Bücher versandkostenfrei*100 Tage RückgaberechtAbholung in der Wunschfiliale
Summer Sale: Ihr 15% Rabatt10 auf viele Sortimente mit dem Code SOMMER15
Summer Sale: Ihr 15% Rabatt10 auf Spielwaren, English Books & mehr mit dem Code SOMMER15
Jetzt einlösen
mehr erfahren
product
cover

GOTT

Ein Theaterstück

(132 Bewertungen)15
110 Lesepunkte
Taschenbuch
11,00 €inkl. Mwst.
Zustellung: Fr, 26.07. - Mo, 29.07.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Empfehlen
Richard Gärtner, 78, ein körperlich und geistig gesunder Mann, will seit dem Tod seiner Frau nicht mehr weiterleben. Er verlangt nach einem Medikament, das ihn tötet. Mediziner, Juristen, Pfarrer, Ethiker, Politiker und Teile der Gesellschaft zweifeln, ob Ärzte ihm bei seinem Suizid helfen dürfen. Die Ethikkommission diskutiert den Fall.

Ferdinand von Schirach verhandelt in seinem neuen Theaterstück das Sterben des Menschen. Und wie schon in seinem ersten Drama »Terror« müssen wir am Ende selbst ein Urteil fällen. Wem gehört unser Leben? Wer entscheidet über unseren Tod? Wer sind wir? Und wer wollen wir sein?

Ergänzt wird der Band um Essays von drei namhaften Wissenschaftlern, die das Thema der ärztlichen Suizidbegleitung aus medizinethischer, juristischer und theologisch-philosophischer Perspektive beleuchten.

Produktdetails

Erscheinungsdatum
09. November 2021
Sprache
deutsch
Seitenanzahl
153
Autor/Autorin
Ferdinand von Schirach
Verlag/Hersteller
Produktart
kartoniert
Gewicht
189 g
Größe (L/B/H)
185/124/18 mm
Sonstiges
Klappenbroschur
ISBN
9783442771004

Portrait

Ferdinand von Schirach

Der Spiegel nannte Ferdinand von Schirach einen »großartigen Erzähler«, die New York Times einen »außergewöhnlichen Stilisten«, der Independent verglich ihn mit Kafka und Kleist, der Daily Telegraph schrieb, er sei »eine der markantesten Stimmen der europäischen Literatur«. Seine Bücher wurden vielfach verfilmt und zu millionenfach verkauften internationalen Bestsellern. Sie erschienen in mehr als vierzig Ländern. Die Theaterstücke Terror und Gott zählen zu den erfolgreichsten Dramen unserer Zeit, und Essaybände wie Die Würde des Menschen ist antastbar sowie die Gespräche mit Alexander Kluge Die Herzlichkeit der Vernunft und Trotzdem standen monatelang auf den deutschen Bestsellerlisten. Ferdinand von Schirach wurde vielfach mit Literaturpreisen ausgezeichnet. Er lebt in Berlin. Zuletzt erschienen von ihm u.a. die Erzählsammlung Nachmittage sowie der Theatermonolog Regen.

Bewertungen

Durchschnitt
132 Bewertungen
15
130 Bewertungen von LovelyBooks
Übersicht
5 Sterne
89
4 Sterne
33
3 Sterne
10
2 Sterne
0
1 Stern
0

Zur Empfehlungsrangliste
LovelyBooks-BewertungVon Nadja_I_B am 05.06.2024
Gutes Theaterstück mit interessanten Perspektiven und Hintergrundmaterial. Es wäre schön gewesen, noch mehr Meinungen zu hören.
LovelyBooks-BewertungVon Coriso am 13.04.2024
Absolutes MUSS für alle, die sich mit selbstbestimmten Sterbewünschen auseinandersetzen. "Gott" ist ein Theaterstück, bei dem es um den gesunden Richard Gärtner (78) geht, der seit dem Tod seiner Frau nicht mehr leben möchte, obwohl er körperlich vollig gesund ist. Gärtner verlang den Zugang zu einem Medikament, das für den assistierten Suizid verwendet wird. Es kommt der Ethik-Rat im Rahmen eines Theaterstückes zusammen, bestehend aus Mediziner, Juristen, Pfarrer, Ethiker und Politiker. Unfassbar gut, werden die Themen, Perspektiven und Haltungen zum Thema assistierter Suizid aus der Perspektiver verschiedener Professionen diskutiert.Im Anhang finden sich drei Essays namhafter Wissenschaftler, die das Thema aus medizinisch-ethischer, juristischer und theologisch-philosophischer Perspektive beleuchten. Das Buch ist für diejenigen geeignet, die sich mit dem Thema der Endlichkeit und dem Wunsch nach Selbstbestimmung bis zum Lebensende auseinandersetzen. Inklusive der aktuell rechtlich unsicheren Situation in Deutschland in Bezug auf den assistierten Suizid. Infomativ, spannend, aufrüttelnd und anregend zum persönlichen Weiterdenken geeignet.