Duty & Desire 1 - Vorsätzlich verliebt

Roman. Originaltitel: Disorderly Conduct. 2. Auflage. Großformatiges Paperback. Klappenbroschur.
Taschenbuch
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.3 review.image.1
Die Polizeiakademie bereitet sie auf alles vor. Nur nicht auf die Liebe ...

Charlie und Ever sind Freunde mit gewissen Vorzügen. Für Charlie ist dieses Arrangement perfekt. Als angehender Cop investiert er jede freie Minute in sein T … weiterlesen
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:
Taschenbuch

12,99 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
  • Bewerten
  • Empfehlen
Duty & Desire 1 - Vorsätzlich verliebt als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Duty & Desire 1 - Vorsätzlich verliebt
Autor/en: Tessa Bailey

ISBN: 3499275767
EAN: 9783499275760
Roman.
Originaltitel: Disorderly Conduct.
2. Auflage.
Großformatiges Paperback. Klappenbroschur.
Übersetzt von Christiane Meyer
Rowohlt Taschenbuch

28. Januar 2020 - kartoniert - 333 Seiten

Beschreibung

Die Polizeiakademie bereitet sie auf alles vor. Nur nicht auf die Liebe ...

Charlie und Ever sind Freunde mit gewissen Vorzügen. Für Charlie ist dieses Arrangement perfekt. Als angehender Cop investiert er jede freie Minute in sein Training, eine Beziehung würde immer nur an zweiter Stelle stehen. Deshalb lässt er sich erst gar nicht auf etwas Ernstes ein. Ever ist daher das Beste, was ihm passieren konnte. Nur leider streicht sie plötzlich die gewissen Vorzüge, um nach dem Richtigen zu suchen. Verdammt! Irgendwie muss sie sich doch überzeugen lassen, dass sexy Nicht-Dates mit Charlie besser sind als echte Dates mit irgendwelchen langweiligen Schnöseln. Notfalls auch mit kreativen Mitteln ...

Sexy, humorvoll, emotional: Der Auftakt der Duty&Desire-Trilogie um drei Polizeirekruten in New York.

Portrait

Tessa Bailey, aufgewachsen in Kalifornien, studierte am Kingsborough Community College und an der Pace-University in New York. Ihr Studium finanzierte sie sich als Kellnerin. Nach ihrem Abschluss versuchte sie sich als Journalistin, doch die Arbeit an ihren eigenen Geschichten zog schnell ihre ganze Aufmerksamkeit auf sich. Tessa Bailey hat bereits über zwanzig Romane veröffentlicht und stand mehrfach auf den Bestsellerlisten der New York Times und der USA Today. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Long Island, New York.

Leseprobe

Jetzt reinlesen: Leseprobe(pdf)

Pressestimmen

Diese Serie entwickelt sich zu einem richtigen Juwel. The Romance Reviews

Diese großartige Serie wird getragen vom tollen Schreibstil der Autorin, vom einzigartigen Setting und von den taffen, aber doch verletzlichen Charakteren. Kirkus Reviews

Tessa Bailey erschafft die perfekte Mischung aus Humor und Sexyness. Heroes and Heartbreakers

Tessa Baileys Bücher machen einfach Spaß. Happy Ever After Blog, USA Today
Bewertungen unserer Kunden
Leider kein Lesegenuss
von Yvonne S. von lesehungrig - 16.07.2020
Zur Handlung: Charlie und Ever wissen beide, was sie nicht wollen: eine Beziehung! Und so genießen sie ihre Freundschaft Plus, ohne jede Verpflichtung, bis sich Ever entschließt, sich auf einen festen Partner einzulassen. Die Suche nach Mister Right ist kompliziert und Charlie macht es ihr nicht leichter, da er nicht bereit ist, auf Ever zu verzichten. Die Figuren: Ever Charmichael ist 22 Jahre alt und hat mit ihrer Mitbewohnerin ein eigenes Catering-Unternehmen aufgebaut. Sie folgt den vier goldenen Regeln, die von ihrer Großmutter überliefert wurden, und so versagt sie sich eine Beziehung. Ever ist in ihrer Gedankenwelt klar und direkt. Charlie Burns ist 23 Jahre alt, strotzt vor Selbstbewusstsein und kommt bei Frauen prima an. Er befindet sich in der Ausbildung zum Polizisten an der Polizei Akademie und will nichts Festes. Er eifert beruflich seinem Vater und älterem Bruder nach. Seine Gedankenwelt ist oft derb und schonungslos offen. Die Umsetzung: Da ich immer mit dem Positiven beginne, setze ich beim letzten Buchdrittel an, denn ab da hat mich die Geschichte etwas gepackt und transportiert einige Emotionen, die mich klar erreichen. (Abgesehen von Charlies überzogener Handlung im letzten Abschnitt.) Die abwechselnden Ich-Perspektiven von Ever und Charlie im Präsens gefallen mir prima. Was mir nicht gefällt: Der Schreibstil liest sich für mich zu abgeklärt, birgt Distanz in sich und lässt die Emotionen vermissen. In zwei Dritteln der Story finde ich nichts, was mich berührt und meine Leseneugier aufrecht erhält. Dadurch zieht sich alles und ich kämpfe mich durch die mehr als vorhersehbare Geschichte. Beide Figuren wirken am Anfang in ihren unglaubwürdigen Schemata festgefahren. Sie sind eindimensional und mir gelingt keine Identifikation mit ihnen. Nichts an diesem Buch liest sich authentisch, was mir aber wichtig ist. Charlie entwickelt heftige Stalkerneigungen, die ich nicht gutheiße, egal, aus welchen Beweggründen diese stattfinden. Ever ist bis zur letzten Körperzelle dermaßen von ihrer Familiengeschichte abhängig, dass ich nur den Kopf schütteln kann. Dann reichen drei Sätze und schon dreht sie sich um hundertachtzig Grad - auch hier schüttel ich nur den Kopf. Ich habe beim Lesen einen Wackelkopf. Mein Fazit: Von "Duty & Desire - Vorsätzlich verliebt" habe ich mir sehr viel versprochen und wurde heftig desillusioniert. Es ist eine megavorhersehbare Geschichte, aber nicht im positiven Sinn. Die Entwicklung der Protagonisten überzeugt mich nicht und auch der Schreibstil bietet mir keinen Lesegenuss. Einzig das letzte Drittel hat mich gut unterhalten und ich bin mir nicht sicher, ob ich die Folgebände lesen möchte. "Duty & Desire - vorsätzlich verliebt" enthält von mir 2 ernüchterte Sterne von 5 und keine Leseempfehlung. Womöglich ist der 2. Teil besser.
Freunde mit gewissen Vorzügen
von Julia von Unendliche Bücherwelten - 11.05.2020
"Duty & Desire Vorsätzlich verliebt" ist der 1. Band einer Reihe. Der zweite Band heißt "D&D Verboten sinnlich" und der dritte hat den Namen "D&D verdächtig nahe" Die Polizeiakademie bereitet sie auf alles vor.Nur nicht auf die Liebe ¿ Inhalt: Charlie ist mit seinem Job verheiratet. Die Ausbildung an der Police Academy nimmt er sehr ernst und das nicht nur, weil sein Bruder sein Vorgesetzter ist. Mit seinen besten Freunden Danika und Jack teilt er sich nicht nur eine Wohnung, sondern auch die Ausbildung zum Polizisten. Da bleibt ohnehin keine Zeit für eine Beziehung. Charlie liebt das unkomplizierte Abenteuer. Alles scheint perfekt, als er in einer Bar Ever kennen lernt, denn auch sie ist nicht an einer festen Beziehung interessiert. Als Ever nach einem Gespräch mit ihrer Mutter plötzlich diese ganz besondere Freundschaft beenden will und doch nach der großen Liebe Ausschau hält, ist das für Charlie überhaupt kein Problem. Oder etwa doch?Abenteuerlich versucht er alles, damit Ever auch ja nicht Mr. Right findet und ist zufällig immer zur Stelle, wenn es mal brennt. Aber lässt sie sich von Charlie überzeugen, dass eine Freundschaft mit gewissen Vorzügen besser ist als die wahre Liebe? Liebe ist (k)ein Verbrechen¿ In diesem Buch geht es um Charlie und Ever. Die Geschichte ist zwar abgeschlossen, aber einzelne Szenen bauen schon die Handlungen der Folgebücher auf. Außerdem tauchen die meisten Charaktere in allen 3 Büchern auf. Daher empfehle ich, die Bücher der Reihe nach zu lesen. Humorvoll, sexy, mit viel Kreativität und mit wortwitzigen Monologen erlebt man die turbulente Geschichte aus der Sicht von Charlie und Ever und die Antwort auf die Frage, ob ungezwungene Abenteuer nicht die große Liebe ersetzen können. Die Geschichte erinnert an einen dieser klassischen romantischen Filmkomödien. Für den Leser ist von Anfang an klar, dass die beiden Protagonisten zusammengehören, nur die Protagonisten wissen es noch nicht. Wie beide allerding auf ihre ganz eigene Weise immer wieder ihre Prinzipien zu umgehen versuchen um doch wieder dem anderen nahe zu sein, ist einfach nur traumhaft. Vor allem Charlie lässt nichts unversucht, damit Eva auch ja nicht Mr. Right über den Weg laufen kann. Der angenehme und flüssige Schreibstil von Tessa Bailey hat dieses Buch für mich zu einem wirklich tollen Lesevergnügen gemacht. Charlie und Ever sind ein tolles Paar, die ich unglaublich gerne auf ihrer Reise begleitet habe. Vor allem die super witzigen Monologe von Charlie und sein Einfallsreichtum hatten es mir ganz besonders angetan und machten den Protagonisten für mich ganz besonders liebenswert. Auch das Cover ist etwas ganz Besonderes. So sieht man nicht nur einen Teil der New Yorker Skyline, wo die Geschichte spielt, es ist zudem auch noch veredelt und schimmert je nach Lichteinfall golden. Legt man alle Bände neben einander, so vervollständigt sich die ganze New Yorker Skyline zu einem Ganzen. "Duty & Desire Vorsätzlich verliebt" kann ich jedem empfehlen, der ein lustiges, komödiantisches und sexy Lesevergnügen zum Wohlfühlen sucht. Mir hat die Geschichte von Charlie und Ever ganz besonders gut gefallen.
New Adult meets Erotik aber leider einen Hauptprotagonisten, mit dem ich nicht w
von Tiffig_book.whispers - 08.05.2020
Duty & Desire - Vorsätzlich verliebt von Tessa Bailey KLAPPENTEXT - Die Polizeiakademie bereitet sie auf alles vor. Nur nicht auf die Liebe ... Charlie und Ever sind Freunde mit gewissen Vorzügen. Für Charlie ist dieses Arrangement perfekt. Als angehender Cop investiert er jede freie Minute in sein Training, eine Beziehung würde immer nur an zweiter Stelle stehen. Deshalb lässt er sich erst gar nicht auf etwas Ernstes ein. Ever ist daher das Beste, was ihm passieren konnte. Nur leider streicht sie plötzlich die gewissen Vorzüge, um nach dem Richtigen zu suchen. Verdammt! Irgendwie muss sie sich doch überzeugen lassen, dass sexy Nicht-Dates mit Charlie besser sind als echte Dates mit irgendwelchen langweiligen Schnöseln. Notfalls auch mit kreativen Mitteln ¿ AUTOR - Tessa Bailey, aufgewachsen in Kalifornien, studierte am Kingsborough Community College und an der Pace-University in New York. Ihr Studium finanzierte sie sich als Kellnerin. Nach ihrem Abschluss versuchte sie sich als Journalistin, doch die Arbeit an ihren eigenen Geschichten zog schnell ihre ganze Aufmerksamkeit auf sich. Tessa Bailey hat bereits über zwanzig Romane veröffentlicht und stand mehrfach auf den Bestsellerlisten der New York Times und der USA Today. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Long Island, New York. (Quelle: Amazon) COVER - Das Cover wirkt leicht metallisch in einen Grün-Blauton. Darauf ist ein Teil der New Yorker Skyline zu sehen. Der East River bildet den Rest des Covers. Mit einem großen Und-Zeichen wurde der Titel hintermalt. Dabei erstrahlt das Duty in einer geradlinigen und Desire in einer kursiven Schriftart angeordnet. Der Zusatztitel zu Band eins wurde ebenfalls mit einer Druckschrift gestaltet und ordnet sich auf dem unteren Teil des Covers an. SCHREIBSTIL - Der Schreibstil von Tessa Bailey ist erfrischend und flüssig zu lesen. Man taucht sofort in die Geschichte ein und kommt dadurch gut voran. Dabei hat sie die Ausarbeitung der Charaktere detailliert und authentisch wirken lassen. ZUM BUCHINHALT- Charlie weiß, dass er es drauf hat. Zwar sieht er sich nicht als Sexiest Man Alive, aber er ist immerhin im sexuell gesehenen besten Alter mit seinen 23 Jahren. Charlie ist mit seinen zwei besten Freunden, Arbeitskollegen und auch Mitbewohnern Danika und Jack in einer Bar, um den Abend zu genießen. Plötzlich weckt eine Person im Eingang seine Interesse, nachdem auch ihr Blick auf Charlie fällt, bekommt der Leser sofort eine knisternde Spannung übermittelt. Wie in einer Blase kommen sich beide näher. Beide beginnen eine sexuelle Beziehung, die als solche nicht wirklich zu bezeichnen ist. Fast täglich schneit er bei Ever zu Hause vorbei, um die kurze Pause für ein Nümmerchen zu nutzen, ehe er wieder arbeiten geht. Schnell erfahren wir, dass Charlie ein Ziel anstrebt und das ist die Karriere bei der Polizei. Ever führt ein unspektakuläres Leben. Eine Beziehung führt sie nicht, nie. Sie hat von ihrer Mutter und ihrer Großmutter gelernt "das Manifest der Geliebten" zu Leben. Dies vollführt sie im Vierwochenprinzip, danach serviert sie ihre Affären ab, denn danach wird es kritisch, was die Gefühle betrifft. Und eine Beziehung sowie Gefühle ist das Letzte was Ever möchte. Ein Besuch ihrer Mutter stellt jedoch ihre ganze Einstellung und bisheriges Leben auf den Kopf... D ie Charaktere Ever ist eine selbstbewusste, liebenswerte Frau, welche man sofort ins Herz schließt. Sie hat immer die richtigen Worte parat. Sie weiß mit Humor umzugehen und ich musste des Öfteren schmunzeln, was vor allem ihre schlagfertige Art betrifft. Charlie ist zielstrebig, ehrgeizig, aber auch humorvoll. Manche Dialoge zwischen ihm und Ever fand ich sehr amüsant. Im Fortgang der Geschichte hat er sich mir jedoch entfremdet und ich fand ihn teilweise schlichtweg krankhaft und wollte ihn einfach nur schütteln für seine Art. Die Ausarbeitung der beiden Charaktere wurden super rübergebracht und ich habe beide im ersten Drittel vergöttert. Außerdem hat mir die Geschichte von Ever und ihrer Mum sowie ihrer Großmutter gefallen und mir bleibt "das Manifest der Geliebten" noch klar in Erinnerung. Besonders gut haben mir die Nebencharaktere gefallen und ich freue mich riesig die Bücher über Jack und vor allem Danika zu lesen. Was mir jedoch nicht gefallen hat, war die Veränderung von Charlie. Zu Beginn war ich ein richtiger Fan von ihm, zum Schluss hingegen war ich einfach nur genervt. Ich habe ihn und sein Handeln nicht mehr verstanden. Immerhin ist er angehender Polizist und ich kann einfach nicht begreifen, wie man da so manipulativ sein kann. Manche Szenen waren geradezu krankhaft. Zum Schluss hin hat sich das wieder gelegt und die Geschichte hat ein gutes Ende gefunden. An sich ist der Fortgang der Geschichte gut gestaltet, jedoch bekam man von dem ganzen Hin und Her fast schon ein Schleudertrauma. FAZIT - Ein New Adult Roman mit jeder Menge Erotik aber leider einen Hauptprotagonisten, mit dem ich nicht warm wurde. Mich konnte die Geschichte leider nicht komplett überzeugen. Ich freue mich nun auf den zweiten Band. Von mir gibt es drei von fünf Flüstersternen. BEWERTUNG 3/5
Guter Auftakt zu einer humorvollen Reihe mit Pepp
von arzusbookworld - 12.04.2020
Der Schreibstil der Autorin war anfangs gewöhnungsbedürftig aber als man dan drin war gings flüssig und leicht. ich fand das Buch gut, da mir die Hauptprotagonisten Ever und Charlie sehe sympathisch waren, tolle Freunde an Ihrer Seite hatten, die sie in den schwierigen Lagen ihrer Nicht-Beziehung unterstützen. Auch wenn ich an einigen Stellen im Buch, wo Ever und Charlie sich ihrer Gefühle fureinander partout nicht einig waren genervt war fand ich die Momente in denen sie sich trauen den Mund aufzumachem einfach total süss., das Hin und her war zwar bissl nervaufreibend aber auch humorvoll und emotional. Ein etwas anderes Leseerlebnis mit zwei Protagonisten die scheinbar wissen was sie wollen, aber versuchen mehr daraus zu machen als anfangs angestrebt.
Mir hat es ein wenig an Tiefe gefehlt!
von Golden Letters - 22.02.2020
Als Ever und Charlie sich kennenlernen, sind die beiden sich einig, dass sie nichts Festes wollen. Über einen Monat treffen die beiden sich jeden Tag, bis Ever sich entschließt mit Charlie Schluss zu machen und nach dem Richtigen zu suchen. Doch Charlie will Ever nicht aufgeben und sie davon überzeugen, dass Freunde mit gewissen Vorzügen genau das Richtige für sie wäre. Vorsätzlich verliebt ist der erste Band von Tessa Baileys Duty & Desire Trilogie, der aus den Ich-Perspektiven der zweiundzwanzig Jahre alten Ever Carmichael und Charlie Burns erzählt wird. Ever lebt wie ihre Mutter und deren Mutter nach dem Prinzip der drei Regeln: Bleib unabhängig, lass die Affäre nie länger als einen Monat andauern und wähle bloß Männer aus, die eigentlich nicht zu haben sind. Als sie auf Charlie trifft, scheint alles perfekt, denn als Rekrut der Polizeiakademie von New York hat er nur wenig Zeit für eine feste Beziehung, genau der Typ Mann, den Ever sucht! Doch dann bittet ihre Mutter sie darum, auch mal zu Dates zu gehen, einer langfristigen Beziehung eine Chance zu geben, und sie macht Schluss mit Charlie, der Ever aber nicht so einfach gehen lassen will. Ever und Charlie haben mir als Protagonisten ganz gut gefallen, auch wenn ich bei beiden das Gefühl hatte, sie nur oberflächlich kennengelernt zu haben. Ever hat gemeinsam mit ihrer besten Freundin Nina ein eigenes Catering-Unternehmen auf die Beine gestellt, die Hot Damn Caterers, und hat seit Jahren eine Affäre nach der anderen, die nie länger als einen Monat dauern, bis sie Charlie kennenlernt. Charlie stammt aus einer Polizistenfamilie und hat ambitionierte Pläne. Er will als Bester seines Jahrgangs die Akademie abschließen, Sergeant und anschließend Lieutenant werden. Für eine Frau ist in seinem Leben kein Platz. Charlie ist sehr ehrgeizig und hat einen tollen Humor, auch wenn er manchmal etwas kindisch rüberkommt. Zwischen Charlie und Ever stimmt die Chemie einfach, doch die beiden haben sich darauf geeinigt, dass es nichts Ernstes zwischen ihnen ist. Keine Vergangenheit, keine Zukunft, kein besseres Kennenlernen. Irgendwie waren die beiden mir während der kompletten Geschichte nicht greifbar. Ich fand es sehr schade, dass beispielsweise nicht näher auf Charlies Ausbildung an der Polizeiakademie eingegangen ist und Ever hätte ich auch gerne öfter in ihren Job begleitet, auch weil die beiden ihre Tätigkeiten einfach lieben und man so vielleicht auch etwas mehr über sie erfahren hätte. Die Geschichte war stellenweise sehr unterhaltsam, auch weil Charlie zu sehr kreativen Mitteln greift, um Ever zu halten, und ließ sich gut lesen, aber auch hier hatte ich das Gefühl, dass es ein wenig an Tiefe gefehlt hat. Besonders der Anfang der Geschichte konnte mich nicht wirklich packen, was vielleicht auch daran lag, dass ich von der Geschichte einfach etwas anderes erwartet habe und ich mich erst mal zurechtfinden musste. Evers Sinneswandel war dann auch so ein Punkt, den ich zwar irgendwo nachvollziehen, der mich aber nicht komplett überzeugen konnte. Die zweite Hälfte des Buches hat mir dann deutlich besser gefallen, besonders Charlie mochte ich immer mehr! Mit Charlies besten Freunden und Mitbewohnern Jack und Danika lernen wir auch schon die Protagonisten der Folgebände kennen und besonders auf die Geschichte von Danika freue ich mich schon sehr! Ich hoffe, dass die Folgebänder mich stärker packen können! Fazit: Duty & Desire - Vorsätzlich verliebt von Tessa Bailey ist ein guter Auftakt, von dem ich besonders am Anfang etwas anderes erwartet hatte und es deshalb ein wenig gebraucht hat, bis mich die Geschichte von Ever und Charlie packen konnte. Insgesamt hat es mir sowohl bei den Charakteren, als auch bei der Geschichte an Tiefe gefehlt, aber besonders die zweite Hälfte des Buches hat mir gut gefallen und konnte mich dann auch unterhalten. Ich vergebe gute drei Kleeblätter und freue mich schon auf den zweiten Band!
Ein leichtes Buch mit Humor
von lache.liebe.lese - 20.02.2020
Klappentext: Die Polizeiakademie bereitet sie auf alles vor. Nur nicht auf die Liebe ... Charlie und Ever sind Freunde mit gewissen Vorzügen. Für Charlie ist dieses Arrangement perfekt. Als angehender Cop investiert er jede freie Minute in sein Training, eine Beziehung würde immer nur an zweiter Stelle stehen. Deshalb lässt er sich erst gar nicht auf etwas Ernstes ein. Ever ist daher das Beste, was ihm passieren konnte. Nur leider streicht sie plötzlich die gewissen Vorzüge, um nach dem Richtigen zu suchen. Verdammt! Irgendwie muss sie sich doch überzeugen lassen, dass sexy Nicht-Dates mit Charlie besser sind als echte Dates mit irgendwelchen langweiligen Schnöseln. Notfalls auch mit kreativen Mitteln ¿ Meine Meinung: Das Cover ist super schön, es schimmert und hat die Skyline meiner Lieblingsstadt, New York, darauf abgebildet. Die Geschichte begann schnell, es wurden in den ersten Kapiteln keine langen Reden geschwungen. Und genau das hat mir richtig gut gefallen. Es war ein kurzer, schneller Einstieg in das Buch. Der Schreibstil ist flüssig, humorvoll und wirklich gut zu lesen. Das Buch ist aus der Sicht von Charlie und Ever geschrieben, so konnte ich mich richtig gut in beide hineinversetzen und auch die Emotionen fühlen. Tessa Bailey hat mich, mit ihrem Schreibstil und dem Humor darin, öfter zum Lachen gebracht. Beide Charaktere waren mir sehr sympathisch. Ever war nicht das typische Klischee. Sie lebt ihr Leben und auch ihre Sexualität voll aus, allerdings mit einigen Regeln. Als dann aber ihre Mutter vorbeikommt und sie um etwas bittet, ändert Ever ihre Sichtweise. Zuerst nur für ihre Mutter, aber dann auch für sich selbst. Charlie war hingegen schon eher ein Klischee, denn er will nichts Festes. Er hat gerne seinen Spaß und zieht dann weiter. Ich habe Charlies Entwicklung geliebt! Lange hat er sich gegen die Gefühle für Ever gewehrt, oder eher, er wusste nicht, was Gefühle sind. Durch seine Vergangenheit hat er nie gelernt was Liebe ist und das kann man hier bestens rauslesen. Ich hätte ihn gerne gepackt und geschüttelt, denn für mich, war klar, dass er Gefühle für Ever entwickelt hat. Warum sonst macht man das alles? Für mich war er nicht oberflächlich oder hat nur nach seinem Willen gehandelt, er wusste es einfach nicht besser. Charlie fand ich unglaublich amüsant. Seine Unwissenheit gepaart mit seinen Ideen waren einfach lustig. Auch die Nebencharaktere haben mir unheimlich gut gefallen. Es war eine richtige Verbindung zwischen allen zu spüren. Daher freue ich mich, dass wir in den nächsten Teilen ihre Geschichte lesen können. Das ganze Buch ist ein Katz- und Mausspiel, aber sehr unterhaltsam. Ich fand, dass Duty & Desire ein recht lockeres Buch ist, das nicht zu dramatisch ist. Jeder hat zwar seine Vergangenheit, der eine mehr, der andere weniger, aber für mich war es mal ein Buch um aufzuatmen. Sich einfach seufzend und glücklich zurückzulehnen und genießen. Das Ende war dann doch etwas zu extrem. Ich stehe ja auf Romantik und etwas Kitsch, aber das war selbst für meinen Geschmack etwas zu viel des Guten. Von mir gibt es klare 4/5 Sterne -Ich habe das Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt bekommen. Die beeinflusst meine Meinung jedoch in keiner Weise.-
3,5 Sterne für diesen Reihenauftakt
von Bücherwürmchen - 19.02.2020
Ich muss zugeben, als ich das erste Mal die Beschreibung dieses Buches gelesen habe, hatte ich eine andere Geschichte vor Augen. Bei dem Wort "Polizeiakademie" bin ich wohl falsch abgebogen. Aber macht nichts, das steht einer guten Unterhaltung ja nicht im Wege. Dachte ich zumindest. Und in weiten Teilen würde ich das auch so unterschreiben. Zu Beginn jedoch ging mir Charlie auf die Nerven. Sorry Charlie. Mir ging es einfach auf die Nerven, dass er mit allen Mitteln versuchte, Ever davon zu überzeugen, dass ihre Freundschaft plus besser sei als die Suche nach dem Richtigen. Dabei hat man schon früh gemerkt, welcher Wunsch tief in Charlies Herzen vergraben liegt. Ich sah es zumindest, er nicht. Mir gefiel auch nicht, zu welchen Methoden Charlie gegriffen hat. Eine fand ich sogar bedenklich. Mit der Zeit wurde es dann aber besser. Ich würde sagen, so um die Hälfte rum. Darüber, was sich verändert hat, möchte ich nicht zu viel schreiben, um nicht zu viel zu verraten. Charlie war zwar trotzdem noch der Größte im Jammern, ich fühlte mich jedoch besser unterhalten. Ever hingegen hat mir besser gefallen. Sie wohnt mit ihrer besten Freundin Nina zusammen und führt mit ihr ein Cateringunternehmen. Während mir die Akademie etwas, ok deutlich, zu kurz kam, konnte man hier Einblicke in ihr Unternehmen bekommen. Was die Akademie angeht, so hat man außer dem Training nichts mitbekommen, was ich sehr schade fand, da dies doch Potential gehabt hätte. Jack und Danika sowie auch Charlies Bruder Greer blieben mir etwas zu blass, aber hier bin ich zuversichtlich, was die Folgebände angeht. Und der Epilog hat mich hier noch neugieriger gemacht. Lesen ließ sich die Geschichte flüssig. Charlie wie auch Ever sprechen teils mit der Leserin/dem Leser, was ich als erfrischend empfand. Ebenfalls gut zu Lesen waren die Liebesszenen, von denen es zwar einige gab, ich aber nicht den Eindruck habe, dass es zu viele waren. Auch was das Cover angeht, gefällt mir richtig gut, was der Verlag sich dabei gedacht hat. Legt man alle drei Bücher nebeneinander, setzt sich die Skyline fort. "Vorsätzlich verliebt" bekommt von mir 3,5 Sterne.
Duty & desire 1
von Anika Franke - 03.02.2020
Die Qualität des Buchumschlages ist echt der Wahnsinn. In diesen Covern und Designs steckt so viel liebe zum Detail und eine Hochwertigkeit. Die Details bei den Kapitelanfängen und auch die Innengestaltung ist einfach hübsch und stimmig. Selbst nach dem Lesen sieht das Buch noch aus wie neu. Der Schreibstil von Tessa Bailey ist grandios. Sie schreibst unglaublich fesselnd mit der genau richtigen Menge an heißen und prickelnden Szenen. Die Story hat mir unglaublich gut gefallen und ich kann es kaum erwarten die anderen beiden Teile der Reihe zu lesen und in mein KYSS Fach in meinem Bücherregal zu stellen. Charlie ist auf der Polizeiakademie. Polizist zu sein ist eine absolute Familientradition. Er lebt für diesen Beruf und weiß, er darf sich niemals ablenken lassen um sein Ziel zu erreichen. Bis er eines abends Ever trifft. Diese Frau ist eine Augenweide und er kann seinen Blick nicht von ihr los reißen. Da beide absolut auf nichts festes aus sind beginnen sie eine heiße Affäre. Leider merkt kommt es zu einem umdenken bei Ever und plötzlich kommt alles anders. Die Affäre steht auf den Spiel und die gute Beziehung zu Charlie auch. Wie wird es bei dem beiden weiter gehen? Kämpfen sie um einander ?? Ich konnte mich nicht losreißen beim lesen und wollte immer mehr wissen und immer mehr erfahren. Die Story ist grandios und absolut lesenswert. Also von mir bekommt ihr eine klare Leseempfehlung. 5 von 5 Sterne
Toller Auftakt
von mymagicalbookwonderland - 29.01.2020
Rezension Buchname: Duty & Desire - Vorsätzlich verliebt (Duty&Desire-Trilogie, Band 1) Autor: Tessa Bailey Seiten: 352 (Print) Verlag: Rowohlt Taschenbuch; Auflage: 1. (28. Januar 2020) ; Endlichkyss Sterne: 5 Cover: Das Cover ist richtig schön gestaltet worden. Der Buchtitel steht in dunklen Buchstaben im mittlerenBereich. Man sieht eine Stadt im Hintergrund und vorne ist ein Meer zu sehen. .. Auf dem ersten Blick ist das schon mal sehr ansprechend. Klappentext: (aus Amazon übernommen) Die Polizeiakademie bereitet sie auf alles vor. Nur nicht auf die Liebe ... Charlie und Ever sind Freunde mit gewissen Vorzügen. Für Charlie ist dieses Arrangement perfekt. Als angehender Cop investiert er jede freie Minute in sein Training, eine Beziehung würde immer nur an zweiter Stelle stehen. Deshalb lässt er sich erst gar nicht auf etwas Ernstes ein. Ever ist daher das Beste, was ihm passieren konnte. Nur leider streicht sie plötzlich die gewissen Vorzüge, um nach dem Richtigen zu suchen. Verdammt! Irgendwie muss sie sich doch überzeugen lassen, dass sexy Nicht-Dates mit Charlie besser sind als echte Dates mit irgendwelchen langweiligen Schnöseln. Notfalls auch mit kreativen Mitteln. Sexy, humorvoll, emotional: Der Auftakt der Duty&Desire-Trilogie um drei Polizeirekruten in New York. Schreibstil: Der Schreibstil der Autorin ist total flüssig, liest sich super und ist sehr leicht verständlich. Das Buch wurde abwechselnd aus der Sicht von Charlie und Ever geschrieben. Charaktere: Die Hauptprotagonistin ist Ever Der Hauptprotagonist ist Charlie Ich fande alle Charaktere von Anfang an total sympathisch und liebenswert. Des weiteren gibt es noch ein paar andere Charaktere. . Meiner Meinung nach sind alle Charakter sehr gelungen und haben einen sehr guten Platz im Buch bekommen. Meinung: !!!! Achtung !!! Könnte Spoiler erhalten!!! Habe ich eigentlich schon mal erwähnt wie sehr ich Geschichten über Polizisten liebe??????? Duty & Desire - Vorsätzlich verliebt war genau nach meinem Geschmack :) Die Geschichte rund um Charlie und Ever fande ich sehr amüsant zu lesen. Die Dialoge waren wirklich mehr als gelungen und die zwei waren einfach nur sehr passend und sehr süß zusammen. Für mich war das Buch ein rund um gelungenes Buch. Es hatte alles was mir wichtig ist. Es war lustig, es hatte das gewisse Extra, tolle Dialoge, starke Charaktere und für mich war es ein absolutes Wohlfühlbuch. Ich bin absolut begeistert von der Geschichte und kann es fast gar nicht erwarten den zweiten und dritten Teil der Reihe zu lesen. Ich habe die Geschichte von Charlie und Ever auch nur so regelrecht verschlungen. Wie eigentlich jedes Buch aus dem Programm von Kyss. Kyss ist zur Zeit mein absoluter Lieblingsverlag. Da kann ich jedes Buch lesen und es gefällt mir einfach sehr sehr gut. Deshalb bekommt das Buch von mir eine klare Leseempfehlung und sehr verdiente 5 Sterne.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Sicher & bequem bezahlen:
Bleiben Sie in Kontakt:
Hugendubel App
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Durch Öffnen der Leseprobe willigen Sie ein, dass Daten an den Anbieter der Leseprobe übermittelt werden.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

10 Ihr Gutschein TONIE10 gilt bis einschließlich 31.05.2021. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.hugendubel.de. Keine Bestellung zur Abholung in der Buchhandlung möglich. Der Gutschein gilt nur auf Tonie-Figuren, Tonie-Transporter und Lauscher und nur solange der Vorrat reicht. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

12 Bestellungen ins Ausland und der DHL-Paketversand sind von der portofreien Lieferung ausgeschlossen. Gültig bis 30.06.2021.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.