Klick ins Buch Theater der Nacktheit als Buch (kartoniert)
PORTO-
FREI

Theater der Nacktheit

Zum Bedeutungswandel entblößter Körper auf der Bühne seit 1900.
Buch (kartoniert)
Nach wie vor ein Tabuthema: Nackte Körper auf der Bühne. Dabei ist dieses Stilmittel keine Erfindung eines skandalheischenden Regietheaters, sondern ein Spiegel des vorherrschenden Körperverständnisses. Der nackte Körper wird zum Prüfstein für die Zi … weiterlesen
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:
Buch (kartoniert)

34,80 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Theater der Nacktheit als Buch (kartoniert)

Produktdetails

Titel: Theater der Nacktheit
Autor/en: Ulrike Traub

ISBN: 383761610X
EAN: 9783837616101
Zum Bedeutungswandel entblößter Körper auf der Bühne seit 1900.
Transcript Verlag

1. Oktober 2019 - kartoniert - 394 Seiten

Beschreibung

Nach wie vor ein Tabuthema: Nackte Körper auf der Bühne. Dabei ist dieses Stilmittel keine Erfindung eines skandalheischenden Regietheaters, sondern ein Spiegel des vorherrschenden Körperverständnisses. Der nackte Körper wird zum Prüfstein für die Zivilisation der Gesellschaft und erhält ideologische Bedeutung: In der Freikörperkultur steht er für ein Lebensgefühl, während der 1960er und 70er Jahre wird er zum Symbol eines politischen Anliegens und in der jüngsten Zeit avanciert er zu einem Protestinstrument gegen den Schönheitskult. Anhand zahlreicher Beispiele - von Isadora Duncan über Hair bis Jürgen Gosch - illustriert Ulrike Traub diese Funktionen der Nacktheit auf der Bühne.

Portrait

Ulrike Traub (M.A.) ist im Kulturmanagement tätig.

Pressestimmen

»Diese Publikation zeigt, wie vielfältig und historisch unterschiedlich sich Nacktheit auf der Bühne präsentiert hat, und gibt dementsprechend einen guten historischen Überblick über die Entwicklung und die verschiedenen Phasen.«
Florian Vaßen, Zeitschrift für Theaterpädagogik, 27/59 (2011)

»Traubs Buch überzeugt vor allem in der Darstellung der historischen Beispiele von Nacktheit auf der Bühne in den von ihr ausgewählten Zeitabschnitten.«
H.-Georg Lützenkirchen, www.socialnet.de, 31.05.2012

»Traubs schlüssige Dokumentation ist nicht nur für Theaterwissenschaftler lesenswert.«
Die Deutsche Bühne, 3 (2011)

»Die Stärke der Analyse liegt im gewagten Erschließen neuer Felder, im Detailreichtum, im hohen empirischen Auflösungsvermögen und schließlich im Versuch einer Verdichtung von Informationen zu einem beeindruckenden Gesamtbild.
Ulrike Traubs Arbeit oszilliert zwischen berechtigten normativen Ansprüchen und den Möglichkeiten und Grenzen empirischer Praktizität, sie formuliert spannende und herausfordernde Fragestellungen, mit denen sich auch die Theaterwissenschaft beschäftigen muss.«
Ulrike Sümegi, www.theaterforschung.de, 1 (2011)

»Traub verficht eine wichtige These, um den nackten Körper auf der Bühne zu rehabilitieren. Sie beobachtet gut, zieht gute Schlüsse.«
Tobias Becker, SPIEGEL online, 25.12.2010

Besprochen in:

http://aktuell.ruhr-uni-bochum.de, 13.01.2011
Westfälischer Anzeiger, 14.01.2011
WAZ, 29.01.2011, Lars von der Gönna
MEDIENwissenschaft, 2 (2011), Hartmut Vincon
GERMANISTIK, 52/3-4 (2012)
Schultheater, 10 (2012), Annika Gloystein
Der Opernfreund, 43 (2013), Ludwig Steinbach

Mehr aus dieser Reihe

zurück
»Und man siehet die im Lichte«
Buch (kartoniert)
von Juliane Zellner
Technologien des Performativen
Buch (kartoniert)
Narrative internationaler Theaterfestivals
Buch (kartoniert)
von Nicola Scherer
Neue Methoden der Theaterwissenschaft
Buch (kartoniert)
Performative Sammlungen
Buch (kartoniert)
von Stefanie Lorey
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Sicher & bequem bezahlen:
Bleiben Sie in Kontakt:
Hugendubel App
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

10 Ihr Gutschein TONIE10 gilt bis einschließlich 30.11.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.hugendubel.de. Keine Bestellung zur Abholung in der Buchhandlung möglich. Der Gutschein gilt nur auf Tonie-Figuren, Tonie-Transporter, Wandregale und Lauscher und nur solange der Vorrat reicht. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

11 Bestellungen ins Ausland und der DHL-Paketversand sind von der kostenfreien Lieferung ausgeschlossen.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

*** Gilt für Bestellungen auf Hugendubel.de. Von dem verlängerten Rückgaberecht ausgeschlossen sind eBooks, Hörbuch Downloads, tolino select, das Leseglück-Abo, die eKidz.eu Apps sowie phase6 Apps. Das gesetzliche Widerrufsrecht bleibt hiervon unberührt.