Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Dubliner als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Dubliner

Band 1: Dubliner. Originaltitel: Dubliners. 'edition suhrkamp'. 10. Auflage.
Taschenbuch
Die Übersetzung von Dieter E. Zimmer möchte heutigen Anforderungen an den Text gerecht werden. Sie macht die Struktur der Erzählung sichtbar, indem sie von ihr her übersetzt. Der neue deutsche Text zeigt, wie das, was dasteht, zus... weiterlesen
Dieses Taschenbuch ist auch verfügbar als:
Taschenbuch

10,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Dubliner als Taschenbuch
Produktdetails
Titel: Dubliner
Autor/en: James Joyce

ISBN: 3518114344
EAN: 9783518114346
Band 1: Dubliner.
Originaltitel: Dubliners.
'edition suhrkamp'.
10. Auflage.
Übersetzt von Dieter E. Zimmer
Suhrkamp Verlag AG

23. Februar 1987 - kartoniert - 229 Seiten

Beschreibung

Die Übersetzung von Dieter E. Zimmer möchte heutigen Anforderungen an den Text gerecht werden. Sie macht die Struktur der Erzählung sichtbar, indem sie von ihr her übersetzt. Der neue deutsche Text zeigt, wie das, was dasteht, zusammenhängt.

Portrait

James Joyce wurde am 2. Februar 1882 in Dublin geboren, wo er in schwierigen und ärmlichen Familienverhältnissen aufwuchs. Joyce studierte am University College von Dublin moderne Sprachen, u.a. Englisch, Französisch und Italienisch. 1902 ging er nach Paris, um ein Medizinstudium zu beginnen. Er wandte sich dort aber dem Schreiben zu und führte einen ausschweifenden Lebensstil. 1903 kehrte er nach Dublin zurück, konnte dort jedoch nicht Fuß fassen. Mit seiner Geliebten und späteren Ehefrau Nora Barnacle siedelte er 1904 auf den Kontinent über und lebte hauptsächlich in Triest. Er schrieb Kurzgeschichten und überarbeitete seinen ersten Roman Stephen Hero, der später als A Portrait of the Artist as a Young Man (Porträt des Künstlers als junger Mann) veröffentlicht wurde. 1914 erschien Joyces erste Kurzgeschichtensammlung Dubliners. Nach Ausbruch des Ersten Weltkrieges zog er mit seiner Familie nach Zürich, wo sein bekanntestes Werk Ulysses entstand. Der Roman wurde 1918-1920 in Auszügen in der amerikanischen Zeitschrift »The Little Review« abgedruckt; 1921 wurde er wegen obszöner Inhalte verboten. 1922 erschien Ulysses schließlich in (zensierter) Buchform in der Pariser Buchhandlung »Shakespeare and Company«. 1920 zog Joyce auf Einladung seines Freundes Ezra Pound nach Paris, wo er bis zu Frankreichs Besetzung im Zweiten Weltkrieg lebte. Dort entstand sein letzter Roman Finnegan's Wake (Finnegans Totenwache), der 1939 veröffentlicht wurde. James Joyce starb am 13. Januar 1941 in Zürich.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Tragen Sie Ihre E-Mail- Adresse ein, und bleiben Sie kostenlos informiert:
Dubliner
Taschenbuch
von James Joyce
Vom Schlafen und Verschwinden
Taschenbuch
von Katharina Hag…
Das Glasperlenspiel
Taschenbuch
von Hermann Hesse
Die Säulen der Erde
Hörbuch
von Ken Follett

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Was ist Populismus?
Taschenbuch
von Jan-Werner Mülle…
Das Ende des Nahen Ostens, wie wir ihn kennen
Taschenbuch
von Volker Perthes
Das italienische Desaster
Taschenbuch
von Perry Anderson
Technologischer Totalitarismus
Taschenbuch
Zerbrochene Länder
Taschenbuch
von Scott Anderson
vor

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Der Geschmack von Apfelkernen
Buch (gebunden)
von Katharina Hag…
Vom Schlafen und Verschwinden
Buch (gebunden)
von Katharina Hag…
Dubliner
- 59% **
Hörbuch Download
von James Joyce
CD-Preis € 69,80
Dubliner
eBook
von James Joyce
Wer lieben kann, ist glücklich
Buch (gebunden)
von Hermann Hesse
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.