Spur der Schatten

Lost in Fuseta. Ein Portugal-Krimi. 5. Auflage.
Taschenbuch
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5
Alle lieben Lost - der zweite Fall für den deutschen Kommissar an der Algarve nun auch als Taschenbuch.

Im zweiten Fall seiner fulminanten Krimireihe um Leander Lost führt uns Gil Ribeiro in einen äußerst spannenden Fall, dessen Hintergründe um die ko … weiterlesen
Taschenbuch

11,00 *

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
  • Bewerten
  • Empfehlen
Spur der Schatten als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Spur der Schatten
Autor/en: Gil Ribeiro

ISBN: 3462053051
EAN: 9783462053050
Lost in Fuseta. Ein Portugal-Krimi.
5. Auflage.
Kiepenheuer & Witsch GmbH

11. April 2019 - kartoniert - 368 Seiten

Beschreibung

Alle lieben Lost - der zweite Fall für den deutschen Kommissar an der Algarve nun auch als Taschenbuch.

Im zweiten Fall seiner fulminanten Krimireihe um Leander Lost führt uns Gil Ribeiro in einen äußerst spannenden Fall, dessen Hintergründe um die koloniale Vergangenheit Portugals kreisen.»Ich habe das Gefühl, ich bin jetzt angekommen«, hatte Leander Lost schwer verletzt, aber glücklich zu seinen neuen portugiesischen Kollegen gesagt, nachdem sie in ihrem ersten gemeinsamen Fall den schmutzigen Geschäften eines Wasserversorgers an der Algarve auf die Schliche gekommen waren - und nachdem Lost endlich verstanden hatte, wie man einen gelungenen Witz macht. So stürzt sich der schlaksige Deutsche und Asperger-Autist gemeinsam mit den Sub-Inspektoren Graciana Rosado und Carlos Esteves in die Ermittlungen um eine verschwundene Kollegin - zumal er fasziniert ist von der Tochter der Verschwundenen, die ähnlich eigenwillig auf die Welt zu blicken scheint wie er ...

Portrait

Gil Ribeiro, geboren 1965 in Hamburg, landete 1988 während einer Interrail-Reise quer durch Europa nur dank eines glücklichen Zufalls an der Algarve und verliebte sich umgehend in die Herzlichkeit und Gastfreundschaft der Portugiesen. Seitdem zieht es ihn immer wieder in das kleine Städtchen Fuseta an der Ost-Algarve, wo ihm die Idee zu »Lost in Fuseta« kam. In seinem deutschen Leben ist Gil Ribeiro alias Holger Karsten Schmidt seit vielen Jahren einer der erfolgreichsten Drehbuchautoren Deutschlands. Holger Karsten Schmidt lebt und arbeitet bei Stuttgart.

Leseprobe

Jetzt reinlesen: Leseprobe(pdf)

Pressestimmen

»ein einzigartiger Krimi [...] mit viel Humor und Atmosphäre« Jeny Mülken, Neue Westfälische

»Leander Losts zweiter Fall steht dem ersten in nichts nach, spannend und humorvoll ist er und der ungewöhnliche Komissar ermittelt hoffentlich bald wieder!« leser-welt.de

»[...] ein riesiges Lesevergnügen. Wir können Teil drei kaum erwarten!« Neue Presse

»Wer in Lost in Fuseta. Spur der Schatten die ersten Seiten gelesen hat, wird das Buch so schnell nicht aus der Hand legen [...]« Norbert Schmidt, Gießener Allgemeine

»Gute, stimmungsvolle Geschichte. Ribeiro kann es mit Bannalec aufnehmen.« Südwest Presse

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Schwarzer August
Taschenbuch
von Gil Ribeiro
Weiße Fracht
Taschenbuch
von Gil Ribeiro
Lost in Fuseta
Taschenbuch
von Gil Ribeiro
vor
Bewertungen unserer Kunden
Ein Lesevergnügen!
von denise - 29.09.2020
Der Krimi "Spur der Schatten - Lost in Fuseta" wurde von Gil Ribeiro alias Holger Karsten Schmidt geschrieben und ist im Verlag Kiepenheuer & Witsch erschienen. Es ist der zweite Band dieser Reihe. Da die handelnden Personen auch hier kurz vorgestellt werden, ist es nicht erforderlich den ersten Band zu kennen, um die Geschichte zu verstehen. Leander Lost ist die Hauptfigur der Krimireihe. Er ist ein deutscher Kommissar mit Asperger-Syndrom, der im Rahmen eines Austauschprogramms von Hamburg nach Fuseta gekommen ist. Was auf den ersten Blick als Anerkennung seiner alten Dienststelle erscheint, war wohl eher eine Möglichkeit seiner deutschen Kollegen ihn längerfristig loszuwerden. Wobei das Verhalten seiner alten Kollegen im Nachhinein betrachtet für Leander, der von seinen neuen Kollegen auf Grund seines fotografischen Gedächtnisses den Spitznamen Senior Léxico erhalten hat, ein Glücksgriff war. Die neuen Kollegen haben zwar eine gewisse Zeit benötigt bis sie sich an die besonderen Eigenschaften des neuen Kollegen gewöhnt haben, aber sie haben sie mit der Zeit zu schätzen gelernt. Zu Beginn des Krimis wird Teresa Fiadeiro vermisst. Sie ist eine Kollegin von Leander bei der GNR (Guarda Nacional Republicana, portugiesische Sicherheitspolizei) und gilt als sehr zuverlässig. Wie dieser Vermisstenfall mit der im Klappentext erwähnten kolonialen Vergangenheit Portugals zusammenhängt, erschließt sich erst gegen Ende des Buchs. Mir gefällt sehr gut, dass es mehrere Handlungsstränge gibt und diese sich nach und nach mit immer wieder neuen Wendungen zu einem Gesamtbild zusammensetzen. Dadurch bleibt der Krimi durchgehend spannend. Auch in diesem Band ist dem Autor wieder gut gelungen die Besonderheiten von Leander auf Grund seines Asperger-Syndroms sowie die damit verbundenen Schwierigkeiten, aber auch den Nutzen, der auf seinen speziellen Fähigkeiten beruht, herauszuarbeiten. Ich hatte zunächst den dritten und vierten Band der Portugal-Krimireihe gelesen. Da diese mir so gut gefallen haben, habe ich nunmehr auch den zweiten Band verschlungen. Dieser hat mich auch gut unterhalten. Daher empfehle ich ihn gerne weiter.
GOODBYE DEUTSCHLAND
von Manfred Fürst - 21.11.2019
Die seltsame Moral des Herrn Nélson. Der ¿Luft beim Vorbeiwehen zusehen` oder darauf achten, dass die Straße nicht gestohlen wird - portugiesisches "Savoir-vivre." Eines müsste auf jeden Fall allen auf der Welt klar sein, dass die östliche Algarve um Fuseta das herrlichste Azul hat, für das jede Beschreibung völlig unzureichend ist. Dass sich Leander Lost bei Kollegin Teresa Fiadeiro bezüglich "Vaterschaft" erkundigt, lässt Graciana bereits von Tante und Schwager von Leander träumen. Das war wohl der Wunsch der Vater des Gedankens. Graciana hat dabei nicht mit der überlegten Klugheit ihrer Schwester Soraia gerechnet. Dank an den Autor, er bewahrt uns vorerst vor romantischen Liebesgeplänkel. Asperger-Typen hören sich gerne reden und werden von ihren Mitmenschen oft "Klugscheißer" oder "Besserwisser" genannt. Auf die Aufforderung, ¿halt den Mund` antwortet ein Asperger, ¿ich kann ihn nicht halten, sie ist mir angewachsen.` An Demenz stirbt man nicht, man entrinnt der Wirklichkeit. Gil Ribeiro, der Hamburger kennt und liebt die östliche Algarve, die Gegend und Lebensart der Portugiesen. Er ist ein Gourmet und bringt uns die kulinarischen Genüsse näher: Bica (portugiesische Espressovariation, Beba Isto Com Açúcar -Trink dies mit Zucker, stark und bitter, mit Zucker bleibt der Löffel stecken, Moamba de Galinha - Hähnchen in Erdnusscreme, eigentlich aus Angola; die Speise ist sicher ein Tribut an Flores Yola. Sumo de laranja - simpler Orangensaft, almôndegas - in Hamburg sicher Bouletten, gambas da costa azeite de oliva a coentro - Garnelen von der Küste in Olivenöl mit Koriander, salsa e alho - Petersilie und Knoblauch, sopa da Pedra - eigentlich Steinsuppe, reichhaltige Suppe mit Fleisch, Würstchen, Bohnen, Kohl, Karotten und Kartoffeln, der Stein in der Mitte des Tellers wird für die nächste Zubereitung aufbehalten, Peixinhos da Horta - in Teig gebackene grüne Bohnen, sehen aus wie Sardinen, sind aber keine, chouriço assado - scharfe Paprikawurst über offenen Feuer gegrillt, linguado - Steinbutt oder Seezunge, Amèijoas - Herzmuscheln, Percebes - Entenmuscheln, gibt es wirklich, tarte de Limão - Zitronentarte, chouriço com couve galega - Knoblauchwurst mit Kohl, Suppe?. Gil Ribeiro, der Hamburger zeigt große Empathie für den seinen comissário Leander Lost, den Hamburger Aspi. Mit dessen unglaublicher Logik und Unterstützung seiner Kolleginnen und Kollegen ¿fliegt` er zunächst durch eine falsche Tür, um schlussendlich doch richtig zu liegen. Am Ende wird es dann auch Leander bewusst, dass er ein Herz hat und auf dieses - unter außer Acht lassen all seiner Logik - hört. Aber vielleicht ist das eben seine Logik. Seit dem ersten LOST IN FUSETA von Gil Ribeiro wissen wir, dass er die Algarve liebt, seine Protagonisten, die Lebensart der (Süd-)Portugiesen, die kulinarischen Genüsse und seinen Anti-Held Leander Lost. Die Führung eines Kommissariats fast wie ein Familienunternehmen mag zwar einer Wunschvorstellung entsprungen sein, aber wir lesen es gern. Und im Kern auch noch ein Kriminalfall, der nicht an Spannung zu wünschen übriglässt. Auf Überblickskarten und Detailausschnitten können wir die Wege unserer Helden verfolgen, Superservice. Fehlt noch ein kleines Portugallexikon. Auf zu LOST 3.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Sicher & bequem bezahlen:
Bleiben Sie in Kontakt:
Hugendubel App
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Durch Öffenen der Leseprobe willigen Sie ein, dass Daten an den Anbieter der Leseprobe übermittelt werden.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.