Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Die Welt ist im Kopf

Roman.
Taschenbuch
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5
Ein furioses Debüt, voller Witz und beeindruckendem Sprachgefühl. Eine lustvolle Reise durch Philosophie und Phantasie. Die Hauptfiguren: Arthur Schopenhauer und Lord Byron - und Teresa.
Dieses Taschenbuch ist auch verfügbar als:
Taschenbuch

12,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Die Welt ist im Kopf als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Die Welt ist im Kopf
Autor/en: Christoph Poschenrieder

ISBN: 3257240864
EAN: 9783257240863
Roman.
Diogenes Verlag AG

1. September 2011 - kartoniert - 352 Seiten

Beschreibung

Genug studiert - nun will er leben: Eine monatelange Reise führt den jungen Arthur Schopenhauer von Dresden nach Venedig, von Goethe zu Lord Byron, über schroffes Gebirge und weite Täler ins Labyrinth der Kanäle, in den Strudel der Wirklichkeit - und zu Teresa.

Portrait

Christoph Poschenrieder, geboren 1964 bei Boston, studierte Philosophie in München und Journalismus in New York. Seit 1993 arbeitet er als freier Journalist und Autor von Dokumentarfilmen. Heute konzentriert er sich auf das literarische Schreiben. Sein Debüt >Die Welt ist im Kopf< wurde vom Feuilleton gefeiert und war auch international erfolgreich. Mit >Das Sandkorn< war er 2014 für den Deutschen Buchpreis nominiert. Christoph Poschenrieder lebt in München.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Porträtzeichnungen 1977-1979
Taschenbuch
von Anna Keel
Expeditionen eines englischen Gentleman
Taschenbuch
von Evelyn Waugh
Requiem für einen spanischen Landmann
Taschenbuch
von Ramón José Sende…
Der Abgrund in dir
Taschenbuch
von Dennis Lehane
Leinsee
Taschenbuch
von Anne Reinecke
vor
Bewertungen unserer Kunden
detebe.24086 Poschenrieder.Welt ist
von Jörg B. - 24.08.2011
Ein mit leichter Hand geschriebenes, kurzweiliges Buch, das einem eine der großen Gestalten der Geistesgeschichte auf eine ungewohnte Art näherbringt. Erzählt wird eine erfundene Geschichte aus dem wahren Leben Arthur Schopenhauers. 1818 reiste dieser nach Venedig, nur kurz nachdem er sein philosophisches Hauptwerk beendet hatte, das später seinen Weltruhm begründen sollte. Ein Empfehlungsschreiben Goethes soll ihm ein Treffen mit Lord Byron ermöglichen. Dazu kommt es nicht, aber der junge Philosoph verliebt sich in eine schöne Venezanerin. Die Beschreibung des winterlichen Venedig samt des karnevalesken Trubels sind sehr gelungen, auch werden einige skurrile Szenen vom Autor treffend geschildert. Insgesamt ein sehr lesenswerter historischer Roman, der ohne philosophischen Ballast trotzdem Lust auf das Werk dieses bedeutenden Denkers macht.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.