Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Die Rückkehr der Zeitmaschine als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Die Rückkehr der Zeitmaschine

Phantastische Novelle. 'Diogenes Taschenbücher'. N. -Auflage, .
Taschenbuch
Eine literarische Kuriosität von Gewicht: Egon Friedell (1878-1938), Autor der 'Kulturgeschichte der Neuzeit', fügt als ironische Hommage an H. G. Wells, Autor der 'Geschichte unserer Welt', dessen 'Zeitmaschine' seine 'Zeitmaschine' zu. Ein Bericht … weiterlesen
Dieses Taschenbuch ist auch verfügbar als:
Taschenbuch

7,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Die Rückkehr der Zeitmaschine als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Die Rückkehr der Zeitmaschine
Autor/en: Egon Friedell

ISBN: 325720177X
EAN: 9783257201772
Phantastische Novelle.
'Diogenes Taschenbücher'.
N. -Auflage, .
Diogenes Verlag AG

13. Juli 2001 - kartoniert - 96 Seiten

Beschreibung

Nach unerhört lebhafter Korrespondenz mit Mr. Wells (bzw. seiner Sekretärin, Miss Hamilton) kommt Egon Friedell einem weiteren Vertrauten des Zeitreisenden auf die Spur, der endlich das Geheimnis lüftet und von der letzten großen Reise mit der Zeitmaschine berichtet - darunter übrigens ein schrecklicher Besuch im Jahre (nein, nicht 1984, sondern:) 1995. "Es war am vierten Mai 1905, als der Zeitreisende seine Fahrt in die Vergangenheit antrat. Ich war über seine Pläne genauer unterrichtet als Mr. Wells, da ich noch am Abend vorher mit ihm eine längere Unterredung gehabt hatte. Er beabsichtigte durchaus nicht, zu den Sauriern zu reisen ..." (Egon Friedell)

Portrait

Egon Friedell (bis 1916 Friedmann) wurde am 21. Januar 1878 in Wien geboren. Er studierte Philosophie und Germanistik und promovierte 1904 mit einer Arbeit über 'Novalis als Philosoph'. Als Dramatiker, Kabarettist und Theaterkritiker, als Freund von Peter Altenberg und Alfred Polar gehörte er zu den bestimmenden Persönlichkeiten des Wiener Kulturlebens. Von 1922 bis 1927 war er Schauspieler bei Max Reinhardt in Berlin und Wien, dann freier Schriftsteller. Berühmt machte ihn seine 'Kulturgeschichte der Neuzeit' (3 Bände 1927-1931). Kurz nach dem deutschen Einmarsch in Österreich nahm sich Friedell am 16. März 1938 das Leben.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Politik und Liebe machen
Taschenbuch
von Laura de Weck
Schwesterherz
Taschenbuch
von Felix Francis
Porträtzeichnungen 1977-1979
Taschenbuch
von Anna Keel
Tod einer Verrückten
Taschenbuch
von Magdalen Nabb
Maiglöckchenweiß
Taschenbuch
von Christian Schüne…
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.