Burning Bridges

Roman. 4. Auflage.
Taschenbuch
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1
Im Liebesroman "Burning Bridges" von Spiegel-Bestseller-Autorin Tami Fischer trifft die Studentin Ella auf den geheimnisvoll-attraktiven Ches. Was sie nicht weiß: Er lebt im Untergrund, nur dort ist er vor seiner Vergangenheit sicher. Und je näher si … weiterlesen
Taschenbuch

12,99 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Burning Bridges als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Burning Bridges
Autor/en: Tami Fischer

ISBN: 3426524570
EAN: 9783426524572
Roman.
4. Auflage.
Knaur Taschenbuch

1. Oktober 2019 - kartoniert - 400 Seiten

Beschreibung

Im Liebesroman "Burning Bridges" von Spiegel-Bestseller-Autorin Tami Fischer trifft die Studentin Ella auf den geheimnisvoll-attraktiven Ches. Was sie nicht weiß: Er lebt im Untergrund, nur dort ist er vor seiner Vergangenheit sicher. Und je näher sie ihm kommt, desto größer wird die Gefahr, in die sie sich begibt ... Ein gefühlsintensiver, mitreißender, romantischer Liebesroman, der dich nicht mehr loslassen wird.

Wenn wir aufeinandertreffen, sprühen keine Funken. Wenn wir aufeinandertreffen, gehen wir in Flammen auf.
Sein Name lautete Ches. Das war alles, was ich wusste. Keine Vergangenheit und keine Identität. Alles an ihm strahlte Gefahr aus, doch ich schaffte es einfach nicht, mich von ihm fernzuhalten. Ich war Metall und er der Magnet, welcher mich anzog. Doch nicht nur mich zog er an; auch Dunkelheit und Ärger und Geheimnisse begleiteten ihn wie Motten das Licht. Ich war vielleicht gebrochen, aber wenn er mich für schwach hielt, machte er einen Fehler. Ich würde jedes seiner Geheimnisse lüften. Und wenn ich brennen musste, um seine Dunkelheit zu vertreiben, würde ich jede Sekunde im Feuer genießen.

Tami Fischer ist Buchhändlerin, Buch-Bloggerin und Spiegel-Bestseller-Autorin. Sie liebt romantische Geschichten und hat mit "Burning Bridges" ihre erste eigene gefühlvolle und spannende Romance geschrieben. Es handelt sich um Teil 1 einer Reihe, die in den USA an der Fletcher University spielt und sich rund um Ellas Clique dreht. In den Folgebänden der Fletcher-University-Reihe wird jeweils eine Freundin von Ella im Mittelpunkt stehen. Entdecke doch gleich Teil 2 der Reihe, den Spiegel-Bestseller "Sinking Ships", in dem Carla für ihre Liebe zu Mitchell ihre größte Angst überwinden muss ...
Weitere Bände werden folgen. Für mehr Info schau gerne auch auf Tamis YouTube-Kanal und auf Instagram vorbei: @tamifischerr.

Portrait

Tami Fischer wurde in Hessen geboren und ist gelernte Buchhändlerin. Mit ihren ersten beiden Romanen Burning Bridges und Sinking Ships landete sie auf der Spiegel-Bestsellerliste und für ihr Debüt erhielt sie Gold beim Lovelybooks Leserpreis 2019. Wenn sie nicht gerade an neuen Ideen arbeitet, tauscht sie sich auf Instagram (@tamifischerr) mit ihren Lesern aus und berichtet aus ihrem kreativen Alltag mit zwei Katzen und jeder Menge Büchern.

Leseprobe

Jetzt reinlesen: Leseprobe(pdf)

Pressestimmen

"Ich habe mitgefiebert, gelitten, gelacht und geweint." NinaGrey (Lovelybooks) 20191028

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Hiding Hurricanes
Taschenbuch
von Tami Fischer
Sinking Ships
Taschenbuch
von Tami Fischer
vor
Bewertungen unserer Kunden
Bewertung: 4,5 // Ich brenne für dieses Buch [3
von Prinzeras-Zeilenreisen - 02.07.2020
Dieses Buch war definitiv ein Coverkauf. Ich war von der ersten Sekunde als ich es gesehen habe einfach verliebt. Die Baumrindenoptik mit den Glitzerpartikeln bilden die perfekte Mischung aus natürlich und extravagant. Burning Bridges war auch mein erstes Buch von Tami Fischer, wird jedoch definitiv nicht das Letzte bleiben. Ich liebte ihren Schreibstil und hab diesen Roman einfach nur verschlungen! Tami schreibt super flüssig und natürlich, benutzt Wörter, Filme, etc, welche aktuell und modern sind. Außerdem schafft sie es eine wunderbare Spannung aufzubauen, indem sie unerwartete Wendungen und sogar gefährliche Momente einbaut. Die erotischen Szenen waren prickelnd und romantisch zugleich und liesen mein Herz regelmäßig höher schlagen. Ich mochte die Hauptprotagonistin Ella, aus deren Sicht die Geschichte erzählt wird, sehr gerne. Ich konnte mich super mit ihr identifizieren und mich dementsprechend auch richtig gut in sie und ihre Gefühle hineinversetzen. Sie entwickelt sich im Verlauf des Buches zu einem etwas schüchternen und naiven Mädchen, zu einer mutigen, selbstbewussten und kämpferischen Frau. In Chester, den männlichen Part des Buches, habe ich mich, genau wie Ella, schon auf den ersten Seiten verliebt! Er ist mysteriös, geheimnisvoll, zurückhaltend und verschlossen. Erst nach und nach öffnet er sich immer mehr und zeigt auch verwundbare und weiche Seiten an sich. Außerdem ist er, laut der Beschreibung und meiner Fantasie, total mein Typ und dementsprechend hatte er mich natürlich gleich gewonnen. :D Dieser Roman ist definitiv keine typischer High-School/College Liebesgeschichte, sondern an einigen Stellen richtig spannend, denn die Protagonisten bringen sich regelmäßig in größere Gefahren, als man erwarten würde. Ein paar Klischees dürfen natürlich in keinem Buch des New Adult Genres fehlen und so hat auch Tami ein paar in ihrem Werk eingebaut. Jedoch in einer angenehmen Menge, die ich absolut nicht als störend empfand. Fazit: Dafür, dass ich normalerweise, sehr wenig im Genre New Adult lese, hat mir dieses Buch richtig gut gefallen, da es genau die richtige Mischung aus Spannung und Romantik beinhaltet. Ich werde auf jedenfall auch noch die anderen Teile der Reihe lesen!
Würdest du auch soweit für deine Liebe gehen?
von Leseratte_SaSa (Instagram Leseratte_SaSa) - 10.06.2020
Ella schüttete ihm ihren Cocktail ins Gesicht.Zwei Jahre hatte sie ihm geschenkt.Und jetzt gestand er ihr sowas?Ella war total geschockt und verletzt.Als sie dann auch noch aus dem Restaurant rausgeschmissen wird und zusätzlich auch noch Hausverbot erteilt bekam war dies für sie auch noch demütigend.Sie lief einfach drauf los und Gerät an drei Kerle die nicht wirklich gutes im Sinne hatten.Doch zum Glück half ihr ein fremder Mann mit geheimnisvollen grauen Augen.Der Ella nicht mehr aus dem Sinn ging.Immer wieder wanderten ihre Gedanken zu dem Mann zurück.Am Wochenende igelte sie sich Zuhause ein.Selbst auf die Nachrichten und anrufe ihrer beiden Freundinnen reagierte sie nicht.Am Montag morgen holte sich Ella ein großes Frust Frühstück.Als sie am Auto stand sah auf der anderen seite einen Mann sitzen der sein Gesicht gegen den Himmel und zur Sonne hielt.Es war der gleiche der ihr am Freitag geholfen hatte.Ohne groß zu überlegen ging sie auf ihn zu um sich noch Mal zu bedanken.Aber als sie sein Gesicht sah verschlug es ihr die Sprache.In seinem Bart hing getrocknetes Blut.Das ihm vom Gesicht runter gelaufen war.Ella sprach ihn an.Und seine grauen Augen richteten sich auf sie.Und Ella war klar.Sie musste ihm helfen.Sie lud ihn zum Frühstück bei sich Zuhause ein.Was er nach kurzem zögern annahm.Der Fremde mit den geheimnisvollen grauen Augen hieß Ches.Und war nicht gerade gesprächig.Wie Ella herausfand.Aber wie es der Zufall oder das Schicksal wollte lernten die beiden sich besser kennen.Was für Ches eher unfreiwillig war.Zumindest am Anfang.Was hatte es mit Ches auf sich?Was quälte ihn so?Würde Ella es herausfinden?Konnte Ches Ella vertrauen?Und was war "der Käfig"? Fazit.: Hugendubel hatte die Aktion ließ den ersten Satz des Buches und verlieb dich anhand dessen in das Buch.Und dieser erste Satz hat mich ziemlich neugierig gemacht.Deswegen nahm ich dieses Buch mit. Und wow.Ich bin voll auf begeistert.Mir gefiel Ella von Anfang an sofort.Sie war mir seit dem ersten Satz komplett sympatisch.Auch ihre Art wie sie mit allem umging gefiel mir.Auch ihre Unsicherheit die sie gegenüber Ches empfand,eben wegen der Vorgeschichte ihres Ex Freundes, konnte ich nachempfinden.Welche Frau wäre da nicht erst Mal unsicher?Doch dank Ches konnte sie es überwinden.Weil er sie so ansah und ihr das Gefühl gab begehrendswert zu sein.Und Ella half Ches bei seiner dunklen Geschichte.Es machte Spass die Bindung die sich zwischen Ella und Ches aufbaute zulesen und mitzufühlen.
Wenn wir aufeinandertreffen, gehen wir in Flammen auf.
von nobooksnodreams - 06.06.2020
Ella wird von ihrem Freund in ihrer gemeinsamen Lieblingsbar abserviert. Enttäuscht, durcheinander und traurig irrt sie durch die Straßen, nach dem sie aus der Bar geworfen wurde, als sie ihrem Ex laut und deutlich ihre Wut auf ihn zeigte. Ella weiß irgendwann nicht mehr wo sie ist und wird dann auch noch von promt von einigen Kerlen in die Enge getrieben. Doch ein geheimnisvoller Fremder rettet sie aus der Lage. So schnell wie er da war, ist er auch wieder verschwunden. Doch wie der Zufall es will, trifft sie den verwahrlosten Fremden wieder und läd ihn spontan zum Frühstück ein. Ches, der Fremde, kann Ella nicht abwimmeln und nimmt ihr Angebot an. Beide merken schnell, dass eine Anziehung zwischen ihnen besteht. Ches wird sich der Situation bewusst und hält Ella auf Abstand, denn er will sie beschützen. Er lebt im Untergrund und die Gefahr ist zu groß, dass er sie mit hinein zieht. Ella ist fasziniert von Ches und kann sich der Anziehung nicht entziehen. Mein Fazit: das Cover ist einfach "WOW". Ein super tolles Buch. Es liest sich flüssig. Die Charaktere sind alle gut ausgearbeitet. Die Nebencharaktere machen neugierig. Ich bin auf die Fortsetzung gespannt.
Solides New Adult Debüt
von Josia Jourdan - 03.06.2020
Ella studiert, geht auf Parties, schaut Serien und lebt auch ansonsten kein allzu spektakuläres Leben. Als ihr Freund mit ihr Schluss macht und sie danach fast von drei Typen vergewaltigt wird, rettet sie Ches. Danach begegnet sie ihm immer wieder und irgendetwas an ihm scheint ihm seltsam. Er sieht ständig verschlagen aus und nicht sonderlich gepflegt. Sie bietet ihm eine Dusche und ein Morgenessen bei sich zu Hause an und kommt dann langsam ins Gespräch mit ihm. Doch er erzählt nicht viel und Ella ist auch noch zu beschäftigt mit dem Trennungsschmerz. Doch nachdem die beiden sich immer wieder begegnen, beginnen die Funken zu sprühen und gleichzeitig schwebt eine Gefahr über ihnen, von der Ella nichts ahnt. Das Buch beinhaltet einige Klischees und zuerst hat es mich nicht sonderlich überzeugt. Aber der Schreibstil hat mir so gut gefallen und ich wollte wissen, was es mit der Geschichte auf sich hat, dass ich weitergelesen habe. Und es hat sich gelohnt. Denn Tami Fischer schreibt nicht nur sehr gut für eine Debütantin, sie hat mit Ella auch eine sehr selbständige Protagonistin geschaffen, welche an das Gute im Menschen glaubt und bereit ist einem Mann zu helfen, der in einer schwierigen Situation ist. Die Plottwists haben mir zudem auch sehr gut gefallen. Gerade weil die nicht den gängigen Klischees entsprochen haben und fast schon in Richtung Crime gegangen sind. Die Handlung hat mir sowieso immer besser gefallen und auch wenn gewisse Szenen auch aus einem anderen Roman hätten stammen können, hat mich das Buch wunderbar unterhalten. Fazit Tami Fischer hat mit «Burning Bridges» einen New Adult Roman geschrieben, welcher mit denen von Mona Kasten, Bianca Iosivoni oder Laura Kneidl ohne Probleme mithalten kann. Eine unterhaltsame Geschichte mit einer starken Protagonistin, überraschenden Plottwists in eine neue, interessante Richtung und einem Schreibstil, welcher das Lesen zu einem Spass macht. Insgesamt hätte ich mir vielleicht noch bisschen weniger Klischees gewöhnt, gerade was die Beziehung zwischen Ches und Ella angeht, aber mehr möchte ich nicht beklagen. Man bekommt was einem versprochen worden ist und daher vergebe ich 4 von 5 Sterne und freue mich mehr von der Autorin zu lesen. Ich danke dem Knaur Verlag für mein Exemplar!
Perfekter Romantik Thrill
von Tiffig_book.whispers - 22.05.2020
Burning Bridges von Tami Fischer KLAPPENTEXT - Wenn wir aufeinandertreffen, sprühen keine Funken. Wenn wir aufeinandertreffen, gehen wir in Flammen auf. Sein Name lautete Ches. Das war alles, was ich wusste. Keine Vergangenheit und keine Identität. Alles an ihm strahlte Gefahr aus, doch ich schaffte es einfach nicht, mich von ihm fernzuhalten. Ich war Metall und er der Magnet, welcher mich anzog. Doch nicht nur mich zog er an; auch Dunkelheit und Ärger und Geheimnisse begleiteten ihn wie Motten das Licht. Ich war vielleicht gebrochen, aber wenn er mich für schwach hielt, machte er einen Fehler. Ich würde jedes seiner Geheimnisse lüften. Und wenn ich brennen musste, um seine Dunkelheit zu vertreiben, würde ich jede Sekunde im Feuer genießen. AUTOR - Tami Fischer ist gelernte Buchhändlerin und Buchbloggerin auf YouTube und Instagram (@tamifischerr). Sie hat eine Schwäche für Ukulelen und romantische sowie phantastische Literatur. Am liebsten schreibt sie bei Kerzenlicht, mit einer großen Tasse Tee, oder Kaffee neben sich, oder füllt Notizbücher mit neuen Ideen. Die Autorin lebt und arbeitet bei Frankfurt am Main. (Quelle: Amazon) COVER - Das Cover ist in Braun- und Goldtönen gehalten, darüber hinaus runden goldene Veredelungen das Ganze ab. Es wirkt wie ein Stück verbranntes Holz / Rinde. Der Titel des Buches wurde in weiß gehalten, der ebenfalls leichte bräunliche Verwischungen aufweist. Dabei ist "Burning" in geschwungenen Letters, "Bridges hingegen in großen, breiten Buchstaben gestaltet. SCHREIBSTIL - Tami Fischers Schreibstil ist wundervoll zu lesen. Sie bringt die Handlungen sowie die Charaktere authentisch und bildlich gut herüber. Man konnte wundervoll in der Geschichte versinken und sie war flüssig zu lesen. Zudem ist das Buch aus der 1. Person, somit aus Ellas Sicht, geschrieben, was sehr angenehm war und den Leser hilft, sich besser in die Protagonistin hinein versetzen zu können. ZUM BUCHINHALT- In dem Buch treffen wir auf Ella Johns. Sie ist 21 Jahre alt und studiert auf der Fletcher University. In der Vergangenheit hat sie sich leider ihr Herz brechen lassen, denn ihr Exfreund Jason hat sie verlassen. Dies nicht gerade mit Stil. Mitten in einem Restaurant, einst "ihrem Restaurant", ließ er die Bombe platzen, dass er sie betrogen hat und dies schon eine Weile mit einer ihrer Freundinnen. Als könnte der Abend an dem Alles zerbrach nicht besser sein, wird sie in einer Bar, die ihr auf dem Weg in die Quere kommt, von drei üblen Kerlen angemacht. Den Zorn noch in den Adern hatte sie alles andere als Bock auf solche schmierigen Typen. Bedrängt von den Kerlen spürt sie die Panik in sich aufsteigen, als sie körperlich angegriffen wird. Erst als sich die Hände plötzlich wieder lösen, erkennt sie eine männliche Stimme, die nicht zu den drei Raufbolden gehört und ihr in letzter Sekunde zur Rettung kommt: Chester, genannt Ches. Ein Typ den sie zuvor noch nie gesehen hat¿ Die Charaktere Ella ist unscheinbar, aber auch temperamentvoll, neugierig und selbstbewusst. Ihr Charakter ist mir sehr ans Herz gewachsen und ich fand die Entwicklung ihrer Person einfach wundervoll authentisch umgesetzt. Ches ist unnahbar, regelrecht verschlossen. Zu Beginn wirkt er dadurch geheimnisvoll, aber auch irgendwie draufgängerisch. Die Entwicklung beider Charaktere war sehr spannend zu lesen. Ebenfalls war auch die Ausarbeitung der Nebencharaktere sorgsam und zugleich umfangreich gestaltet und animiert mich so, sofort mit Band zwei weiter zu lesen. Ches Vergangenheit hat mich einfach umgehauen: Es war nicht vorhersehbar, was jedoch bei den meisten New Adult Büchern der Fall ist. Es war eine Auflösung mit Wow-Effekt, denn ich hatte zu keiner Zeit eine Ahnung, worauf es hinaus laufen könnte. Tami Fischer hat es geschafft mich während des gesamten Buches in einen Bann zu ziehen und die Spannung stets auch im Fortgang der Geschichte oben zu halten. Man hat regelrecht mit beiden Protagonisten mitgefiebert und sie einfach nur ins Herz geschlossen. FAZIT - Eine absolut gelungene Geschichte mit einem exakten Anteil an Thrill, welcher einen geradezu auf den letzten Seiten einen Wow-Moment gekostet hat. Ein Buch mit Haupt- und Nebenprotagonisten, welche der Leser einfach lieben muss. Von mir bekommt der Debütroman von Tami Fischer fünf von fünf Flüstersterne und eine klare Leseempfehlung. BEWERTUNG 5/5
Tolle Stimmung und tollen Charakteren
von Saskia M. - 25.03.2020
Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich zuerst den zweiten Band der Reihe, Sinking Ships gelesen habe, weil mir die Story rund um Carla im ersten Moment mehr zugesagt hat. Deshalb war ich auch sehr verwundert, wie Carla in Burning Bridges dargestellt wurde. Hätte ich dieses erst gelesen, hätte ich nie Band 2 gelesen. Carla und Lenny waren mir einfach viel zu unsympathisch. Zum Ende hin wurde es besser. Ella wird zu Beginn als eine gebrochene Frau vorgestellt, weil ihr Freund sie betrog. Doch sie blieb weiterhin stark und alle ihre Freundinnen halfen ihr. Die Dynamik der gesamten Clique wurde dabei so toll erzählt, dass ich gerne Teil dieser Gruppe sein würde. Ella begegnet Ches, als sie sich in einer heiklen Situation befindet. Sie bietet ihm darauf seine Hilfe an und lässt ihn bei sich wohnen. Zwischen den beiden knistert es und auch, wenn ich behaupte, dass Ches gar nicht mal so viel Redeanteil im Buch hat, weil er eher verschlossen und vorsichtig ist, ist er super dargestellt. Ab und an fand ich die Geschichte etwas langatmig und es gab Szenen, die nicht wirklich zur Handlung beitrugen, aber letztlich war es eine schöne Geschichte. Vor allem das Ende brachte eine Spannung rein, die so unerwartet kam, dass ich ganz gebannt las. Der Schreibstil ist wunderschön und mit vielen tollen Metaphern und Verniedlichungen versehen. Ich freue mich wahnsinnig auf Teil 3 der Fletcher-University-Reihe, in der es um Lenny geht.
Ein Roman der mehr Zeit zum Reifen gebraucht hätte
von Julia von Unendliche Bücherwelten - 18.11.2019
Die Geschichte wird hier aus der Sicht von Ella erzählt und beginnt auf den ersten Seiten auch sehr viel versprechend. Ganz schnell ist Ella für mich aber zu einem naiven, trotzigem und leider dann auch nervigem Charakter geworden. Sie reagiert in wirklich gefährlichen Situationen völlig ungehalten oder total naiv, was für mich leider überhaupt nicht nachvollziehbar war und auch keinen Sinn ergab . Der Hauptcharakter Ches wirkte auf mich bis zum letzten viertel des Buches leider auch nicht besonders sympathisch und eher unheimlich als geheimnisvoll. Der Leser erfährt auch erst relativ spät, was sein Geheimnis ist und warum er so ist, wie er ist. Der Grund, warum sich Ella und Ches überhaupt so anziehend finden, war für mich zu Beginn leider auch nicht greifbar. Viele Szenen haben für mich die Geschichte und Charaktere auch nicht voran gebracht und kamen mir nur wie sinnlose Lückenfüller vor, weswegen ich mich stark konzentrieren musste um nicht quer zu lesen. Das gleiche gilt für die Einführung einige Charaktere. In anderen Szenen hätte ich mir mehr Interaktion gewünscht. Es wurden wichtige Dinge einfach tot geschwiegen als wären sie nicht so wichtig und stattdessen haben die Figuren lustige Spieleabende veranstaltet. Die Nebenfiguren haben mich bis auf Savannah und Summer (Freundinnen von Ella) auch nicht wirklich angesprochen. Um so trauriger bin ich, dass die Folgebände sich nicht um die beiden drehen. Das Ende ist aber durchaus wieder sehr spannend gewesen und bis auf ein paar kleine Schwächen auch ziemlich originell. Fazit: Ich habe mich wirklich unheimlich auf Tami Fischers Buch gefreut. Ich finde aber, dass ihre Geschichte mehr Zeit zum "Reifen" gebraucht hätte.
Ein Buch mit viel Persönlichkeit, einer Menge Humor, sowie Action!
von Emily B. - 27.10.2019
Als Ellas Freund ihr das Herz bricht, läuft sie allein durch die nächtlichen Straßen - und wird direkt in die Enge getrieben. Doch dann taucht ein Fremder auf, rettet sie und verschwindet spurlos. Wie das Schicksal es will treffen sie immer wieder aufeinander und Ella setzt alles daran mehr über Ches zu erfahren. Doch dieser flüchtet vor seiner Vergangenheit und hält sich im Untergrund... Das Cover fällt direkt auf und es gefällt mir unglaublich gut! Auch die Gestaltung der restlichen Bände ist wunderschön und ich freue mich schon riesig sie in meinem Regal stehen zu haben. Wie mittlerweile bei vielen Büchern beherbergt dieses Buch einen Soundtrack/ eine Playlist zum Buch. Diese befindet sich am Ende des Buches. Der Klappentext hat mich auf seine Art angesprochen, aber ich hatte auch die Befürchtung, dass es zu klischeemäßig werden würde, da Ches direkt als Retter dargestellt wird. Das ist zum Glück nicht eingetroffen. Ches ist zwar sehr breit gebaut, aber auch unglaublich sanft und ich würde sagen fast schon zerbrechlich. Ich mochte ihn durch seinen trockenen Humor und der Fürsorglichkeit unglaublich gerne. Ellas Charakter war erfrischend, weil sie, anders als so manche Personen in dem Genre, sehr eigenständig ist. Sie kann sich behaupten und ist sehr stark. Ihr Humor und ihre Hobbys haben sie total sympathisch gemacht. Bereits am Anfang des Buches musste ich lachen, denn der erste Satz ist schon legendär: " Ich holte aus und schleuderte ihm meinen Drink ins Gesicht". Wenn das nicht eine Menge Stärke zeigt! Auch durch Kleinigkeiten wie das Nennen der Serie Sherlock und der Direktheit von Ellas Freundin Summer habe ich mich direkt wohl gefühlt. Der Schreibstil ist flüssig und man fliegt nur so durch die Seiten. Manchmal gab es ein paar Längen, weil der Alltag dann doch auch eine große Rolle spielt, aber insgesamt konnte ich das Buch fast nicht mehr aus den Händen legen. Der größte Handlungspunkt in diesem Buch ist definitiv die Vergangenheit von Ches. Man bekommt im Laufe der Geschichte immer wieder kleine Brocken mit Informationen zugeworfen, wobei ich mir aber schnell ein Gesamtbild geschaffen habe, während Ella noch dabei war alles zu ordnen. Das hat etwas den Lesefluss gestört und war größtenteils im Mittelteil vorhanden. Der Anfang war definitiv das Highlight bei mir und diese Aktion und die selbstständige Ella konnten mich völlig begeistern. Das ist dann im Hauptteil etwas abgeflacht. Dort wurde mehr auf die Umgebung eingegangen, was ich aber auch keineswegs schlimm finde. Andere Charaktere wie Summer oder Savannah habe ich liebend gerne kennen gelernt und ich freue mich auf Carla im zweiten Band, welche auch eine sehr ausdrucksstarke Persönlichkeit besitzt! Das Ende war definitiv aktiongeladen, aber dennoch nicht ganz vollständig. Mir fehlten einfach noch ein paar Informationen, damit ich die Situation am Ende nachvollziehen und verstehen konnte. Den Grundgedanken konnte ich nachvollziehen, bei der Umsetzung hat es aber dann noch noch etwas an den Details gefehlt. An Emotionen hat es hier nicht gefehlt. Es war alles dabei: Von Wut bis hin zur Trauer und schlussendlich zur Liebe. Kitschig ist das Buch keinesfalls, allerdings würde ich behaupten, dass ein paar Klischees vorhanden waren, was jedoch aber nicht den Lesespaß beeinträchtigt. Fazit: An "Burning Bridges" konnten mich besonders die Persönlichkeiten der Hauptprotagonisten begeistern, genauso wie auch der legendäre Humor. Außergewöhnlich ist hier die Aktion, welche man nicht in jedem New-Adult Roman findet. Insgesamt gebe ich dem Buch 4 bis 4,5 Sterne, da zwar immer noch Luft nach oben vorhanden ist, aber trotzdem eine Leseempfehlung von mir beherbergt.
Großartige Liebesgeschichte
von claire_silver - 14.10.2019
In ihrer Lieblingsbar wird Ella von ihrem Freund eiskalt abserviert. Dabei bricht für Ella eine Welt zusammen. Überwältigt von dieser Abfuhr und ihren eigenen Gefühlen verlässt sie das Lokal und tritt den Heimweg in der Dunkelheit an. Vollkommen in ihren Gedanken versunken, nimmt sie kaum noch ihre Umgebung wahr und gerät dabei mit einer Gruppe von fiesen Typen zusammen. Als sie Ella zu nahekommen, taucht ein Mann auf, der die Typen vertreibt. Doch so schnell wie dieser gekommen war, war er auch wieder verschwunden. Weder einen Namen noch eine Nummer erhielt sie von ihrem Retter, nur sein Gesicht hat sich Ella tief im Gedächtnis eingeprägt. Kurze Zeit später, trifft sie dann wieder auf diesen Mann und lernt dabei nicht nur ihn, sondern auch seine dunkelsten Geheimnisse kennen. "Burning Bridges" ist der erste Band der Fletcher University -Reihe. Bei diesem Buch hat mich der spannende Klappentext und das liebevoll gestaltete Cover sofort angesprochen. Schon ab der ersten Seite, als Ella wütend ihr Glas an die Wand warf, hatte mich das Buch in seinen Bann gezogen. Bis zum Ende blieb diese großartige Handlung aufregend und spannend, da die Autorin einen sehr gefühlvollen und angenehm zu lesenden Schreibstil verwendete. Die Liebesgeschichte von Ella und ihrem Retter Ches ist für mich keine gewöhnliche New Adult - Geschichte. Diese Liebe entwickelt sich in einem sehr angenehmen Tempo, bei der die Beiden immer wieder mit Herausforderungen und ihren eigenen Ängsten konfrontiert werden. Das bestärkt die Beiden und nach einigen Annäherungsversuchen kommen sie sich nun doch immer näher. Dabei hat mich nicht nur diese Vertrautheit und Leidenschaft der Charaktere zueinander fasziniert, sondern auch wie sich die beiden Figuren in der Gegenwart des jeweils anderen entwickeln. Ella ist eine sehr selbstbewusste und besonders starke Protagonistin, die im späteren Verlauf sehr mutig und selbstlos agiert. Ches hingegen ist eher ein geheimnisvoller und wortkarger Typ, der sein wahres Ich erst in Ellas Nähe offenbart. Von der ersten bis zur letzten Seite war diese Geschichte durchgehend voller Spannung und Emotionen, wodurch ich das Buch kaum aus den Händen legen konnte. Hierbei fand ich Tami Fischers Geschichte großartig geschrieben und umgesetzt, wodurch ich ein wahrer Fan der Fletcher University -Reihe geworden und auf den nächsten Band "Sinking Ships" gespannt bin!
Unglaublich
von Swantje - 30.09.2019
Ich habe dieses Buch innerhalb von Stunden verschlungen. Die Geschichte von Ella und Ches hat mich so in ihren Bann gezogen. Es war etwas komplett anderes an new adult als das was ich sonst lese und ich war absolut begeistert. Sinking ships ist direkt vorbestellt und ich warte voller Vorfreude.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Sicher & bequem bezahlen:
Bleiben Sie in Kontakt:
Hugendubel-App
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

11 Ihr Gutschein SUMMER11 gilt bis einschließlich 03.08.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.hugendubel.de. Keine Bestellung zur Abholung in der Buchhandlung möglich. Der Gutschein ist nur einlösbar auf Filme und Serien auf DVD und Blu-ray. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

13 Ihr Gutschein SUMMER13 gilt bis einschließlich 03.08.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.hugendubel.de. Keine Bestellung zur Abholung in der Buchhandlung möglich. Der Gutschein ist nur einlösbar auf Spielwaren und Schreibwaren. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

15 Ihr Gutschein SUMMER15 gilt bis einschließlich 03.08.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.hugendubel.de. Keine Bestellung zur Abholung in der Buchhandlung möglich. Der Gutschein ist nur einlösbar auf Hörbuch CDs und Hörbuch Downloads. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.