Die Liebe fällt nicht weit vom Strand

eBook epub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks und DRM

Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1 review.image.1
Manchmal muss man nur das Meer sehen, um seine Träume zu finden
Sophies Leben ist überhaupt nicht so, wie sie es sich mal ausgemalt hat. Ihr Job als Assistentin bei einem Hamburger Filmverleih nervt extrem, mit ihrem Freund läuft es auch nicht mehr ru … weiterlesen
eBook epub

8,99 *

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Download)
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Die Liebe fällt nicht weit vom Strand als eBook epub

Produktdetails

Titel: Die Liebe fällt nicht weit vom Strand
Autor/en: Franziska Jebens

EAN: 9783843722384
Format:  EPUB
Ullstein Taschenbuchvlg.

2. Juni 2020 - epub eBook - 400 Seiten

Beschreibung

Manchmal muss man nur das Meer sehen, um seine Träume zu finden
Sophies Leben ist überhaupt nicht so, wie sie es sich mal ausgemalt hat. Ihr Job als Assistentin bei einem Hamburger Filmverleih nervt extrem, mit ihrem Freund läuft es auch nicht mehr rund, und ihr Traum von einer Karriere als Köchin scheint in weite Ferne gerückt zu sein. Als sie aus Versehen die Marketingleitung für den neuesten Blockbuster-Film an der Nordsee übernehmen soll, ist sie komplett überrumpelt und sagt zu. Für Sophie ist ihr Aufenthalt am Meer damit eigentlich schon turbulent genug, aber das Schicksal legt noch eine Schippe drauf. Während der Dreharbeiten der romantischen Komödie in den Dünen Dänemarks lernt sie einen attraktiven Unbekannten und dessen Hund kennen - und vergisst dabei ganz, dass sie zu Hause ja eigentlich schon liiert ist ...

Portrait

Franziska Jebens wuchs an der Nordsee auf, studierte Journalismus in München und lebte in Tokio und New York. In Hamburg arbeitete sie im Marketing eines Filmverleihs bis sie in die Personalberatung wechselte. Heute lebt sie mit ihrem Mann in einem alten Forsthaus mitten im Wald, arbeitet als Autorin und Coach und hält Vorträge zu verschiedenen Themen.
Neben ihrer Liebe zu Büchern, die sie auf ihrem Buchblog www.dasmusstdulesen.de dokumentiert, hat sie eine große Schwäche für maßlose Romantik, verfallene Ruinen an schönen Orten und aufregende Abenteuer jenseits all ihrer Komfortzonen. »Die Liebe fällt nicht weit vom Strand« ist ihr Debütroman.
www.franziskajebens.de

Technik

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

  • Andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App
         

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Empfehlungen Ihres Buchhändlers
Hedda Freier, Buchhandlung Hugendubel Flensburg
Schöne Sommerlektüre
von Hedda Freier, Buchhandlung Hugendubel Flensburg - Hugendubel Buchhandlung Flensburg Holm - 13.07.2020
Ein locker leichter Sommerroman. Sophia arbeitet in einem Hamburger Filmverleih. Die Arbeit ist nicht gerade ihr Traumjob. Doch dann bekommt sie die Möglichkeit in Dänemark bei Filmarbeiten zu einer romantischen Liebeskomödie dabei zu sein und damit ändert sich ihr Leben komplett. Genau der Roman, den man für sommerliche Lesestunden braucht. Eine vorhersehbare Liebesgeschichte und ein schönes etwas kitschiges Cover. Ich habe diesen Roman sehr gerne gelesen.
Bewertungen unserer Kunden
Sehr schwache Protagonistin und inhaltlich auch nicht das, was ich erwartet hatt
von Blubb0butterfly - 29.08.2020
Sophie galt schon immer als eine Außenseiterin und hat nie wirklich irgendwo dazu gepasst. Außerdem scheint sie das Pech regelrecht zu verfolgen. Keine tollen Voraussetzungen für ein angenehmes Leben. Da erwischt sie auch noch ihren Freund bei einem "Geschäftstreffen" mit einer "Kollegin" und was tut sie? Ich würde regelrecht ausflippen und ihm wüste Beschimpfungen an den Kopf werfen. Mir doch egal, wenn ich dabei eine Szene mache. Und das sage ich, obwohl ich wie die Protagonistin selbst ein wenig schüchterner bin. Aber was ist ihre Reaktion? Weglaufen und nichts tun. Ähm hallo? Wo bleibt dein Rückgrat? Was bist du denn für eine schwache Protagonistin¿ Der Rest der Handlung ist auch nicht wirklich besser, sondern eher langweilig. Tschüss, ich bin raus. Bei diesem Trauerspiel möchte ich nicht mehr mitmachen. Ich frage mich ernsthaft, was mich dazu bewogen, das Buch lesen zu wollen. Allein an dem schönen Cover kann es nicht liegen, denn aus dieser Phase bin ich hinausgewachsen. XD Ich muss sagen, dass dies wirklich ein Griff ins Klo war.
Alles kann, nichts muss
von Lesehörnchen99 - 12.08.2020
Manchmal muss man nur das Meer sehen, um seine Träume zu finden Sophies Leben ist überhaupt nicht so, wie sie es sich mal ausgemalt hat. Ihr Job als Assistentin bei einem Hamburger Filmverleih nervt extrem, mit ihrem Freund läuft es auch nicht mehr rund, und ihr Traum von einer Karriere als Köchin scheint in weite Ferne gerückt zu sein. Als sie aus Versehen die Marketingleitung für den neuesten Blockbuster-Film an der Nordsee übernehmen soll, ist sie komplett überrumpelt und sagt zu. Für Sophie ist ihr Aufenthalt am Meer damit eigentlich schon turbulent genug, aber das Schicksal legt noch eine Schippe drauf. Während der Dreharbeiten der romantischen Komödie in den Dünen Dänemarks lernt sie einen attraktiven Unbekannten und dessen Hund kennen ¿ und vergisst dabei ganz, dass sie zu Hause ja eigentlich schon liiert ist ... Alles kann, nichts muss kann oder sollte die Devise von Sophie sein. Ein Sommerroman, der ein wenig mehr Liebe haben dürfte und natürlich viel mehr Meer. Aber dennoch eine schöne Geschichte, schön zum weglesen und wegräumen. Gerade wenn man noch nicht so ganz weiß, wie es weitergehen kann. Der Schreibstil ist sehr leicht zu lesen, Sophie ist eine lymphatische junge Frau. Ich hätte mir zwar mehr Landschaft, mehr Meer und vor allem mehr Gefühle und Romantik gewünscht, aber auch so ist es eine nette Geschichte. Nicht mehr.
Klassische Strandlektüre mit temporeichem Start, aber abflachender Handlung
von Gluexklaus - 02.08.2020
"Glück kann man nicht in einer fernen Zukunft finden, sondern nur im Jetzt, und dafür muss man eben auch mal das eine oder andere Risiko eingehen." Sophie, ist 29 und arbeitet am Empfang der Hamburger Filmverleihfirma Triversal. So richtig großen Spaß macht ihr der Job aber nicht. Eigentlich träumt sie von einem mintgrünen Foodtruck, mit dem sie durch die Gegend fahren, aber auch Cateringaufträge übernehmen möchte. Durch Zufall muss Sophie bei einer Präsentation einspringen und ehe sie sich versieht, wird ihr das Marketing für einen neuen Kinofilm, der an der Nordsee spielt, übertragen. In Dänemark verfolgt sie vor Ort die Dreharbeiten, außerdem warten dort weitere Überraschungen. Obwohl Sophie seit längerem eine Beziehung mit Tim führt, lernt sie einen anderen Mann kennen, der ihr kräftig den Kopf verdreht. Und dann erhält sie auch noch ein weiteres Jobangebot auf Zeit, das so gar nichts mit Management, aber viel mehr mit Sophies Träumen zu tun hat. Franziska Jebens schreibt in der ersten Person -aus der Perspektive Sophies- flott, humorvoll und verständlich, aber nicht sehr fokussiert. Immer wieder schweifen Sophies Gedanken ab, sie widmet sich Tagträumen oder hält Zwiesprache mit ihrem Bauch. Diese Einschübe machten es manchmal anstrengend für mich, dem Geschehen zu folgen. Sophie steckt in der Krise. Die Beziehung mit Tim ist ebensowenig erfüllend wie ihr Job und sie vermisst zudem ihre Mutter. Die Hauptfigur wirkt etwas chaotisch, aber nett und sympathisch. Sie verhält sich für meine Begriffe ein wenig zu passiv, hat nur ihrem Vater zuliebe BWL studiert und möchte es auch Freund Tim immer nur Recht machen, ohne dabei ihre eigenen Bedürfnisse zu berücksichtigen. Sophie beschränkt sich aufs Träumen, "beim Träumen kann nicht viel schiefgehen". Auch der unverhoffte Marketingjob "passiert" ihr einfach so. Das Leben fährt Achterbahn mit Sophie, schließlich macht es sie zu einer Person, die sie nicht sein will. Aber es existiert durchaus eine Handbremse, die Sophie selbst betätigen kann, wenn sie denn möchte... Mir hat die Figur Sophie zu wenige Ecken und Kanten, sie bleibt etwas blass. Mit Claudette und Claudio hat sie verlässliche, treue Freunde an ihrer Seite, die sie stärken. Andere Figuren wie Sybille, Tina oder Herr Mock sind mir zu extrem, zu einseitig dargestellt, durchweg unsympathisch, völlig überzeichnet und nicht wirklich realistisch. Nick erscheint hingegen zu "glatt" und ähnlich farblos wie Sophie. Die Randfigur "Runner Steven" sticht mit seiner angenehm mitfühlenden und "wissenden" Art heraus, erinnert mich jedoch stark an Petra Hülsmanns Taxifahrer Knut. Insgesamt sehr viele durchschnittliche Figuren, denen etwas mehr Tiefe und Originalität nicht geschadet hätte. "Die Liebe fällt nicht weit vom Strand" startet sehr witzig und temporeich- genau wie Sophies Morgen im ersten Kapitel-, doch leider kann die Autorin das Erzähltempo nicht aufrechterhalten. Für mich wurde die Story immer platter, viele Handlungsstränge wurden nicht sorgfältig herausgearbeitet, vieles ging zu schnell. Diese überhasteten Entwicklungen vor allem in der Liebe und in Sophies Karriere empfand ich leider nicht als überzeugend. Der Roman hat mich trotz einiger Längen und Schwächen im Stoff recht gut unterhalten. Sophie entwickelt sich und lernt: "Das Leben ist zu kurz, um immer nur das zu tun, was man sollte" und es ist nie "verkehrt, seinem Herzen zu folgen, auch wenn es vielleicht nach außen hin, nicht unbedingt das Sinnvollste zu sein scheint und alle dich für verrückt erklären". "Wie macht das Meer das bloß, dass ich in seiner Nähe immer gleich Frieden verspüre, und mein Bauch nicht nur die Klappe hält, sondern sich sogar ruhig anfühlt?" Auch wenn der Strand und das Meer nicht die gewichtige Rolle spielen, die der Titel erwartet lässt, ist der Roman für mich ein klassischer, leichter "Strandwegleser" für träge Lesestunden in der Sonne.
Nicht meins
von leseratte1310 - 19.07.2020
Irgendwie hat sie Sophie ihr Leben anders erträumt. Sie wollte sich so gerne mit einem Food-Truck selbstständig machen, doch nun hat sie den nervigen Job bei einem Hamburger Filmverleih und auch mit ihrem Freund läuft es nicht richtig gut. Als sie dann beruflich nach Dänemark geschickt wird, ändert sich einiges in ihrem Leben. Das Buch ist eine locker leichte Sommerlektüre. Sophie hatte ihre Träume, aber der Alltag ist so turbulent, dass sie nicht mehr daran denkt, was sie eigentlich wollte. Der unverhoffte Job in Dänemark gibt ihr die Möglichkeit, nochmal darüber nachzudenken, was sie eigentlich will. Dass ihr dann Nick mit seinem Hund begegnet, sorgt aber wieder für Turbulenzen, denn in Hamburg wartet ja jemand auf sie. Mir war Sophie oft zu naiv, auch wenn sie mir nicht unsympathisch war. Auch wenn ihr etwas nicht gefällt, lässt sie alles laufen, ohne anzusprechen, was ihre Erwartungen sind. Da ist es kein Wunder, dass sie mit ihrem Leben nicht zufrieden ist und der Bauch Probleme bereitet. Doch ihre innere Zwiesprache mit eben diesem nervte einfach. Ihre weitere Entwicklung ist nicht so überzeugend. Daneben gibt es natürlich noch Personen, von denen mir einige aber arg überzeichnet vorkamen und Nick empfand ich als ziemlich farblos. Es ist eine Liebesgeschichte mit Stolpersteinen, deren Ende ziemlich vorhersehbar ist. Nett zu lesen, konnte mich aber nicht überzeugen.
Ein mößig guter Debütroman
von Lerchie - 13.07.2020
Sophie ist mit ihrem Leben nicht zufrieden. Sie hat einen Job bei einem Filmverleih, mit ihrem Freund ist es auch nicht mehr so wie es sein sollte, und ihr Traum von einer Karriere als Köchin ist weit weg. Da bekommt sie aus Versehen die Marketingleitung für den neuesten Blockbuster-Film an der Nordsee und sagt überrumpelt zu. Der Aufenthalt am Meer ist für Sophie damit turbulent genug, doch das Schicksal beschert ihr einen jungen Mann und dessen Hund. Dabei vergisst sie, dass sie eigentlich schon liiert ist¿ Meine Meinung Das Buch ist ein Liebesroman mit Hindernissen. Es ließ sich durch den angenehm unkomplizierten Schreibstil leicht und flüssig lesen. Keine Unklarheiten im Text. Ich war auch recht schnell in der Geschichte drinnen, konnte mich gut in die Protagonisten hineinversetzen. Zunächst in Sophie, die ihren Freund bei einer Unwahrheit erwischt und doch nicht wegschickt. Die überraschend zur Marketingleiterin aufsteigt, obwohl sie das eigentlich gar nicht will. Und dann darf sie sogar am Filmset dabei sein und lernt hier den im Klappentext erwähnten jungen Mann mit Hund kennen. Was mich jedoch tierisch genervt hat, ist das ständige Magengrummeln Sophies. Das wurde bestimmt auf jeder zweiten Seite erwähnt und ging mir so langsam wirklich auf den Keks. Dann gibt es da noch Sophies beste Freundin Sasha, die nach Amerika gefahren ist. Und ihre ¿Feindin` Tina, deren Job sie übernommen hat, weil diese krank geworden ist. Insgesamt ließ es sich gut lesen. Es war amüsant und auch etwas Spannung fehlte nicht. Eben ein Liebesroman mit Hindernissen, denn das Hindernis war Sophies Freund. Manchmal frage ich mich echt, wie kann man nur so dumm sein. Das Ende kam dann eigentlich zu schnell und zu unproblematisch. Das Buch hat mir gut gefallen, aber das Magengrummeln am laufenden Band hat mich doch sehr gestört. Daher nur drei von fünf Sternen bzw. sechs von zehn Punkten.
Weg der Erkenntnis
von tkmla - 13.06.2020
"Die Liebe fällt nicht weit vom Strand" von Franziska Jebens nimmt den Leser mit auf den Selbstfindungstrip der etwas verpeilten Protagonistin Sophie. Die 29-jährige Sophie dümpelt nach ihrem BWL-Studium mehr schlecht als recht am Empfang eines Hamburger Filmverleihs herum. Sie mag ihren Job nicht besonders, aber ihren Traum von einem eigenen Foodtruck traut sie sich auch nicht zu. Die Beziehung zu ihrem Freund köchelt ebenfalls mittlerweile auf Sparflamme, aber an dieser Front will sie lieber kein Risiko eingehen. Durch einen Zufall wird sie plötzlich mit der Marketingleitung für einen großen Film betraut, dessen Dreharbeiten an der Nordsee stattfinden. Am Set kann sie nicht nur in ihren Traumjob reinschnuppern, sondern lernt auch noch jemanden kennen, der ihr Herz höher schlagen lässt. Die Beschreibung und das Setting haben mich sofort angesprochen, denn Meer, Sand und Dünen kann ich einfach nicht widerstehen. Das ist auch eine der positiven Seiten im Buch, von der ich gern noch mehr gehabt hätte. Mit der Protagonistin Sophie bin ich nicht so richtig warmgeworden. Ihre Art fand ich von Anfang an eher nervig, als sympathisch und chaotisch. Stellenweise empfand ich dadurch das Lesen für mich persönlich sogar anstrengend, was bei einem unterhaltsamen Roman nicht der Fall sein sollte. Ich konnte ihre Handlungen und Gedankengänge nicht wirklich nachvollziehen und habe mich mehr über sie aufgeregt, als dass ich mit ihr mitfühlen konnte. Ihr "Bauch", der offenbar eine eigene Rolle im Buch hatte, machte es nicht besser. Die Chemie zwischen ihr und Nick habe ich nicht fühlen können, denn dafür war seine Rolle im Buch einfach zu klein. Einige witzige Nebenfiguren lockern die Handlung etwas auf, so dass trotz vieler Klischees ein gewisser Unterhaltungswert zu erkennen ist. Das Ende ist ja irgendwie vorhersehbar, was in diesem Genre grundsätzlich nicht schlimm ist. Aber hier war ich froh, als bei Sophie endlich der Groschen gefallen ist und sie in den Sonnenuntergang fahren konnte.
Enttäuschend
von Stefanie K. - 09.06.2020
Cover und Klappentext versprechen eine lockere und leichte sommerliche Geschichte, die an der Küste von Dänemark spielt. Leider hat die Geschichte so gar nichts damit zu tun, was Cover und Klappentext versprechen. Schon der Einstieg hat mir nicht ganz so zugesagt, was zunächst eher am Schreibstil lag als an der Handlung, denn ich habe diesen als sehr flappsig und irgendwie unpassend empfunden. Zu Beginn startet Protagonistin Sophie voller Missgeschicke in ihren Tag, was zunächst noch ganz amüsant war, aber nach und nach wurde die Protagonistin für mich immer anstrengender. Ein Grund ist, dass ständig ihr Bauch/Magen erwähnt wird, der allerlei Geräusche von sich gibt. Dies war einfach viel zu viel und hat mich irgendwann nur noch genervt. Auch mit einer sommerlichen Strandgeschichte hat das Buch nur wenig zu tun. Die meiste Zeit geht es um Sophies Job in einer Filmagentur und an den Strand von Dänemark geht es auch nur beim einem kurzen Ausflug der Produktionsfirma für Dreharbeiten. Dort lernt Sophie dann auch Nick kennen, doch die beiden verbringen eine sehr sehr kurze Zeit miteinander, eigentlich kann man ihn danach nicht mal als love interest bezeichnen, so dass das Ende absolut nicht nachvollziehbar ist. Auch Sophies Träume von einem eigenen food truck sind eher eine Randerscheinung. Ich hatte sehr hohe Erwartungen an das Buch, so dass ich leider sehr enttäuscht bin von dieser Geschichte, da meine Erwartungen überhaupt nicht erfüllt worden sind. Ich war am Ende nur froh, endlich mit der Geschichte durch zu sein.
Leben nach Vernunft oder Traum wahr werden lassen
von Annette - 07.06.2020
Eine tolle Geschichte! Es geht vor allem darum, auch mal nicht nur das zu tun, was man sollte (immer auf Nummer Sicher), sondern das was man wirklich selber will. Sophie steckt am Anfang voll in der Phase, dass sie das macht, was sie sollte. So hat sie aus Vernunftsgründen BWL studiert, steckt in einer merkwürdigen Beziehung und arbeitet am Empfang einer Werbefirma. Aber ihr Traum ist ein Leben mit einem mintgrünem Streetfoodwagen, in dem sie die tollsten Essen kocht. Zum Glück hat sie ein paar sehr gute Freunde, die sie unterstützen, auch als sie plötzlich durch einen Krankheitsfall das Marketing für einen neuen Film übernimmt und ein ganz neues Leben führt. Sophie ist eine total sympathische Persönlichkeit, am Anfang eher auch mal schusselig (mit einem Bauch, der auch mitredet), die dann aber immer selbstbewusster wird. Aber es gibt auch viele Nebencharaktere, die sich ändern oder auch im Laufe der Geschichte anders wirken. Es gibt viele lustige Momente aber auch - in einer unterhaltsamen Story verpackt - nachdenkliche Episoden, und dann auch noch eine schöne Liebesgeschichte. Und Lust auf Dänemark habe ich auch noch bekommen.
Workaholic
von Lesemone - 04.06.2020
An sich ist die Geschichte sehr unterhaltsam und auch flott erzählt. Ich hätte mir aber gewünscht, dass die Liebesgeschichte mehr im Vordergrund gestanden wäre. Ich bin mit der Protagonistin nicht so recht warm geworden. Ich fand sie sehr gestresst und das hat sich auch auf mich als Leser übertragen. Es stand viel zu sehr die Arbeit und ihre verschiedenen Jobs und der damit verbundene Stress im Vordergrund. Mir fehlte die Leichtigkeit einer Sommergeschichte. Der erwähnte Foodtruck kam mal kurz ins Gespräch und erst ganz am Ende wieder. Da hätte man doch etwas mehr daraus machen können. Ich fand auch ehrlich gesagt das Ende nicht so ganz glaubhaft. Erst hören die Protagonisten das ganze Buch hindurch nichts voneinander und dann so ein Ende? Nun ja, das Buch war ganz nett zu lesen, aber mehr leider nicht.
Wenn die Liebe auf den Strand fällt
von Rebecca Kiwitz - 24.05.2020
Sophie lebt und arbeitet in Hamburg. Beruflich macht sie nicht das was sie möchte, aber sie hat sich damit arrangiert und leibt ihre Träume als Hobby aus. Als sie dann aber ganz unerwartet die Karriereleiter hochklettert lernt sie Nick kennen und zu ihm fühlt sie gleich eine besondere Verbindung auch wenn Sophie nicht aus ihrer Haut kann. Schon allein der Buchtitel hat mich sehr neugierig gemacht und da das Cover ansonsten auch sehr ansprechend gestaltet war habe ich voller Neugier mit dem Lesen begonnen. Zu Beginn des Romans war ich mir noch nicht so ganz Sicher ob es sich um einen Unterhaltungsroman handelt oder mehr in Richtung "Drama" geht, doch je weiter ich im Roman vorankam umso wohler habe ich mich mit der Geschichte gefühlt. Sophie hat eine ganz große Leidenschaft die sie seit ihrer Schulzeit erfüllt und doch aht sie beruflich einen ganz anderen Weg eingeschlagen. Auch ist Sophie sehr leicht beeinflussbar was ihr Freund sehr zu seinen Zwecken ausnutzt und sie manipuliert wie er sie haben möchte. Gut hat mir gefallen wie der Roman vollständig aus der Sicht von Sophie erzählt wurde, wobei es aber nicht einseitig war da auch die anderen Figuren in Gesprächen zu Wort kamen und alles zusammen ein völlig rundes Bild für den Leser ergab. Man konnte dem Handlungsverlauf immer sehr gut folgen und auch wenn mir Sophie zeitweise gehörig auf die Nerven ging konnte ich doch alle Entscheidungen die getroffen wurden nachvollziehen. Auch der Spannungsbogen war bis zum Schluss gespannt, man konnte nie ganz Sicher sein wie alles weitergeht und ob es auch wirklich ein Happy End geben wird. Die Figuren des Romans konnte man sich alle anhand ihrer Beschreibungen sehr gut während des Lesens vorstellen. Mit Sophie habe ich längere Zeit meine Probleme gehabt, aber als ich sie besser kennenlernte hatte ich sie schnell in mein Leserherz geschlossen gehabt. Alle Handlungsorte waren sehr detailliert beschrieben, so konnte man sich die verschiedenen Orte sehr gut vor dem inneren Auge entstehen lassen. Alles in allem hatte ich sehr unterhaltsame Lesestunden mit dem Roman verbracht, irgendwie konnte er mich aber nicht vollständig überzeugen und deshalb vergebe ich vier von fünf Sternen.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Sicher & bequem bezahlen:
Bleiben Sie in Kontakt:
Hugendubel App
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

10 Ihr Gutschein TONIE10 gilt bis einschließlich 30.11.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.hugendubel.de. Keine Bestellung zur Abholung in der Buchhandlung möglich. Der Gutschein gilt nur auf Tonie-Figuren, Tonie-Transporter, Wandregale und Lauscher und nur solange der Vorrat reicht. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

11 Bestellungen ins Ausland und der DHL-Paketversand sind von der kostenfreien Lieferung ausgeschlossen.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

*** Gilt für Bestellungen auf Hugendubel.de. Von dem verlängerten Rückgaberecht ausgeschlossen sind eBooks, Hörbuch Downloads, tolino select, das Leseglück-Abo, die eKidz.eu Apps sowie phase6 Apps. Das gesetzliche Widerrufsrecht bleibt hiervon unberührt.