Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Der Jäger als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Der Jäger

Roman. 'Knaur Taschenbücher'. 'Julia Durant'.
Taschenbuch
Mehrere grausame Morde an Frauen - nicht sexuell missbraucht, aber alle furchtbar verstümmelt: Die Frankfurter Kriminialkommissarin Julia Durant und ihre Kollegen tappen lange Zeit im Dunkeln. Bis eine Gemeinsamkeit der Frauen ins Auge fällt: Sie wur … weiterlesen
Taschenbuch

9,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Der Jäger als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Der Jäger
Autor/en: Andreas Franz

ISBN: 3426617412
EAN: 9783426617410
Roman.
'Knaur Taschenbücher'. 'Julia Durant'.
Knaur Taschenbuch

1. Oktober 2001 - kartoniert - 592 Seiten

Beschreibung

Die Frankfurter Kriminalkommissarin Julia Durant muss sich wieder einmal beweisen: Innerhalb kurzer Zeit werden im Oktober mehrere Frauenleichen unterschiedlichen Alters gefunden. Seltsam ist, dass alle Verstümmelungen aufweisen, keine der Frauen sexuell missbraucht wurde und alle vollständig bekleidet aufgefunden werden. Ein Merkmal, welches den Beamten besonderes Kopfzerbrechen bereitet, ist die ungewöhnliche Aufbahrung der Opfer, wobei eine goldene Nadel jeweils eine besondere Rolle spielt. Die Mordkommission versucht Gemeinsamkeiten der Opfer zu entdecken, doch wen immer man auch fragt, die Opfer kannten sich ganz offensichtlich nicht untereinander. Bis Julia Durants Kollege Hellmer plötzlich bemerkt, dass alle Frauen im Sternzeichen des Skorpions geboren wurden. Man zieht eine Astrologin zu Rate, um von ihr Genaueres über dieses Sternzeichen zu erfahren, womit eigentlich erst jetzt für die Beamten einer der unheimlichsten Fälle beginnt, die sie je zu bearbeiten hatten... Höchstspannung vom Feinsten in "Der Jäger" von einem der renommiertesten deutschen Thrillerautoren Andreas Franz!

Portrait

Andreas Franz' große Leidenschaft war von jeher das Schreiben. Bereits mit seinem ersten Erfolgsroman JUNG, BLOND, TOT gelang es ihm, unzählige Krimileser in seinen Bann zu ziehen. Seitdem folgte Bestseller auf Bestseller, die ihn zu Deutschlands erfolgreichstem Krimiautor machten. Seinen ausgezeichneten Kontakten zu Polizei und anderen Dienststellen ist die große Authentizität seiner Kriminalromane zu verdanken. Andreas Franz starb im März 2011. Daniel Holbe, Jahrgang 1976, lebt mit seiner Familie in der Wetterau unweit von Frankfurt. Insbesondere Krimis rund um Frankfurt und Hessen faszinieren den lesebegeisterten Daniel Holbe schon seit geraumer Zeit. So wurde er Andreas-Franz-Fan - und schließlich selbst Autor. Als er einen Krimi bei Droemer-Knaur anbot, war Daniel Holbe überrascht von der Reaktion des Verlags: Ob er sich auch vorstellen könne, ein Projekt von Andreas Franz zu übernehmen? Daraus entstand die "Todesmelodie", die zu einem Bestseller wurde. Es folgten "Tödlicher Absturz", "Teufelsbande", Die Hyäne" und ""Der Fänger", die allesamt die vorderen Plätze der Sellerlisten eroberten.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Kalter Schnitt
Taschenbuch
von Andreas Franz, D…
Der Fänger
Taschenbuch
von Andreas Franz, D…
Die Hyäne
Taschenbuch
von Andreas Franz, D…
Teufelsbande
Taschenbuch
von Andreas Franz, D…
Tödlicher Absturz
Taschenbuch
von Andreas Franz, D…
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.