It was always you

eBook epub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks und DRM

Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1
Sie wollte niemals zurückkehren. Er wollte sie nie gehenlassen ...

Vier Jahre ist es her, dass Ivy alles verlor. Kurz nach dem Tod ihrer Mutter hat ihr Stiefvater sie ins Internat abgeschoben, weil sie sich ständig mit ihrem älteren Stiefbruder Asher … weiterlesen
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:
eBook epub

9,99 *

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Download)
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
It was always you als eBook epub

Produktdetails

Titel: It was always you
Autor/en: Nikola Hotel

EAN: 9783644006669
Format:  EPUB
Rowohlt Verlag GmbH

1. Juni 2020 - epub eBook - 448 Seiten

Beschreibung

Sie wollte niemals zurückkehren. Er wollte sie nie gehenlassen ...

Vier Jahre ist es her, dass Ivy alles verlor. Kurz nach dem Tod ihrer Mutter hat ihr Stiefvater sie ins Internat abgeschoben, weil sie sich ständig mit ihrem älteren Stiefbruder Asher stritt. Doch in diesem Sommer will ihr Stiefvater sie plötzlich unbedingt sehen und ruft sie zurück nach Hause - auf eine Insel an der Küste von New Hampshire. Dort trifft sie auch Asher wieder. Immer noch unausstehlich. Immer noch kompliziert. Und immer noch viel zu gut aussehend. Verdammt. Das Wiedersehen setzt ihr viel mehr zu, als sie erwartet hätte. Doch als Ivy erfährt, warum sie zurückkehren sollte, droht ihre Welt vollkommen auseinanderzubrechen ...

Der Auftakt der zweibändigen Reihe um die Blakely-Brüder Asher und Noah.
Aufwendig illustriert mit 20 ganzseitigen Handletterings.

«Was für eine Gefühlsachterbahn! Ich habe beim Lesen gelacht, geweint, geflucht und geseufzt. Wer sich in Asher Blakely nicht verliebt, dem ist nicht mehr zu helfen.» Katharina Herzog, Spiegel-Bestsellerautorin

Portrait

Nikola Hotel wurde in Bonn geboren und arbeitete als Krankenschwester, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie hat schon mehrere Romane veröffentlicht und sagt über sich selbst: «Ich habe eine große Schwäche für dunkle Charaktere und unterdrückte Gefühle.» Mit dem New-Adult-Roman «It was always you» erscheint sie nun erstmals bei KYSS by Rowohlt Polaris. Das Buch ist der Auftakt zu einer zweibändigen Reihe um die Brüder Asher und Noah Blakely, die aufwendig von Carolin Magunia mit Handletterings illustriert wurde. Nikola Hotel lebt mit ihrem Mann und den drei gemeinsamen Söhnen in einem kleinen Dorf und tauscht sich auf Instagram (@nikolahotel) gern mit ihren Lesern aus. Mehr Informationen sind auf ihrer Homepage zu finden: www.nikolahotel.de

Technik

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

  • Andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App
         

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
It was always love
eBook epub
von Nikola Hotel
vor
Bewertungen unserer Kunden
Eine Liebe die nicht sein darf
von elafisch - 17.06.2020
Jeder Tag ist ein Geschenk, manchmal ist er nur miserabel verpackt. (21%) Zu Beginn wirkte das Buch auf mich viel zu klischeehaft. Gerade Asher verkörperte das typische Bad Boy Image vieler NA Romane. Und dann zog sich das erste Viertel des Buches leider auch sehr. Das hat den Einstieg in die Geschichte nicht gerade leicht gemacht. Doch Nikola Hotels toller Schreibstil und die dann immer fesselndere Story helfen dran zu bleiben. Am Ende konnte ich das Buch dann gar nicht mehr weglegen. Auf mich wirkte die Geschichte zunächst sehr vorhersehbar, doch beim Lesen stellt man fest, dass da doch immer noch mehr ist. Vor allem von der letzten Enthüllung war ich dann tatsächlich total geschockt. Das Thema das Buches fand ich sehr interessant und auch hoch brisant. Es geht um die Liebe zwischen Stiefgeschwistern und das bei relativ großem Altersunterschied. Tatsächlich hätte ich Asher beim Lesen immer für jünger gehalten als er eigentlich ist. Besonders reif verhält er sich meist nicht. Aber er entwickelt sich. Und ich finde sowohl seine als auch Ivys Entwicklung ist toll und nachvollziehbar beschrieben. Wenn auch ein paar Stellen zum Ende hin etwas überhastet wirken. Insgesamt hätte dem Buch, aus meiner Sich, am Anfang mehr Tempo gut getan. Dafür hätte es zum Ende gerne etwas ausführlicher werden dürfen. Dann wäre es perfekt gewesen! Ich habe die Zeit mit Ivy, Asher, Noah, Harper und Sam sehr genossen und bin nun she gespannt auf Noahs Geschichte! Fazit: Interessantes Thema. Beginnt etwas zäh, wird dann aber total fesselnd. Und hat deutlich mehr Wendungen in petto als erwartet. Von mir gibt es eine klare Lesemepfehlung.
Emotionale Liebesgeschichte mit schönem Handlettering
von Kathrin - 17.06.2020
Das Cover ist toll und verbindet gleich das Handlettering (was ich so bisher noch nicht in einem Buch gesehen habe) mit Gefühlen und sticht zusätzlich durch die Farben ins Auge, daher hat es mich gleich angesprochen. Bei der Leseprobe war ich etwas zwiegespalten, da sich die Dialoge auf der Party sehr langatmig lesen und bisher wenig Spannung aufgekommen ist. Da mir die Idee und auch der Schreibstil generell gefallen haben, habe ich dazu entschieden dem Buch eine Chance zu geben. Der Schreibstil ist im gesamten Buch sehr angenehm zu lesen und auch die Gestaltung im gesamten Buch ist durch das Handlettering sehr gelungen und hat mich angesprochen, weil es besonders ist und die Geschichte auflockert. Auch der Humor hat mir sehr gefallen und ebenfalls zur Lockerung beigetragen. Dazu sind im Buch die Emotionen der Hauptfigur definitiv im Vordergrund und durch ihre Sichtweise konnte ich ihr und ihren Handlungen sehr gut folgen und mochte sie im Verlauf der Geschichte immer mehr. Leider konnte ich Asher im Buch leider nicht so gut verstehen, weil mir hier seine Perspektive gefehlt hat und das Buch wäre aus verschiedenen Sichtweisen meiner Meinung nach noch deutlich gelungener geworden. Zudem haben sich einige Stellen etwas gezogen und waren sehr langatmig beschrieben, was mich gestört hat und die Spannung genommen hat. Trotzdem hat mich die Geschichte am Lesen gehalten und daher vergebe ich gerne 4 von 5 Sternen.
Mein Highlight
von tkmla - 15.06.2020
"It was always you" von Nikola Hotel ist der erste Band der Reihe um die beiden Blakely Brüder Asher und Noah. Nach vier Jahren "Verbannung" wird Ivy über Nacht von ihrem Stiefvater zurück nach Hause nach New Hampshire beordert. Damals mit fünfzehn Jahren wurde sie kurz nach dem Tod ihrer Mutter ins Internat nach New York abgeschoben und durfte selbst in den Ferien nie zurückkehren. Grund waren wohl die ständigen Streitereien mit ihrem sechs Jahre älteren Stiefbruder Asher. Ivy will den Besuch schnellstmöglich hinter sich bringen, denn gleich die erste Begegnung mit Asher lässt die unterschwelligen Spannungen wieder hochkochen. Und das bleibt nicht das einzige, was ihre Welt erschüttern wird. Die Beschreibung hat mich neugierig gemacht und ich muss sagen, ich habe keine einzige Zeile dieses wundervollen Buches bereut. Ivy wirkt so zerbrechlich und liebenswürdig, so dass ich sie am liebsten an die Hand nehmen wollte. Sie weiß nicht, was sie verbrochen hat, dass sie nach dem Tod ihrer Mutter einfach abgeschoben wird. Ivy gibt sich selbst die Schuld. Das Benehmen ihres Stiefvaters ist total widersprüchlich und nicht zu durchschauen. Und vor allem Asher zeigt zu Beginn seine Feindseligkeit recht offen und Ivy will einfach nur wieder zurück nach New York. Doch der Grund für ihre Rückkehr ist erschütternd und zwingt sie, doch länger zu bleiben. Nach und nach setzt sich das Puzzle über die damaligen Ereignisse zusammen. Immer wenn ich dachte, jetzt ist alles klar, kam eine neue unerwartete Überraschung, die mich sprachlos gemacht hat. Die Autorin hat die emotionale und bewegende Story überaus spannend und mitreißend erzählt. Die herzzerreißenden Twists wirken wie eine Achterbahn der Gefühle, von der man nicht weiß, ob man letztendlich in den Abgrund gerissen wird. Asher und Ivy sind tiefgründige und facettenreiche Charaktere, deren Schicksal mich definitiv bewegt hat. Aber auch die Nebenfiguren sind interessant und sehr wichtige Bestandteile der fesselnden und tragischen Lovestory. Die Handletterings sind ein zusätzliches Highlight und machen das Buch zu etwas besonderem. Sie bringen einem Ivy beim Lesen noch näher. Ich habe das Buch in einem Stück verschlungen, denn ich konnte es auf keinen Fall zur Seite legen. Von mir gibt es eine ganz klare Leseempfehlung für diese bittersüße und wunderschöne Geschichte!
Nette Geschichte
von Stefanie K. - 12.06.2020
Auf It was always you war ich schon lange sehr gespannt und ich habe mich sehr auf die Geschichte gefreut. Die Geschichte konnte mich von Beginn auch ganz gut unterhalten, aber irgendwie war ich nie so richtig drin. Die Handlung plätschert bis auf wenige Ausnahmen mehr oder weniger vor sich hin und konnte mich daher nicht so richtig mitreißen. Auch die Liebesgeschichte um die Stiefgeschwister war mir thematisch zu wenig ausgearbeitet. Ivy und Asher waren mir als Hauptcharaktere waren mir zwar nicht komplett unsympathisch, aber so richtig warm geworden bin ich mit ihnen nicht. Die Liebesgeschichte konnte mich leider wenig überzeugen, da mir hier die Emotionalität und die richtige Verbindung zwischen den beiden fehlte. Die Gefühle zwischen den beiden sind nur wenig bei mir angekommen. Noah, von dem das zweite Buch handeln wird, fand ich richtig unsympathisch und nervig, daher habe ich nicht so richtig Lust auf seine Geschichte. Ein Highlight sind auf jeden Fall die großformatigen Handletterings, die Ivy selbst zeichnet und somit eine Verbindung zur Geschichte haben. Die Idee, diese auch im Buch darzustellen, fand ich wirklich toll. Der Schreibstil der Autorin war sehr flüssig zu lesen, auch wenn mich die Handlung in meinem Lesefluss öfter mal ausgebremst hat. Das Buch war für mich eine nette Unterhaltung, aber leider nicht mehr.
Gefühlvoller Roman
von Leserin - 11.06.2020
Sie wollte niemals zurückkehren. Er wollte sie nie gehenlassen ¿ Vier Jahre ist es her, dass Ivy alles verlor. Kurz nach dem Tod ihrer Mutter hat ihr Stiefvater sie ins Internat abgeschoben, weil sie sich ständig mit ihrem älteren Stiefbruder Asher stritt. Doch in diesem Sommer will ihr Stiefvater sie plötzlich unbedingt sehen und ruft sie zurück nach Hause - auf eine Insel an der Küste von New Hampshire. Dort trifft sie auch Asher wieder. Immer noch unausstehlich. Immer noch kompliziert. Und immer noch viel zu gut aussehend. Verdammt. Das Wiedersehen setzt ihr viel mehr zu, als sie erwartet hätte. Doch als Ivy erfährt, warum sie zurückkehren sollte, droht ihre Welt vollkommen auseinanderzubrechen ¿ Der Auftakt der zweibändigen Reihe um die Blakely-Brüder Asher und Noah. Aufwendig illustriert mit 20 ganzseitigen Handletterings. (Klappentext) Dieses Buch ist von Anfang an spannend und ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Der Schreibstil ist flüssig, leicht verständlich und sehr bildhaft. Ich konnte mir die Charaktere sehr schnell vorstellen. Sie sind jeweils die Person betreffend sehr gut ausgearbeitet und beschrieben. Bald hatte ich das Gefühl ich würde sie schon sehr lange kennen und wäre direkt mitten dabei. Die Emotionen kamen nicht zu kurz und es war alles vertreten. Ein lesenswertes Buch und ich freue mich schon auf die Fortsetzung.
Weitestgehend gelungene Geschichte
von Anonym - 09.06.2020
Das blaue Cover mit dem goldenen Handlettering gefällt mir richtig gut, vor allem weil der zweite Teil im selben Stil nur in rot gehalten sein wird. Auch toll finde ich, dass es im Buch immer mal wieder Seiten mit Handlettering gibt, die die Protagonistin auch in ihr Notizbuch "Hedwig" malt und man ihr so noch etwas näher ist. Wobei schade ist, dass alles in schwarz-weiß gehalten ist und man die Farben, die Ivy benutzt selber dazu denken muss. Die Geschichte handelt von Ivy, die nach vier Jahren erstmals wieder nach Hause fährt. Nachdem damals ihre Mutter gestorben war, hat ihr Stiefvater sie kurze Zeit später in ein Internat nach New York geschickt. Inzwischen geht sie dort aufs College und weiß nicht so recht was sie von ihrer Rückkehr auf die kleine Insel an der Küste von New Hampshire halten soll. Was ist so wichtig, dass ihr Stiefvater sie zurückholt? Mit ihren Stiefbrüdern ist es wie damals, Asher ist noch immer unausstehlich und kompliziert. Die letzten Jahre machen das Zusammentreffen der gesamten Familie auch nicht einfacher. Zu Beginn habe ich eine ganze Zeit gebraucht, um in die Geschichte zu finden. Woran genau das lag kann ich gar nicht recht benennen. Es hat mich auf jeden Fall sehr gestört, dass es als Leseprobe Kapitel 16 gab. Wieso? Ich fand Kapitel 1 viel besser als Einstieg, man hätte direkt Asher und Ivy kennengelernt und nicht Ivy wie sie ein Geschenk für Sam basteltet. Deswegen wusste ich vorher auch nicht so recht was mich erwartet und das hat mich auch gestört. Zum Glück ist der Schreibstil der Autorin locker und leicht verständlich und hat mich in die Geschichte gezogen, die ich innerhalb weniger Stunden durchgelesen hatte. Ivy war mir von Anfang an sympathisch und sie tat mir die meiste Zeit einfach sehr leid, weil sie unheimlich viel durchmachen musste und seit dem Tod der Mutter und dem Besuch des Internats war sie praktisch alleine gewesen. Asher hingegen hat sich zu Beginn wie ein Arschloch verhalten, was ihn recht unsympathisch machte, aber zum Glück konnte er auch anders und sein Bruder Noah war echt lustig und ich mochte ihn wirklich gerne, weswegen ich mich schon auf seine Geschichte freue. Super nett war vom ersten Augenblick an Sam und seine Freundin, von denen zu lesen hat echt immer Spaß gemacht! Beim Stiefvater hingegen habe ich sehr gespaltene Gefühle. Auf der einen Seite sorgt er sich um Ivy genauso wie um seine eigenen Kinder, aber auf der anderen Seite zeigt er dies auf eine so seltsame Art und Weise bzw. redet auch einfach nicht mit Ivy, dass man sich schon wundern kann, was nun wirklich seine Absichten sind. Sein Verhalten zum Schluss konnte ich dann absolut nicht mehr nachvollziehen, weswegen ich mit den gespaltenen Gefühlen zum Ende des Buches hin zurückbleibe. Das Ende. Das ist mir echt eine Spur zu dramatisch geraten und auf jeden Fall der Hauptgrund, wieso die Geschichte von mir nicht die volle Sterneanzahl bekommt. Mir ging das zum Schluss auch viel zu schnell, plötzlich war es alles super dramatisch, alles wiederholte sich, brach auseinander und dann in einem halben Kapitel war alles wieder gut und die Geschichte endet. Kein richtiger Cliffhanger, weil es im zweiten Band ja um den anderen Blakely-Bruder, aber auch für mich irgendwie kein zufriedenstellendes Ende. Neben den extrem schnellen Wendungen zum Schluss stören mich auch noch einige Fragen, die für mich nicht ausreichend beantwortet werden. Klar, die Autorin muss sich noch etwas für Band zwei aufheben, aber mich stört es trotzdem. Grundsätzlich hat mir die Geschichte wirklich gut gefallen, doch leider hat das Ende mein Gesamtbild etwas zerstört. Auf den zweiten Band freue ich mich trotzdem, einfach weil ich Noah so sehr mochte.
Bewegende Story!
von Heidi Leifgen - 07.06.2020
Zum Inhalt: Nach vier Jahren Abwesenheit kehrt Ivy zurück zu Ihrem ehemaligen Zuhause. Ihr Stiefvater hatte Sie kurz nach dem Unfalltod Ihrer Mutter ins Internat abgeschoben. Jedoch in diesem Sommer hat Ihr Stiefvater den dringenden Wunsch Ivy zu sehen und hat Sie nach Hause zitiert, auf eine Insel an der Küste von New Hampshire. Dort trifft Ivy auf Ihre zwei Stiefbrüder. Besonders mit Asher, dem älteren der Beiden, hat Ivy immer so Ihre Probleme gehabt. Und es scheint auch jetzt nicht besser zu werden. Als Ivy von Ihrem Stiefvater erfährt, warum Sie zurückkehren sollte, droht Ihre Welt vollkommen auseinanderzubrechen. Meine Meinung: Eine tolle emotionsgeladene Geschichte. Eine Gefühlsachterbahn der besonderen Art. Die Protagonisten sind mir ans Herz gewachsen und ich konnte mich gut in sie hineinversetzen. Meine Gefühlsebene wurde total angesprochen. Das einzige, was mich etwas gestört hat, ist, das die Story nur aus der Sicht von Ivy erzählt wurde. Ich hätte gerne mehr über die Gedandengänge von Asher erfahren.
Emotional vollgepacktes Familiendrama mit einer Liebesbeziehung voller Missverst
von TheUjulala - 06.06.2020
Nikola Hotel ist mir schon aus ihren früheren Romanen bekannt, vor allem von ihren Romantasy Büchern "Rabenblut-Saga", die sie in Selbstpublikation veröffentlicht hat. Sie hat mich in diesem Genre, wie aber auch in ihren humoristischen Liebesromanen, immer voll überzeugt und besonders mit ihrer Sprache und Schreibstil begeistert! Coverbild Das Cover ist genau mein Geschmack und ein absoluter Hingucker! Auf türkis-blau-grün schimmernden Hintergrund mit vielen gesprenkelten Glitterpunkten erstreckt sich über die gesamte Größe der in goldenen Handlettern gesetzte Titel "It was always you". Ein typisches Romance-Cover, dass mir eine schöne Liebesstory verspricht. Handlung Nach 4 Jahren kehrt Ivy, auf die unmissverständliche Bitte ihres Stiefvaters hin, zu ihm und ihren beiden Stiefbrüdern Asher und Noah zurück. Die Rückkehr fällt ihr nicht leicht, denn damals hat ihr Stiefvater ihre Sachen gepackt und die 15 Jährige 2 Wochen nach dem Tod ihrer Mutter in ein Internat nach New York verfrachtet. Ihr Stiefbruder Asher begegnet ihr auch mit offensichtlicher Verachtung, wie damals, als er sie als 20 Jähriger ständig geärgert hat und sie sich immer gestritten haben. Aber warum hat ihr Stiefvater sie nach Hause beordert und warum steckt noch so viel Hass und Unausgesprochenes zwischen ihr und der Familie Blakely? "Einerseits habe ich das Bedürfnis, ihm meine ganze Wut und all meine Fragen an den Kopf zu knallen, andererseits würde ich mich am liebsten in seine Arme werfen, weil ich nur noch ihn habe." Nikola Hotel "It was always you (Blakely Brüder 1)", S.92 (©2020 Kyss - endlichkyss.de / Rowohlt Verlag GmbH Hamburg eBook kindle Version) Buchlayout / eBook Besonders hervorzuheben ist natürlich die Gestaltung des gesamten Buches passend zum Cover. Die über 440 Seiten werden in 31 Kapitel aufgeteilt. Die Kapitelüberschriften sind in Handletterings gesetzt. Dazwischen sehen wir immer wieder Handletter-Illustration über eine gesamte Buchseite mit Zitaten, die von der Illustratorin Carolin Magunia selbst gestaltet wurden. Das hat mir sehr gut gefallen. Idee / Plot Eine verbotene Liebe zwischen Stiefgeschwistern ist immer ein heikles Thema. Da sich Ivy und Asher aber erst spät kennen gelernt haben und beide schon in der Pubertät waren, kann man eine sich entwickelnde Jugendliebe nachvollziehen. Der dominante Vater aber will die Kontrolle über seine Kinder und Familie nicht verlieren und schreitet mit vermeintlich gutem Vorsatz ein. Doch unausgesprochene Wahrheiten verhindern, dass man Beweggründe versteht und einander verzeihen kann. So werden über Jahre sich Umstände und Verhalten eingeredet, ohne auch die andere Seite kennenzulernen und nachvollziehen zu können. "Ich habe mich besser gefühlt, weil ich auf ihn sauer sein konnte, nach dem, was an meinem letzten Tag auf der Insel passiert ist. Aber es ist meine eigene Erinnerung daran, und vielleicht hat Asher eine ganz andere." Nikola Hotel "It was always you (Blakely Brüder 1)", S.213-214 (©2020 Kyss - endlichkyss.de / Rowohlt Verlag GmbH Hamburg eBook kindle Version) Emotionen / Protagonisten Ich fand Ivy von Anfang an sympathisch. Ihr Gefühlschaos bezüglich Asher kam bei mir sehr gut an und es machte mich einfach kirre, dass ich lange nicht wusste, was da wirklich vorgefallen war. Auf jeden Fall sind Ivys Gefühle für und gegen Asher sehr intensiv. Manchmal ist mir Ivy aber, vor allem am Anfang, doch zu sehr devot und entschuldigt sich für meine Verhältnisse zu oft, wo ich mich dann doch das ein oder andere mal gewundert habe, dass sie so gar kein Rückgrat beweist. Das ändert sich später aber und sie beginnt endlich auch die richtigen Fragen zu stellen. Asher ist wirklich lange Zeit extrem kühl und abweisend zu Ivy und verhält sich manchmal wie ein eingeschnappter Teenager. Mit der Zeit konnte ich ihm aber den arroganten Mistkerl nicht abnehmen, auf mich wirkte er einfach oft nur enttäuscht. Die Spannung, die sich zwischen den beiden aufbaut, konnte ich gut nachvollziehen und hat mir auch sehr gut gefallen. Das Knistern war definitiv da! Und immer, wenn man dachte: Okay, jetzt wissen wir alles und sie können sich irgendwie auf ihre Beziehung einlassen, kam dann noch mal eine Schippe Drama drauf. Handlungsaufbau / Spannungsbogen Nikola Hotel hat die Spannung geschickt aufgebaut. Der Anfang ist mir persönlich ein bisschen zu zäh, bzw. zu sehr darauf bedacht, Ivy so demütig und passiv zu zeichnen. Aber ab der Hälfte des Buches zieht die Autorin die Handlung rasant an. Ab da konnte und wollte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen, weil Nikola das Drama immer wieder mit neuen Offenbarungen unterfüttert hatte. Das Ende ist dann doch plötzlich da, hat mich aber glücklich zurück gelassen - für mich absolut passend ohne unnötig in die Länge zu ziehen. Szenerie / Setting Der Kontrast zwischen einem idyllischen Familienansitz in den New Hampshire auf einer eigenen kleinen Insel und der monströsen Stadt New York kann unterschiedlicher nicht sein. Aber auch genauso zwiegespalten fühlt sich Ivy in ihrer Welt. Teil einer heilen Welt bei ihrer Stieffamilie sein zu wollen, wurde sie aber abgeschoben in das turbulente New York. Sprache / Schreibstil Sprachlich hat mich Nikola schon wieder sofort abgeholt. Sie hat eine flotte und authentische Sprache und schmückt mit absolut passenden Metaphern aus, ohne langatmig zu werden. "Die Worte meines Stiefvaters klirren in meinem Kopf, und Ashers Blick wirft sie wie ein Echo zurück." Nikola Hotel "It was always you (Blakely Brüder 1)", S.419 (©2020 Kyss - endlichkyss.de / Rowohlt Verlag GmbH Hamburg eBook kindle Version) Die Geschichte wird aus Ivys Perspektive als Ich-Erzähler im Präsens erzählt. FAZIT Anfangs etwas zäh, dafür zum Ende hin ein emotional vollgepacktes Familiendrama und einer Liebesbeziehung voller Missverständnisse. Sprachlich absolut top, hat mich Nikola mit dieser Geschichte wieder sehr begeistert. Ich bin gespannt auf den 2. Band!
Ganz große Gefühle!
von Fae - 06.06.2020
Sie wollte niemals zurückkehren. Er wollte sie nie gehenlassen ¿ Vor vier Jahren verlor Ivy alles, denn kurz nach dem Tod ihrer Mutter schickte ihr Stiefvater sie ins Internat, da sie sich ständig mit ihrem älteren Stiefbruder Asher stritt. Doch dann schickt ihr Vater ihr ein Flugticket, weil er sie unbedingt zuhause sehen will. Dort trifft sie auch Asher wieder. Er ist immer noch unausstehlich undkompliziert, aber viel ui gut aussehend. Das Wiedersehen setzt ihr mehr zu als erwartet, und als sie dann auch noch den Grund für ihre Rückkehr erfährt, droht ihre Welt auseinanderzubrechen. Ich liebe das Cover. Es erinnert mich an Regen und das Gold sticht so schön von dem blau hervor. Der Schreibstil ist super, ich konnte mich gleich in die Geschichte und das Geschehen hineinversetzen konnte. Die erste Seite mit dem Inhalt ist schon total schön gestaltet und auch die anderen Handletterings sind richtig cool, wunderschön und passen super zur Geschichte. Sie machen das Buch einzigartig. Ich mag Ivy sehr gerne, sie ist total nett und super sympathisch, auch wenn sie manchmal traurig und einsam ist. Harper ist sehr süß und sehr redselig, ich mag sie auch total gerne, sie war mir von der ersten Sekunde an sympathisch. Asher ist sehr geheimnisvoll und wechselhaft, mal ist er abweisend, dann wieder liebevoll und nett. Ich habe ihn in mein Herz geschlossen. Noah ist grandios, am Anfang zwar etwas von der Spur, aber sonst ist er ein cooler Typ! Ich freue mich schon auf seine Geschichte! Sam ist ein toller Kerl und sehr liebenswert, auch wenn er manchmal ein bisschen komisch ist. Und Aubree mag ich auch, sie ist eine tolle Freundin und ich bin schon sehr gespannt sie näher kennenzulernen. Die Geschichte war und ist ein Auf und Ab der Gefühle, sie war traurig, lustig, herzzerreißend und herzerwärmend und ich habe sie so sehr genossen. Das Buch ist sehr emotional und tiefgründig, eine Achterbahnfahrt der Gefühle und ich hatte ganz großes Herzklopfen. Ich hatte auch so viele Tränen in den Augen, habe gelacht, mein Herz hat geblutet und ist vor Freude übergequollen, es ist ein wunderschönes, realitätsnahes und emotionales Buch und ich bin sehr froh, es gelesen zu haben, denn es ging und geht mir immer noch unter die Haut!
Bewegende Story!
von Heidi Leifgen - 04.06.2020
Zum Inhalt: Nach vier Jahren Abwesenheit kehrt Ivy zurück zu Ihrem ehemaligen Zuhause. Ihr Stiefvater hatte Sie kurz nach dem Unfalltod Ihrer Mutter ins Internat abgeschoben. Jedoch in diesem Sommer hat Ihr Stiefvater den dringenden Wunsch Ivy zu sehen und hat Sie nach Hause zitiert, auf eine Insel an der Küste von New Hampshire. Dort trifft Ivy auf Ihre zwei Stiefbrüder. Besonders mit Asher, dem älteren der Beiden, hat Ivy immer so Ihre Probleme gehabt. Und es scheint auch jetzt nicht besser zu werden. Als Ivy von Ihrem Stiefvater erfährt, warum Sie zurückkehren sollte, droht Ihre Welt vollkommen auseinanderzubrechen. Meine Meinung: Eine tolle emotionsgeladene Geschichte. Eine Gefühlsachterbahn der besonderen Art. Die Protagonisten sind mir ans Herz gewachsen und ich konnte mich gut in sie hineinversetzen. Meine Gefühlsebene wurde total angesprochen. Das einzige, was mich etwas gestört hat, ist, das die Story nur aus der Sicht von Ivy erzählt wurde. Ich hätte gerne mehr über die Gedandengänge von Asher erfahren.
Bewegende Story!
von Heidi Leifgen - 04.06.2020
Zum Inhalt: Nach vier Jahren Abwesenheit kehrt Ivy zurück zu Ihrem ehemaligen Zuhause. Ihr Stiefvater hatte Sie kurz nach dem Unfalltod Ihrer Mutter ins Internat abgeschoben. Jedoch in diesem Sommer hat Ihr Stiefvater den dringenden Wunsch Ivy zu sehen und hat Sie nach Hause zitiert, auf eine Insel an der Küste von New Hampshire. Dort trifft Ivy auf Ihre zwei Stiefbrüder. Besonders mit Asher, dem älteren der Beiden, hat Ivy immer so Ihre Probleme gehabt. Und es scheint auch jetzt nicht besser zu werden. Als Ivy von Ihrem Stiefvater erfährt, warum Sie zurückkehren sollte, droht Ihre Welt vollkommen auseinanderzubrechen. Meine Meinung: Eine tolle emotionsgeladene Geschichte. Eine Gefühlsachterbahn der besonderen Art. Die Protagonisten sind mir ans Herz gewachsen und ich konnte mich gut in sie hineinversetzen. Meine Gefühlsebene wurde total angesprochen. Das einzige, was mich etwas gestört hat, ist, das die Story nur aus der Sicht von Ivy erzählt wurde. Ich hätte gerne mehr über die Gedandengänge von Asher erfahren.
Wunderschön, emotional und bewegend - ein absolutes Herzensbuch
von Nadja - 03.06.2020
Dieses Buch zeigt mir die Bedeutung von Worten und Geschichten. Dass sie Emotionen hervorrufen und uns verändern können. Ich habe geweint. Nicht nur einmal. Es war einfach berührend und tiefgründig und wunderschön. Ich liebe diese Geschichte. Die Charaktere haben einen Platz in meinem Herzen. Es hat Etwas in mir ausgelöst. Die Liebe zu Geschichten neu entfacht. Ich liebe dieses Buch und hoffe, dass ganze viele von euch dazu greifen werden.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Ihr Gutschein TONIE10 gilt bis einschließlich 31.07.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.hugendubel.de. Keine Bestellung zur Abholung in der Buchhandlung möglich. Der Gutschein gilt nur auf Tonie-Figuren, Tonie-Transporter und Lauscher und nur solange der Vorrat reicht. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.