Der Report der Magd als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Der Report der Magd

Roman. Originaltitel: The Handmaid's Tale. 1. Auflage.
Taschenbuch
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5
Das Kultbuch in neuer Ausstattung
Taschenbuch

12,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Der Report der Magd als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Der Report der Magd
Autor/en: Margaret Atwood

ISBN: 3492303277
EAN: 9783492303279
Roman.
Originaltitel: The Handmaid's Tale.
1. Auflage.
Übersetzt von Helga Pfetsch
Piper Verlag GmbH

13. Juli 2020 - kartoniert - 416 Seiten

Beschreibung

Provokant. Erschreckend. Prophetisch.Die provozierende Vision eines totalitären Staats: Nach einer atomaren Verseuchung ist ein großer Teil der weiblichen Bevölkerung unfruchtbar. Die Frauen werden entmündigt und in drei Gruppen eingeteilt: Ehefrauen von Führungskräften, Dienerinnen und Mägde. Letztere werden zur Fortpflanzung rekrutiert und sollen für unfruchtbare Ehefrauen Kinder empfangen. Auch die Magd Desfred wird Opfer dieses entwürdigenden Programms. Doch sie besitzt etwas, was ihr alle Machthaber, Wächter und Spione nicht nehmen können, nämlich ihre Hoffnung auf ein Entkommen, auf Liebe, auf Leben ...»Mit »Der Report der Magd« hat sich Margaret Atwood in die Nachfolge von Aldous Huxley und George Orwell hineingeschrieben.« Der Spiegel

Portrait

Margaret Atwood, geboren 1939 in Ottawa, gehört zu den bedeutendsten Erzählerinnen unserer Zeit. Ihr »Report der Magd« wurde zum Kultbuch einer ganzen Generation. Bis heute stellt sie immer wieder ihr waches politisches Gespür unter Beweis, ihre Hellhörigkeit für gefährliche Entwicklungen und Strömungen. Sie wurde vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem renommierten Man Booker Prize, dem Nelly-Sachs-Preis, dem Pen-Pinter-Preis und dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Margaret Atwood lebt in Toronto.
Bewertungen unserer Kunden
Gebärmaschinen unter der Haube
von Aischa - 12.08.2020
Margaret Atwoods bedrückende Dystopie liest sich auch 35 Jahre nach ihrer Erstveröffentlichung noch erfrischend aktuell. Und so nimmt es auch nicht Wunder, dass der Bestseller mehrfach verfilmt wurde, als Grundlage für eine Oper diente, als Graphic Novel vorliegt und zahlreiche Auszeichnungen erhielt. Der Roman ist geradezu zum Kultbuch des Feminismus avanciert, und ich muss sagen: zu Recht! Wie in vielen Veröffentlichungen Atwoods ist auch im Report der Magd die Stellung der Frau in Gesellschaft und Familie ein zentrales Thema. Sie beschreibt eine christlich-fundamentale Theokratie, in der in Folge von Umweltverschmutzung und radioaktiver Verseuchung viele Menschen steril geworden sind. Frauen werden enteignet und es werden strikt getrennte und anhand von Trachten bzw. Uniformen gut erkennbare Klassen geschaffen. Die wenigen noch fruchtbaren Frauen werden als sogenannte Mägde ranghohen Kommandanten zugeteilt, deren Frauen keine Kinder mehr bekommen können. Mehr als einmal fühlte ich mich bei der Lektüre geradezu erschreckend an aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen erinnert. In vielen US-Staaten wurden erst kürzlich die Abtreibungsgesetze drastisch verschärft; religiöse Eiferer bestimmen vielerorts die politische Debatte. Attwoods Sprache ist klar und direkt, ihre Protagonistin erinnert sich an viele Details. Gleichzeitig hat die Erzählung etwas Fragmentarisches, wodurch die Zerrissenheit und Traumatisierung der Magd eindrücklich transportiert wird. Das perfide, totalitäre System ist logisch gut durchdacht und erscheint gleichermaßen plausibel wie bedrohlich. Wie sehr die Mägde ihrer Individualität beraubt werden, verdeutlicht die Autorin nicht nur durch die rote Einheitstracht mit weißen Hauben, die einen Großteil des Gesichts verbergen, sondern auch durch die Namensgebung: Mit dem Eintritt in den Haushalt eines Kommandanten erhält jede Magd einen neuen Namen, der vom Vornamen des jeweiligen Familienoberhauptes abgeleitet ist - Desfred soll Fred ein Kind gebären, Deswarren muss Warren zu Diensten sein etc. Der Roman schließt mit einem ironisch-pointierten Kapitel, in dem Historiker Ende des 22. Jahrhunderts den Report der Magd auf Tonbandkassetten gesprochen vorfinden und als Zeitzeugenbericht einer vergangenen Epoche kulturgeschichtlich interpretiert wird. Ein großartiger Roman über Machtmissbrauch und die Strukturen, die ein totalitäres Regime braucht. Ein moderner Klassiker, den ich unbedingt empfehle!
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Sicher & bequem bezahlen:
Bleiben Sie in Kontakt:
Hugendubel App
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

10 Ihr Gutschein TONIE10 gilt bis einschließlich 30.11.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.hugendubel.de. Keine Bestellung zur Abholung in der Buchhandlung möglich. Der Gutschein gilt nur auf Tonie-Figuren, Tonie-Transporter, Wandregale und Lauscher und nur solange der Vorrat reicht. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

11 Bestellungen ins Ausland und der DHL-Paketversand sind von der kostenfreien Lieferung ausgeschlossen.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

*** Gilt für Bestellungen auf Hugendubel.de. Von dem verlängerten Rückgaberecht ausgeschlossen sind eBooks, Hörbuch Downloads, tolino select, das Leseglück-Abo, die eKidz.eu Apps sowie phase6 Apps. Das gesetzliche Widerrufsrecht bleibt hiervon unberührt.