Hörprobe

Ein Mord kommt selten allein - Provinzkrimi - Hummelstich, Folge 1 (Ungekürzt)

Laufzeit ca. 284 Minuten. Dateigröße in MByte: 274.
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.3
In Hummelstich scheint die Welt noch in Ordnung zu sein: Die Dächer der niedlichen Fachwerkhäuser funkeln und glitzern unter strahlend blauem Himmel und die Bewohner gehen emsig ihrem Tagewerk nach. Aber der schöne Schein trügt - denn hinter der Bild … weiterlesen
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:
Hörbuch Download

1,89 *

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Download)
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Ein Mord kommt selten allein - Provinzkrimi - Hummelstich, Folge 1 (Ungekürzt) als Hörbuch Download

Produktdetails

Titel: Ein Mord kommt selten allein - Provinzkrimi - Hummelstich, Folge 1 (Ungekürzt)
Autor/en: Katharina Schendel

ISBN: 9783838796840
EAN: 9783838796840
Format:  MP3-Hörbuch Download
Laufzeit ca. 284 Minuten.
Dateigröße in MByte: 274.
Vorgelesen von Gabriele Blum
Lübbe Audio

30. September 2020 - MP3 Hörbuch Download

Beschreibung

In Hummelstich scheint die Welt noch in Ordnung zu sein: Die Dächer der niedlichen Fachwerkhäuser funkeln und glitzern unter strahlend blauem Himmel und die Bewohner gehen emsig ihrem Tagewerk nach. Aber der schöne Schein trügt - denn hinter der Bilderbuchfassade tun sich mörderische Abgründe auf ... Aber zum Glück ist die energische Hobbydetektivin Bea von Maarstein vor Ort! Zusammen mit ihrem persönlichkeitsgestörten Papagei Dr. Jekyll und dem Dorfpolizisten Sven Grüneis löst sie jeden noch so verzwickten Fall.

Folge 1:
Die Ankunft der exzentrischen Bea von Maarstein im beschaulichen Örtchen Hummelstich stellt das Leben der Dorfbewohner gehörig auf den Kopf: Bea behauptet, ihre Freundin Henrietta sei keines natürlichen Todes gestorben. Als dann noch zwei Wirtsleute ermordet werden, ist es endgültig vorbei mit der Dorfidylle. Gemeinsam mit dem Halbtagspolizisten Sven Grüneis und ihrem Papagei Dr. Jekyll beginnt Bea zu ermitteln und gerät dabei selbst in größte Gefahr ...
Bewertungen unserer Kunden
Genuss für die Ohren
von Anett Heincke - 20.10.2020
"Ein Mord kommt selten allein" von Katharina Schendel, gesprochen von Gabriele Blum ist der 1. Teil der Hummelstich-Serie, welchen ich als Hörbuch gehört habe. Auf den ersten Blick scheint in dem Örtchen Hummelstich die Welt in Ordnung zu sein. Aber dann stirbt Henrietta und ihre Freundin Bea von Maarstein taucht wie ein bunter Vogel mit einem bunten Vogel, dem Papagei Dr. Jekyll, auf der Beerdigung auf und bringt den Trott im Dorf durcheinander. Sie behauptet, Henrietta wurde umgebracht. Als es zwei weitere Morde gibt, gerät alles aus den Fugen. Nun bekommt auch der Halbtagspolizist Sven Grüneis etwas zu tun. Der kümmert sich ansonsten mehr um seinen Hof und seine Tiere und träumt von einer Frau, die ihr Leben mit ihm teilt. Zum Glück steht ihm Bea tatkräftig zur Seite. Die ist sehr aufgeweckt, intelligent, weiß immer Rat und wird eine gute Freundin für Sven, der sie sehr bewundert. Gemeinsam können sie den Fall lösen und Sven kann endlich unter Beweis stellen, dass er ein guter Polizist ist und noch besser werden kann. Die beiden sind mir sehr sympathisch geworden. Die Charaktere und auch die Örtlichkeiten sind sehr gut beschrieben und alles konnte ich mir bildhaft vorstellen. Ganz süß fand ich Fiona mit ihren vielen Babys und Trudi. Das war eine sehr schöne, spannende, auch amüsante Geschichte, die super geschrieben und gesprochen wurde. Das Hören dieses Buches hat mir großen Spaß gemacht. Gabriele Blum als Sprecherin hat mir auch sehr gut gefallen. Toll hat sie Dr. Jekyll gesprochen. Da musste ich richtig lachen bzw. habe auch mit ihm gelitten, als es ihm nicht gut ging. Das Hörbuch hat mir wunderbar gefallen und ich werde der Serie treu bleiben.
Genuss für die Ohren
von Anett Heincke - 20.10.2020
"Ein Mord kommt selten allein" von Katharina Schendel, gesprochen von Gabriele Blum ist der 1. Teil der Hummelstich-Serie, welchen ich als Hörbuch gehört habe. Auf den ersten Blick scheint in dem Örtchen Hummelstich die Welt in Ordnung zu sein. Aber dann stirbt Henrietta und ihre Freundin Bea von Maarstein taucht wie ein bunter Vogel mit einem bunten Vogel, dem Papagei Dr. Jekyll, auf der Beerdigung auf und bringt den Trott im Dorf durcheinander. Sie behauptet, Henrietta wurde umgebracht. Als es zwei weitere Morde gibt, gerät alles aus den Fugen. Nun bekommt auch der Halbtagspolizist Sven Grüneis etwas zu tun. Der kümmert sich ansonsten mehr um seinen Hof und seine Tiere und träumt von einer Frau, die ihr Leben mit ihm teilt. Zum Glück steht ihm Bea tatkräftig zur Seite. Die ist sehr aufgeweckt, intelligent, weiß immer Rat und wird eine gute Freundin für Sven, der sie sehr bewundert. Gemeinsam können sie den Fall lösen und Sven kann endlich unter Beweis stellen, dass er ein guter Polizist ist und noch besser werden kann. Die beiden sind mir sehr sympathisch geworden. Die Charaktere und auch die Örtlichkeiten sind sehr gut beschrieben und alles konnte ich mir bildhaft vorstellen. Ganz süß fand ich Fiona mit ihren vielen Babys und Trudi. Das war eine sehr schöne, spannende, auch amüsante Geschichte, die super geschrieben und gesprochen wurde. Das Hören dieses Buches hat mir großen Spaß gemacht. Gabriele Blum als Sprecherin hat mir auch sehr gut gefallen. Toll hat sie Dr. Jekyll gesprochen. Da musste ich richtig lachen bzw. habe auch mit ihm gelitten, als es ihm nicht gut ging. Das Hörbuch hat mir wunderbar gefallen und ich werde der Serie treu bleiben.
Genuss für die Ohren
von Anett Heincke - 20.10.2020
"Ein Mord kommt selten allein" von Katharina Schendel, gesprochen von Gabriele Blum ist der 1. Teil der Hummelstich-Serie, welchen ich als Hörbuch gehört habe. Auf den ersten Blick scheint in dem Örtchen Hummelstich die Welt in Ordnung zu sein. Aber dann stirbt Henrietta und ihre Freundin Bea von Maarstein taucht wie ein bunter Vogel mit einem bunten Vogel, dem Papagei Dr. Jekyll, auf der Beerdigung auf und bringt den Trott im Dorf durcheinander. Sie behauptet, Henrietta wurde umgebracht. Als es zwei weitere Morde gibt, gerät alles aus den Fugen. Nun bekommt auch der Halbtagspolizist Sven Grüneis etwas zu tun. Der kümmert sich ansonsten mehr um seinen Hof und seine Tiere und träumt von einer Frau, die ihr Leben mit ihm teilt. Zum Glück steht ihm Bea tatkräftig zur Seite. Die ist sehr aufgeweckt, intelligent, weiß immer Rat und wird eine gute Freundin für Sven, der sie sehr bewundert. Gemeinsam können sie den Fall lösen und Sven kann endlich unter Beweis stellen, dass er ein guter Polizist ist und noch besser werden kann. Die beiden sind mir sehr sympathisch geworden. Die Charaktere und auch die Örtlichkeiten sind sehr gut beschrieben und alles konnte ich mir bildhaft vorstellen. Ganz süß fand ich Fiona mit ihren vielen Babys und Trudi. Das war eine sehr schöne, spannende, auch amüsante Geschichte, die super geschrieben und gesprochen wurde. Das Hören dieses Buches hat mir großen Spaß gemacht. Gabriele Blum als Sprecherin hat mir auch sehr gut gefallen. Toll hat sie Dr. Jekyll gesprochen. Da musste ich richtig lachen bzw. habe auch mit ihm gelitten, als es ihm nicht gut ging. Das Hörbuch hat mir wunderbar gefallen und ich werde der Serie treu bleiben.
Kurzweiliger, humorvoller cosy Krimi mit kauzigen Figuren
von Hyperventilea - 20.10.2020
Willkommen in Hummelstich! Einem hoffnungslos überaltertem Dorf mit zu wenig Taufen, viel zu vielen Beerdigungen und allerhand seltsamen, verschrobenen Bewohnern. Bei der Beerdigung von Henrietta von Eichhorn taucht im Ort überraschend die exzentrische Bea von Maarstein, eine gute Freundin der Verstorbenen, auf und behauptet, die Tote sei keines natürlichen Todes gestorben, sondern ermordet worden. Sie versucht, den Dorfpolizisten Sven Grüneis von ihrer Theorie zu überzeugen und setzt alles daran, Henriettas Mörder zu finden. Und leider, leider enthält der Titel des Hörbuchs viel Wahres: Ein Mord kommt selten allein..... Katharina Schendel schreibt gut verständlich, lebendig und äußerst witzig. Besonders gut gefallen hat mir ein witzig-verspieltes Detail: in den Kapitelüberschriften ist immer die Nummerierung des Kapitels mit eingearbeitet, so lautet z.B. die Überschrift von Kapitel zwei "Zwei schräge Vögel" und der Titel des dritten Kapitels "Drei mörderische Gedanken". Sprecherin Gabriele Blum hat hörbar viel Freude am Vorlesen, liest gut betont, abwechslungsreich, mitreißend und mit angenehmer Stimme. Ihr unterhaltsamer Vortrag macht Spaß und sorgte für einen schnellen, unkomplizierten Einstieg in die Geschichte. Hummelstich ist wirklich ein besonderes Dorf mit vielen originellen, unkonventionellen, kauzigen und skurrilen Einwohnern. Da tummeln sich gruselige, lichtscheue und habgierige Bestatter, Ortsvorsteher mit Geschichts- und Geschichtenvorliebe, passionierte Gourmetfriseure, Wirtsleute mit Sinn für Geheimnisse, Arzt-Apotheker mit Spieltrieb und statistisch betrachtet eineinhalb Säuglinge und ein halber Polizist. Sehr sympathisch ist der halbe Polizist und Teilzeitlandwirt Sven Grüneis, der sich auf intensiver Brautschau befindet. Hauptsächlich bestimmt natürlich eine spezielle Person die Handlung entscheidend: die sehr exotische Bea von Maarstein mit ihrem tierischen Begleiter Dr. Jekyll und ihrem aufsehenerregenden Bücherbus, die in ihrem Leben schon so viel gesehen hat und ganz schön weit rumgekommen ist. Sie präsentiert sich leidenschaftlich und scharfsinnig. Wenn sie sich einmal festgebissen hat, wird man sie so schnell nicht wieder los. Ideale Voraussetzungen für eine erfolgreiche Hobbydetektivin. In Hummelstich geht es etwas anders zu als anderswo- vom häufigen Sterben abgesehen- meistens deutlich gemütlicher. Traditionen wie das Mopsrennen sind hier wichtiger Teil des gesellschaftlichen Lebens und werden noch ganz groß geschrieben. Mir machte es Spaß, Hummelstich, einen Besuch abzustatten, ich fühlte mich dort sofort wohl. Und natürlich interessierte es mich brennend, ob denn Henrietta wirklich ermordet wurde und wer der verantwortliche Täter ist. Ganz schön aufregend und spannend, was da alles an dunklen und weniger dunklen, aber trotzdem äußerst interessanten Geheimnissen der Dorfbewohner ans Licht kommt. Ein kurzweiliger, witziger Wohlfühlkrimi mit schrulligen originellen Figuren, Situationskomik und rätselhaftem Mordfall. Ich würde gerne noch einmal gedanklichen Kurzurlaub in Hummelstich machen und bin schon sehr neugierig auf die nächsten Leichen im und oberhalb des Kellers.
Ein witziger, turbulenter und lebendiger Krimi, der durchaus spannend ist!
von Rosmarin - 20.10.2020
Bea von Maarstein ist eine aufgeschlossene, selbstbewusste und vor allem ungewöhnliche Frau. Als sie mit ihrem Bücherbus in Hummelstich auftaucht, gerät der Dorffrieden schnell ins Wanken. Denn schon bei der Beerdigung ihrer alten Freundin Hetty kommen bei Bea Zweifel an deren plötzlichem Tod auf. Und schon steckt sie ihre Nase in Dinge, die eine ungeahnte Dynamik entwickeln - und auch für Bea geradezu lebensbedrohlich werden¿ Ein ganz und gar herrlich unterhaltsamer, humorvoller und spannender Krimi, der vor farbenfrohen Protagonisten nur so strotzt! Katharina Schendel beschreibt ein Dorf, wie es märchenhafter nicht sein kann! Die Menschen sind so fantastisch gezeichnet, etwas skurril, auch schrullig, aber sehr liebenswert - man kommt aus dem Grinsen gar nicht mehr heraus! Ihre Sprache ist außergewöhnlich: farbenfroh, detailreich, blumig, mitreißend, einfallsreich, witzig, beinahe poetisch - da entsteht großes Kopfkino! Und dieses wird von Gabriele Blum erstklassig umgesetzt. Sie haucht den Menschen Leben ein und hat wirklich jede Situation perfekt im Griff. Gabriele Blum kann alles, von schnippisch bis geheimnisvoll, sarkastisch bis liebenswert, lärmend bis gelassen - jede Tonlage ist ihr bewundernswert vertraut. Wer sich gerne witzig, einfallsreich und auch spannend unterhalten lässt, ein bisschen skurril, außergewöhnlich und sehr liebenswert, dem sei dieses Hörbuch wärmstens empfohlen! Ich habe es sehr genossen und freue mich auf weitere Folgen!
Ein witziger, turbulenter und lebendiger Krimi, der durchaus spannend ist!
von Rosmarin - 20.10.2020
Bea von Maarstein ist eine aufgeschlossene, selbstbewusste und vor allem ungewöhnliche Frau. Als sie mit ihrem Bücherbus in Hummelstich auftaucht, gerät der Dorffrieden schnell ins Wanken. Denn schon bei der Beerdigung ihrer alten Freundin Hetty kommen bei Bea Zweifel an deren plötzlichem Tod auf. Und schon steckt sie ihre Nase in Dinge, die eine ungeahnte Dynamik entwickeln - und auch für Bea geradezu lebensbedrohlich werden¿ Ein ganz und gar herrlich unterhaltsamer, humorvoller und spannender Krimi, der vor farbenfrohen Protagonisten nur so strotzt! Katharina Schendel beschreibt ein Dorf, wie es märchenhafter nicht sein kann! Die Menschen sind so fantastisch gezeichnet, etwas skurril, auch schrullig, aber sehr liebenswert - man kommt aus dem Grinsen gar nicht mehr heraus! Ihre Sprache ist außergewöhnlich: farbenfroh, detailreich, blumig, mitreißend, einfallsreich, witzig, beinahe poetisch - da entsteht großes Kopfkino! Und dieses wird von Gabriele Blum erstklassig umgesetzt. Sie haucht den Menschen Leben ein und hat wirklich jede Situation perfekt im Griff. Gabriele Blum kann alles, von schnippisch bis geheimnisvoll, sarkastisch bis liebenswert, lärmend bis gelassen - jede Tonlage ist ihr bewundernswert vertraut. Wer sich gerne witzig, einfallsreich und auch spannend unterhalten lässt, ein bisschen skurril, außergewöhnlich und sehr liebenswert, dem sei dieses Hörbuch wärmstens empfohlen! Ich habe es sehr genossen und freue mich auf weitere Folgen!
Ein witziger, turbulenter und lebendiger Krimi, der durchaus spannend ist!
von Rosmarin - 20.10.2020
Bea von Maarstein ist eine aufgeschlossene, selbstbewusste und vor allem ungewöhnliche Frau. Als sie mit ihrem Bücherbus in Hummelstich auftaucht, gerät der Dorffrieden schnell ins Wanken. Denn schon bei der Beerdigung ihrer alten Freundin Hetty kommen bei Bea Zweifel an deren plötzlichem Tod auf. Und schon steckt sie ihre Nase in Dinge, die eine ungeahnte Dynamik entwickeln - und auch für Bea geradezu lebensbedrohlich werden¿ Ein ganz und gar herrlich unterhaltsamer, humorvoller und spannender Krimi, der vor farbenfrohen Protagonisten nur so strotzt! Katharina Schendel beschreibt ein Dorf, wie es märchenhafter nicht sein kann! Die Menschen sind so fantastisch gezeichnet, etwas skurril, auch schrullig, aber sehr liebenswert - man kommt aus dem Grinsen gar nicht mehr heraus! Ihre Sprache ist außergewöhnlich: farbenfroh, detailreich, blumig, mitreißend, einfallsreich, witzig, beinahe poetisch - da entsteht großes Kopfkino! Und dieses wird von Gabriele Blum erstklassig umgesetzt. Sie haucht den Menschen Leben ein und hat wirklich jede Situation perfekt im Griff. Gabriele Blum kann alles, von schnippisch bis geheimnisvoll, sarkastisch bis liebenswert, lärmend bis gelassen - jede Tonlage ist ihr bewundernswert vertraut. Wer sich gerne witzig, einfallsreich und auch spannend unterhalten lässt, ein bisschen skurril, außergewöhnlich und sehr liebenswert, dem sei dieses Hörbuch wärmstens empfohlen! Ich habe es sehr genossen und freue mich auf weitere Folgen!
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Sicher & bequem bezahlen:
Bleiben Sie in Kontakt:
Hugendubel App
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

10 Ihr Gutschein TONIE10 gilt bis einschließlich 30.11.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.hugendubel.de. Keine Bestellung zur Abholung in der Buchhandlung möglich. Der Gutschein gilt nur auf Tonie-Figuren, Tonie-Transporter, Wandregale und Lauscher und nur solange der Vorrat reicht. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

11 Bestellungen ins Ausland und der DHL-Paketversand sind von der kostenfreien Lieferung ausgeschlossen.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

*** Gilt für Bestellungen auf Hugendubel.de. Von dem verlängerten Rückgaberecht ausgeschlossen sind eBooks, Hörbuch Downloads, tolino select, das Leseglück-Abo, die eKidz.eu Apps sowie phase6 Apps. Das gesetzliche Widerrufsrecht bleibt hiervon unberührt.