Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Ein- und Ausgrenzungen von Migranten als Buch
PORTO-
FREI

Ein- und Ausgrenzungen von Migranten

Zur sozialen Konstruktion (un-)erwünschter Zuwanderung. 'Kultur und soziale Praxis'. Kt.
Buch (kartoniert)
Die öffentlichen Debatten über Einwanderung und Integration sind polarisierend - mehr denn je. Stets stellt sich die Frage, wie im Einwanderungsdiskurs legitim zwischen erwünschter und unerwünschter Einwanderung unterschieden wird. Christian Ulbricht … weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

29,99 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Ein- und Ausgrenzungen von Migranten als Buch

Produktdetails

Titel: Ein- und Ausgrenzungen von Migranten
Autor/en: Christian Ulbricht

ISBN: 3837639290
EAN: 9783837639292
Zur sozialen Konstruktion (un-)erwünschter Zuwanderung.
'Kultur und soziale Praxis'.
Kt.
Transcript Verlag

1. August 2017 - kartoniert - 320 Seiten

Beschreibung

Die öffentlichen Debatten über Einwanderung und Integration sind polarisierend - mehr denn je. Stets stellt sich die Frage, wie im Einwanderungsdiskurs legitim zwischen erwünschter und unerwünschter Einwanderung unterschieden wird. Christian Ulbrichts wissenssoziologische Studie liefert einen innovativen Beitrag zum liberalen Paradox und zeigt, wie vor dem Hintergrund des Menschenrechtsdiskurses eine rassistische Ein- und Ausgrenzung extrem rechtfertigungswürdig ist. Er verdeutlicht, dass sich die Frage nach der Erwünschtheit von Zuwanderung am Klassenmerkmal der Einwanderer_innen entscheidet: Die Einwanderer_innen werden als mobile Humankapitalträger_innen wahrgenommen, sodass ein Dualismus aus Mobilität vs. Migration entsteht.

Portrait

Christian Ulbricht, geb. 1984, forscht zu »Immigration und Citizenship« sowie zur Soziologie der Kritik. Der Soziologe promovierte an der Universität Bielefeld und lehrt dort am Center für Migration, Citizenship und Entwicklung der Fakultät für Soziologie.

Pressestimmen

"Ulbricht rekonstruiert anhand eines beachtlichen Corpus von Medienberichten, methodisch klar, auf der Basis umfassender Literaturrecherche (geschätzte über 400 Titel), theoretisch gut fundiert den medialen/politischen Diskurs zur Migration/Mobilität." Wolfgang Berg, www.socialnet.de, 19.03.2018 Besprochen in: IDA NRW, 23/4 (2017) Portal für Politikwissenschaft, 24.08.2018, Thomas Mirbach

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Kulinarische Ethnologie
Buch (kartoniert)
Gewalt im Computerspiel
Buch (kartoniert)
von Christoph Bareit…
Das Europa der Europäer
Buch (kartoniert)
Die weltoffene Stadt
Buch (kartoniert)
von Erol Yildiz
Das 'Fremde' und das 'Eigene'
Buch (kartoniert)
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.