Bücher versandkostenfrei*100 Tage RückgaberechtAbholung in der Wunschfiliale
10% Rabatt10 auf Tonieboxen, Figuren & Zubehör
mit dem Code: TONIE10
10% Rabatt10 auf Tonieboxen, Figuren & Zubehör mit dem Gutscheincode: TONIE10
Jetzt einlösen
mehr erfahren
product
product
product
product
product
product
product
cover
Band 6

Sündiges Grab (Zwischen Mord und Ostsee - Küstenkrimi 6)

(11 Bewertungen)15
149 Lesepunkte
Taschenbuch
Taschenbuch
14,90 €inkl. Mwst.
Zustellung: Di, 16.07. - Do, 18.07.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Empfehlen

Manche Sünde ist tödlich!

In Flensburg ist Jahrmarkt angesagt. Dazu gehören dumpfe Bässe, Neonlichter, Zuckerwatte und in diesem Jahr auch eine Leiche. Doch was hat der Tod des 17-jährigen Mädchens mit dem Schiller-Gymnasium, gefälschten Noten und einer brisanten Liebschaft zu tun?

Ina Drews und Jörn Appel, die ihren Polizeidienst in Flensburg bald beenden werden, starten sofort mit den Ermittlungen. Hilfe bekommen sie dabei von ihren beiden Nachfolgern, die sich ein paar Tage zu früh dienstbereit melden. Aber kann ein Ermittler-Quartett, das sich im Schnellgang zusammenraufen muss, einen Mordfall aufklären und weitere verhindern?

Der neue Küstenkrimi von Nummer 1 Bestseller-Autor Thomas Herzberg. Alle Bände der Reihe können unabhängig voneinander gelesen werden.

---

Zwischen Mord und Ostsee - Ein Tippfehler? Keineswegs! Vielmehr definiert diese Schreibweise, wo genau die Kommissare Ina Drews und Jörn Appel in dieser Krimi-Reihe auf die Jagd nach Mördern gehen. Zwischen den Meeren, wo Wind & Wetter einen auf die Probe stellen, die meisten Leute nicht besonders redselig sind, und wo das Land so flach ist, dass man morgens schon sehen kann, wer mittags zu Besuch kommt. Eine Landschaft, in die man sich einfach verlieben muss. Wer dabei sein will, wenn Ina und Jörn zwischen Sylt, St. Peter-Ording und Usedom an Nordsee und Ostsee ermitteln, ist herzlich eingeladen. Und eins ist sicher: Langweilig wird es bestimmt nicht!

"Sündiges Grab" ist Teil 6 der Krimi-Serie. Jedes Buch ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig von den anderen Teilen gelesen werden.

Produktdetails

Erscheinungsdatum
09. Juli 2024
Sprache
deutsch
Auflage
Erstauflage
Seitenanzahl
290
Reihe
Zwischen Mord und Ostsee - Küstenkrimi, 6
Autor/Autorin
Thomas Herzberg
Herausgegeben von
Kampenwand Verlag
Verlag/Hersteller
Produktart
kartoniert
Gewicht
368 g
Größe (L/B/H)
211/137/27 mm
ISBN
9783986601836

Portrait

Thomas Herzberg

Mit weit über 1,5 Millionen verkauften Büchern gehört Thomas Herzberg zu den erfolgreichsten Krimiautoren der letzten Jahre. Seine Wegner-Reihe hat Kultstatus, die Sylt-Krimis um Hannah Lambert sind auf gutem Weg dorthin. Als "leichte Kost" beschreibt er das, was er da tut. Wer probieren möchte, ist herzlich eingeladen...

Bewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
15
8 Bewertungen von LovelyBooks
Übersicht
5 Sterne
1
4 Sterne
9
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0

Zur Empfehlungsrangliste
Von Klaus Berg am 11.07.2024

Mord auf dem Jahrmarkt

Bevor der Ermittler Jörn Appel zu seiner nächsten Stelle in Berlin aufbricht, muss er noch mit seiner Partnerin Ina Drews einen letzten Fall lösen. Dieser ist allerdings sehr verzwickt, denn es handelt sich um ein junges Mädchen, das auf dem Jahrmarkt ermordet wurde. Die Ermittlungen erweisen sich als schwierig, da das Motiv noch nicht ganz klar geworden ist. Es steht fest, dass sich das Mädchen auf dem Jahrmarkt verabredet hat, um ihre eigenen Erfahrungen mit Männern zu machen, so jedenfalls ihre Freundin. Doch das als Mordmotiv? Als dann allerdings ein Lehrer des Mädchen ermordet aufgefunden wurde, drehen sich die Ermittlungen in eine andere Richtung. Außerdem bekommen die beiden Unterstützung durch ihre Nachfolger. Das Cover des Küstenkrimis Sündiges Grab aus der Reihe zwischen Mord und Ostsee von Thomas Herzberg verknüpft einen Tatort, bzw. das typische Zeichen für einen Jahrmarkt, das Riesenrad, mit der Landschaft an dem dieser Krimi spielt, an der Küste, und zwar im Raum Flensburg. Es ist ein spannender Krimi, der verschiedene Themen zusammenfasst, wie z.B. Beziehungen zwischen Jungen und Mädchen und Beziehungen im Allgemeinen. Der Autor malt ein sehr interessantes Bild von den ermittelnden Polizisten und deren Nachfolgern. Jörn und Ina ist ein Ermittlerpaar, dass sehr gut aufeinander eingestellt ist und auch befreundet ist. Die Neuen sind ein lange verheiratetes Ehepaar, bei denen es schon mal rumpelt. Doch beide raufen sich gut zusammen, um den Fall zu lösen. Man merkt es der Story an, die sehr authentisch ist, dass sie sich im Laufe das Romans immer stärker entwickelt und so den Spannungsbogen sehr gut abschließt. Auf diesem Weg gibt es auch schon mal Sackgassen für den Lesern und das Mitermitteln fällt nicht leicht, doch das ist halt wie im richtigen Leben. Die Spannung wird auch durch die Sprache und die Kürze der Kapitel hochgehalten. Ich mag diese Art von Krimis, die nicht nur den Fall betrachten, sondern wie hier auch Beziehungen unter die Lupe nehmen und einen Blick in die Region ermöglichen. Ich kann diesen Küstenkrimi gut weiterempfehlen, denn ich habe mich gut unterhalten.
Von ech am 10.07.2024

Spannender Kriminalroman mit einer Portion Abschiedsschmerz

In diesem Kriminalroman schickt der Autor Thomas Herzberg sein Ermittler-Duo Carina Ina Drews und Jörn Appel in ihren sechsten und leider wohl auch letzten Fall. Für mich war es nunmehr bereits die vierte Begegnung mit den beiden sympathischen Ermittlern, die mich wieder einmal gut und spannend unterhalten konnte, am Ende aber auch ein wenig Wehmut aufkommen lässt. Man braucht hier aber grundsätzlich keine Vorkenntnisse aus den ersten fünf Bänden, um die Geschichte lesen und nachvollziehen zu können, auch wenn es durchaus die eine oder andere Anspielung auf vergangene Ereignisse gibt. Alle für das Verständnis erforderlichen Informationen zu den Protagonisten und ihrer Vorgeschichte werden gut in die laufende Handlung eingebunden, ohne dabei den Lesefluss zu stören. Eigentlich hoffen Ina und Jörn auf ein paar geruhsame letzte Diensttage, bevor sie ihre Zelte in Flensburg abbrechen und neue Aufgaben in Kiel bzw. Berlin übernehmen. Doch als auf dem Flensburger Jahrmarkt in einem Fahrgeschäft die Leiche einer 17-jährigen Schülerin gefunden wird, sind diese Pläne schnell hinfällig und die beiden Kommissare müssen sich noch einmal in einen letzten gemeinsamen Fall stürzen. Zum Glück sind ihre Nachfolger auch schon vor Ort und leisten tatkräftige Unterstützung. Mit einem packenden Schreibstil, einigen überraschenden Wendungen und einem hohen Erzähltempo treibt der Autor seine gut aufgebaute Geschichte voran und bietet dabei eine ausgewogene Mischung aus Krimihandlung und Lokalkolorit. Am Ende gibt es dann einen spannenden Showdown mit einer schlüssigen Auflösung, die keine wesentlichen Fragen offenlässt. Getragen wird das Ganze von gut gezeichneten und vielschichtig angelegten Protagonisten in Haupt- und vermeintlichen Nebenrollen. Vor allem das Zusammenspiel von Ina und Jörn funktioniert hier noch einmal sehr gut, die beiden Ermittler sind mir inzwischen auch schon ziemlich ans Herz gewachsen, so dass mir der Abschied schon ein wenig schwerfällt. Ob es mit den beiden neuen Ermittlern weitergeht, ist momentan noch nicht klar, entsprechendes Potential ist aber durchaus vorhanden. Wer auf spannende Kriminalromane aus dem hohen Norden steht, wird hier ein weiteres und vielleicht auch letztes Mal gut bedient und unterhalten.