Guillaume le Maréchal oder der beste aller Ritter als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Guillaume le Maréchal oder der beste aller Ritter

Originaltitel: Guillaume le Maréchal ou le meilleur chevalier du monde. 'suhrkamp taschenbücher Allgemeine…
Taschenbuch
Er nannte sich Guillaume le Maréchal, nicht William Marshal. Dennoch war er Engländer - mit normannischer Abkunft. Seiner Zeit galt er als "der beste aller Ritter", und als Ritter machte er eine Bilderbuch-Karriere: vom mittellosen jüngeren Sohn eine … weiterlesen
Taschenbuch

11,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Guillaume le Maréchal oder der beste aller Ritter als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Guillaume le Maréchal oder der beste aller Ritter
Autor/en: Georges Duby

ISBN: 3518393022
EAN: 9783518393024
Originaltitel: Guillaume le Maréchal ou le meilleur chevalier du monde.
'suhrkamp taschenbücher Allgemeine Reihe'.
Nachdruck.
Übersetzt von Reinhard Kaiser
Suhrkamp Verlag AG

1. August 1997 - kartoniert - 201 Seiten

Beschreibung

Er nannte sich Guillaume le Maréchal, nicht William Marshal. Dennoch war er Engländer - mit normannischer Abkunft. Seiner Zeit galt er als "der beste aller Ritter", und als Ritter machte er eine Bilderbuch-Karriere: vom mittellosen jüngeren Sohn eines armen Ritters bis zum mächtigen Regenten von England und zu einem der reichsten Barone der Feudalzeit, begütert in England, Frankreich und Irland. Im Jahr 1219 ist der Graf einen prunkvollen Tod gestorben: Er bot der Welt das Schauspiel eines regelrechten Fürstentodes, einen formvollendeten Abschied von der Welt. "Bisher war Guillaume höchstens Fachhistorikern ein Begriff. Jetzt hat er gute Chancen, zum Publikumsliebling zu avancieren." (profil) Das Besondere an diesem "Musterbeispiel erzählender Geschichtsschreibung" (Die Zeit) ist, daß sich Duby auf ein dichterisches Werk stützen kann: das umfangreiche altfranzösische Versgedicht, das Guillaumes ältester Sohn zur würdigen Erinnerung an seinen bedeutenden Vater bei einem Autor namens Jean in Auftrag gab und das ein gewichtiges Zeugnis ablegt über die Verhältnisse und das Denken im Mittelalter."Dieses Buch zu lesen ist ein Vergnügen von der ersten bis zur letzten Seite. Dem Leser geht es wie beim fixierenden Betrachten eines mittelalterlichen Tafelbildes, die Szene tritt aus dem Rahmen heraus, wird Leben und Ereignis... Was für ein Auftakt schon die Beschreibung des zeremoniellen, wochenlangen Sterbens dieses 'besten aller Ritter'. Man hört dann nicht mehr auf." (Die Presse)

Portrait

Reinhard Kaiser, geboren 1950 in Viersen, studierte Germanistik, Romanistik, Philosophie und Sozialwissenschaften in Berlin, Köln, Paris und Frankfurt am Main. Er arbeitete viele Jahre als Lektor, heute ist er als Übersetzer und Autor tätig.

Leseprobe

Jetzt reinlesen: Leseprobe(pdf)

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Das erzählerische Werk: Sämtliche Jugendschriften, Romane, Erzählungen, Märchen und Gedichte
Taschenbuch
von Hermann Hesse
Die ungleiche Welt
Taschenbuch
von Branko Milanovic
Zehn Milliarden
Taschenbuch
von Stephen Emmott
Sowjetistan
Taschenbuch
von Erika Fatland
Verzeichnis einiger Verluste
Taschenbuch
von Judith Schalansk…
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.