Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Great Expectations

Sprache: Englisch.
Taschenbuch
Während seiner allwöchentlichen Besuche bei der reichen Miss Havisham verliebt sich der kleine Pip in die Adoptivtochter der alten Dame und beginnt von Reichtum und Bildung zu träumen - schier unerfüllbare Wünsche für einen Waisenjungen und Schmiedel … weiterlesen
Taschenbuch

5,49*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei Wochen
Great Expectations als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Great Expectations
Autor/en: Charles Dickens

ISBN: 0553213423
EAN: 9780553213423
Sprache: Englisch.
Bantam Doubleday Dell Publishing Group Inc

1. August 1982 - kartoniert - 458 Seiten

Beschreibung

In the marshy mists of a village churchyard, a tiny orphan boy named Pip is suddenly terrified by a shivering, limping convict on the run. Years later, a supremely arrogant young Pip boards the coach to London where, by the grace of a mysterious benefactor, he will join the ranks of the idle rich and "become a gentleman." Finally, in the luminous mists of the village at evening, Pip the man meets Estella, his dazzingly beautiful tormentor, in a ruined garden--and lays to rest all the heartaches and illusions that his "great expectations" have brought upon him. Dickens's biographer, Edgar H. Johnson, has said that--except for the author's last-minute tampering with his original ending--Great Expectations is "the most perfectly constructed and perfectly written of all Dickens's works." In John Irving's Introduction to this edition, the novelist takes the view that Dickens's revised ending is "far more that mirror of the quality of trust in the novel as a whole." Both versions of the ending are printed here.

Portrait

Charles Dickens (1812-1870), geboren in Landport bei Portsea, wuchs in Chatham bei London auf. Als er elf Jahre alt war, musste sein Vater wegen nicht eingelöster Schuldscheine ins Schuldgefängnis; seine Mutter folgte ihm mit Charles' Geschwistern dorthin. Charles, das zweitälteste Kind, musste währenddessen in einer Schuhwichsfabrik arbeiten. Erst als der Vater nach einigen Monaten entlassen wurde, besuchte Charles wieder eine Schule. Mit fünfzehn begann er in einem Rechtsanwaltsbüro als Gehilfe zu arbeiten, später wurde er Zeitungsreporter. §Seine schriftstellerische Karriere begann er mit seinen Skizzen des Londoner Alltagslebens. Anschließend entstanden in rascher Folge die ersten Romane. Dickens wurde Herausgeber der liberalen Londoner Zeitung "Daily News", reiste in die USA und nach Italien und verfasste 1848/1849 "David Copperfield", der viel autobiographisches Material enthält. §Dickens' liebevolle Schilderungen menschlicher Schwächen, sein Kosmos skurriler und schrulliger englischer "Originale" und die satirische Anprangerung sozialer Missstände machten ihn bereits zu Lebzeiten zu einem der beliebtesten Romanciers der Weltliteratur. Seine Bücher brachten ihm außerdem beträchtlichen Wohlstand ein. Seit 1860 lebte er auf seinem Landsitz Gad's Hill Place in Kent, wo er im Alter von nur 58 Jahren an einem Schlaganfall starb.

Pressestimmen

"No story in the first person was ever better told."
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.