigen Sie ein, dass Daten an den Anbieter der Leseprobe übermittelt werden.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

10 Ihr Gutschein TONIE10 gilt bis einschließlich 30.04.2021. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.hugendubel.de. Keine Bestellung zur Abholung in der Buchhandlung möglich. Der Gutschein gilt nur auf Tonie-Figuren, Tonie-Transporter und Lauscher und nur solange der Vorrat reicht. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

12 Bestellungen ins Ausland und der DHL-Paketversand sind von der portofreien Lieferung ausgeschlossen. Gültig bis 30.06.2021.

13 Ihr Gutschein gilt bis einschließlich 20.04.2021. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.hugendubel.de. Keine Bestellung zur Abholung in der Buchhandlung möglich. Der Gutschein ist nicht gültig für gesetzlich preisgebundene Artikel (deutschsprachige Bücher und eBooks) sowie für preisgebundene Kalender, Tonieboxen, tolino eReader und tolino select. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.