Bücher versandkostenfrei*100 Tage RückgaberechtAbholung in der Wunschfiliale
Farbulös - tolino vision color und tolino stylus ab jetzt erhältlich
Farbulös - tolino vision color und tolino stylus ab jetzt erhältlich
Jetzt entdecken
mehr erfahren
product
cover
-71%

Nostalgia Siciliana

(2 Bewertungen)15
50 Lesepunkte
Hörbuch Download
Statt16,99 €
Jetzt nur
4,99 €inkl. Mwst.
Sofort lieferbar (Download)
Empfehlen
Ein Familienroman zwischen Sizilien und Berlin und eine bittersüße Liebeserklärung an den italienischen Süden

Tita, eine Berliner Grafikerin, erhält einen Anruf aus Sizilien, der sie zurück in die Vergangenheit führt: Ihr Vater Gianni verließ einst den Südosten der Insel, um als einer der ersten Gastarbeiter in Berlin sein Glück zu finden. Er verliebte sich, gründete eine Familie und wurde erfolgreich, indem er die Tiefkühlpizza in Deutschland etablierte. Sein früher Tod trübte Titas Kindheit und ließ Sizilien in ihrer Erinnerung verblassen. Nun, 26 Jahre später, ist auch Titas Onkel Peppino verstorben und hinterlässt ihr ein emotionales Erbe - das Landgut Magní, einst Lebensmittelpunkt der Großfamilie, das Erinnerungen an sonnendurchglühte Kindheitssommer und die Schönheit des sizilianischen Südens weckt. Sie kehrt nach Sizilien zurück, um das Haus zu retten, und findet nicht nur das längst vergessene Echo ihrer Kindheit, sondern auch neue Freunde und die Liebe zu einem magischen Ort, der Heimat sein könnte.

Produktdetails

Erscheinungsdatum
14. März 2024
Sprache
deutsch
Ausgabe
Ungekürzt
Dateigröße
579,75 MB
Laufzeit
798 Minuten
Altersempfehlung
von 16 bis 99 Jahren
Autor/Autorin
Patrizia Di Stefano
Sprecher/Sprecherin
Julia Kelz
Verlag/Hersteller
Produktart
MP3 format
Dateiformat
MP3
Audioinhalt
Hörbuch
GTIN
9783757013547

Bewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
15
Übersicht
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Zur Empfehlungsrangliste
Von Heidi Reese am 05.05.2024

Was für ein Leben

Diese berührende Familiengeschichte habe ich als Hörbuch geradezu genossen. Ursprünglich wollte ich sie lesen, doch nun ich bin wirklich froh, dass ich das Hörbuch nahm. Natürlich dauert ein Hörbuch immer länger, aber in diesem Fall ist es sehr lohnenswert. Einen großen Anteil trägt daran auch die Sprecherin Julia Kelz, die hier einen wirklich tollen Job macht. Soweit ich das beurteilen kann, hat sie eine gute italienische Aussprache, denn Italienisch wird hier viel gesprochen. Aber gerade deswegen funktioniert dieser Roman auch so gut als Hörbuch und die italienischen Sätze und Ausdrücke vermitteln Nähe und Authentizität. Eine gute Umsetzung von der Autorin. Von Beginn an war ich in dieser Geschichte gefangen. Und verbunden mit dem Wissen, dass es sich hierbei um das Leben von Patrizia Di Stefano `s Vater handelt und somit auch um ihr eigenes Leben, stellte sich sofort ein emotionaler Zugang zum Gehörten ein. Die Kapitel von Tita und Gianni wechseln sich ab. Das Leben von Gianni wird chronologisch erzählt. Seine Kindheit auf Sizilien, seine Flucht nach Deutschland, seine erste Zeit in Köln, später in Berlin. Das Kennenlernen seiner deutschen Frau, die Geburt seiner Kinder und schließlich sein beruflicher Erfolg und das traurige Ende. Dazu beigetragen, dass Patrizia Di Stefano diesen Roman schreiben konnte, hat ihr Onkel, der viele Geschichten um Gianni aufzeichnete und somit den Grundstock zu diesem großartigen Buch legte. Es ist aber nicht nur eine Familiengeschichte, sondern spiegelt auch den Zeitgeist der 60er und 70er Jahre gerade hier bei uns in Deutschland wider und was es damals bedeutete, ein Gastarbeiter in unserem Land zu sein. Geschickt versteht es die Autorin, sich selbst in diesen Roman mit einzubinden. Viele Jahre nach Giannis Tod, erbt sie auf Sizilien das Familiengrundstück. Diese Erbschaft nimmt sie zum Anlass, ihre Wurzeln wiederzuentdecken und sich auf ein neues Leben einzulassen. Nostalgia Siciliana ist das Debüt von Patrizia Di Stefano und absolut gelungen. Der lebendige und frische Schreibstil lässt keine Langeweile aufkommen und die Autorin nimmt ihre Leserschaft auf eine Reise nach Sizilien. Bilder entstehen im Kopf und Gerüche in der Nase. Ich habe das Gefühl die Insel zu kennen, obwohl ich noch nie dort war. Wenn man das schafft, dann kann man wohl behaupten, die Autorin hat alles richtig gemacht. Und sie kann nicht nur gut schreiben, auch das Buchcover hat sie selbst gestaltet, es ist ein wahrer Hingucker. Mehr geht nun wirklich nicht. Von mir gibt es 5 Sterne.
Von Lesemone am 13.03.2024

Heimat Sizilien

Tita lebt in Berlin und arbeitet als Grafikerin. Als sie einen Anruf aus Sizilien bekommt, dass ihr Onkel gestorben ist, reist sie in den Süden, um das Erbe zu klären. Dort kommen bei ihre viele Kindheitserinnerungen hoch und sie beschließt, das Landgut Magni zu kaufen, das einst der Lebensmittelpunkt ihrer Großfamilie war. Das Hörbuch wird von einer Sprecherin gesprochen, die dem Italienischen mächtig ist. Da viele italienische Namen, Ausdrücke und Sätze im Buch vorkommen und diese dann sehr klangvoll ausgesprochen wurden, kam schnell italienisches Flair auf und man fühlte sich mittendrin, in Sizilien, auf dem Landgut Magni. Schade ist da natürlich, dass man nicht immer alles versteht, da nicht alle Sätze ins deutsche übersetzt wurden. Erzählt wird im Wechsel zwischen Gegenwart und Vergangenheit. Die Vergangenheit wird sehr ausführlich erzählt und man erfährt, wie Titas Vater Gianni gelebt hat und was ihn bewogen hat, nach Deutschland zu kommen. Man bekommt einen Eindruck davon, wie es den damaligen Gastarbeitern gegangen ist. Man spürt ihre Zerrissenheit zwischen Heimat und dem Land, wo viel mehr möglich war, als in Italien. Die Familiengeschichte wird sehr detalliert geschildert, man erfährt jede kleine Einzelheit. Das hat die Geschichte doch etwas arg in die Länge gezogen. Aber dadurch, dass es die wirkliche Familiengeschichte der Autorin ist und sie den Wunsch hatte, diese niederzuschreiben, war das am Ende in Ordnung. Eine schön erzählte Familiengeschichte!